ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Fragen zu Pre Cleaner und Autoshampoo

Fragen zu Pre Cleaner und Autoshampoo

Themenstarteram 22. Oktober 2012 um 17:28

Habe da mal wieder zwei Fragen.

Habe gegoogelt und die Suchfunktion bemüht, allerdings fand ich nur verschiedene Meinungen.

Zum Pre Cleaner:

Womit trägt man diesen am besten vor dem Wachsauftrag auf? Applikator-Pad oder Polierschwamm?

Ich habe es mit dem Polierschwamm (Petzolds) gemacht.

Abtragen ist klar, mit einem MFT.

Zum Shampoo:

Wollte mir evlt. ein Wash&Wax Shampoo kaufen. Dieses wollte ich dann bei ca. jeder 3ten Wäsche anwenden (ob es was bringt und/oder lohnt lasse ich mal so im Raum stehen).

Sonst wasche ich immer mit dem CG Glossworkz, CG Citrus Wash & Gloss oder mit dem Dodo Juice BTBM.

Welches Wash&Wax Shampoo ist emfehlenswert?

CG Wash&Wax? Dodo Juice Sour Power? ValetPRO Poseidon Carnauba Wash? Surf City Garage Pacific Blue Wash&Wax?

oder was ganz anderes?

Danke für Eure Antworten :)

MfG

Ähnliche Themen
26 Antworten

zum Precleaner: geht beides, mit dem P.Schwamm kannst Du etwas mehr Druck ausüben

Wash & Wax Shampoo: um einen wirlichen Effekt zu haben musst du es hoch dosieren ( wird meist auch so von den Herstellern angegeben ) zB ValetPro Poseidon 100ml / 10 Liter. Sehr teuer auf Dauer.

Schaden kann es nicht, die Wirkung ist - wenn sie da ist - nicht von langer Dauer.

Alle genannten Shampoos kannst du auch für die normale Wäsche nehmen.

Ich habe u.a. das STjärnagloss Körsbär Wash n Wax - das nutze ich mit 20-25 ml / 10 Liter auch für die normale Wäsche und bin zufrieden. Ich habe aber bisher noch keinen Wahnsinns Wachs Effekt bemerkt. Es war in der Gallone eben nur unschlagbar günstig. Zwischendurch benutze ich auch mal das DJ Born to be mild, CG Maxi Suds ... Glossworkz ist aber auch sehr gut.

Da beißt die Maus keinen Faden ab. Wenn Du ein Wachs hast, dass von sich aus schon 4 oder 6 Monate hält... ob du da die Sandzeit um 2 Wochen verlängerst ist eigentlich auch egal. Einfach nachwachsen hilft da am Besten

Gruss

E

Zitat:

Original geschrieben von RSII-Sven

Zum Pre Cleaner:

Womit trägt man diesen am besten vor dem Wachsauftrag auf? Applikator-Pad oder Polierschwamm?

Ich habe es mit dem Polierschwamm (Petzolds) gemacht.

Abtragen ist klar, mit einem MFT.

Passt, hast richtig gemacht. :)

Zitat:

Zum Shampoo:

Wollte mir evlt. ein Wash&Wax Shampoo kaufen. Dieses wollte ich dann bei ca. jeder 3ten Wäsche anwenden (ob es was bringt und/oder lohnt lasse ich mal so im Raum stehen).

Denn Sinn verstehe ich nicht. Damit es was bringt, musst Du Wash&Wax hochkonzentriert dosieren. Das mit der jeden 3. Wäsche macht für mich persönlich keinen Sinn, aber ist natürlich auch nicht falsch. Du kannst mal dieses, mal ein anderes nehmen. Reihenfolge frei wählbar. :)

Zitat:

Sonst wasche ich immer mit dem CG Glossworkz, CG Citrus Wash & Gloss oder mit dem Dodo Juice BTBM.

Passt! Das sind sehr gute Shampoos.

Zitat:

Welches Wash&Wax Shampoo ist emfehlenswert?

CG Wash&Wax? Dodo Juice Sour Power? ValetPRO Poseidon Carnauba Wash? Surf City Garage Pacific Blue Wash&Wax?

oder was ganz anderes?

