ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Funkfernbedienung geht nicht mehr??

Funkfernbedienung geht nicht mehr??

Themenstarteram 29. Januar 2010 um 0:10

Hallo,

ich habe ein Problem mit meiner Funkfernbedienung.

Das Fahrzeug lässt sich jetzt seit ein paar Tagen nicht mehr über die Funkfernbedienung öffnen.

Die Funktion über Infarot (an der Fahrertür) funktioniert, Keyless Go ebenfalls. Was nicht geht ist eben die normale Türöffnung über eine Größere Distanz (per Funk).

Radioempfang geht einwandfrei, der Fehlerspeicher wurde ausgelesen, da stand aber nichts relevantes drin.

Die Batterie an beiden Sendern wurde erneuert. Natürlich habe ich beide Fernbedienungen schon probiert.

Das Fahrzeug lässt sich ebenfalls über den Innentaster öffen.

Ein Anruf beim freundlichen brachte mir auch keinen Rat, der eine meinte es könnte das Steuergerät in der Rückwandtür sein, der andere sagte aber dass es das sicher nicht sein kann, aber auch keine Ahnung was das sonst sein könnte.

Ich hab diverse Foren durchsucht und nirgendwo stand was vergleichbares was mir weiterhelfen würde.

Jetzt hoffe ich daß mir hier jemand weiterhelfen kann. Danke schon mal.

Mein Sorgenkind:

MB 211 T-Modell 320 cdi Bj. 04/2004

Keyless go

Und diese "über die Fernbedienung Heckklappeaufmachfunktion" (Die übrigens auch nicht geht)

Beste Antwort im Thema

Hi,

 

meine Vermutung ist auch, dass das Antennenverstärkermodul (A2/64) nen Schaden hat. Dieses Modul ist beim T-Model über der linken Ladeflächenscheibe eingebaut. Dieses ist wiederum im SAM-Fond über die Sicherung Nr.8 (7,5A) abgesichert.

 

Also, der erste Arbeitsschritt wäre die Sicherung zu prüfen. Dann hatten wir hier auch schon den Fall, wo der Stecker am A2/64 def. war.

 

Zur Veranschauung, wo das A2/64 genau sitzt, habe ich noch ein Doc angehängt.

 

Viel Erfolg

 

MiReu

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Eigendlich hast Du schon fast die Antwort genannt...

Empfänger Funkseitig !

Themenstarteram 29. Januar 2010 um 1:32

Danke für die superschnelle Antwort, wenn mir jetzt noch sagen kannst wo das Ding eingebaut ist...

Ups... leider nein, aber selbst wenn wüsste ich nicht wie Du meine Vermutung 100% festmachen kannst.

Hi,

 

meine Vermutung ist auch, dass das Antennenverstärkermodul (A2/64) nen Schaden hat. Dieses Modul ist beim T-Model über der linken Ladeflächenscheibe eingebaut. Dieses ist wiederum im SAM-Fond über die Sicherung Nr.8 (7,5A) abgesichert.

 

Also, der erste Arbeitsschritt wäre die Sicherung zu prüfen. Dann hatten wir hier auch schon den Fall, wo der Stecker am A2/64 def. war.

 

Zur Veranschauung, wo das A2/64 genau sitzt, habe ich noch ein Doc angehängt.

 

Viel Erfolg

 

MiReu

Themenstarteram 29. Januar 2010 um 17:00

So jetzt habe ich gerade mal das Antennenverstärkermodul ausgebaut. Die Sicherung war in Ordnung, Kabel alle intakt, Stromversorgung ist da. Was mich stutzig gemacht hat ist daß da nur 10.5Volt anliegen. Die Fahrzeugbatterie hatte lt. KI zu der Zeit 12,3V...?? Weiß jemand ob das so o.k. ist?

Hallo,

ich hatte vor kurzem das gleiche Problem,bei mir war das Steuergerät des Neigungsgeber EDW defekt und ein Kontakt war oxidiert???

