ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Frage zu ominöser Reifenmarke: Radar

Frage zu ominöser Reifenmarke: Radar

Themenstarteram 12. Januar 2019 um 20:50

Guten Abend,

Ich möchte mich an euch wenden da ich ein Anliegen habe, dass mir ziemlich Bauchschmerzen bereitet. Meine Freundin hat heute mit ihren Eltern einen Opel mokka x Jahreswagen gekauft und einen Satz Winter kompletträder mit dazu beim Autohaus auf Empfehlung bestellt.

Habe eben die Bestellung über die Räder vor mir und ich bin mir nicht sicher was ich davon halten soll. Hier wurden vom Autohaus Reifen der Marke: Radar, Typ: Centigrade Plus empfohlen und verkauft. Ich habe noch nie irgendwas von dieser Marke gehört und selbst Google spuckt so gut wie nichts aus. Keine Tests, keine Threads in Foren...NICHTS.

Man kann den Reifen in ein zwei Shops für 40 Euro/Stk erwerben (17 zoll) was mir extrem billig erscheint.

Hab die AB mal angehängt.

Liebe Grüße

Patrick

Ähnliche Themen
76 Antworten

Ich würde damit nicht fahren wollen... Aber bei knapp 190€ pro Alukomplettrad in 17" inkl. Drucksensoren und Montage kommt wenn ein Autohaus noch maximal dran verdienen möchte und der Kunde keine konkreten Wünsche hat leider genau so etwas bei herum.

Falls man die Bestellung noch ändern kann würde ich das tun. Notfalls die Räder woanders kaufen.

Da geb ich dem Vorredner recht.

Sowas macht man nicht aufs Auto, und wenn der Händler einem sowas andreht, dann würde ich das ganze Auto unter einen anderen Licht sehen, denn dann kann das auch nicht so toll sein...

Der hat hier ein Mädel und ihre Eltern vor sich gehabt und ging sicher davon aus, dass man denen alles andrehen kann (ein Opel ist ja der Beweis für die These...), also wird er vielleicht auch noch wahrheitsgemäß erzählen, über den Reifen noch nie was schlechtes gehört zu haben. Bei den Sensoren hat er sich dann wenigstens an seinem Motto entlanggehangelt und die Orange verbaut, ein richtiger Sparfuchs eben.

Ich hätte das Conti und Schrader genommen, bei der Felge ist vermutlich der Lack auch nicht so optimal für den Winter, aber das ist ja ein anderes Thema.... Fähnchenhändler?

https://www.radar-reifen.de/

 

Hat der Reifen eine Stufe in der Lauffläche im äußersten Profilblock??? KLICK

 

Indonesischer Reifen ohne polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe, mit umfänglichem und billigem Sortiment

(Kurzfassung von der Startseite)

Reifen Gundlach, auch Exklusivimporteur der verkauften Advanti Felgen.

Themenstarteram 13. Januar 2019 um 0:05

Zitat:

@mk4x schrieb am 12. Januar 2019 um 23:50:35 Uhr:

Reifen Gundlach, auch Exklusivimporteur der verkauften Advanti Felgen.

Reifen und Felge vom selben importeur als komplettrad. Muss nichts heißen aber irgendwas gefällt mir an der Sache nicht...

Die Aussage der Verkäuferin muss in etwa so gelautet haben: "Die Reifen haben wir schon ganz oft verkauft und die sind super, die hab ich auch drauf."

Nur weil Sie jedem angedreht werden heißt das noch lange nicht, dass sie was taugen und diese auch in Folge vom Nutzer wieder gekauft werden... meine Meinung. :/

Zitat:

@cdfcool schrieb am 12. Januar 2019 um 22:07:17 Uhr:

 

Der hat hier ein Mädel und ihre Eltern vor sich gehabt und ging sicher davon aus, dass man denen alles andrehen kann (ein Opel ist ja der Beweis für die These...)

Wahre Worte, gelassen ausgesprochen. :D

Reifen Gundlach hat für meinen Geschmack den Anspruch besonders exotische Reifenmarken zu importieren oder sogar unter dem eigenen Label produzieren zu lassen. Wer ein Sparfuchs ist und billigst einkaufen will, der ist dort sicher gut aufgehoben, mehr aber auch nciht. Gute Qualität zu kaufen ist dabei mit Sicherheit ein Glücksfall.

Ganz Ehrlich: für 40 -50 Euro mehr pro Reifen bekommt man dann Reifen, bei denen man nicht mit einem mulmigen Gefühl unterwegs sein muss.

Themenstarteram 13. Januar 2019 um 11:47

Vielen Dank für die Antworten. Es bestätigt meinen ersten Eindruck und ihre Eltern werden morgen unverzüglich den Auftrag stornieren und sich vernünftige Reifen anbieten lassen.

Lg

Zitat:

@WK16 schrieb am 13. Januar 2019 um 00:11:41 Uhr:

Zitat:

@cdfcool schrieb am 12. Januar 2019 um 22:07:17 Uhr:

 

Der hat hier ein Mädel und ihre Eltern vor sich gehabt und ging sicher davon aus, dass man denen alles andrehen kann (ein Opel ist ja der Beweis für die These...)

Wahre Worte, gelassen ausgesprochen. :D

Ich könnte eine Liste erstellen von Mängeln und Serienfehlern über 12 Jahre mit meinen letzten beiden Benzen, für die ich mich wieder und wieder finanziell und terminlich verbiegen musste. Der direkte Vergleich mit dem Opel führt o.g. These ad absurdum und belegt, wie gelassen mein Leben geworden ist. So viel dazu.

Um den Bogen zum eigentlichen Thema wieder zu kriegen - würde ich ablehnen, so ein Komplettradangebot. Es müssen keine Premium montiert sein aber wenigstens welche aus der zweiten Reihe.

Aber auch hier - immer noch besser als 2 neue Reifen mit zu niedrigem Geschwindigkeitsindex bei Übernahme eines Jahreswagens angedreht / montiert zu bekommen, bei MB.

Ich habe fertig.

 

Das mit dem Opel war nicht böse gemeint....

Zitat:

@Padddddy schrieb am 13. Januar 2019 um 11:47:06 Uhr:

Vielen Dank für die Antworten. Es bestätigt meinen ersten Eindruck und ihre Eltern werden morgen unverzüglich den Auftrag stornieren und sich vernünftige Reifen anbieten lassen.

Lg

Die einzige richtige Entscheidung die Du konsequent umsetzen solltest!

Zitat:

@cdfcool schrieb am 13. Januar 2019 um 11:53:42 Uhr:

Das mit dem Opel war nicht böse gemeint....

Ist aber -in meinem Fall-, der blanke Hohn. :)

Zitat:

@Padddddy schrieb am 13. Januar 2019 um 11:47:06 Uhr:

Vielen Dank für die Antworten. Es bestätigt meinen ersten Eindruck und ihre Eltern werden morgen unverzüglich den Auftrag stornieren und sich vernünftige Reifen anbieten lassen.

Lg

da werdet ihr aber noch mal 400.- Euro draufzahlen müssen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Frage zu ominöser Reifenmarke: Radar