ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Frage zur Einstellung/installation Pioneer DEH-4000UB

Frage zur Einstellung/installation Pioneer DEH-4000UB

Themenstarteram 25. Januar 2008 um 17:54

Gerade ist mein Radio gekommen. Angeschlossen ist es. Spielen tut es auch.

Nun ein riesen Problem: Meine hinteren Boxen spielen keine Musik.

Nur meine Standard boxen im A-brett spielen normal, und meine Bassbox bringt Bass.

Mit meinem vorigen Radio hat alles einwandfrei funktioniert.

Also A-brett boxen sind normal am Radio dran. Daran wird man auch nix ändern müssen, die sollen einfach (runtergefadet) mitlaufen.

Bin mit nem chinch Kabel zur Endstufe gegangen. Dort wirds dieses chinch Kabel mit Adaptern in die Endstufe aufgeteilt (rechst und links jeweils verdoppelt durch den adapter und dann in die 4kanal ES rein). Von der Endstufe bin ich mit Kabeln einmal zu meinen hinteren Boxen gegangen und einmal zum Subwoofer. Einstellungen an der ES passen von der Abstimmung her perfekt.

Habe das Gefühl, dass mein neues Radio nur Bässe hinterschickt. Somit bumpert der Subwoofer vor sich hin. Die hinteren Boxen allerdings fühlen sich so an als ob sie nicht spielen würden (muss mal woofer abstecken und schaun ob die wirklich nix machen fällt mir grad ein).

Nun meine Frage: was kann ich tun, damit alles wieder normal funktionert? Ideen was es sein könnte?

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo!

Da das 4000er nur einen Vorverstärkerausgang hat, lässt sich dieser umschalten für Hecksystem od. Subwoofer.(Steht z.Zt. wohl auf Sub). Schau mal in deiner BA dort müsste das eigentlich stehen,wie man das umschaltet.

MfG kika-gt

hi

es folgen keine netten worte. weil es einfacher ist ein forum vollzuspammen als einfach vorher mal zu fragen was zu tun ist.

merkst du was......deine idee mit dem hecksystem is sowas von undurchdacht, dass dein radio den mist nichtmal mitmachen möchte. :rolleyes:

wesshalb das so ist kannst du uU aus meiner signatur erlesen ;)

wobei die zusammenstelling von hecksystem UND subwoofer dann halt schon enorm unvorteilhaft ist :(

um die art und weise des rear systems zu verstellen musst du dann in ein untermenü des radios gehen. steht aber ALLES sehr deutlich in der BedienungsAnleitung.....

ohje....du würdest riesen augen machen wenn du wüsstest wozu das radio fähig ist......:cool: und dann voller scham das aktuelle system verfluchen wenn du es im vergleich dann wieder hörst. die 10% die du von gerät nutzt sind dann der sub-out und die optik. erst genanntes wohl nichtmal sinnvoll.

bye

da der radio nur einen vorverstärker ausgang hat ist es im menü einzustellen ob sub oder lautsprecher. es kann aber auch sein das er von alleine umschaltet auf sub sobald du am normallen ausgang lautsprecher angeschlossen hast dann kannst du es aber nur beheben indem du die front lautsprecher auch auf die endstufe anschließt. in diesem fall musst du dann den sub und lautsprecher an der endstufe über die basfilter einstellen.

Zitat:

Original geschrieben von teamUV_wu-town

hi

es folgen keine netten worte. weil es einfacher ist ein forum vollzuspammen als einfach vorher mal zu fragen was zu tun ist.

merkst du was......deine idee mit dem hecksystem is sowas von undurchdacht, dass dein radio den mist nichtmal mitmachen möchte. :rolleyes:

wesshalb das so ist kannst du uU aus meiner signatur erlesen ;)

wobei die zusammenstelling von hecksystem UND subwoofer dann halt schon enorm unvorteilhaft ist :(

um die art und weise des rear systems zu verstellen musst du dann in ein untermenü des radios gehen. steht aber ALLES sehr deutlich in der BedienungsAnleitung.....

ohje....du würdest riesen augen machen wenn du wüsstest wozu das radio fähig ist......:cool: und dann voller scham das aktuelle system verfluchen wenn du es im vergleich dann wieder hörst. die 10% die du von gerät nutzt sind dann der sub-out und die optik. erst genanntes wohl nichtmal sinnvoll.

bye

in einem vorum solte mann den leuten helfen und nicht blöd von der seite anmachen.

bei dem anderen bericht würdest du bei der leistung auf der er fährt minimal ein 20mm² empfehlen obwohl bei der leistung nichts kleineres eingebaut werden soll als ein 35mm².

wer hilft dann den andern wenn sein auto abfackelt du bestimmt nicht. also zitat ist wenn du keine ahnung hast dann mach die anderen die hilfe benötigen nicht von der seite an und hältst deine schnautze.

