ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Frontscheibenheizung - Warum hat sie sich nicht durch gesetzt?

Frontscheibenheizung - Warum hat sie sich nicht durch gesetzt?

Themenstarteram 6. April 2020 um 18:18

Moin Zusammen,

zur Zeit frösteln die Nächte bei uns hier auf der Schwäbischen Alb und ich bin genervt, weil mein auf -30 bis -35°C eignestelltes Sonax Wischwasser mit jeden morgen beim los fahren wieder auf die Scheibe gefriert...

Jetzt gestern hab ich den 1,8l Polo-Behälter nochmal pures Konzentrat reingekippt, ca. die hälfte also um die 0,9l gingen rein und heut morgen gefriert der Sch**s wieder auf die Schreibe -,-

So schlimm war das noch nie!!!

Der Polo braucht ne ganze Weile bis da mal warme Luft vorne raus kommt, von dem her dauerts, bis dann die Scheibe die nötige wärme erhält...

In meinem ehem. Mondeo, hab ich die Frontscheibenheizung geliebt, selbst dicke Eisschichten, waren binnen weniger Minuten weg...

Drähte hab uns nicht gestört, sind fast nie aufgefallen!

Ich hab immer gehofft, das dies mal Standard wird, wie eine übliche Sitz/Lenkradheizung, stattdessen ist nur jeder Furz an Assistenten oder sonstigem "Gerümpel" in die Fahrtzeuge gekommen...

Und ich kann es einfach nicht nachvollziehen, warum sich so nützliches Feature einfach nicht durchgesetzt hat?

Renault hatte es mal zur Jahrtausendwende im Programm und ich glaube bei Mercedes gab es das auch mal?!

Heute hat es nur noch Ford...

Warum nur??

 

MfG Mopedcruiser

Beste Antwort im Thema

Die FSH ist im Winterpaket drin u.nie Serie gewesen in allen Modellen,es gab aber glaub ich beim Mondeo Mk3 z.B.GhiaX wo Winterpaket drin war,beim Focus aber immer Aufpreispflichtig.

Wer noch nie eine FSH hatte u.gegen diese spricht hat keine Ahnung warum er das spricht,ne saugeniale Erfindung finde ich.

74 weitere Antworten
Ähnliche Themen
74 Antworten

Einmal googlen dann wusstest du warum:

Zitat:

Ford hält ein weltweites Patent für Scheiben mit Heizdrähten. So dürfen nur Fahrzeuge, die dem Konzern angehören, damit ausgerüstet werden

 

https://www.google.de/.../...-gibt-es-sie-so-selten_56748%3flayout=amp

Vw hat doch eine beheiztescheibe ohne Drähte entworfen.. Gibs für Golf, Golf Sportsvan, Tiguan, Sharan, Passat und Passat Variant.

Mercedes hat es doch auch.. https://www.mercedes-benz.de/.../windscreenheated

Nicht ganz richtig!

Fast alle Hersteller bieten die Frontscheibenheizung an - jedoch nur für bestimmte Modelle in einer vordefinierten Ausstattungsvariante...und als Sonderausstattung oder Winter-Paket...

Volvo bietet Frontscheibenheizung auch seit ca. 2012 an, allerdings auch nur im Winterpaket iirc.

Zitat:

@Mopedcruiser schrieb am 6. April 2020 um 18:18:14 Uhr:

Ich hab immer gehofft, das dies mal Standard wird, wie eine übliche Sitz/Lenkradheizung,

Lenkradheizung ist tatsächlich genau so wenig Standard wie Frontscheibenheizung. Auch Sitzheizung gehört eher selten zur absoluten Standardaussstattung --- bei vielen Asien-Importfahrzeugen ist sie bis heute nicht mal lieferbar, oder wird für den europäischen Kunden erst in Bremerhaven nachträglich dazugebaut.

Aber mal anders gefragt: dir ist schon klar, dass, wenn dir das so wichtig ist, der geeignete Zeitpunkt, dies zu berücksichtigen, vor dem Kauf des aktuellen Polos gelegen hätte, oder? Dann hättest du allerdings wohl feststellen müssen, dass es dieses Ausstattungsmerkmal in dieser Fahrzeugklasse tatsächlich fast nirgends gibt. Da muss man dann doch schon mindestens zur Golf-Klasse greifen, und einen durchaus saftigen Aufpreis hinnehmen.

Mir ist in bezahlbaren Fahrzeugklassen tatsächlich nur ein Modell bekannt, bei dem eine Frontscheibenheizung Serie war bzw. ist: den e-Golf. Da hat man wohl beschlossen, dass die Frontscheibe sich direkt mit Strom effizienter enteisen lässt als mit warmer Luft aus der Heizung.

 

Verschiedene Fahrzeuge ... verschiedene ...

Touareg 7P - mit Drähten, wenn ich gegen Sonne fahre, ich empfinde die Heizdrähte als mangelhaft. Dieses Auto kennt aber persönlich keinen Frost ...

