ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Frage zum meinem Reifenprofil und die Ursache?

Frage zum meinem Reifenprofil und die Ursache?

Themenstarteram 7. April 2021 um 1:35

Moin,

Könnt ihr mir etwas zu meinem Reifenprofil etwas sagen?

Vorgeschichte, Auto dröhnt beim fahren, ein Radlager hinten war auch defekt dachte auch daher kommt das, beide hinten wechseln lassen, Radlagergeräusche weg aber das dröhnen besteht weiter.

Fahre auch grad momentan so weiter... bis ich die Tage mal versuch ich meine Stamm-Werkstatt anzusteuern, die ist aber leider einwenig weiter weg.

Für mich schauts einerseits so aus, das die Innenseite mehr verschleiß hat was ich als Fehlerquelle Sturz deuten könnte, aber ich kenn mich da nicht so aus und es kommt mir auch so vor als hätte es leichte Verwaschungen da einige Rillen weg sind.

Aber bei falschen Sturz "schleift" sich das Profil ja gleichmässig ab und die Rillen brechen da glaube ich auch nicht so herraus, bzw denke ich das als Laie.

 

Also meine Fragen, kann das lautes dröhnen von diesem Profil herrühren? Auch wenn es mir scheint das von hinten kommt, aber die hinteren Reifen gut aussehen?

Kann man die Fehlerquelle daraus irgendwie herdeuten?

Wenn der Fehler festgestellt und behoben wäre, kann man die hinten montieren und abfahren das es sich wieder normalisiert oder sind die ein Fall für den Müll?

 

Allwetter Reifen Goodyear 4 Seasons 225/45/17 94V DOT 0318 vom rechten, vom linken weiss ich grade die Dot nicht.

Auto : Audi A3 8PA 2.0TDI 2011 140PS

Linker hats ausgeprägter.

Reifen vorne links
Reifen vorne Rechts
Ähnliche Themen
40 Antworten

Kann es sein dass der Reifen irgendwann mal zu heiss wurde? Wurde er mal mit zu wenig Luft gefahren? In den Rillen, also dort wo kein Asphalt hin kommt sieht der Gummi ebenfalls griselig aus.

Ich hätte keine Idee was am Fahrwerk fehlerhaft sein könnte. Bei einer falschen Einstellung oder defekten Dämpfern hast Du in der Regel ein anderes Ablaufbild.

Wäre das mein Reifen würde ich ihn trotz Gutem Restprofil erneuern.

Hmm Vector Generation2 V Profil Reifen.

Die sind leider generell laut und werden immer lauter.

Den Reifen haben meine Eltern auch als Gerneration2 in 225/40/18 auf einem Golf 7 Variant 150PS TDI mit Mehrlenkerhinterachse.

Der Reifen macht durch sein inzwischen heftig lautes Abrollgeräusch den ansonsten schön ruhigen Wagen nun nervtötend unattraktiv.

Auch da sind ähnliche nicht so ausgeprägte Auswaschungen, aber nur an der VA.

Hinten hat er allerdings Sägezahnbildung.

Ich bin der Meinung, der harmoniert nicht mit dem Fahrwerk.

Achsvermessung war nämlich ok, passte auf die Sekunde.

Meine Vermutung war zuviel Vorspuhr, da die Auswaschung vor allem innen war.

Zitat:

@HelmiCC schrieb am 7. April 2021 um 08:32:40 Uhr:

Hmm Vector Generation2 V Profil Reifen.

Die sind leider generell laut und werden immer lauter.....

.... Der Reifen macht durch sein inzwischen heftig lautes Abrollgeräusch den ansonsten schön ruhigen Wagen nun nervtötend unattraktiv....

Im Prinzip kann ich HelmiCC zustimmen. Der Reifen ist schon von der Machart des Profils laut. So ist es mir auch ergangen mit dem Goodyear 4 Seasons mit DOT xx16. Der war auf meinem Astra (Diesel 136 PS) in 215/60 R16 drauf und hat mir überhautp nicht gefallen weil er rutschig und auffällig laut war.

Das Profil sah genauso aus "V-förmig".

Allerdings war das Gummi nicht so "beansprucht" wie auf den eingestellten Bildern von CO2Bonze zu sehen.

Ich hatte diesen Reifentyp damals auch auf meinem Golf V montiert. Leise war der nie aber mit zunehmendem Alter und Laufleistung wurde der immer lauter, während die Nasshaftung imemr schlechter wurde.

An der Hinterachse hatte ich auch Sägezahnbildung, was ich auch als ursächlich für das Dröhnen sehe. Kommt wohl, wenn man häufig ohne Gewicht hinten (keine Mitfahrer hinten, Kofferraum leer) fährt. Das trifft bei mir auch zu.

