ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Firmenwagen: Skoda Octavia RS Combi vs BMW 320D Touring

Firmenwagen: Skoda Octavia RS Combi vs BMW 320D Touring

Themenstarteram 3. April 2014 um 15:51

Hallo Zusammen,

ich stehe vor der Entscheidung bezüglich eines neuen Firmenwagens.

Aktuell schwanke ich zwischen einem Skoda Octavia RS Combi und einem BMW 320D Touring. Budgettechnisch sind beide drin, wobei ich beim BMW ein wenig auf Schnick Schnack verzichten müsste.

Mal abgesehen vom monatlichen "Mehrnetto" was mir beim Skoda bleibt, macht mir vor allem der Platz im BMW ein wenig sorgen. Die Familienplanung geht klar Richtung zweites Kind und da befürchte ich, dass spätetens dann der BMW zu klein ist.

Wie sieht das bei euch aus? Hat hier schon jemand Erfahrung wie es mit dem aktuellen 3 Touring bei zwei Kindern platztechnisch ausschaut?

Meine Vernunft sagt "nimm den Skoda", aber ich hätte natürlich mehr Bock auf nen BMW ;-).

Zur Info: Beim mir zur Verfügung stehenden Leasingbudget (Full Service Leasing) kann der Skoda ca. 39k und der BMW ca. 47k Bruttolistenpreis haben.

Anderer Punkt: In der neuen Firme fahren die meisten VW oder Skoda. Mir wurde der BMW aber als Option genannt. Jetzt frage ich mich, ob es nicht bisschen blöd kommt, wenn ich nen BMW fahre und der Rest der etablierten MAs fährt Skoda oder VW. Wie schätzt ihr das ein?

Danke für eure Erfahrungen

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Digger-NRG

 

Fakt ist die Frage: Was willst du erreichen bzw. was bietet dir der 3er mehr außer Heckantrieb und vielleicht dieses Image inkl. dem angeblichen Premium-Schwachsinns-Geschwafel? Eben. Nichts.

Außer dass er einfach mehr kostet.

Dann fahre ich lieber nen Octavia mit schöner Ausstattung der gut aussieht.

Verarbeitungstechnisch ist der aktuelle 3er leider eine Blamage für die Bayern. Das sagen auch deren Fahrer (ebenso der aktuelle 1er). 2 Klassen höher ist der 5er. Da fängt BMW-Fahren an.

Der 3er ist aber verarbeitungsmäßig auf Augenhöhe mit Passat. Das bedeutet, dass der Octavia allenfalls geringfügig schlechter in der Anmutung und Verarbeitung ist, als der 3er.

Selten solch einen Humbug gelesen...

 

 

 

 

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten
am 3. April 2014 um 16:31

Zitat:

Original geschrieben von LordWorm

Wie sieht das bei euch aus? Hat hier schon jemand Erfahrung wie es mit dem aktuellen 3 Touring bei zwei Kindern platztechnisch ausschaut?

Es geht, aber es verlangt mehr Planung. Man sollte unbedingt die Dachreling mitbestellen, damit man die Option hat eine Dachbox zu nutzen (ohne Dachreling siehts da nämlich düster aus und ein Nachrüsten ist sehr teuer). Außerdem macht es auch Sinn sich gleich einen Kinderwagen auszusuchen der zusammengeklappt entsprechend kompakt ist.Grundsätzlich gilt: Wo ein Wille ist, ist immer auch ein Weg. Der aktuelle 3er ist vom Innenraum her jedenfalls größer als die bisherigen - was aber nicht viel heißt. ; )

Zitat:

Meine Vernunft sagt "nimm den Skoda", aber ich hätte natürlich mehr Bock auf nen BMW ;-).

Die Entscheidung kann dir natürlich keiner abnehmen. Es ist letztlich auch eine Frage der persönlichen Prioritäten. Fahre mittlerweile meinen 3en BMW und bin auch beim 3er Touring gelandet (allerdings als 320i). Aus rein fahrerischer Perspektive würde ich ihn immer einem Fronttriebler vorziehen.

Zitat:

Anderer Punkt: In der neuen Firme fahren die meisten VW oder Skoda. Mir wurde der BMW aber als Option genannt. Jetzt frage ich mich, ob es nicht bisschen blöd kommt, wenn ich nen BMW fahre und der Rest der etablierten MAs fährt Skoda oder VW. Wie schätzt ihr das ein?

Manche Leute verbinden mit bestimmten Marken immer ein bestimmtes Image, das kriegst du aus den Köpfen auch nicht raus. Letztlich ist die Frage wieviel Wert du drauf legst wie andere über dich denken. Da ja (vermutlich) jeder die Option hat ein Fahrzeug frei zu wählen aus den gleichen Optionen und es hier keine Bevorzugung gibt, sehe ich kein grundsätzliches Problem.

Zitat:

Original geschrieben von Sencer

Zitat:

Original geschrieben von LordWorm

Wie sieht das bei euch aus? Hat hier schon jemand Erfahrung wie es mit dem aktuellen 3 Touring bei zwei Kindern platztechnisch ausschaut?

