ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Ford Transit Euroline Heizung

Ford Transit Euroline Heizung

Themenstarteram 2. März 2005 um 21:15

Hallo Leute,

ich habe einen Ford Transit Euroline 2.0l Baujahr 2002 und bin mit der Heizung nicht zufrieden.

Wie seid ihr mit der Heizung zufrieden?

Bei mir ist es so, dass ich bei Aussentemperaturen von < Null Grad selbst nach 30 km fahrt die Jacke nicht ausziehen kann. Nicht einmal die Scheiben werden richtig frei. Was auch sehr auffällig ist, ist dass die Temperatur der Ausströmenden Luft, bei Berg ab fahrten, deutlich abnimmt, obwohl der Temperaturzeiger unverändert stehen bleibt. Die Zusatzheizung wurde zur Standheizung aufgerüstet und ich bin auch der Meinung dass der Zusatzheizer funktioniert. Trozdem wird die Kiste nicht warm.

Die Werkstatt meint jedoch dass dies bei den modernen Dieseln normal sei. Kann das sein? Wie ist es bei eueren Fahrzeugen.

Gruß Mampfff

Ähnliche Themen
9 Antworten
am 3. März 2005 um 22:32

Heizung

 

Servus Mampfff,

auch ich bin mit der Heizleistung nicht sonderlich zufrieden. Die Seitenscheiben beschlagen recht schnell, obwohl Mitteldüsen zu sind kommt recht wenig Luft durch die kleinen runden Düsen an der Seite. Gebläseleistung (auch heftige Pfeiffgeräusche auf hoher Stufe) und Luftstromeinstellungen sind meiner Meinung nach verbesserungswürdig. Bis von hinten warme Luft kommt vergeht sehr viel Zeit. Da ich mein Stromproblem jetzt im Griff habe, lasse ich morgens meine Wasserstandheizung 45 Min. laufen. Auto ist zumindest aufgetaut und kein großer Kaltstart. Sobald ich fahre geht die Heizleistung aber erst mal wieder gegen Sibirien.

Mein Fazit:

Um auch bequem und warm übernachten zu können und die serienmäßig schlechte Heizleistung zu umgehen: einbau einer Eberspächer Airtronic D2 mit 2200 Watt, regelbar und leise. Einbauort unter dem Beifahrersitz mit Luftaustritt nach hinten.

Die kann ich mit einer Handi-Fernsteuerung einschalten. Und im Sommer das selbe Spiel, nur als Lüfter! In die Seitenscheibe den Einsatz von Westfalia und das gute Stück ist kein Backofen mehr.

Grüße

TomTomLC4

Re: Ford Transit Euroline Heizung

 

Zitat:

Original geschrieben von Mampfff

Hallo Leute,

ich habe einen Ford Transit Euroline 2.0l Baujahr 2002 und bin mit der Heizung nicht zufrieden.

Wie seid ihr mit der Heizung zufrieden?

Bei mir ist es so, dass ich bei Aussentemperaturen von < Null Grad selbst nach 30 km fahrt die Jacke nicht ausziehen kann. Nicht einmal die Scheiben werden richtig frei. Was auch sehr auffällig ist, ist dass die Temperatur der Ausströmenden Luft, bei Berg ab fahrten, deutlich abnimmt, obwohl der Temperaturzeiger unverändert stehen bleibt. Die Zusatzheizung wurde zur Standheizung aufgerüstet und ich bin auch der Meinung dass der Zusatzheizer funktioniert. Trozdem wird die Kiste nicht warm.

Die Werkstatt meint jedoch dass dies bei den modernen Dieseln normal sei. Kann das sein? Wie ist es bei eueren Fahrzeugen.

Gruß Mampfff

Hallo Mampfff

mein Euroline hat am Anfang auch nicht sonderlich gut geheizt. Der Temparaturzeige1 stand immer auf dem ersten Strich. Ich dachte naja wird wohl normal sein. Als ich dann wegen einiger Garantiearbeiten in der Werkstatt war, stellte ich plötzlich fest, dass der Temparaturanzeiger bis auf die Mitte steigt, und die Heizleistung wesentlich besser war.

Bei den Momentanen Temparaturen, von -10 Grad braucht mein Transit BJ 2004 ca. 6 Kilometer, um die volle Heizleistung zu erreichen.Dass die Scheiben anlaufen, liegt daran, dass die Klimaanlage nicht läuft. Ich schalte dann die Klima ein, die die Luft trocknet.

