Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Frage zu 406 Coupé Klimaautomatik, Aussenspiegel el.

Frage zu 406 Coupé Klimaautomatik, Aussenspiegel el.

Themenstarteram 12. Mai 2005 um 12:32

Hallo zusammen,

bin seit vorgestern stolzer Besitzer eines 406 Coupé 2.2 Platinum und bin total zufrieden bis jetzt mit dem Auto. Einige Fragen hab ich dennoch:

Der Wagen hat ja Klimaautomatik und sobald ich auf den Knopf "Auto" drücke leuchtet auch das "A/C" gleichzeitig im Display auf. Wieso eigentlich ? Da ich die Temperatur so auf 21 Grad gestellt habe braucht der Wagen doch nicht die Klimaanlage hinzuzuschalten, oder ? Hab bis jetzt auch nicht gemerkt das das Geld "A/C" irgendwann verschwindet, also schalte ich es immer wegen dem Spritverbracu manuell aus...kann mir jemand bitte erklären, wie diese ganze Klimaautomatik denn nun funktioniert ? Danke im Voraus.

Meine zweite Frage lautet:

Jedesmal wenn ich parke klappe ich die elektrischen Aussenspiegel per Schalter nach innen. Sobald ich wieder ins Auto steige und losfahre, möchte ich die Spiegel wieder ausklappen, jedoch bewegen Sie sich nur ein Stückchen...also Motor wieder aus, Schalter für Spiegel nochmal betätigen und dann Motor starten...ist das so normal ? Oder muss ich bevor ich denn Motor starte den Schalter einfach in "Normalposition" bringen... ? Dankeeeeee für eure Antwroten !

Gruss an alle Peugeot-Freunde,

Branko

Ähnliche Themen
8 Antworten

Hallo Branko!

Erstmal Glückwunsch zum neuen Auto! :)

Das Coupé ist wirklich ein sehr schönes Auto - und die 2.2 Liter-Maschine ist - ich habe die gleiche Motorisierung - durchaus ausreichend, wenn man nicht mit Auto heizen will.

Zu Deinen Fragen:

Wenn Du NUR die Temperatur einstellst, also OHNE A/C bzw. AUTO einzustellen - z.B. auf 25 Grad - dann bläst die Lüftung so mit ungefähren 25 Grad warmer Luft in den Innenraum - egal, wie warm oder kalt es dort tatsächlich ist. Dabei geht die Klima an sich nicht an, und die Luft wird auch nicht entfeuchtet.

Wenn Du nun A/C mit entsprechender Tempertur einschaltest, dann bläst die Lüftung mit genau dieser Temperatur Luft in den Innenraum. Diese Luft ist auch von der Klimaanlage entfeuchtet, und die Scheiben beschlagen nicht.

Wenn Du die Automatik (AUTO) einschaltest, dann wirst Du merken, dass diese versucht, die z.B. eingestellten 25 Grad dann im Innenraum zu halten, will sagen: Wenn Du z.B. die Automatik auf 28 Grad stellst, powert das Gegläse erst einmal recht lange mit sehr warmer Luft in den Innenraum. Wenn die gewünschte bzw. gewählte Temperatur erreicht ist, wirst Du merken, dass das Gebläse von selbst weniger wird.

Allerdings schaltet sich A/C tatsächlich nicht selbst ab. Das muss man leider manuell machen. Die eingeschaltete AUTO-Funktion wird jedoch mit dem Erreichen der gewünschten Temperatur von der Gebläsestärke her langsamer.

Du wirst aber ohnehin merken, dass gerade die Frontscheibe sehr schnell bei dem Coupé beschlägt - auch im Sommer. Daher hat man eh sehr oft die Klima (A/C) an, damit die Luft entfeuchtet wird.