Zitat:

Original geschrieben von greimels11

hältst deine schnautze.

hi

aaahja......so redest aber dann nur einmal mit mir freundchen.

weil sonst besuch ich dich mal ....

 

bei der 604 oder der 1502 ;) LESEN.....und ich hab die stufen schon derart vergewaltigt, dass ich genau sagen kann ab wann sie mist bauen. also wenn ich sag bei ner intakten batterie und nem cap gehen 5meter 20mm² noch gut dann reicht das. selbst bei 2ohm und volllast an der 1502. die 604er bekommst mit 20mm² in allen lebenslagen gesättigt.

FORUM mit F.....;)

bye

Themenstarteram 26. Januar 2008 um 19:27

also habs jetzt hinbekommen.

War wirklich die einstellung am radio (da in der BA aber leider nur steht, das man es umstellen kann, und nich wie oder wo, musste ich ewig rumprobieren.

 

an teamUV_wu-town:

danke für deine extrem hilfreichen, wie auch freundlich gestalteten Beiträge! Es gibt eben immernoch Leute, die besser sind als andere ^^

Ich nutze mein Radio hauptsächlich zum Musik hören :eek: und bin mit dem was ich hören kann sehr zufrieden. Mir ist natürlich vollkommen klar, dass ich mit einem high-end Ausbau besseren Klang haben könnte ^^ . Aber wieso sollte ich mehr Geld ausgeben für etwas was ich nicht für notwendig erachte?

Zitat:

Original geschrieben von Aaron04

an teamUV_wu-town:

danke für deine extrem hilfreichen, wie auch freundlich gestalteten Beiträge!

danke ;)

Zitat:

Aber wieso sollte ich mehr Geld ausgeben für etwas was ich nicht für notwendig erachte?

....ja klingt logisch ;) es geht mir nicht um einen persönlichen angriff! sorry! es geht mir darum, konsequent das Nachmachen zu vermiesen ;)

oft ist der aufwand hinten ein system zu verbauen weit höher als vorne. um ein besseres ergebnis zu erzielen.

 

mal was zum pioneer. ich habe es mal kurz testen können. und fand den drehregler von der bedienung her etwas fummelig. bist du zufrieden? hast du andere mankos oder features bemerkt?

bye

Themenstarteram 27. Januar 2008 um 15:09

doorboards sind bei mir relativ aufwändig... darum zunächst hinten drin.

werde im sommer meine gesamte ausstattung (von jetzt beige) auf schwarz umstellen; dabei auch vorne doorboards installieren. ist aber noch hin. vorne in die normalen boxen aussparungen werde ich dann auch noch hmt's verbauen. ist aber alles ne frage von zeit und geld. damit werde ich zwar den klang verbessern können, aber bassleistung habe ich jetzt schon ausreichend. und wie gesagt, bin ich mit dem aktuellen klang auch zufrieden. jetzt kann ich halt immernoch aufstocken...

zur bedienung: hab ich auch erst für fummlig gehalten... aber hab mich jetzt schon dran gewöhnt, und man ist damit schneller als mit ner taste für jede funktion. da kommt man echt schnell dahin wo man hin will. super ist auch die funktion 'list'. drückt man die taste werden die ordner auf der cd angezeigt und man kann sich super einfach zum gewünschten lied navigieren (währenddessen läuft sogar noch das aktuelle lied weiter). einziges (wenn man das so nennen kann) manko ist folgendes: es gibt keine eigene 'pause' taste. also man kann das lied nicht einfach per einem tastendruck anhalten. die funktion versteckt sich erst im menü. allerdings gibt es eine mute taste; die mutet, lässt aber das lied weiterlaufen. finde ich nicht stöhrend.

bin also echt sehr zufrieden mit dem teil. ist auch schön schlicht und nicht so überladen silber o.ä. hat ne schöne rote beleuchtung, die sich super in meine instrumenten/schalterbeleuchtung einpasst. spielt auch alles sauber ab, ruckelt nicht udn hat auch sogut wie keine lade/lese zeit der cd's (selbst wenn ne komplett volle mp3 cd drin ist).

