ForumMonterey, Campo, Frontera & Antara
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Monterey, Campo, Frontera & Antara
  6. Frage zum "neuen" Antara mit 2.0 l CDTI Motor 170 PS

Frage zum "neuen" Antara mit 2.0 l CDTI Motor 170 PS

Opel Antara L-A
Themenstarteram 9. Juli 2016 um 21:44

In Österreich kann man ja bekanntlich den Antara wieder bestellen.

Gibt es irgendwelche Informationen zu dem 2.0 l CDTI Motor mit 170 PS der da eingebaut wird?

Fährt jemand dieses Auto und kann etwas über den Spritverbrauch bzw. über den Partikelfilter sagen? Gibt es nach wie vor so extrem lange Reinigungsphasen wie beim alten 2.2 l Motor?

Danke

Ähnliche Themen
57 Antworten

Hi!

Hier mal wieder ein Zwischenstand nach knapp 3 Jahren und 58 tkm:

Reparaturen: beide Domlager vorn auf Kulanz, sonst alles bestens.

Verbrauch zwischen 6,5 und 7 l je nach Fahrweise.

Abblue 1l/1tkm.

Alles top nach wie vor!

Hat schon mal jemand eine AHK bei diesem Modell nachgerüstet?

Viele Grüße aus dem Süden der Republik!

Dom-Lager war bei mir nur auf einer Seite Garantie-Rep.

Nun aber nach Garantie-Ende, leider Radlager vorne defekt. Wird relativ teuer, gut 500,-€ Materialpreis, weil komplette Nabe.

Nehme den Tausch aber erst etwas später vor, da ich derzeit im Umzug stecke. Werde danach nochmal genaueres zum Preis sagen können.

AHK abnehmbar hatte ich gerade wegen des bevorstehenden Umzuges angefragt.

Original mit Einbau ca. 1500,-€

War mir Zuviel, so oft wollte ich doch nicht mehr umziehen. ;-)

Hi und danke für die Info!

AHK deckt sich mit der Aussage bei meinem FOH.

Wollte ich für die Fahrräder, oben drauf ist etwas zu hoch.

Für den Preis aber viel zu selten, dann halt hinten rein ohne Gepäck.

Viel Spaß noch beim Umzug...

VG

Hatte nochmals genauer recherchiert. Die Teile die es bei Ebay, Kfz-Teile und Co. gibt, sind alle für die Vorgänger-Modelle ohne AdBlue. So zumindest die Auskunft scheinbar seriöser Händler.

Für unsere Miniserie wollte wohl keiner die Abnahme-Kosten für EG-Kennzeichen oder AGB bezahlen.

Deshalb wird es wohl bei Opel geblieben sein. Bei uns stört halt der AdBlue-Tank bei der Konstruktion.

Danke und VG zurück...

Besten Dank!

Ja, das dachte ich mir auch schon in etwa.

Dann eben nicht...

Bei mir auch beide domlager

OK, also wohl zu schwach ausgelegt...

Hallo zusammen,kann mir jemand sagen welche Änderungen am Antara ab BJ.2016 vorgenommen wurden?

Maschine (B20DTH) ist klar,aber was sonst noch?

Ich möchte mir am kommenden Freitag einen aus EZ 06/16 ansehen und evtl kann mir noch jemand Tipps geben was es alles zu beachten gibt.

Kurz zum Fahrzeug:

- EZ:06/2016

- 36000km

- Xenon,Leder,elektr.Sitze

- AHK

- Allrad

Hab mittlerweile viel über den Antara gelesen (nicht viel Gutes) aber das mal außen vor ;-) und bin am Samstag auch mal einen probe gefahren,jedoch passten bei diesem die Eckdaten nicht.......ohne Xenon,ohne AHK,kein 4x4.

Wenn jemand Tipps hat,her damit.

Grüße

am 27. August 2019 um 1:16

ich habe einen antara erstzulassung januar 2017. mein verbrauch war (da BC nicht zurückgestellt) bei 35 tausend bei 6,3 liter. jetzt da anderer fahrer bei 39 tausend km bei 6,5 liter verbrauch. adblue brauchte ich nur ca. 20 liter.

 

grüßle zauberer

am 27. August 2019 um 1:17

ich habe einen antara erstzulassung januar 2017. mein verbrauch war (da BC nicht zurückgestellt) bei 35 tausend bei 6,3 liter. jetzt da anderer fahrer bei 39 tausend km bei 6,5 liter verbrauch. adblue brauchte ich nur ca. 20 liter.

 

grüßle zauberer

So, Radlager vorne 280€ inkl. Einbau knapp 400€ demzufolge.

Bei mir war es aber nochmals etwas teurer, da ich Matsch und Schnee fahre und bei gut 60.000 waren die vorne mehr als platt. Zwar nicht unbedingt sichtbar, aber eben gerade bei Regen lag er nicht mehr wie ein Brett, war eher ein surfen...

Nun liegt er aber wieder gut in der Spur und das mittlerweile dran gewöhnte Wupp-Wupp... des Radlager fehlt einem nun richtig... ;)

Servus!

Kurze Zwischeninfo bei 91 tkm.

Leichte Geräusche beim Einlenken ließen einen beginnenden Schaden an den Domlagern vermuten. Hatten wir ja schon mal bei ca. 50 tkm.

Mein FOH bestätigte meine Vermutung. Austausch kostete bei 40 Prozent Kulanz auf das Material 216 € incl. kostenlosem Leihwagen. Bin noch immer äußerst zufrieden mit meinem Dicken.

Grüße aus dem im Moment sonnigen Süden der Republik!

Sorry Doppelpost..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Monterey, Campo, Frontera & Antara
  6. Frage zum "neuen" Antara mit 2.0 l CDTI Motor 170 PS