Was den Spritverbrauch diesbezüglich anbelangt: So viel mehr verbrauchst Du an Sprit nicht bei angeschaltetem A/C, denn die Klimaanlage läuft auch aufgrund des entsprechenden Keilriemens ohnehin immer mit dem Motor mit, und verbraucht mehr Sprit als bei einem Wagen ohne Klimaanlage. Daher schlägt es nicht allzu sehr auf den Verbrauch, wenn die Klima selbst oft an ist - zumindest ist das meine Beobachtung.

Was die Sache mit den Außenspiegeln angeht, müsste ich selbst mal schauen, wie es bei mir ist, denn ich benutze diese Möglichkeit nicht. Mir ist es lieber, wenn ein "Idiot", der zu dicht an meinem Auto vorbei fährt, lieber den Spiegel "mitnimmt", als mir die ganze Seite kaputt zu fahren. Ich benutze so die Spiegel lieber als "Distanzhalter" zum Auto. Daher finde ich diese "neumodische" Funktion nicht sehr sinnvoll, aber das muss natürlich jeder selbst wissen.

Du drehst doch den Schalter, der eigentlich für die Umschalt-Steuerung von Fahrer- auf Beifahrerspiegel zuständig ist, zum anklappen der Außenspiegel gegen den Uhrzeigersinn über die Position für den Fahrerspiegel nach unten.

Um die Spiegel wieder auszuklappen, musst Du meiner Kenntnis nach auch wieder manuell den Schalter auf die entsprechenden Positionen für Fahrer- bzw. Beifahrerspiegel drehen.

Ich schaue aber gerne mal nach, und schreibe Dir die Tage, wie es bei mir ist.

Gruß, Jan

Themenstarteram 12. Mai 2005 um 15:43

Danke !

 

Hi,

danke erstmal für die schnelle Antwort. Das mit der Klima ist jetzt klarer geworden. Wie sieht es denn dann, wenn A/C aus ist und ich die Temperatur ganz runter drehe, ist die Klima dann auch an ? Oder bläst er dann mit normaler Aussentemp ? Es gibt ja noch die Funktion "Frischluftzufuhr"...ich dachte bis jetzt die luft kommt immer von aussen, wenn nicht auf "Umluft" geschaltet ist...

Ach ja, das mit dem Distanzhalter ist gut, muss ich mir merken...

Gruss,

Branko

Re: Danke !

 

Hallo Branko,

Zitat:

Original geschrieben von BrankoJ

Das mit der Klima ist jetzt klarer geworden. Wie sieht es denn dann, wenn A/C aus ist und ich die Temperatur ganz runter drehe, ist die Klima dann auch an ? Oder bläst er dann mit normaler Aussentemp ? Es gibt ja noch die Funktion "Frischluftzufuhr"...ich dachte bis jetzt die luft kommt immer von aussen, wenn nicht auf "Umluft" geschaltet ist...

Ja, hast recht, wenn A/C aus ist, ist die Klimaanlage an sich aus, und es wird nur Luft mit normaler Außentemperatur hineingeblasen. Der "Motor" der Klima läuft aber auch da über einen eigenen Keilriemen am Motor oder so mit, und verbraucht entsprechend mehr Sprit als bei Autos ohne Klima. Schau da mal unter die Motorhaube, da sieht man es auf der linken Seite, wenn man davor steht.

Resumé:

-> Klima-Antrieb (Keilriemen) läuft permanent mit.

-> Klimaanlage ist nur dann "elektrisch" an, wenn man diese tatsächlich anschaltet.

Wenn A/C aus ist, und Du NICHT auf UMLUFT gestellt hast, kommt natürlich die Luft direkt von Aussen - ohne "Umwege" über die Klimaanlage. Daher wird - wie ich schon beschrieben habe - so die Luft aber auch nicht entfeuchtet, so dass recht häufig die Frontscheibe beschlägt.

Zitat:

Original geschrieben von BrankoJ

Ach ja, das mit dem Distanzhalter ist gut, muss ich mir merken...

Wie gesagt, das muss jeder selbst wissen, ob er die Funktion mit den Außenspiegeln benutzt, oder nicht. ;)

Ich schaue aber dennoch mal nach, wie das bei mir mit dem "Drehknöopfchen" für den Außenspiegel so ist...

