ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford F150 BJ<2004 Wartung/OBD oder doch Dodge Ram?

Ford F150 BJ<2004 Wartung/OBD oder doch Dodge Ram?

Themenstarteram 11. Januar 2012 um 12:25

Hallo miteinander,

ich spiele immer mehr mit dem Gedanken einen F150 ab BJ 2004 anzuschaffen. Geiger in München hatte mir allerdings abgeraten einen F150 zu wählen sondern einen Ram zu nehmen, da kaum einer in Deutschland die OBD ausführen kann.

Der Dodge gefällt mir aber nicht so gut.

Jetzt die Frage, wie sieht's bei Problemen mit dem Auto aus oder mit Ersatzteilen?

Beim Limited oder Harley Davidson sind z.B. Reifen drauf die es in Deutschland garnicht gibt? Kann das sein?

Naja ich freu mich über jeden Kommentar zu Thema.

Ähnliche Themen
35 Antworten

Hallo,bin neu hier. habe mir einen Ford F150 Lariat gekauft, und hätte von euch gerne ein paar Tips,wo bekomme ich günstig Ersatzteile zB. Eine Sitzbank oder Überrollbügel.Würde mich freuen über massenhaft Adressen.

Wo bekomme ich Reperaturhandbücher,eventuell auch in deutsch. wo ist eine gute,günstige Werkstatt für Amis.

komme aus Aschaffenburg, also Hamburg ist da nichts.

Danke im voraus Rainer

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford F150 Lariat' überführt.]

Ich habe mir im September 08 selbste einen zugelegt. Derzeit bestelle ich mir ersatzteile direkt in der usa, da sie bis jetzt viel billiger sind als in den shops in deutschland.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford F150 Lariat' überführt.]

Hallo redarmedpanther

Glückwunsch zu deinem Auto.

Ich bin momentan am überlegen, mir so was in die Richtung zu holen. Dachte dabei aber vorerst an den XLT. Aber als ich die Bilder vom Innenraum der Lariat gesehen habe, muss ich schon zugeben, dass mir das noch mehr gefällt.

Kannst du evtl Bilder von deinem Wägelchen hier rein stellen. Oder evtl hast du schon woanders Bilder abgespeichert.

Mir schwebt der 5.4 V8 mit 4X4 vor.

Was verbraucht denn die Kiste so im Schnitt?

Wenn man so ein Auto fährt, sollte das eher eine untergeordnete Rolle spielen, ich weiss, aber ich frag nur aus reiner Neugier. Für den Alltag (Einkauf) hab ich meinen 1.2-Liter Nissan Micra, welcher keine 5 Liter braucht.

Dank und Gruss

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford F150 Lariat' überführt.]

Hallo Nalge,

wenn Du Fotos vom Lariat haben möchtes, kann ich Dir gerne welche zumailen. Ich benutze meinen Täglich ca 100km, der Verbrauch liegt realistisch zwischen 16 und 18 Liter. Aber bei den Spritpreisen im Moment ist das ja sehr angenehm.

Kannst auch gerne mailen an timotheuer@web.de

Gruß Timo

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford F150 Lariat' überführt.]

Schon krass der Verbrauch. Aber bei gaschätzten 5000km pro Jahr ist das schon OK.

Wie gross ist eigentlich des Tank? In Amerika gibts ja einen 130 oder 140-Liter-Tank, wenn ich mich nicht irre. Das reicht dann wenigstens eine Weile nach dem Volltanken.

Vorallem bin ich noch am Innenraum interessiert. Der gefällt mir echt gut. Hätte nicht gedacht, dass ein amerikanischer Pickup so einen Innenraum hat. Sonst sind die eher spartanisch und Funktionell eingerichtet.

So was in die Richtung gefällt mir am meisten: http://www.webridestv.com/photos/2009-ford-f150-xlt-94625/5

weitere Bilder: http://www.webridestv.com/photos/2009-ford-f150-xlt-94625

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford F150 Lariat' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von redarmedpanther

Hallo,bin neu hier. habe mir einen Ford F150 Lariat gekauft, und hätte von euch gerne ein paar Tips,wo bekomme ich günstig Ersatzteile zB. Eine Sitzbank oder Überrollbügel.Würde mich freuen über massenhaft Adressen.

Wo bekomme ich Reperaturhandbücher,eventuell auch in deutsch. wo ist eine gute,günstige Werkstatt für Amis.

komme aus Aschaffenburg, also Hamburg ist da nichts.

Danke im voraus Rainer

Ist aber Teuer zu schicken. Wohne hier und schicke ab und an was nach Hause.Ist nicht billig.Was suchst du genau ? Komme 4 mal im Jahr nach Rodenbach /Hessen.Vielleicht kann ich dir da helfen.

Gruß Thomas

mtnschwartz@gmail.com

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford F150 Lariat' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Nalge

Schon krass der Verbrauch. Aber bei gaschätzten 5000km pro Jahr ist das schon OK.

Wie gross ist eigentlich des Tank? In Amerika gibts ja einen 130 oder 140-Liter-Tank, wenn ich mich nicht irre. Das reicht dann wenigstens eine Weile nach dem Volltanken.