Gruß Olli

das hört sich an als ob der zuheizer nicht läuft.

wenn du einsteigst und startes müsste der zuheizer an zu klackern fangen.sonst steht der auf notaus.habe meine auf standheizung umrüsten lassen mit fernbedienung.40 min aufgetaut und schön warm.gruß transitdriver

Fahre zwar "nur" einen Kombi, kann jedoch die Problematik Heizleistung und beschlagene Seitenscheiben nur bestätigen. Meiner (TDCi) hat wohl keine Zusatzheizung. Und für Standheizung reicht gegenwärtig das Budget net.

Und das mit den Seitenscheiben kann ein echtes Fahrrisiko sein. Ich meine, die Belüftung bzw. Heizung ist eine absolute Fehlkonstruktion.

Bei meiner nächsten Testfahrt habe ich wieder einen Kontrollpunkt mehr.

Was ich besonders bedauerlich finde; Weder meine sonst nicht schlechte Fordwerkstatt als auch Ford selbst scheint dies wenig zu interessieren.

Bei mir kommt noch ein Rostproblem dazu, wo ich wohl noch Anwalt einschalten muss.

Gunder

Hallo,

ich kann kich über die Heizleistung meines 05er Euroline nicht beschweren.

Bereits die Standardheizung bekommt den Wagen in ca. 10min halbwegs warm.

Die verbaute Eberspächer Airtronic sorgt innerhalb von ca. 20min für wohlige Wärme.

Allerdings habe ich noch nicht begriffen, was über die Heizungsregelung im Dachhimmel geregelt wird.

Drehe ich das Gebläase dort auf, beschweren sich die Kinder über kalte Luft, egal ob der Motor warm oder kalt ist.

Der Luftaustritt für die Standheizung ist auch an anderer Stelle.

Gruß

Andrej

Hallo Andrey,

oben ist nur für Kaltluft ,Wärme kommt aus den Seitenschlitzen klappen oben schließen.Habe auch lange gerätzelt.Transitdriver

Bezüglich der Serienheizung muß ich mich korrigieren. Habe heute mal darauf geachtet, es dauert ~15min.

Gruß, Andrej

am 7. März 2005 um 22:02

Heizleistung

 

Zitat:Hallo,

ich kann kich über die Heizleistung meines 05er Euroline nicht beschweren.

Bereits die Standardheizung bekommt den Wagen in ca. 10min halbwegs warm.

Die verbaute Eberspächer Airtronic sorgt innerhalb von ca. 20min für wohlige Wärme.

Allerdings habe ich noch nicht begriffen, was über die Heizungsregelung im Dachhimmel geregelt wird.

Drehe ich das Gebläase dort auf, beschweren sich die Kinder über kalte Luft, egal ob der Motor warm oder kalt ist.

Der Luftaustritt für die Standheizung ist auch an anderer Stelle.

Gruß

Andrej

 

Servus,

mit der Heizungsregelung hinten verhält es sich wie folgt:

Wird die Temperatur auf kalt gestellt kommt die Luft aus den Dachdüsen! Je mehr auf Richtung warm gestellt wird, regelt die Luftverteilung auf die zwei großen rechteckigen Düsen beim Klapptisch um. Wenn die Temperatur ganz auf warm steht kommt nur noch aus diesen unteren Düsen die Luft raus.

Macht auch irgendwie Sinn. Im Sommer die kühle Luft von oben über die gesamte Dachfläche (wegen der Fensterfläche) im Winter von den unteren Düsen, da Wärme ja sowieso nach oben steigt und mit den großen Düßen der Eingangsbereich gut abgedeckt wird.

Es dauert halt relativ lange, bis über den hinteren Wärmetauscher und das Gebläse die warme Luft ankommt. Und wenn, wird es vorne erstmal wieder kühler. :-(

Habt Sonne im Herzen und immer eine Decke und Handschuhe dabei! ;-))

Grüße

TomTomLC4

am 12. Januar 2012 um 17:39

Also bei nem Mercedes lässt sich die Zusatzheitzung problemlos zur Standheizung umbauen und da eine Freundin von mir so ein Teil fährt mal die Frage..Hat mal jemand versucht bestimmte Bauteile zu ändern??

Deine Antwort
Ähnliche Themen