ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Flexrohr DPF leicht undicht (m. Bild) - Eure Einschätzung?

Flexrohr DPF leicht undicht (m. Bild) - Eure Einschätzung?

Themenstarteram 12. September 2018 um 12:08

Moin in die Runde,

wie geschrieben* plane ich den Umbau eines gebrauchten Partikelkats in ein anderes Fahrzeug. Beim Blick unter die Haube entdeckte ich nun, daß das Flexrohr nicht mehr ganz dicht ist (siehe unteres Bild).

Wie schätzt Ihr die Lage ein? Würdet Ihr Euch noch die Arbeit des Umbaus machen oder angesichts des Schadens zu einem Neuteil raten? Immerhin entsprechen die Kosten für ein Neuteil ca. 20 % des Wertes des ganzen Fahrzeuges.

* mehr dazu hier.

Bild #209312808
Beste Antwort im Thema

Es gibt Reparaturflexrohre zum einschweißen. Wenn das schon durch drückt und Du noch 2 mal hin und her biegst ist es defekt

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo @ghostrider78 , wenn das Flexrohr Bestandteil des Kat ist, d. h.

Dieses unlösbar mit dem Kat verbunden ist, wäre das defekte Flexrohr

das Ausschlusskriterium. Denn das Flexrohr läßt kaum reparieren.

Schweißen läßt die Drähte verbrennen, also ginge nur Umwickeln

und verkleben, kann zu heiss werden und brennen.

Nur wenn das Flexrohr ersetzbar ist, würde es sich lohnen.

Es gibt Reparaturflexrohre zum einschweißen. Wenn das schon durch drückt und Du noch 2 mal hin und her biegst ist es defekt

In dem Flexrohr ist ein hitzebeständiger Schlauch den man nicht wie einen Fahrradreifen flicken kann.

MfG kheinz

Wird jetzt hier echt wegen nem Flexrohr umeinader diskutiert?

Standardware - gibts universal in allen Größen und Längen für paar Euro zu kaufen - schnell eingeschweißt, für die ganz armen gibts das sogar zum überschieben und festklemmen.

Husch, husch...

Themenstarteram 12. September 2018 um 20:05

Zitat:

@Stefan_Raba schrieb am 12. September 2018 um 18:39:01 Uhr:

Wird jetzt hier echt wegen nem Flexrohr umeinader diskutiert?

Standardware - gibts universal in allen Größen und Längen für paar Euro zu kaufen - schnell eingeschweißt, für die ganz armen gibts das sogar zum überschieben und festklemmen.

Husch, husch...

Schau' Dir mal den DPF an. Da ist kein Platz zum klemmen, und zum Schweißen auch nicht viel. Mal sehen, was sich machen läßt. Kennt jemand einen in Braunschweig oder Wolfsburg, der sowas schweißen kann?

Verstehe ich nicht. Flexrohre auszutauschen ist ein ganz normaler Prozess. Selbst große KFZ Hersteller (BMW z.B.) halten entsprechende Ersatzteile (von Würth ) vor.

Der Mechaniker muss halt gut schweißen können.

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 22:05

Kurzes Feedback:

Flexrohr kostete 26 €, das Einschweißen des Flexrohres und der Einbau des Partikelkats 145 € (jew. Netto). Mit Märchensteuer und Kleinteilen habe ich 230 € bezahlt. Die Arbeitszeit soll insgesamt ca. 2 h betragen haben.

Das neue Flexrohr schien mir deutlich hochwertiger als das originale, Oberland-Mangold hat sich diesbezüglich nicht mit Ruhm bekleckert*. Die Reparatur hat ATU übernommen, nachdem der ortsansässige Bosch-Dienst leider nicht mehr existiert. Bin bis jetzt zufrieden, habe mir die Schweissnähte aber noch nicht bei Tageslicht anschauen können.

* Defekt nach 180.000 km, das Flexrohr des Originalkats sah nach 395.000 km noch gut aus.

Wo warst Du hin?

ATU & Bosch = Braunschweig, oder ???

Wie den Bosch-Dienst in Querum gibbet nicht mehr???

Na gut, da war ich nur 1x in 24 Jahren.

Ich komme aus der Umgebung (Lehre) daher frag ich.

Themenstarteram 17. Oktober 2018 um 10:22

Falls Du in den nächsten 24 Jahren nochmal hin möchtest: Querum ist es nicht :) . Es gibt einige Städte, wo sowohl Bosch als auch ATU vorhanden sind. Weitere Fragen, deren Beantwortung Rückschlüsse auf meinen Aufenthaltsort zulassen, werden nicht beantwortet.

Irgendwie kam mir Deine Frage bekannt vor, nach erneutem lesen,

rate ich Dir, schon vorrausschauend, dieses Flexrohr zu erneuern.

Denn sehr lange wird es wohl nicht mehr halten. Ausgebaut läßt

es sich ganz leicht austauschen.

Zitat:

@ghostrider78 schrieb am 17. Oktober 2018 um 10:22:23 Uhr:

Weitere Fragen, deren Beantwortung Rückschlüsse auf meinen Aufenthaltsort zulassen, werden nicht beantwortet.

Boah. Ein VIP oder? :D

Ne ein Ghostrider. ;P

Zitat:

@ghostrider78 schrieb am 17. Oktober 2018 um 10:22:23 Uhr:

Falls Du in den nächsten 24 Jahren nochmal hin möchtest: Querum ist es nicht :) . Es gibt einige Städte, wo sowohl Bosch als auch ATU vorhanden sind. Weitere Fragen, deren Beantwortung Rückschlüsse auf meinen Aufenthaltsort zulassen, werden nicht beantwortet.

Dann rufe ich halt Google an, die wissen alles, auch wo Du wohnst... ;)

Und in der Nase hast Du auch gerade eben gebohrt! :D

Da Du nach WOB oder BS fragtest, und von beiden nur BS ATU und Bosch hat...

... hab ich nur messerscharf kombiniert!

Aber zumindest vor Äonen war der Bosch-Dienst mal in Querum ansässig.

Wenn man aus Gliesmarode/Volkmarode an der Polizei vorbei fuhr, hinter dem ersten Bahngleis links rein.

Ggü. der Kreuzung war ein kleiner Schrotter.

Ach Mann, ist das lang her... :rolleyes:

Heute sieht die Ecke da ganz anders aus...

Themenstarteram 18. Oktober 2018 um 8:59

Zitat:

@Schnapsfahrer schrieb am 18. Oktober 2018 um 00:08:00 Uhr:

Dann rufe ich halt Google an, die wissen alles, auch wo Du wohnst... ;)

Und in der Nase hast Du auch gerade eben gebohrt! :D

Erwischt!

Zitat:

@Raver2014 schrieb am 17. Oktober 2018 um 12:04:23 Uhr:

Irgendwie kam mir Deine Frage bekannt vor, nach erneutem lesen,

rate ich Dir, schon vorrausschauend, dieses Flexrohr zu erneuern.

Denn sehr lange wird es wohl nicht mehr halten. Ausgebaut läßt

es sich ganz leicht austauschen.

Erledigt. Siehe hier.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Flexrohr DPF leicht undicht (m. Bild) - Eure Einschätzung?