Passat B7 - Folienlösung: genial!!!

Audi A2, Modelljahr 2004: hat eine elektronische Heizung- banal formuliert wie ein Heizlüfter, heizt in kürzester Zeit nach dem Start, ebenfalls gut.

Aber warum es sich nicht durchgestzt hat? Ganz ehrlich meine Meinung: Geiz ist nach wie vor geil! Und die Meisten, die neue Autos bestellen, haben für die Autos Garagen ...

Die Meisten haben aber nur Zuhause eine Garage, dummerweise stehen die Autos aber nicht 24h/7Tage in dieser Garage sondern auch mal im Freien.

Warum hat sich das bei Anderen nicht durchgesetzte?

Einmal ist Ford die einzige Firma die eine beheizbare WSS durchgehend anbietet, Anfangs zwar auch nur für bestimmte Modelle und Ausstattungen alls Extra aber die Verfügbarkeit wurde über die Jahre zunehmend ausgebaut so das man Sie Heute praktisch in allen Modellen und Ausstattungen haben kann.

Andere Hersteller haben sie mal im Konfigurator und mal nicht, ist/ war sogar Modelljahrabhängig. Und wenn über Jahre dieses Extra mal wieder nicht verfügbar ist schwindet das Interesse wieder.

Bei Ford hat man durch das konsequente Anbieten eine steigene Zahl an Stammkunden generiert die diese Scheibe als Kaufargument sehen.

Was das Patent angeht, meines Wissens lag das beim Scheibenhersteller und nicht bei Ford, die mögen Anfangs Exklusivrechte gehabt haben, was nichts Ungewöhnliches ist bei Neuheiten. Aber dieses Patent bezog sich nur auf eine bestimmte Funktionsweise, zb die Folienlösung dürfte kaum eingeschlossen gewesen sein.

Dazu kommt das ein Patent max 20 Jahre läuft, bei jährlich anfallenden Kiosten für eine Verlängerung. Bedeutet das das Patent auf die Scheiben die bei Ford verbaut werden seit gut 10 Jahren abgelaufen ist, ergo ist Patentschutz seit 10 Jahren kein Argument mehr.

Hätte VW als Erster die beheizbare WSS in grpoßem Stil in den Markt gedrückt wäre sie heute stärker verbreitet da sie in allen Tests Bonuspunkte eingefahren hätte und damit Andere in Zugzwang gebracht hätte. Aber eine Neuheit von Ford? Uninteressant.

Danke Sir Donald für den informativen Beitrag, eine doppelte Wohltat nach vielen unnötigen anderen Beitägen-

Zitat:

@Mopedcruiser schrieb am 6. April 2020 um 18:18:14 Uhr:

Moin Zusammen,

zur Zeit frösteln die Nächte bei uns hier auf der Schwäbischen Alb und ich bin genervt, weil mein auf -30 bis -35°C eignestelltes Sonax Wischwasser mit jeden morgen beim los fahren wieder auf die Scheibe gefriert...

Das Problem habe ich auch bei Sonax... keine Ahnung warum

MfG Mopedcruiser

Das Problem habe ich auch bei Sonax... keine Ahnung warum

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 6. April 2020 um 18:23:23 Uhr:

Einmal googlen dann wusstest du warum:

Zitat:

Ford hält ein weltweites Patent für Scheiben mit Heizdrähten. So dürfen nur Fahrzeuge, die dem Konzern angehören, damit ausgerüstet werden

..

Ja, mag sein, das Ford da ein Patent drauf hat.

Renault hatte dies auch schon Ende der 90er Jahre im Megane im Angebot, verbunden mit Sitzheizung, war top im Winter.

Der aktuelle Touran hat auch eine Frontscheibenheizung mit Drähten. 185€ Aufpreis. Gekauft! (Kenne es ja von Ford!).

Der weitere Nachteil ist auch der Preis der Scheibe, im Falle eines Steinschlages. Bei meinem S-MAX macht die Scheibe alleine 1700€ aus, mit Montage bist du da schnell bei 2000€. Beim noch größeren Galaxy liegt die Scheibe bei 2000€. Das dürfte vielen Leuten das Geld nicht wert sein. Gut bei meinem S-MAX war das eben dabei, aber optional hätte ich die Frontscheibenheizung nicht genommen. Allerdings gibt's den S-MAX mit dieser Ausstattung gar nicht ohne.

Grüße,

Zeph

Ist bei Teilkasko doch kein Problem für den Halter.

Klar, hab' ja selbst eine. Nur die muss man eben haben.

Grüße,

Zeph

Zitat:

@Zephyroth schrieb am 7. April 2020 um 10:37:38 Uhr:

..aber optional hätte ich die Frontscheibenheizung nicht genommen..

Und warum nicht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Frontscheibenheizung - Warum hat sie sich nicht durch gesetzt?