Die, die Du gerade aufgelistet hast und schon bereits besitzt. Auch mit den anderen kannst nichts falsch machen. Ich mag persönlich DJ Sour Power nicht, aber es liegt an mir und nicht an dem Produkt - im Elchis Blog findest Du kleinen Vergleich (ich suche gleich den Link raus)

EDIT: Der Link . Du kannst ruhig den ganzen Blog durchschauen - Elchi hat die Shampoos auch einzeln getestet.

Poseidon ist dafür gedacht, optimalerweise, im WARMEN Wasser zu wirken. Wenn du nicht "vor der Tür" wäschst, kann warmes Wasser ein Problem sein.

Polierschwamm für Precleaner ist schon ok. Alternativ kann auch ein Mft sein. Applikationspad scheint mir nicht sinnig.

Leider ohne allzuviele andere Sachen getestet zu haben, nutze ich BarrierReef/PacificBlue und bin absolut überzeugt davon. Wobei das eher für gute Wash&Wax im Allgemeinen als für die erwähnten sprechen sollte. Körsbär scheint nicht wirklich schlechter zu sein. Aber die erwähnten hat Elch leider nie getestet (?)

Ich nutze ebenfalls das Pacific Blue Shampoo, mit dem ich sehr zufrieden bin. Auch ich bin recht schnell bei diesem Shampoo gelandet ohne viel anderes auszuprobieren. Aber was ich probiert habe, kam für mich (!) nicht ans Pacific Blue ran.

Jedoch dosiere ich es mit 40ml auf 15 Liter Wasser. Damit ist die "Wax" Leistung zu vernachlässigen. Dafür müsste es wie bereits genannt viel höher (= teurer) dosiert werden. Dennoch nutze ich es - übrigens bei jeder Wäsche, warum nur bei jeder dritten? - da es gut reinigt, prima riecht und unheimlich "flutschig" auf dem Lack ist.

Als "Glanzbooster" oder zum Strecken- bzw. Auffrischen der Wachsschicht kannst Du nach der Wäsche einen wachshaltigen Detailer wie beispielsweise den Chemical Guys Pro/P40 Detailer nutzen. Nehme ich nach jeder Wäsche und dauert nur ein paar Minuten. Einfach in ein MFT sprühen, über den Lack wischen, Tuch wenden, nachwischen und fertig. Das bringt einiges mehr und ist günstiger.

Dabei kannst Du natürlich Deine vorhandenen Shampoos weiternutzen, sofern Du damit zufrieden bist. Bei Gelegenheit kannst Du das Pacific Blue ja mal testen. Es jetzt nur wegen dem "Wax" kaufen, das würde ich nicht.

Gruss DiSchu

Themenstarteram 22. Oktober 2012 um 19:39

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Als "Glanzbooster" oder zum Strecken- bzw. Auffrischen der Wachsschicht kannst Du nach der Wäsche einen wachshaltigen Detailer wie beispielsweise den Chemical Guys Pro/P40 Detailer nutzen. Nehme ich nach jeder Wäsche und dauert nur ein paar Minuten. Einfach in ein MFT sprühen, über den Lack wischen, Tuch wenden, nachwischen und fertig. Das bringt einiges mehr und ist günstiger.

Dafür habe ich das Dodo Juice Red Mist (ich weiß, kein Wachs enthalten :) ).

Frischt der P40 die Wachsschicht auf oder ist die (vielleicht) geringe Wirkung zu vernachlässigen?

Dann werde ich einfach mit mit dem CG Glossworkz, CG Citrus Wash & Gloss oder mit dem Dodo Juice BTBM weiter waschen wie immer.

Die 3 sind meine Favouriten.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von RSII-Sven

 

Frischt der P40 die Wachsschicht auf [...]?

JA!

Themenstarteram 22. Oktober 2012 um 19:44

Kann man das schon merken oder ist die Wirkung nur gering?

Mist, jetzt habe ich mir vor kurzem das Red Mist von DJ geholt. Zum Glück nur in der 250ml Pulle.

Die hält aber auch sehr lange.

MfG

Die Wirkung vom P40 ist schon sehr deutlich. Das Red Mist ist aber kein Fehlkauf. Ist immernoch mein Lieblings-Detailer, wenn es um reine Auffrischung geht. Mit dem P40 kann man zusätzlich noch leichten Staub weg wischen.

