ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Fragen zu Multimedia

Fragen zu Multimedia

Moin!

Bei der Konfiguration des GLK werde ich aus den Komponenten fürs Radio nicht so richtig schlau.

Beim Command APS würde ich mir den CD-Wechsler sparen, wenn ich einen USB-Stick nutzen kann.

Nun hat das Teil AUX-in in Handschuhfach und einen Kartenschacht PCMCIA in der Konsole. Kann man da einfach Adapter und Karten aus den Computerzubehör nutzen oder ist dieses Multimedia-Interface noch notwendig?

Hat das Command APS grundsätzlich TV-Empfang, es steht zumindest in den Erklärungen A-Z so drin, ist es dann analog oder DVB-T?

Gruß

Alf

Ähnliche Themen
42 Antworten

Dem, wie Nucleolus hier einige Fragen zu Bluetooth, Telefonie und Co. erklärt, kann man nichts mehr hinzufügen:

Zitat:

Zitat:

1.) Ersetzt das "Telefon-Modul mit BT..." die Handyschale oder muss ich beides nehmen???

Wenn Du Komforttelefonie mitbestellt hast, wird in Deinem GLK im Fach der Mittelarmlehne ein Anschluss für spezielle Handyschalen mit eingebaut.

Dieser Anschluss ist mit der Mobilfunkaussenantenne verkabelt und an das Audio/Commandsystem angeschlossen.

Kaufst Du eine Handyschale, musst Du die da drauf stecken. sobald du das Handy in die Schale steckst, hat es direkten - kabelgebundenen - Zugang zur Freisprechanlage und der Antenne.

Das Telefonmodul mit BT, so denke ich, ist ursprünglich für Fahrzeuge entwickelt worden, die kein eingebautes Bluetooth haben. Anstatt einer Handyschale steckt man dann diesen BT-Adapter in den Komforttelefonieanschluss. Je nach BT-Modul hat man dann Zugriff auf die Handies per HFP oder SAP-V2-Profil. Was wann wie gut ist? Keine Ahnung. Allerdings gibt es bei beiden Versionen kompatible und inkompatible Telefone.

Mehr dazu kannst du vermutlich unter

http://www.motor-talk.de/forum/unterschiede-zwischen-sap-v2-und-hfp-telefonmodulen-t2064405.html

nachlesen. Dort ist das gut beschrieben.

Jedoch wird bei einem solchen BT-Adapter das Handy selbst wieder in der berühmten Jackentasche getragen und nicht geladen.

Beim HFP wird das Handy sogar weiter die eigene Antenne nutzen, denke ich. Also ist dann die Aussenantenne nutzlos. Beim SAP-V2 Modul wird die Telefonie durch den Adapter durchgeführt und die Aussenantenne verwendet, jedoch wird das Handy auch dann nicht geladen.

Drittens hat jeder GLK serienmässig eine Bluetoothtelefoniemöglichkeit, d.h. Du kannst die Audioanlage zum Freisprechen per Bluetooth nützen ohne Komforttelefonie und ohne diese BT-Adapter.

Der Zugriff auf manche Telefonlisten des Handies ist wohl eingeschränkt. Auf das Telefonbuch des Handies müsste man aber (abhängig vom Handy vermutlich) Zugang haben. Weiterhin gibt es ja die Möglichkeit, eine Nummer direkt im Auto einzugeben, bzw. eine Liste der zuletzt gewählten Nummern zu verwenden (die sind auch im Auto gespeichert).

Kaufst Du nun ein BT-Modul für die Komforttelefonie, hast Du die Möglichkeit, Dein Handy an zwei verschiedene BT-Geräte ans Auto anzuschliessen!

(BT-Gerät 1: serienmässige BT-Freisprecheinrichtung, BT-Gerät 2: BT-Adapter für Komforttelefonie)

Zitat:

2.) Müsste der :) als guter Verkäufer mich nach Wahl der "Komfort-Telefonie" nicht eigentlich fragen, welches Handy ich nutzen will, um dann für mich direkt die richtige Schale u./o. das richtige Modul mitzubestellen? Wenn ich das jetzt nicht in die Wege leite, wird mir der GLK in Bremen sicher OHNE Schale/passendes Modul ausgeliefert, oder?

Müssen? Also mein Verkäufer fragte mich, ob ich die Komforttelefonie möchte. Ich habe ihm dann erklärt, dass ich mich bei längeren Fahrten (ohnehin eher selten der Fall) wohler fühle wenn ich ein Handy über einen Adapter fest ins Auto eingebaut habe und ansonsten quasi tagtäglich wohl eher die serienmässige BT-Funktion verwenden werde. Wir haben dann ein wenig über kompatible Handies geplauscht, er hat mir den aktuellen Katalog für Adapter ausgedruckt und wir haben ausgemacht, dass wir kurz vor der Auslieferung klären, welchen Adapter ich denn nun möchte ... da muss ich mich noch entscheiden, für welches Handy. (Blackberry Curve, K850i, W800i, 6300 , ...)