Gruß, Jan

Ich will ja keine zusätzliche Verwirrung stiften, aber die "Auto"-Funktion hat meines Erachtens noch eine zusätzliche Funktion. Jedenfalls bei meinem Gefährt (Phase I, Bj. 97):

Wenn ich Umluft ("Recirc") einschalte, dann erscheint der Pfeil, dass die Luft im Fahrzeug umgewälzt wird. Wenn ich nochmals Umluft drücke, erscheint der Pfeil, dass die Luft von aussen kommt. Wenn ich dann auf "Auto" drücke, dann verschwindet der Pfeil. Laut Bedienungsanleitung versucht die Klimaanlage (wie auch immer) selber zu merken, ob die Luft von draussen gut oder schlecht ist und schaltet dann nach eigenem Ermessen auf Umluft oder Aussenluft. Viel gemerkt habe ich davon bisher aber nicht. Überhaupt wirkt die Umluft-Funktion bei mir nicht wirklich gut, hinter einem LKW kann es trotz Umluft-Schaltung ziemlich übel riechen.

Aber der Hauptzweck der "Auto"-Taste ist natürlich schon die automatische Temperatur-Regelung- und das macht die Anlage bei mir auch wirklich sehr gut!

Das Feature mit den Aussenspiegeln gibts bei mir noch nicht...

@ goalie31: Das mit der Zusatzfunktion bei AUTO in Verbindung mit Umluft mag durchaus sein. Mir ist das zwar noch nicht aufgefallen, aber ich benutze selbst die Umluft-Funktion so gut wie nie, da sie - wie Du selbst geschrieben hast - recht wenig bringt, wenn man hinter ´nem Lkw herfährt.

@ Branko: Ich habe gestern mal die Funktion mit den Außenspiegeln bei mir ausprobiert. An- und Ausklappen funktioniert bei mir nur bei laufendem Motor bzw. Zündung. Wenn der Motor aus ist, tut sich gar nichts.

Das von Dir beschriebene kurze "Bewegen" der Spiegel konnte ich leider nicht reproduzieren. Allerdings - vielleicht meintest Du das - bewegen sich die Spiegel bei mir jedesmal ein wenig, wenn ich meine Memory-Funktion am Fahrersitz benutze, denn da wird nicht nur die Position des Sitzes, sondern auch die der Spiegel gespeichert.

Ich benutze Memory1 immer wenn ich einsteige, da ich zum Aussteigen IMMER den Sitz nach hinten und nach unten fahren lasse, um besser aussteigen zu können.

Man ist ja nicht mehr der Jünste, hehe... ;)

Beschreibe doch nochmal genau, WANN (Betätigen des Schalters ja/nein, vor Zündung, nach Zündung etc.) Deine Spiegel sich kurz bewegen. Denn dann kann ich es ja nochmal ausprobieren.

Gruß, Jan

Themenstarteram 14. Mai 2005 um 0:37

Hallo zusammen,

hab ja jetzt meinen Peugeot ca. 1 Woche, kenn mich jetzt mit der klima ein bisschen besser aus, auch durch eure hilfe. Echt gut diese "Auto"-Funktion. (bin so beigeistert, weil ich noch nie ein auto mit klima gefahren bin, geschweigedenn klimaauto..).

Das mit den Spiegeln hab ich eben nochmal probiert, läuft alles perfekt, ich drehe den schalter immer gegen den uhrzeigersinn, dann klappen die auch ein bzw. aus.

Heute ist mir auch was kurioses prassiert. Als ich die fahrertür aufgemcht habe, bin ich ein bisschen gegen die tür eines neben mir parkendem auto gestossen, dabei hat sich die zierleiste von der karosserie gelöst...das darf doch nicht passieren...die sitzen sowieso ein bisschen locker finde ich. Gibt es eigentlich die teile auch in chrom ?