Vorallem bin ich noch am Innenraum interessiert. Der gefällt mir echt gut. Hätte nicht gedacht, dass ein amerikanischer Pickup so einen Innenraum hat. Sonst sind die eher spartanisch und Funktionell eingerichtet.

So was in die Richtung gefällt mir am meisten: http://www.webridestv.com/photos/2009-ford-f150-xlt-94625/5

weitere Bilder: http://www.webridestv.com/photos/2009-ford-f150-xlt-94625

Geiles Auto Habe einen Expedition 2009 5.4 Geiles Auto mit tollem Innenraum wie F 150 .

Gruß Thomas

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford F150 Lariat' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Nalge

Schon krass der Verbrauch. Aber bei gaschätzten 5000km pro Jahr ist das schon OK.

Wie gross ist eigentlich des Tank? In Amerika gibts ja einen 130 oder 140-Liter-Tank, wenn ich mich nicht irre. Das reicht dann wenigstens eine Weile nach dem Volltanken.

Vorallem bin ich noch am Innenraum interessiert. Der gefällt mir echt gut. Hätte nicht gedacht, dass ein amerikanischer Pickup so einen Innenraum hat. Sonst sind die eher spartanisch und Funktionell eingerichtet.

So was in die Richtung gefällt mir am meisten: http://www.webridestv.com/photos/2009-ford-f150-xlt-94625/5

weitere Bilder: http://www.webridestv.com/photos/2009-ford-f150-xlt-94625

Hi,

habe einen F150 Fx4 von 2007. Der hat standartmäßig einen Tank von rund 110 Litern

Optional gibt fürn den aber glaube ich auch einen 130 Liter Tank

ach und zum verbrauch: Also der hängt sehr sehr stark natürlich von der Fahrweise ab.

In Deutschland sinds so rund 15-17 Liter normal. Bei 160 auf der Autobahn sinds so um die 20l/100km

In Skandinavien hat er sich im Schnitt auf einer Distanz von über 5000km rund 13l gegönnt, was bei einem beladenen, rund 3 Tonnen schwerem Fahrzeug super ist.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford F150 Lariat' überführt.]

Hi,

ich fahre seit 4 Wochen einen F-150 Lariat Sondermodell "Street Boss" Bj05.

Fahre auf der Autobahn nie schneller als 120, schön Tempomat an Country Music an und cruisen. :D

Hab ausgerechnet ich komm da mit 14 Liter hin und seit 3 Wochen fahr ich mit Autogas. Sind dann knapp 15 Liter aber eine Tankfüllung 90 Liter bei 105 Liter Tank kostet mich da nur knapp 50 euro :)

Ich komme aus Marburg und such hier auch eine gescheite Werkstatt, hab aber den Tipp bekommen von einer US Ford Werkstatt in Wildflecken, nähe Fulda, Künzell.

Die sollen sehr gut sein und ich werd da die nächsten Wochen mal hinfahren. Inspektion, Ölwechsel, Bremsscheiben usw...

http://www.fordbeck.de/

 

Grüße

Tex

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford F150 Lariat' überführt.]

äähh sollte OBDII nich OBDII sein?

Und wieso sollte den en guter Ford händler nich auslesen können? Man is zwar immer besser dran wenn mans selber kann, aber manchmal is ne Werkstatt schon nett.

Aber warte mal en bissel ab, dann werden sich bestimmt viele melden die en F150 oder en Ram fahren :D

Themenstarteram 11. Januar 2012 um 13:59

So war auch mein Gedanke. OBDII ist technisch sowieso nicht das Problem. Auf der Arbeit hab ich jede Menge verschiedene Adapterboxen. DiagRA hab ich auch. Ist halt nur die Frage wie weit man immer kommt damit?

Hallo !!

ich habe mir auch einen F 150 / 2004 Gekauft. Dieser hat ein OBD und man kann es auslesen!!!! Da ich in Berlin Wohne kaufe ich meine Teile über M&F. Hatte auch schon andere Ami`s und habe alle Teile bekommen !!!! Ich finde auch das der F 150 besser aussieht und innen Größer ist !!

technisch betrachtet sind beide gleich schlecht :D

mit den allgemeinen OBD-II Lösungen kommt man bei beiden nicht recht weit, und Ford IDS haben sehr wenige Werkstätten, die Chrysler-Diagnose bedingt durch die weitere Verbreitung des Rams haben dann schon mehrere. Daher ist diese Einschätzung von Geiger nicht völlig falsch, auch wenn sie eher auf seiner Verkaufsstrategie als auf technischen Gründen basieren dürfte :D

So ein Quatsch ! Nimm den F , der hat nie Defekte , die weitaus bessere Wahl hinsichtlich Qualität und Langlebigkeit .

In USA immer die Nr.1 bei den Zulassungszahlen .

Bei drei F 150 nie Probleme gehabt , auch nicht mit Prins VSI LPG , die trucks haben hart gearbeitet mit Pferdetrailern usw.

Gruss , Stefan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford F150 BJ<2004 Wartung/OBD oder doch Dodge Ram?