Und ja, wenn Du nichts orderst, ist auch nur der nackte Anschluss (mit einem Deckel zum Schutz der Anschlüsse) der Komforttelefonie drin. Wenn der Verkäufer Dir da drüber nichts erzählt ... bin ich froh, dass ich da einen anderen Verkäufer fand. :)

Zitat:

3.) Muss ich trotz gewählter "Komfort-Telefonie" die Schale u./o. das Modul noch nachträglich "on top" bezahlen??? Ihr spracht hier doch immer davon, daß der GLK bereits BT vorinstalliert hat, oder???

Ob du was extra bezahlen musst, kommt natürlich auf dein Verhandlungsgeschick an. Ich hab da von vornherein auf die Verhandlung verzichtet und werde es bezahlen.

Diese Adapter gibt es aber bei einer bekannten Auktionsplattform oft auch gebraucht zu kaufen, da lässt sich bei Adaptern für nicht so aktuelle Handymodelle doch hie und da etwas sparen.

Beim Neukauf (das gibts auch) sind gerade bei älteren Adaptern auch "Schnäppchen" möglich, die aktuellen Adapter kosten aber in etwa soviel wie beim Händler.

Und ja, Dein GLK hat immer noch das klassische serienmässige Bluetooth ohne etwas extra zu zahlen. Die BT-Adpater zum Anschluss an die Komforttelefonie kosten aber extra.

BTW, habe vorhin mal den falschen Link in der GLK-Preisliste gegoogelt, auf den im Zusammenhang mit der serienmässigen Bluetoothtelefonie hingewiesen wird. Teilweise noch ganz nette Infos sind dort zusammengestellt. Korrekter Link: http://www.mercedes-benz-mobile.com/

Hoffe ich hab dich nicht zu sehr verwirrt,

N.

Den analogen TV Empfang während der Fahrt möchte ich sehen. ! Das muß ein langes Kabel sein.

Diesem Inscheniör ist wohl vieles viel zu schwör!!!:confused:

Natürlich gibt es auch analoges Fernsehen für mobile Antennen und wenn auch in Deutschland bald nur noch DVB-T erhältlich ist, gibt es genug Länder in denen anloge Signale per air kommen!

Das Command APS kann zwar Video-Wiedergabe hat aber keinen TV-Empfangsteil weder digital noch analog!

In der Baureihe W204 (Mj. 2009) kann das auch im GLK verbaute System bereits jetzt ausgiebig getestet werden!

Der GLK ist ja auch nur ein 204er mit einem "X" davor!:rolleyes:

Hallo,

wenn ich alles richtig verstanden haben, kannst du den Inhalt einer SD-Karte (PCMCIA)

auf die Festplatte kopieren und nutzen, für die Adaption von USB-Stick, I-Pod oder I-Phone

ohne Qualitätsverlust bei der Wiedergabe brauchst du das Media Interface zzgl. Spezialkabel

aus dem Zuberhör.

Grüße aus Köln

Franz

Als Düsseldorfer helfe ich dem Kollegen aus den linksrheinischen Vororten :D gerne mit ein paar Zusatzinformationen:

Über einen PCMCIA-Adapter kann direkt auf mp3 Dateien (max. 2000) auf einer Speicherkarte (die im Adapter steckt) zugegriffen werden, kopieren auf die Festplatte ist möglich aber nicht notwendig! Speicherkarten im CF-Format (bis 8GB) funktionieren am besten.

Media Interface ermöglicht den Zugriff auf z.B. i-pod über das Lenkrad und bietet vollen Displaynutzen inkl. Videowiedergabe!

Moin!

Danke erstmal, obwohl ich das schon dreist finde, daß im Konfigurator auf dieses Techniklexikon verwiesen wird, da TV-Empfang drinsteht(ohne Fußnote "je nach Ausstattung" oder so) und dann gibts daß garnicht.

Bei BMW eigentlich immer gegen irrwitzige ca. 1000 Euro, aber beim Benz wars eben in der Aufpreisliste nicht zu finden, also ging ich mal von integriert aus.

Ich glaube, bei BMW war der TV-Empfang doch auch erst vor Kurzem auf DVB-T umgestellt worden. Es bringt ja sowieso nicht soviel, aber das es sowas garnicht gibt kann ich ja irgendwie auch nicht glauben.

Mit dem Multimedia jetzt bitte nochmal für Doofe wie mich. Ich hab z.B. für den Laptop ne PCMCIA-Steckkarte mit 2 USB-Anschlüssen. Ich pack auf den USB-Stick MP3- und AVI- Dateien, kann ich die hören bzw sehen wie bei jedem DVD-Player für 40 €? Warscheinlich nicht. Schade daß dies nirgendwo erklärt wird, z.B. mögl. Abspielformate.

