ForumMaverick, Explorer & Ranger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Maverick, Explorer & Ranger
  6. Ford Ranger Doka XLT Limited Neufahrzeug 2009 kaufen oder nicht kaufen ?

Ford Ranger Doka XLT Limited Neufahrzeug 2009 kaufen oder nicht kaufen ?

Themenstarteram 26. Febuar 2009 um 20:56

Lieber User,

 

Was haltet ihr vom dem Ranger und welche Erfahrung habt ihr damit gemacht. Weil ich mir den sonst in 2 Tagen kaufen wollte und im internet und co keine besondern maken oder krankheiten auf anhieb gefunden habe oder so ähnliches.

Bitte daher um mithilfe wäre euch sehr Dankbar. hab mich eigentlich auf anhieb in in verliebt.

 

Alternative wäre der Toyota Hilux oder der Nissan Navara.

 

freue mich auf jede Antwort lieben gruß Daniel

 

 

Beste Antwort im Thema

Hättest mal den 3,0 TDCI Ranger probefahren sollen. Da läßt du aber jeden Navara stehn. Und der Verbrauch ist ein Albtraum, aber nur für den Tankwart denn der sieht dich viel seltener:)

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Ich stand auch vor dieser Entscheidung, allerdings nur vor der Wahl zwischen Navara oder Ranger.

Habe mich dann für Letzteren entschieden, Nissan macht zwar in der

Verarbeitung einen besseren Eindruck, letztendlich war für mich aber

der entschieden bessere Preis den Ausschlag gegeben.

Für meinen mit damals 500 km neuen Ranger, hätte ich für den selben Preis einen über ein Jahr alten und mit viel mehr km, Nissan Navara bekommen.

Hilux finde ich zu klobig, gefiel mir nicht.

Würde mir auch an deiner Stelle überlegen ob du nicht besser einen Extrakabiner nehmen solltest, wegen der besseren Besteuerung als Lkw.

Gruß

Bei mir war auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ausschlaggebend. War einfach beim Ranger am besten. Der Navara hat wohl etwas mehr Leistung, wiegt dafür aber auch irgendwas um 300kg mehr, von daher kein Vorteil.

Hilux? War von Anfang an irgendwie nichts, was mich gereizt hätte.

Themenstarteram 27. Febuar 2009 um 22:00

Hi all,

also war der Preis der ausschlag gebende Grund weshalb ihr euch für den Ranger entschieden habt. Also fandet ihr den Navara von der Qualitär besser ?

Themenstarteram 27. Febuar 2009 um 23:02

Eine frage! kann man das Hecktor abschliesen ? ich habe kein schloss gesehen ?

Zitat:

Original geschrieben von lldave

Eine frage! kann man das Hecktor abschliesen ? ich habe kein schloss gesehen ?

Grundsätzlich nicht, bei keinem Pickup den ich kenne. Macht auch bei einer offenen Ladefläche nicht viel Sinn. Wenn Du aber ein Hardtop kaufst, ist dieses in aller Regel separat abschließbar. Wenn Du beim Ranger die Wildtrak Variante nimmst und orderst das Laderaumrollo dazu, ist dieses auch abschließbar, dazu ist dann die Heckklappe mit Ösen versehen, so daß Du sie mit Gurten zumachen kannst (an die Du nur rankommst, wenn das Heckrollo geöffnet ist). Somit ist der Laderaum auch verschlossen - wenn auch etwas umständlich.

Zitat:

Original geschrieben von lldave

Also fandet ihr den Navara von der Qualitär besser ?

Kein bißchen, ehrlich gesagt. Ich find den Ranger von der Qualität auch mehr als gut, ein deutlicher Unterschied zum Vorgänger. Hab aber auch die Wildtrak-Ausstattung, und die läßt qualitativ kaum Wünsche offen. Man darf den Wagen natürlich nur in seinem Segment vergleichen und nicht unbedingt PKW-Maßstäbe ansetzen. Ich hab mich mal mit einem Rangerfahrer unterhalten, der beklagte die unkomfortable Federung, es störte ihn, daß er im Innenraum sichtbare Schraubenköpfe gefunden hat, der Motor war ihm zu laut und die Rückbank zu hart. Er hat halt vorher Mondeo gefahren.

