Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. Fremdradio ( Becker Indianapolis / Cascade ) in 1er BMW einbauen

Fremdradio ( Becker Indianapolis / Cascade ) in 1er BMW einbauen

Themenstarteram 15. Oktober 2008 um 10:52

Hallo zusammen,

für alle, die sich mit dem reizvollen Gedanken tragen, ein Fremdradio (wie z.B. das Becker Indianapolis Pro oder das Becker Cascade) in den 1er BMW einzubauen, habe ich einen wichtigen Hinweis. Ich selber hatte ursprünglich vor, unser 118i Cabriolet E82 (EZ 4/2008) mit den Becker-Geräten auszustatten, da sie eine sehr gute Navigation mit einer Bluetooth-Schnittstelle und Freisprechfunktion verbinden.

Vorteile Indianapolis Pro:

- Das Display deutlich kontrastreicherals das des Becker Cascade und bleibt vor allem bei sehr hellem Umgebungslicht noch ablesbar (wichtig beim Cabrio).

- Die Displayschriften sind größer, die Anzeige nicht so verspielt wie beim Cascade und damit übersichtlicher.

- Der Klang ist deutlich satter und fülliger als beim Becker Cascade

- Die Senderauswahl ist durch die Direktwahltasten viel komfortabler als im Becker Cascade

- Die Dreh-Drück-Steller erweisen sich bei "Daumen-Zeigefinger-Griff" als deutlich praktische als die Drehregler am Cascade.

Vorteil Becker Cascade:

- Die Bluetooth-Schnittstelle unterstützt im Gegensatz zum Indianapolis auch die Telefonbuchfunktion des Handys

- Die Kartendaten sind auf einer SD-Karte gespeichert - der CD-Slot bleibt durchgegehnd für Audio-CDs frei. Die Routenberechnung ist schneller.

Das Problem jedoch ist:

um ein Becker Cascade in einen BMW 1er einzubauen ohne irgendeine Funktionsbeeinträchtigung der Fahrzeugausstattung (Bordcomputer, PDC etc.) oder am NAvi-Gerät (Verliust der Einstellungen) hinnehmen zu müssen, benötigt man zahlreiche Adapterkabel und zusätzlichen Aufwand bei der Herstellung einer geeigneten Stromversorgung.

Vor allem benötigt man von Dietz das CAN Bus Interface Art. Nr. 62010 plus KFZ spezifischen Kabelsatz 61033 und Art. Nr. 61162 um auch die PDC weiter zu betreiben. Die Artikel werden zwar alle nur zusammen gesteckt, kosten aber über 220 EUR. Dazu kommt noch eine Einbaublende für ca. 15-20 EUR. Zusätzlich muss noch eine Modifikation am Fahrzeug gemacht werden, indem bei BMW Fahrzeugen eine Dauerplusleitung von einem nicht dem Power Management unterliegendem Versorgungspunkt zum Dauerplusanschluss des Dietz Kabelsatzes gezogen wird. Die Dauerplusleitung die im Fahrzeugstecker liegt wird nach ca. einer halben Stunde komplett abgeschaltet. Aus diesem Grund muss eine separate Dauerplusleitung gelegt werden. Auch das erzeugt finanziellen Aufwand - mindestens aber Zeitaufwand fürs Strippenziehen.

Meine Empfehlung:

In unserem E46 habe ich damals ohne Probleme mein Becker Traffic Pro und später das Cascade eingebaut. Das war kein Hexenwerk - und man musste weder auf BC noch auf PDC oder die Stromversorgung achten. Überlegt Euch aber gut, ob sich dieser Aufwand bei den neuen BMWs (gilt insbesondere für Fahrzeug ab Einführung Efficient Dynamics 09/2007) lohnt. Ich habe mich dagegen entschieden. Die Werksnavis sind zweifellos überteuert, aber ich habe nun eine gute Alternative in einem portablen Becker 7977 gefunden, das man gut sichtbar aber dennoch unauffällig links neben dem Lenkrad montieren kann.

