ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Ford Puma

Ford Puma

Themenstarteram 6. Januar 2004 um 23:28

Was sind eure Erfahrungen?

Mein Bruder möchte sich ev. solch einen zu tun.

Meine Fragen:

Was sind bekannte Probleme?

Was ist sehr erfreulich?

Verbrauch?

Beschleunigung

wir denke an den 1.7l gibt es noch stärkere?

mfg

Ähnliche Themen
17 Antworten

Der Puma ist eine gute wahl.

Meine schwiegereltern fahren einen 1.4er Puma.

Bekannte probz sind ruckeln beim bremsen (neue scheiben und klötze)

Ölundichtigkeit motor(nur 1.7er)

Ansonsten fällt mir nichts besonders ein.

Vielleicht können die Pumafahrer hier mehr sagen.

Hi

Ich fahre einen schwarzen 1,7 liter Puma Bj 2001 35tkm

Hatte bis jetzt keine Probleme, ist ein scheiß geiles Auto.

Nachteil der kleine 40Liter Tank damit hast du eine Reichweite von 430-480Km je nach fahr weise.

Hatte auch noch nie ein Problem mit ölendem Motor oder ruckelnden Bremsen.

Der 1,7liter Puma ist der Stärkste mit 125PS

Für England wurde in einer kleinserie auch ein Puma ST160 gebaut ist hier aber nicht zu bekommen zu mal er ein Rechtslenker ist.

hoffe ich konnte helfen.

puma

 

hallo

es gibt noch einen st160 , der sieht suuuuuper aus. ich denke so um di 160ps.... aber soviel ich weiß nicht in deutschland. in england müsste es den geben. falls du einmal auf einen in deutschland stoßen solltes kannst du mir bitte auch bescheid geben, hätte gern einen. hab auch mal auf ner englischen seite einen allrad gesehen, um die 400 ps.... und ca. 50 000 EURO. falls ich diese seite jemal wieder finde sag ich dir bescheid.

ich habe auch nur einen 1,4L ... verbrauch ist ganz ok (ca. 9/10 L) ....der 90PSer geht schon super ab... und der 125PSer ist dann natürlich auch super. er zieht unten heraus echt gut weg.

an kumpel hat mir letztens erzählt, dass er ne firma gefunden hat, die motortuning macht.... beim 125PS auf 210PS (mit Turbo) ....kostet aber 5 500 Euro. es gibt glaub drei stufen....

ich kaufe mir nächstes jahr an 125PS freu mich schon voll..... ist echt an SUPER auto...

mfg

pfeffi

 

p.s. anhang st160

Themenstarteram 8. Januar 2004 um 20:30

Merci vill mal

 

Danke für eure Beiträge...ich denke die Entscheidung meinerseits und die des Bruders ist gefallen. Wir werden diesen Samstag nen Puma bei einer Garage anschauen gehen.

 

mfg

philipp

der sog. "ST 160" war eine Studie und wurde nie gebaut. Der, von dem ihr hier sprecht, nannte sich "Ford Racing Puma" und hatte 150 PS aus dem selben 1,7l Motor, den der 125 PS-ige hatte.

Dieser wurde in England von Ford GB selbst entwickelt und ca. 3500 mal gebaut, und war zu einem Preis erhältlich, der weit über dem des heutigen Focus RS lag.

Das Auto hatte Sparco - Schalensitze, ausgestellte Kotflügel, 17- Zoll Felgen und viel größere Scheibenbremsen rundum (die Serienbremsen sind ja ein Witz)

Der Grund, warum der Racing Puma nie aufs Festland kam, ist nicht die Tatsache, das er Rechtslenker war (wäre kein Problem, siehe Daihatsu Copen)

Der "400 PS - Puma", der eigentlich etwa 350 PS hat, ist ein Puma, der einen Ford Escort RS Cosworth - Turob - Motor längs eingebaut bekam, weiters auch das komplette Cosworth - Fahrwerk mit Allrad und wird in der Englischen Rallye - Meisterschaft als Gruppe A - Auto eingesetzt.

Alle Puma - Informationen die man sich wünschen kann, gibt es auf:

http://www.fasterfords.com/puma/

Der ST 160 ist 1000mal gebaut worden, nur als rechtslenker. Hatte auch den 1,7l Motor mit den modifikationen des Cup Puma.

Hier mal ein Beweis Foto

und hier was zu schmökern: http://www.beepworld.de/members32/baerchen242/pumast160.htm

Hi,

hatte selber über 3 Jahre nen Puma 125 PS.

Fazit: Geiles Auto, keine nennenswerten Probleme !

Mein Durchschnittsverbrauch lag bei ca. 8,5 l. Was Motor, Getriebe und Fahrwerk angeht ist die Rennsemmel top. Er macht halt einfach Spass !

Ich denke, der Puma ist eine gute Wahl.

Grüße aus Süddeutschland

@icp-ms

dein "Beweisfoto" zeigt einen Racing - Puma.

Ich weise weiters darauf hin, dass in dem von dir angegebenen Link steht, dass das Auto eine "Studie" ist.

Aber ich habe mich falsch ausgedrückt. Die Studie "ST 160" wurde schließlich in der Serie zum "Ford Racing Puma" mit 150 PS. Nicht mehr und nicht weniger. Siehe meinen oben angegebenen Link, der auch Fotos von Besitzern eines solchen enthält...

und ja, richtig, es waren 1000 Stück, die gebaut wurden.

Hier ein Link, der (für des Englischen Mächtige) wohl alle Zweifel bez. der Bezeichnung beseitigen dürfte:

http://www.fordracingpuma.com/mainwebpage.html

Man klicke auf "Specs" (hier wird er mit 155 PS angegeben, gibt verschiedene Angaben)

der sog. "ST 160" und der "Ford Racing Puma" sind ein und dasselbe Auto, der erstere die Studie, der letztere das Serienprodukt...

@ Gr. B rules

dann hatte jeder von uns ein bisschen recht und ein bisschen unrecht.

Aber der Link ist toll. schöne Bilder.

Weißt du denn wo und wie ich an die Kotflügel kommen kann?

Hatte es mal über meinen Fordhändler versucht aber ohne Erfolg.

@icp-ms:

guckst du hier:

http://www.pumaspeed.co.uk/intro.htm

unter "products and services"/"bodyparts" findest du "Wide arch kits", die anscheinend genau die sind, die der Racing Puma oben hat. Nicht ganz billig, aber sicher ihr Geld wert. Dann noch den S1600 - Spoiler drauf und fertig ist der Road Warrior....;-))))

Zitat:

Original geschrieben von Forddietunwas

Bekannte probz sind ruckeln beim bremsen (neue scheiben und klötze)

Falls deine Schwiegereltern diese Probleme haben, sollten sie es vielleicht mit verstärkten Stabibuchsen probieren. Meine Scorpios hatten beide das Problem und es wurde in beiden Fällen erfolgreich so behoben. :-) Allerdings hab ich keine Ahnung, ob Vorderradler auch solche Dinger haben, ich fahr lieber Hinterradler. :-)

Kathi (die in den letzten 6 Jahren die Vorderräder maximal _auch_ angetrieben hat)

Themenstarteram 17. Febuar 2004 um 22:51

besten dank!!

 

Wir haben den Puma gekauft....

 

SE version...mit allem drum und dran echt ein geiles auto...

mein bruder wird ihn in 10 tagen bekommen

merci für eure infos

 

mfg philipp

Deine Antwort
Ähnliche Themen