Bei meinem klappert auch nix, hab noch keine Verarbeitungsmängel gefunden, es ist nach inzwischen 15000km noch kein einziger Defekt aufgetreten, ich mußte noch kein Öl auffüllen, mein Verbrauch liegt fast immer unter 9 Liter. Ich würde den jederzeit wiederkaufen.

Im Bezug auf die Verarbeitung,

spreche ich folgende Dinge die sich nach gut einem Jahr zeigen.

Abgegriffener Schaltknauf, abgedrehte Betätigungsknöpfe an der

Luftklappenumschaltung, Rostbildung an den Überrallbügel, Flugrostbildung an Fahrwerk, Rahmen und Schrauben allgemein.

Trotzdem würde ich auch aus heutiger Sicht den Ranger vorziehen.

Die Optik sagt mir mehr zu, mir scheint auch das der Ranger über mehr

Bodenfreiheit verfügt, vieleicht kann ich mich auch da täuschen.

Habe mit meinem schon eine Längere Reise gemacht nach Italien,

mit Motorad auf der Ladefläche.

Der Motor lief absolut ruhig, es hat nichts geklappert, kein Ölverbrauch,

sparsam im Verbrauch, guter Sitzkomfort auch bei langer Fahrt.

Habe mittlerweile auch eine Tuningbox verbaut und macht jetzt noch mehr Spass.

Hoffe es konnte dir bei der Entscheidungsfindung helfen.

Teile mal mit zu was du dich entschieden hast.

Gruß Indi

Themenstarteram 28. Febuar 2009 um 14:16

Ich bin heute den Nissan Navara gefahren , also zum vergleich bin ich auch den Ranger XLT Limted gefahren :

der Navara ist in der Verarbeitung um längen besser und der Komfort ist erste klasse. der Kofferraum*g* (ladefläche) lässt sich auch abschließen und der Motor haut richtig rein.

Bin nun alle 3 probegfahren Hilux Ranger und Navara und der Navara ist einfach in Verarbeitung und Qualität besser naja auch um einiges teurere. Der Komfort ist wirklich Schnucki hab mir den mit Navi+ leder+schiebedach usw nun gekauft und freue mich auf nächste Woche *freU. Na ja wenn ich eher wirtschaftlicher denken würde und nicht das Geld hätte würde ich nicht zögern den Ranger zu kaufen weil ich den von der optik und Qualität besser finde das den Hilux. Er sieht sogar besser aus als der Navara das gebe ich offen zu. Nur nach dem heutigen Tag nach der 2 Stunden Probe fahrt habe ich mich in den Navara verliebt ich hatte Schmetterling im Bauch und das ist ein Zeichen *g* mhh will am liebstem beide *g*

 

 

Vielen vielen Dank ! Euch allen für die Unterstützung und die Ratschläge und die Zeit und mühe !

Mfg

Hättest mal den 3,0 TDCI Ranger probefahren sollen. Da läßt du aber jeden Navara stehn. Und der Verbrauch ist ein Albtraum, aber nur für den Tankwart denn der sieht dich viel seltener:)

Themenstarteram 6. März 2009 um 11:27

Laut bordcomputer verbraucht mein Navara so 14L auf 100Km das ist doch der !!Wahnsinn(Flugzeug)!! hab ihn wenn ich wirklich so fahre das ich mich nur noch aufs spirtsparen konzentiere auf 10L gebendigt. Schon eine menge meiner Meinung nach. Da vergeht einem die lust am Fahren.

 

Was verbraucht der Ranger so ?

Zitat:

Original geschrieben von lldave

Laut bordcomputer verbraucht mein Navara so 14L auf 100Km das ist doch der !!Wahnsinn(Flugzeug)!! hab ihn wenn ich wirklich so fahre das ich mich nur noch aufs spirtsparen konzentiere auf 10L gebendigt. Schon eine menge meiner Meinung nach. Da vergeht einem die lust am Fahren.

 

Was verbraucht der Ranger so ?

Meiner im Normalbetrieb um die 9 Liter, bei sparsamer Fahrweise sind locker 8.5 drin, hab sogar schonmal unter 8 geschafft. Wenn ich ihn auf der Bahn wirklich fliegen lasse, sind es 12 Liter, das kommt aber so gut wie nie vor. Ist bei mir der 3.0 TDCi, der 2.5 TDCi dürfte noch einen Tick sparsamer zu bewegen sein. Kommt aber natürlich auf die Fahrweise an. Ganz wichtig bei diesen Motoren ist ein halbwegs gewissenhaftes Einfahren, das macht sich sowohl beim Sprit- als auch beim Ölverbrauch bezahlt.