Wurde ausgetauscht und jetzt funktioniert wieder alles,der Spass hat beim Freundlichen 600€ gekostet,die ich Gott sei Dank nicht bezahlen musste.....:cool::cool:

Gruss Uwe

Themenstarteram 29. Januar 2010 um 18:26

Ich hab keine Alarmanlage und denke dass es das deshalb nicht sein kann. Du hast nichts bezahlt?? Kulanz?

Hat schon mal jemand das Steuergerät in der Rückwandtür getauscht? Ich weiß muß daach noch programmiert werden, ich hoffe daß de das dann zu nem vernünftigen Preis machen...

Zitat:

Original geschrieben von bargamer

Ich hab keine Alarmanlage und denke dass es das deshalb nicht sein kann. Du hast nichts bezahlt?? Kulanz?

 

Hat schon mal jemand das Steuergerät in der Rückwandtür getauscht? Ich weiß muß daach noch programmiert werden, ich hoffe daß de das dann zu nem vernünftigen Preis machen...

Das Steuergerät Rückwandtür hat nur indirekt mit der ZV zu tun. Da bei dir ja garnichts per Funk geht, wird es wohl am A2/64 liegen :(

 

Du kannst dir also den Austausch des Steuergerätes Rückwandtür sparen.

 

Wie ist eigentlich der Radioempfang?

 

Hast du auch die Anschlüsse zur Scheibe geprüft?

 

Gruß

 

MiReu

 

EDIT: Tippfehler beseitigt (30.01.2010 4:01Uhr)

Themenstarteram 30. Januar 2010 um 3:29

Der Radioempfang geht hervorragend, das Antennensignal wird doch über dasselbe Antennenverstärkermodul verarbeitet, oder?

Du meintest A2/64 oder? Die Verbindung zwischen der Antenne und dem Modul habe ich geprüft, da ist auch alles in Ordnung. Da wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben und das Modul mal tauschen...

Zitat:

Original geschrieben von bargamer

Der Radioempfang geht hervorragend, das Antennensignal wird doch über dasselbe Antennenverstärkermodul verarbeitet, oder?

Du meintest A2/64 oder? Die Verbindung zwischen der Antenne und dem Modul habe ich geprüft, da ist auch alles in Ordnung. Da wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben und das Modul mal tauschen...

Ja, ich meinte A2/64. Habe mich vertippt :(

 

Wenn du die Möglichkeit hast, dann teste mal einen Verstärker von nem Bekannten. So würde ich es machen, bevor ich Geld für ein neues ausgebe ;)

 

Viel Erfolg

 

MiReu

Themenstarteram 30. Januar 2010 um 4:28

So werde ich das machen, danke noch mal. Ich geb Bescheid wenn ich was neues weiß.

Themenstarteram 31. Januar 2010 um 15:30

Bis jetzt konnte ich kein Antennenverstärkermodul auftreiben, jedoch spinnt jetzt auch noch das keyless go. Wenn ich an der fahrertür aufmache kommt das übliche Geräusch von der ZV, öffnen tut aber nur die Fahrertür. Das gleiche ist wenn ich die verschlossene Fahrertür von innen öffne. Ist da vielleicht doch irgendein Steuergerät im Spiel? Wenn ich die Türöffnertaste von innen drücke gehen dann alle Türen auf...

Mit KeylesGo kenne ich mich nicht aus, aber kann man da nicht auch die Anlage so ändern, dass nur die Fahrertür auf geht? Wenn dies nicht der Fall ist, dann könnte auch das Türsteuergerät (TSG) in der Fahrertür def. sein. Aber hast du nicht geschrieben MB hätte schon den Fehlerspeicher ausgelesen und nichts festgestellt?

 

Wird ja immer merkwürdiger mit deinem Wagen :(

 

Wenn du noch Pläne oder Anleitungen benötigst, sag Bescheid.

 

Gruß

 

MiReu

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Funkfernbedienung geht nicht mehr??