Beste Grüße

Bernd

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo,

ja, die fehlende Dauerplusleitung ist öfters ein Problem, auch für eine FSE.

Für meine Parrot habe ich die Zündungsplusleitung, die man ohne Raucherpaket jetzt auch schon nicht mehr beim Schalthebel, sondern hinten in der Mittelkonsole an der 12 V Steckdose abgreifen muß, auf Zündungs- und Dauerplusanschluß gelegt. Funktioniert, aber man muß zum Telefonieren die Zündung eingeschaltet haben.

Problematisch ist inzwischen auch die Kabellänge des Radios und des Klimateils und der Platz in der Konsole für Adapter und Elektronikboxen.

Mein TomTom, daß ich in den letzen beiden 1ern mit einer selbstgebauten Halterung auf der Zierblende an der Armaturentafel montiert hatte, habe ich jetzt anders untergebracht: Den Kopf des Scheibenhalters habe ich in die Klappe des Ablagefachs gebaut. Wenn ich das TomTom brauche, mache ich die Klappe auf und schraube das TomTom an. Bei Nichtgebrauch schnell abgeschraubt, ins Handschuhfach gelegt und Klappe zu - und man sieht nichts mehr. Und mit einer im Ablagefach eingebauten Steckdose kann ich das TomTom auch aufladen, ohne Kabelgewirr durchs Auto zu legen. Ladeteil und Aufsteckadapter haben im Ablagefach Platz, das TomTom nehme ich beim Verlassen sowieso immer aus dem Auto heraus.

Gruß

Rainer

am 15. Oktober 2008 um 12:51

hab mir auch das cascade in meinem 1er einbauen lassen (mediamarkt) und es war wirklich nicht unproblematisch (dauerplus und so). preisilich wars aber ok, es wurde eine normale pauschale für den einbau veranschlagt und damit haben mich die probleme nicht mehr interessiert. meines wissens nach wurde aber außer der blende kein weiteres zubehör benötigt.

die funktion ist einwandfrei - sowohl navi als auch bluetooth, beides war mir wichtig - nur die kurzen aussetzer beim anfahren durch die start-stop-automatik nerven ein wenig.

Zitat:

Original geschrieben von Don Clemente

 

die funktion ist einwandfrei - sowohl navi als auch bluetooth, beides war mir wichtig - nur die kurzen aussetzer beim anfahren durch die start-stop-automatik nerven ein wenig.

Hallo,

das hört man gerne. :) Würde mich auch für die Becker - Nachrüstlösung entscheiden (wg. Kosten UND Optik - die neue Navi - Hutze gefällt mir überhaupt nicht :() Was versteht unter "Aussetzern" ? Tritt dieses Problem bei den BMW Werkslösungen nicht auf ? :confused:

Gruß

BBD

am 17. Oktober 2008 um 9:48

Zitat:

Original geschrieben von BlackBeautyD

[Was versteht unter "Aussetzern" ? Tritt dieses Problem bei den BMW Werkslösungen nicht auf ? :confused:

Gruß

BBD

in dem moment, wo der motor startet, setzt das radio, bzw. cd oder bluetoth-verbindung für etwa 2 sekunden aus (ist danach aber wieder problemlos da). ist wie gesagt nix dramatisches, aber doch etwas ärgerlich. wie es mit dem original-radio war, kann ich mich nicht mehr erinnern. da ist mir das nie aufgefallen. ich vermute, dass diese aussetzer beim original-radio nicht vorkommen. das wäre der vorteil einer werks-lösung. müssten andere leute hier im forum beantworten können.

ach ja, noch was: der radio-empfang ist auch etwas tricky. da ist irgendwas mit einem diversity-modul (frag mich nicht, was das ist, ich kenn mich bei sowas null aus). jedenfalls war der empfang anfangs ziemlich schlecht und ich hab den typen vom einbau nochmals quälen müssen, bis die sache funktioniert.

also in jedem fall beim einbau eine pauschale vereinbaren!