Ich muß nächste Woche die letzten Kleinigkeiten aushandeln, also die PCMCIA-Adapterkarte braucht man sicher im Original sowie die Handyschale für die Komfortfreisprechanlage. Kann man den AUX-In im Handschuhfach mit handelsüblichen Adaptern nutzen?

Gruß

Alf

PCMCIA-Karten gibt es in den verschiedensten Versionen (z.B. als WLAN-Karte, Schnittstellenkarte, und / oder mit einem Speicherkarten-Einschub für SD oder CF Speicherkarten)! Auf diese Speicherkarte werden am heimischen PC dann mp3 (z.Z. nur dieses Format) geladen und können dann über den PCMCIA-Adapter im Command abgespielt werden!

Moin!

Ich hab jetzt mehrere SD-Karten für die Digicam, die größte 1GB. Die könnte man dann z.B. mit mp3 vollpacken.

Ich muß aber den Adapter PCMCIA-SD-Karte erstmal kaufen.

Ich frag warscheinlich viel zuviel und das Teil gibts noch garnicht. Aber das ist eins der Dinge, die mich am meisten reizen.

Und es kann also noch irgendwann ein Softwareupdate geben, daß das Teil dann Video-Formate abspielen kann?

Vor Jahren gabs das mal mit den CD-Radios von BMW, die konnte nach dem Softwareupdate dann auch mp3 auf den CDs erkennen, muß ich mir das so vorstellen?

Gruß

Alf

Bei amazon bekommt man für ca. € 10 einen PCMCIA-CF-Karten-Adapter und eine schnelle 8GB CF-Karte gibt es dort für ca. € 30!:):):)

SD ist für mp3 schon nicht besonders schnell und für ein evtl. späteres Video-Format sicher zu langsam!:cool:

...und wer sich den DVD-Wechsler spart, sollte dies Geld in die Multimedia-Schnittstelle investieren und einen i-pod dranhängen, dann sind bei 160GB eine grosse Musiksammlung und viele Videos kein Problem mehr!

Moin!

Ach so, langsam verstehe ich.

Da ich den CD-Wechsler als relativ veraltet erachte wäre es eine sinnvolle Zukunftsinvestition, die Multimediaschnittstelle zu nehmen, auch bzgl. mögl. Updates für andere Formate?

Ich wollte nur nicht irgendwas für viel Geld doppelt haben, wenn es der PCMCIA-Anschluß schon kann.

Ich habe im Moment weder einen IPOD noch ein modernes Handy und werde es dann passend anschaffen.

Deshalb bin ich mir wegen der ganzen Anschlüsse auch nicht sicher.

Ich hatte bisher immer noch CD-Wechsler, ist schon ein bischen umständlich mittlerweile.

Ein Radio mit USB/SD-Anschluß hab ich, da ist man natürlich viel flexibler und kann das Medium schnell am PC neu vollpacken.

Gruß

Alf

Moin!

So, die Multimediaschnittstelle hab ich dazugenommen.

Bleiben noch Fragen offen wg. Komforttelefonie. Ist das Telefon direkt mit dem Command verbunden oder muß man immer Bluetooth aktivieren? Ist vor Auslieferung noch eine weitere Auswahl an Handys zu erwarten?

Da ich sowieso kein aktuelles habe, hab ich mir mal die zu den angebotenen Aufnahmeschalen angesehen, haben mir alle nicht gefallen.

Nokia aus Prinzip nicht, sonyericsson zu kameralastig, Motorola kenne ich als zu kompliziert in der Bedienung. Keines davon ist ein "Schiebehandy", was ich gern hätte, höchstens Motorola zum Klappen.

Ich muß mich aber ja sowieso an was Neues gewöhnen, welches ist am schmerzlosesten zu erlernen?

Gruß

Alf

Vesuch doch mal eines der Samsung Handies.

Ich habe das D900i (Schiebehandy) funktioniert prima.

LG aus Wien

Christian

Moin!

Für Samsung Handys gibts laut Preisliste keine Aufnahmeschale. Sonst hätte ich mir Komforttelefonie sparen können. Mir gehts vor Allem um die Außenantenne dabei, da haben aber ja nicht alle für Alles noch Anschlüsse. Im Prinzip ist sonst sicher jedes Bluetoothhandy koppelbar.

Gruß

Alf

gibt noch ein paar Anmerkungen zu machen:

-USB-Stick: Basisfunktion nur Playlist

Listen normal, Titel-Mix, Ordner-Mix und Suche

-I-Pod: Basisfunktion Playlist, Genre, Interpret, Album, Akku laden

Listen siehe oben zzgl. Hörbücher, Podcasts

Wenn man also alle Funktionen der Playlist nutzen möchte muß man tatsächlich

auf einen I-Pod zurückgreifen (diese Informationen stehen bei DB auf der Homepage

Service&Zubehör-Zubehör-Bluetooth-Media interface) und sind mir heute von der

DB Hotline nochmals bestätigt worden.

Grüße aus Köln

Franz

Deine Antwort
Ähnliche Themen