ach ja: es gibt zudem noch ne funktion (von der mir gerade der name entfallen ist): diese funktion bringt komprimierten musikdateien wieder mehr klangfülle. diese funktion ist auch in verschiedenen stufen regelbar.

hi

jaja....unser problem ist der sub und der tieftöner. die lassen sich in unseren fzg nicht 'mal eben' unterbringen.

es sind nicht die komponenten.....es ist der einbauaufwand um das fzg auch nach dem radikalen eingriff noch original wirken zu lassen und dennoch klanglich vollen genuß zu haben.

viel erfolg und bevor du komische ideen haben solltest.....hier haben schon paar leute in deinem fzg typ tolle ideen und ergebnisse erzielt! einfach fragen ;)

mein pioneer 80mp hatte ne sehr ähnliche steuerung. aber der knopf is größer. lässt sich schöner bedienen. der kleine stick gefiel mir nicht. wenn du mit der lautstärkeregelung gut zurechtkommst dann kann man es dennoch mal empfehlen. andere mankos fand ich am auch nicht.

bye

Themenstarteram 28. Januar 2008 um 11:49

naja original sieht das bei mir bei weitem nicht mehr aus. Schalli hat bei meinem Fahrzeugtyp mal auf Sub in der Reserveradmulde umgebaut. Allerdings will er jetzt wieder ne Kiste im Kofferraum. Hab bei meinem Ausbau drauf geachtet, dass ich genau noch einen Teil meiner Rücksitzbank umklappen kann, somit auch längere Gegenstände laden kann.

Zum 80mp: würd ich gern mal bei dir im Auto sehen. Passt sich das da gut an? Oder sticht es schon herraus?

PS: wenn du mir n link mit ein paar Lösungen schicken kannst bin ich da ganz und gar nicht abgeneigt. Evtl. kann ich mir da viele Anregungen holen.

hi

nene das 80mp war im corsa c mit passender mittelkonsole etc ;) im aktuellen bmw waren einige drinnen aber aktuell ist das sony gt700d drinnen. das müsste noch auf orange umgelötet werden. ich experimentiere noch mit dem display....grün, blau und weiss schaffe ich aber für orange ..... brauch ich noch bissle :D

wenn es orange ist bleibt es wohl drinnen und es passt auch gut ins fzg.

user "d00m_" zb hat da schon einiges im audi verbaut.

bei dir müsste man die türe incl verkleidung umbauen und in dem kofferraum einen bandpass der direkt und NUR in den innenraum spielt.

bye

Themenstarteram 29. Januar 2008 um 13:19

bandpass fürn kofferraum idst er dann wohl wie schalli auch durch die hutablege durch, denke ich, oder?

Mein System ist so aufgebaut, dass den bandpass einfach reinbauen kann (liegt schon bei mri rum, muss nur noch sägen, bin aber zu faul ;) ). Werde allerdings durch die rückbank gehen, und zwar so, dass ich hinter der hinteren mittelarmlehne rauskomm.

Wie ich doorboards hinbekomm weiß ich auch schon, nur das ist eben noch mehr arbeit, die sich meiner ansicht nur dann lohnt wenn ich die verkleidungen der türen sowieso wechsle.

Davor werd ich aber den Bandpass verlegen. Hab bald Semesterferien, und somit auch wieder mehr zeit. Dann werd ich den bandpass reinbaun, und dabei gleich den ausbau hinten neu beziehen (noch ist er in rotem velours ;D werde aber auf schwarzes leder umsteigen)

Themenstarteram 9. Juni 2008 um 11:05

Also zunächst mal:

habe nen neus auto und in dem hab ich jetzt vorne und hinten doorboards-> somit gibts nix mehr zu meckern :D

 

Und da ich schon einige pn's bzgl dem Problem bekommen habe:

Lösung: In das Menü in dem umgestellt werden kann kommt man wie folgt: Radio ausschalten ^^ (ja da muss man erst mal rauf kommen), Strom sollte es aber haben (also zündung an, o.ä), dann kann muss man nur noch von 'subw' auf 'rear' umstellen und kommt in vollen Hörgenuss :)

MfG Aaron

Zitat:

Original geschrieben von Aaron04

.... es gibt zudem noch ne funktion (von der mir gerade der name entfallen ist): diese funktion bringt komprimierten musikdateien wieder mehr klangfülle. diese funktion ist auch in verschiedenen stufen regelbar.

Diese Funktion heisst "Sound Retriever" :cool:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Frage zur Einstellung/installation Pioneer DEH-4000UB