ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Formschläuche selber biegen

Formschläuche selber biegen

Themenstarteram 4. Juli 2015 um 9:12

Grüßt euch,

da es was allgemeines ist hoffe ich, dass es hier richtig ist.

Man hat ja oft Schläuche, wie z.B. auch Krafstoffleitungen, die geformt sind, so dass man um Hindernisse drum herum kommt.

Wenn mir jetzt der Schuh nicht drückt, es also nicht schnell gehen muss, wie kann ich so etwas bewerkstelligen? Kann man eine Gipsform machen mit dem originalen Benzinschlauch und dann einen Gewebeschlauch einfach rein legen und ihn irgendwie warm machen oder wie läuft so etwas ab?

Beste Antwort im Thema

Hallo sfera-haiza,

dafür bräuchtest Du einen Schlauch aus Rohgummi mit der gewünschten Gewebeeinlage (bei Formschläuchen auch "Strumpf" genannt).

Diesen müsstest Du dann, mit einem Dorn oder mit einem Kern, in die gewünschte Form bringen und vulkanisieren.

Danach lässt sich der Schlauch nicht mehr plastisch, sondern nur noch elastisch verformen.

Viel Erfolg!

Gruß

Fritz

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Das geht sicher nicht. Die Gewebeschläuche sind ja auch aus unterschiedlichen Schichten aufgebaut. Warum nimmst Du nicht normalen Benzinschlauch, verlegst ihn knickfrei um das Hinderniss und befestigst ihm entsprechend mit Kabelbindern

Themenstarteram 4. Juli 2015 um 9:49

Muss ja gehen, die zaubern sich ja in der Herstellung nicht auch von alleine in die Form.

Das mal eben hinknoten ist nicht immer möglich, besonders bei engen Biegeradien.

Hallo sfera-haiza,

dafür bräuchtest Du einen Schlauch aus Rohgummi mit der gewünschten Gewebeeinlage (bei Formschläuchen auch "Strumpf" genannt).

Diesen müsstest Du dann, mit einem Dorn oder mit einem Kern, in die gewünschte Form bringen und vulkanisieren.

Danach lässt sich der Schlauch nicht mehr plastisch, sondern nur noch elastisch verformen.

Viel Erfolg!

Gruß

Fritz

oder wenn du platz hast, einfach einen etwas größeren radius biegen, sprich längeren normschlauch nehmen. so mache ich das gern bei meinen youngtimern.

zum einen, weil der 'formschlauch', wenn er denn überhaupt noch erhältlich ist, exorbitant teuer ist (70€ für 15cm *vogelzeig*), zum anderen, weil die qualität des 'originals' sogar schlechter war.

oder mit etwas messingrohr als winkel und schlauch und schellen was basteln.

 

hast du mal ein foto von deinem problemschlauch?

Themenstarteram 4. Juli 2015 um 13:10

Um das Kind beim Namen zu nennen handelt es sich um Benzinschläuche von einem Polo 6N 1. Habe mal ein Bild angehangen meiner ausgebauten. Habe sie mir aufgehoben um die Form nach zu fertigen. Lieder haben wir einen Marder und da kann es mal schneller gehen als man denkt. Den Ersatz den wir brauchten holte ich mir von einem guten Schnrottauto. VW hat sie nicht mehr und empfiehlt wenn eine Umrüstung der Einspritzanlage. Muss nicht sein, wenn ich die Schläuche selber biegen kann.

Vielen Dank auch für den Hinweis des vulkanisierens. Wie kann man soetwas selber machen?

Benzinschlauch-polo6n1

oder so

ich würds aber in der reihenfolge

- schlauch länger und größere radien + kabelbinder zum fixieren

- mit messingwinkeln als zwischenstück versuchen

formschlauch zum selbstgiessen wird nicht günstig sein, überhaupt weil hinsichtlich benzin ganz andere anforderungen hinsichtlich der chem. verträglichkeit gestellt werden.

sowas kenne ich bisher nur für kühler.

Zitat:

@sukkubus schrieb am 4. Juli 2015 um 13:54:50 Uhr:

oder so

ich würds aber in der reihenfolge

- schlauch länger und größere radien + kabelbinder zum fixieren

- mit messingwinkeln als zwischenstück versuchen

formschlauch zum selbstgiessen wird nicht günstig sein, überhaupt weil hinsichtlich benzin ganz andere anforderungen hinsichtlich der chem. verträglichkeit gestellt werden.

sowas kenne ich bisher nur für kühler.

Ich denke für diesen Benzinschlauch ist die einfachste Lösung so wie Dein Link oder von Gates Unicoil. Gibt es in der Bucht. 2 oder 3 Stück für diesen Schlauch und fertig. Frisst sich der Marder nochmal durch den Schlauch kann man das Unic.. Zeug sicher 2x verwenden.

Benzinschläuche gibt es als Meterware bei Stahlgruber, Henke und allen weiteren Autoteilehändlern.

Vor Jahren mußte ich nach einem Aufsetzer Teile der Stahlleitung austauschen und ersetzte sie durch solche Schläuche. Der TÜV hat´s gesehen und für ok erklärt und die originalen Biegeradien mußte ich nicht einhalten. Die Schläuche mußten lediglich anständig und scheuersicher befestigt und gegen den Auspuffkrümmer abgeschirmt sein.

Heute würde ich mir überlegen, wenns vom Querschnitt passt, ob ich evtl. eine Bremsleitung, die sich von Hand - ohne zu knicken - biegen läßt, einsetzen würde.

Hallo sfera-haiza,

das Hauptproblem dürfte schon die Beschaffung des Halbzeugs, also den noch unvulkanisierten Schlauch aus Kautschuk und Schwefel mit der Gewebeeinlage, sein.

Das Vulkanisieren (Druck und Wärme) könnte in einem Schnellkochtopf gelingen.

Habe selbst aber keinerlei Erfahrung damit.

Gruß

Fritz

Themenstarteram 8. Juli 2015 um 13:06

Ergo heißt es im Klartext: Selber so einen Formschlauch machen geht technisch nicht so einfach? Man muss halt auf Biegevorrichtungen zurückgreifen.

am 26. Juni 2017 um 2:32

Hallo,

um nochmal auf dieses alte Thema zurückzugreifen.

Ich habe einen alten Passat B5 1,8 ´98, und da ist der "Lüftungsschlauch" vom Ansaugkrümmer kaputt.

Bei VW keine Chance, auch nicht VW CLASSICS, und von Drittanbietern wird er auch nicht mehr produziert.

Was soll ich tun ??? :-(

Der Schlauch ist in engem Raum verlegt, geht um mehrere Ecken, und ist nicht durch einen geraden Schlauch zu ersetzen, der würde knicken.

https://abload.de/img/imag0955j1apv.jpg

Imag0955

www.as-ka.de

Frag da mal an

Mal mit der Teilenummer das Internet durchsuchen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Formschläuche selber biegen