Zitat:

Original geschrieben von Don Clemente

Zitat:

Original geschrieben von BlackBeautyD

[Was versteht unter "Aussetzern" ? Tritt dieses Problem bei den BMW Werkslösungen nicht auf ? :confused:

Gruß

BBD

in dem moment, wo der motor startet, setzt das radio, bzw. cd oder bluetoth-verbindung für etwa 2 sekunden aus (ist danach aber wieder problemlos da). ist wie gesagt nix dramatisches, aber doch etwas ärgerlich. wie es mit dem original-radio war, kann ich mich nicht mehr erinnern. da ist mir das nie aufgefallen. ich vermute, dass diese aussetzer beim original-radio nicht vorkommen. das wäre der vorteil einer werks-lösung. müssten andere leute hier im forum beantworten können.

ach ja, noch was: der radio-empfang ist auch etwas tricky. da ist irgendwas mit einem diversity-modul (frag mich nicht, was das ist, ich kenn mich bei sowas null aus). jedenfalls war der empfang anfangs ziemlich schlecht und ich hab den typen vom einbau nochmals quälen müssen, bis die sache funktioniert.

also in jedem fall beim einbau eine pauschale vereinbaren!

Kannst du vielleicht mal ein Foto einstellen von dem Becker-einbau. Vielleicht sogar im "Nacht - Modus" ?

Wäre echt super ! :)

Gruß

BBD.

am 22. Oktober 2008 um 10:00

kann ich machen, dauert aber vielleicht noch ein paar tage, bis ich dazu komm.

Zitat:

Original geschrieben von Don Clemente

kann ich machen, dauert aber vielleicht noch ein paar tage, bis ich dazu komm.

Wäre wirklich sehr nett von dir. Plane, wie gesagt, auch den Einbau eines Becker-NaviRadios ! :)

Gruß

BBD

am 28. Oktober 2008 um 8:55

hallo schwarze schönheit (bist das eigentlich du oder dein auto)? :-))

wie versprochen die bilder

am 28. Oktober 2008 um 8:56

noch eines

am 28. Oktober 2008 um 9:22

und noch eines

am 28. Oktober 2008 um 9:22

nummer 4

am 28. Oktober 2008 um 9:26

das letzte

Zitat:

Original geschrieben von Don Clemente

hallo schwarze schönheit (bist das eigentlich du oder dein auto)? :-))

wie versprochen die bilder

THX,

schöne Bilder. Hast du vielleicht noch eins mit Nachtbeleuchtung (wegen Anpassbarkeit Dsplayfarbe/Helligkeit). Das wäre perfekt ! :) Noch ne Frage, warum steht das Gerät an der linken außenkante weiter raus als rechts :confused:

BllackBeauty bezieht sich natürlich auf mein Auto ! :D

Gruß

Karsten

BTW - Antenne Wien, bist du ein Ösi ? :D

am 30. Oktober 2008 um 11:59

Zitat:

Original geschrieben von BlackBeautyD

warum steht das Gerät an der linken außenkante weiter raus als rechts :confused:

BllackBeauty bezieht sich natürlich auf mein Auto ! :D

Gruß

Karsten

BTW - Antenne Wien, bist du ein Ösi ? :D

also, ja ich bin ein ösi, wiener um genau zu sein :-)

dass das ding nicht 100% plan drin steckt, hat mit der ganz leichten wölbung im armaturenbrett und der position des einbauschachtes zu tun. da hat bmw dafür gesorgt, dass nur die original-radios perfekt passen :-((

sieht in der nahaufnahme aber viel schlimmer aus als in der realität. da merkt man es kaum.

und hier noch 2 aufnahmen der nachtbeleuchtung:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. Fremdradio ( Becker Indianapolis / Cascade ) in 1er BMW einbauen