Ebay ?

Gruss

Branko

Zitat:

Original geschrieben von BrankoJ

Heute ist mir auch was kurioses prassiert. Als ich die fahrertür aufgemcht habe, bin ich ein bisschen gegen die tür eines neben mir parkendem auto gestossen, dabei hat sich die zierleiste von der karosserie gelöst...das darf doch nicht passieren...die sitzen sowieso ein bisschen locker finde ich. Gibt es eigentlich die teile auch in chrom ?

Ebay ?

Hallo Branko,

ich will zwar nicht sagen, das das mit den Leisten normal ist, aber zumindest erklärbar. Ist mir auch schon passiert, denn die langen Leisten an den Türen sind nur auf die Clipse draufgeschoben. Folglich lassen die sich in die andere Richtung wieder runterschieben.

Schau einfach mal nach, ob alle diese Halter-Clipse noch da bzw. intakt sind. Ansonsten ein paar beim Pug-Händler besorgen. Dürften nicht so teuer sein.

Von den hinteren Leisten am besten die Finger lassen! Die sind jeweils nur aus einem Teil, aus dem so Noppen rausschauen, die dann ins Blech geklickt sind wie mit einem Widerhaken. Beim Rausmachen brechen meist alle Noppen ab, und Du must neue hintere Leisten kaufen. Das Stück um die 20 Euro.

Nur so aus eigener Erfahrung :(

Du findest für´s Coupé KEINE Chromleisten oder sowas. Brauchst gar nicht suchen!

Das einzige, was Du machen könntest, wenn Du einen guten Lackierer hast: Lackieren lassen.

ABER! Wie in meiner Signatur vielleicht gesehen hatte ich meine Leisten in Wagenfarbe lackieren lassen, weil das gerade auf dem silbernen Coupé einfach klasse aussieht - bzw. aussah. Das hielt nämlich nur ein paar Wochen, und der Lack gegann zu reißen. Wenn Du genau die Leisten anschaust siehst Du oben so eine "Naht", und an der hat´s angefangen. Momentan fahre ich leider wieder mit schwarzen Leisten rum, denn als ich dann ein paar andere Lackierereien gefragt hatte wegen den Leisten, haben die alle davon abgeraten - obwohl Peugeot sagt, dass die Lackierfähig seien. Die Leisten sind jedoch so komisch gummiert auf der Oberfläche, und da hält Lack - trotz intensiver Vorbehandlung - leider nicht so gut.

Allerdings habe ich bei unserem letzten Peugeot-Treffen einen gesehen, der auf seinem blauen Coupé silberne Leisten hatte. Angeblich seien die bereits drei Jahre so lackiert, und man hatte da noch keine Risse gesehen. Der hat mir seinen Lackierer genannt (Baier oder so, aus Rodgau-Weiskirchen an der A3). Zu dem werde ich demnächst mal hinfahren und fragen, was der anders als die anderen gemacht hat! ;)

Gruß, Jan

Die Klimaanlage läuft NICHT ständig mit.

Von dem Keilriemen am Motor wird nur eine Kupplung angetrieben. Schaltet man die AC dann ein, wird über die besagte Kupplung erst der Klimakompressor angetrieben und der liefert schon etwas wiederstand. Bei größeren Motoren macht sich das aber tatsächlich nicht so arg im Verbrauch bemerkbar. Wenn Du mal das "Vergnügen" hast, nen 1,2l Auto mit Klima zu fahren, da bleibst fast stehen, wenn Du die Klima zuschaltest.

Wenn Die Temperaturregelung auf Auto steht, wird zwar AC angezeigt, der Kompressor wird aber nur bei hoher Außentemp. bzw. hoher Luftfeuchtigkeit eingekupelt, läuft also nicht permanent mit. Desshalb ebenfalls kein viel höherer Verbrauch beim 406 mit Klima.

In diesem Sinne.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Frage zu 406 Coupé Klimaautomatik, Aussenspiegel el.