Kurzum: Ich habe die Reifen draufgelassen und zuende gefahren. Also die vorderen wurden nach 50tkm wegen Abnutzung ersetzt, die hinteren liefen bis zum Verkauf des Autos bei 100tkm.

Moin!

Es sind halt Allwetterreifen (GJR) die sind in allen Eigenschaften schlechter bist deutlich schlechter als ein guter Sommer-, respektive Winterreifen.

G

@hjluecke

Mit Deiner Antwort hast Du den Startschuss für eine große Diskussion gegeben.

Eine Diskussion, die @CO2Bonze nicht helfen wird.

Ooh, bitte hier keine neue Diskussion über die GJR im allgemeinen - das Forum ist voll damit!

Hoffentlich unterbinden die Moderatoren das ...

Einzig der Goodyear 4 Seasons (älteres Baujahr weil DOT von xx18) sollte hier behandelt werden weil der TE damit ein Problem hat.

Gruß und bleibt bitte beim Eröffnungsthema.

@WolfgangN-63

Wie recht Du hast.

Themenstarteram 7. April 2021 um 21:56

Erstmal vielen dank für die Antworten, bzgl Luftdruck, ja da kann mir anscheinend ein Fehler unterlaufen sein hab ich erst jetzt festgestellt.

Ob der gravierend ist? Wenn ich kontrolliert habe, bin ich immer 2,5 Bar gefahren Vo&Hi.

Hab nur auf die Diminsionen geachtet und den ersten Wert genommen, hinten hab ich den Mittelwert genommen, einfacher zu merken für mich.

Aber anscheinend brauch ich vorne 2,9 und hinten 2,5 für die M+S Variante? Ich häng ein Bild des Reifendruckaufklebers an oder sind die nur für XL Reifen? (musste erstmal googlen was das bedeutet und morgen am Reifen schauen ob dieser ein XL ist). Welcher Wert ist nun der richtige?

Kann das schon so ein Ergebnis herbei führen? Also wenn 0.4-0.7 Bar zuwenig drauf sind auf den Sollwert von 2.9 bezogen? Also da ich mit 2.5 ausgangen bin und die 0.1-0.3~Bar die mit der Zeit entweichen die beim Kontrollieren aufgefüllt werden.

So oft hab ich den auch nicht kontrolliert, aber es keinesfalls so das es so wenig war das die Auflagefläche Optisch breiter war oder das er laut geworden ist bzw beim nachpumpen nie eine große Differenz von Soll/Ist gehabt. Passives RDKS hat sich auch nie gemeldet, wobei das nur bei groben Differenzen sich meldet oder?

Fahre zu 80% alleine ohne große Ladung.

Werde auch mal meinen Kompressor überprüfen ob der auch den angezeigten Wert wirklich in den Reifen bringt. Sind Tankstellengeräte geeicht? Also die neumodischen Säulen mit Digitalanzeige?

Hab das Auto vor einem Jahr gekauft, war nur der montierte Satz mit Allwetterreifen dabei. Nur als Abschluss zu dem Thema GJR :D

 

Edit: Die Lautstärke bzw dröhnen whatever, hat relativ schnell zugenommen, war nicht so ein schleichender Prozess. Dachte ja es lag am Radlager deswegen hatte ich es eine Zeit lang ignoriert.

Reifenaufkleber

Mach Dir keine Gedanken, die 2,5 bar sind mehr als ausreichend und nicht ursächlich für Dein Problem!

moin

würde vorne 2,4 und hinten 2,3 fahren.

lg

Goodyear Allwetterreifen hatten schon immer ein Problem mit der Sägezahnbildung. Daran hat sich bis heute leider nichts geändert. Besonders bei Kombifahrzeugen auf der Hinterachse hat man das sehr oft. Etwas hilft das rechtzeitige Umsetzen von Vorderachse auf die Hhinterachse und das Fahren mit dem minimal vorgeschriebenen Luftdruck. Ich empfehle aber generell meinen Kunden den Verzicht auf den Goodyear Allseason.

@Ingolf-17

Woher kommen dann aber die hervorragenden Bewertungen der Goodyear GJR ? Habe Sie auch gefahren (über 60.000KM) und bis auf ein leichtes "Schmieren" bei hohen Temperaturen war alles bestens...

Ich bin die auch auf verschiedenen Autos mit sehr guten Erfahrungen gefahren. Was sie ausmacht, ist der sehr gute Kompromiss aus den Eigenschaften, für Eis/Schnee, nass und trocken.

Das Profil ist natürlich etwas weicher, denn es soll ja auch im Winter funktionieren. Genauso haben auch viele Winterreifen schneller mal Probleme mit Sägezahn auf geschleppten Achsen.

Umstecken bei jedem Reifenwechsel, oder je nach Fahrleistung, ca. alle 10 tkm zwischendurch, hilft sehr zuverlässig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Frage zum meinem Reifenprofil und die Ursache?