Ich hab keine Ahnung, was ich tun müßte, um auf 14 Liter zu kommen, wahrscheinlich stundenlang in der Geländeuntersetzung - da schafft man das.

Wie gesagt, zwischen dem Ranger und dem Navara liegen im Leerzustand ungefähr 300kg, ohne das der Nissan dafür irgendwas besser könnte. Das war für mich der Hauptgrund gegen den Navara.

Dumm gelaufen, meiner braucht (2,5TDCI) bei strammer Fahrweise mal max. !0-11 Liter, aber auch nur im Winter mit viel Stadtverkehr oder auf der Autobahn bei 180 Kmh. Ansonsten beim Normalbetrieb 9 L, auf der Autobahn bei 120 -130 konstant auch mal unter 8 Liter.

Habe sogar jetzt breitere Reifen drauf (255/65 16 General Grabber UHP) und brauche auch nicht mehr.

Ach so Chiptuningbox ist auch noch verbaut, trotzdem kein Mehrverbrauch.

Gruß Indi

Themenstarteram 7. März 2009 um 20:56

Gut also nochmal zum Verbrauch;

Inkl 4 Personen und paar einkäufe

Autobahn : 100 Kmh 8,2 Liter

120Kmh 9,2 Liter laut BC

140KMH 12,2 Liter BC

Stadt: 9.7-10.5 Liter

 

landfahrten: 7,2 - 8 Liter

 

Das dumme am Navara ist man muss das Bordsystem einmal neueinstellen und dann dauert das eine weile bis er sich wieder einstellt und den durchschnittswert ermittelt . ich hatte so bammal das der wirklich 14L mampft. Der Verbrauch hälts sich in grenzen.

 

Der Ranger ist da auf jedenfall sparsamer !!!

@Independence42

schaft er wirklich 180 auf der Autobahn ? ist da mehr drin oder ist bei 180 schluss. Leider kann ich mein Fahrzeug noch nicht so jagen wegen den Kilometern. Mhhh

 

Lieber @XLTRanger

Der Navara ist besser in der Verarbeitung und der Komfort und was entscheiden war auch bei mir war die Geräuschdämmung ist bei Navara viel viel ruhiger hab ja beide vergleichen und auch beide probe gefahren. Was ich aber beim Ranger positiv aufgefallen ist

Über die Verarbeitung kann ich bei meinem nix sagen, da paßt alles, klappert auch nix. Vielleicht echt einen guten erwischt. Bei mir rostet auch nix.

Mit dem Komfort bin ich auch zufrieden. Gut - an einer Starrachse an Blattfedern kommt man bei keinem Pickup vorbei, wenn man etwas Ladekapazität erwartet. Daran hab ich mich gewöhnt. Geräuschkulisse find ich auch nicht unangenehm. Weiß nicht genau, wie's bei anderen Rangervarianten ist, aber der Wildtrak hat auch unter der Motorhaube und an der Heckwand Dämmatten. Die hatte mein voriger nicht, obwohl's auch schon Limited Ausstattung war.

Der Navara gefällt mir optisch sehr gut - keine Frage. Und bietet Ausstattungsdetails, die's bei Ford auch noch nicht gibt. Von daher ist der absolut ein überzeugendes Fahrzeug. War mir wie gesagt zu schwer und zu teuer, ansonsten aber durchaus interessant. Und man merkt, daß es nicht der erste Geländewagen ist, den Nissan baut.

Was mich beim vorigen Ranger schon begeistert hat und auch beim jetzigen wieder überzeugt, ist das Limited Slip Differential in der Hinterachse. Das macht nicht nur Offroad eine ganz gute Figur, sondern auch auf der Straße (wo man sich ja doch meistenteils aufhält). Da kann man ihn auch mal um die Kurve fliegen lassen, vor allem jetzt, wo auch die Motorleistung dazu paßt. Für meine Bedürfnisse würde ich sowas jederzeit einem voll sperrbaren Diff vorziehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Maverick, Explorer & Ranger
  6. Ford Ranger Doka XLT Limited Neufahrzeug 2009 kaufen oder nicht kaufen ?