Themenstarteram 22. Oktober 2012 um 19:48

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Die Wirkung vom P40 ist schon sehr deutlich. Das Red Mist ist aber kein Fehlkauf. Ist immernoch mein Lieblings-Detailer, wenn es um reine Auffrischung geht. Mit dem P40 kann man zusätzlich noch leichten Staub weg wischen.

Das Red Mist hat aber kein Wachs.

Also kann es dich nur den Glanz auffrischen und nicht die Wachsschicht.

Richtig?

Das Red Mist ist so eine Art wachskompatible Sprühversiegelung. Was das tolle Beading bewirkt, Wachse, Polymere oder vielleicht sogar Silikone weiß ich auch nicht.

Themenstarteram 22. Oktober 2012 um 19:57

Nagut, werde dann wenn das Red Mist leer ist, das P40 ausprobieren.

Wie viele Spritzer aus der Sprühflasche (Red Mist) nimmt man z.B. denn für eine Motorhaube (in meinem Fall Polo 9n3).

Habe immer 2-3 drauf gemacht und mit einem MFT verteilt und abgewischt.

Hast du das Tropical? Das normale Red Mist würde ich gar nicht auf den Lack sprühen, sondern immer ins Tuch, so umgeht man Probleme mit angetrockneten Produktresten.

Davon nutze ich etwa 3 Sprühstöße nach und nach ins Tuch für eine Haube, kommt auch drauf an ob das Tuch frisch ist, oder schon leicht mit dem Red Mist gesättigt ist.

Themenstarteram 22. Oktober 2012 um 20:05

Ja ich habe das Tropical.

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Jedoch dosiere ich es mit 40ml auf 15 Liter Wasser. Damit ist die "Wax" Leistung zu vernachlässigen. Dafür müsste es wie bereits genannt viel höher (= teurer) dosiert werden. Dennoch nutze ich es - übrigens bei jeder Wäsche, warum nur bei jeder dritten? - da es gut reinigt, prima riecht und unheimlich "flutschig" auf dem Lack ist.

Wenn du in der Box bist, laß den ersten Schaumauftrag gleich mal antrocknen. Dann kannst du dir angucken wieviel "weißes" das so bringt. Hat Elch das nicht schonmal gemacht?

Zitat:

Als "Glanzbooster" oder zum Strecken- bzw. Auffrischen der Wachsschicht kannst Du nach der Wäsche einen wachshaltigen Detailer

Die Frage ist wohl, ob man nur mit Auffrischung des Wachses die Standzeit strecken kann. Mit merkbar mehr Glätte/Glanz muß etwas AUF dem Wachs sein. Wenn das 1-2 Wochen hält (während der Zeit langsam abbauend), dann baut eben größtenteils erst diese Schicht ab und nicht die eigentliche Beschichtung. Richtig?

Ich stelle das übrigens mit der Gloria fest. Es kann also sein, daß es nicht grundsätzlich die Wachsanteile sind (sondern Öle?), aber es verhält sich nunmal wie es sich verhält. Dafür muß ich nicht überlegen wieviel Miligramm Wachs in "40ml" PacificBlue enthalten sein könnten.

Vom Wachs im P40 hat bis jetzt noch keiner berichten können oder? Wieviel Mililiter P40 gehen bei dem Sprühen dieser fertigen Lösung bei euch geschätzt drauf pro "Wäsche"? Und das funzt bekanntlich. Die hochkonzentrierten 40ml im PacificBlue sind aber vernachlässigbar? Verstehe ich nicht :)

P40 is toll aber momentan hab ich hier bereits (wieder) die Scheiben innen und "Lichter" außen mit Quick&Shine von KochChemie gemacht und da jagt ein Wow das andere. Ich denke ich hau das diese Woche nach einer langen Abstinenz wieder über den Lack (damals war das Auto nicht beschichtet)

Auf der Pulle steht dick unterstrichen, daß es Versiegelungen und Wachse nicht angreift.

Das kostet auch ~14,90€ pro Liter. P40 dagegen ~27,40€.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Fragen zu Pre Cleaner und Autoshampoo