Es geht, aber es verlangt mehr Planung. Man sollte unbedingt die Dachreling mitbestellen, damit man die Option hat eine Dachbox zu nutzen (ohne Dachreling siehts da nämlich düster aus und ein Nachrüsten ist sehr teuer). Außerdem macht es auch Sinn sich gleich einen Kinderwagen auszusuchen der zusammengeklappt entsprechend kompakt ist.Grundsätzlich gilt: Wo ein Wille ist, ist immer auch ein Weg. Der aktuelle 3er ist vom Innenraum her jedenfalls größer als die bisherigen - was aber nicht viel heißt. ; )

Nööö, das geht auch ohne Dachreling.

In der Dachleiste sind so klappen drin...darunter sind Aufnahmen für einen Dachträger oder ähnliches Zubehör.

am 3. April 2014 um 20:25

Zitat:

Original geschrieben von Wollschaaf

Nööö, das geht auch ohne Dachreling.

In der Dachleiste sind so klappen drin...darunter sind Aufnahmen für einen Dachträger oder ähnliches Zubehör.

Nicht beim F31 (aktueller 3er Touring). Gibts zahlreiche Themen die das im entsprechenden Bereich diskutieren.

http://www.motor-talk.de/.../dachtraeger-befestigung-f31-t4001218.html

Evtl. als Alternative mal den Skoda Superb Kombi L&K anschauen. Ziemlich komplett ausgestattet, größer als der Octavia oder der 3er, mit Allrad zu bekommen. Preis mit allem drum und dran ca. 45.000 Euro.

Monatl. Rate lt. Homepage ca. 430 Euro brutto.

Da diese Angabe aber eigentlich nie stimmen, und schon gar nicht wenn Deine Firma einen Flottenvertrag mit Skoda hat, einfach mal anfragen.

Ich würde es in erster Linie davon abhängig machen, wie die Hauptnutzung des Fahrzeugs ist. Ist es ein Arbeitsgerät, das auch privat genutzt werden darf oder ist es ein Gehaltszusatz, der überwiegend privat genutzt wird.

Im ersten Fall wäre für mich der BMW die Wahl: Ein Kilometerfresser, der sich auch als Familienkutsche leidlich gut eignet. Im zweiten Fall wäre es der Skoda: Eine Familienkutsche, die man auch für den Weg zur Arbeit nutzen kann.

Zum Thema Familienkutsche: Bedenke mal, in was für Autos Deine Eltern Dich großgezogen haben (falls Du noch etwas jüngeren Jahrgangs bist: wie Deine Großeltern Deine Eltern transportiert haben). In meinem Fall (Kleinkindalter) war es ein BMW 2002. Der durfte sogar mit 2 Kindern für 3-wöchige Urlaubsreisen nach Italien herhalten. "Mein" jetziger A4 ist auch eher ein "Designkombi" als eine Familienkutsche. Mit Dachbox hat es bisher aber mit 2 Kleinkindern immer gereicht...

ganz klar BMW! Du wirst den Wagen ja nicht fahren, bis die Kinder 25 sind und nicht mehr reinpassen, sofern sie nicht unter 2,2 m bleiben, oder?

Und die Frau kann man auch dazu überreden, nicht unbedingt das dritte Reisebügeleisen mitnehmen zu müssen, wenn es zu Oma geht.

Setz Dich durch und fahr, auf was Du wirklich Lust hast, pfeif auf die "Vernunft" von Frau und Arbeitskollegen!

am 4. April 2014 um 12:46

Ich würde mir den Skoda nehmen :-) Der RS sieht gut aus und ist modern ausgestattet. Da würde das gesparte Geld lieber in was anderes investieren.

Der neue 3er bietet genug Platz und wirkt 2 Klassen hochwertiger vom Innenraum.

Zudem scheint es öfters Aktionen zu geben bei BMW, wo man auf eine Leasingquote von 0.90 haben kann (36 Mo,10tkm). Das bekommt man bei VW/Skoda wohl nur mit der Schusswaffe beim Händler :D

Da kann der BMW ganz schnell mal trotz deutlich höherer UVP gleichviel kosten wie der BMW.

Der Skoda ist ein tolles Auto,aber der BMW ist einfach besser.

am 6. April 2014 um 17:27

Zitat:

Original geschrieben von Sam1980

 

Da kann der BMW ganz schnell mal trotz deutlich höherer UVP gleichviel kosten wie der BMW.

Du meinst wahrscheinlich, dass der BMW bei höherem Listenpreis im Leasing gleich viel kosten würde als ein Skoda. Genau das hatte der TE in seinem Eingangspost auch geschrieben und die Preise benannt.

Gruß

Der Chaosmanager

Ich weiß ja nicht wie schnell du den Firmenwagen haben möchtest,der Octavia RS hat bis vor kurzem und je nach Ausstattung Lieferzeiten von bis zu 8-9 Monaten

Der Octavia RS hat eine sehr agressive Optik.Die Fahrleistungen entsprechen nach meiner Meinung nicht gerade der Optik

Der 320d ist bei BMW mehr oder weniger das Brot und Butterfahrzeug.Optisch eher unauffällig

Ich habe mir den Oc schon angeschaut,mein Bruder hat einen F31.Das ist schon ein Unterschied

Wer einen Kombi möchte sollte aber nicht den 3er nehmen.Das ist kein Lademeister.

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Tappi 64

 

[.....] Der Octavia RS hat eine sehr agressive Optik.Die Fahrleistungen entsprechen nach meiner Meinung nicht gerade der Optik [.....]

:confused::confused::confused:

Ich glaube über die Optik kann man geteilter Meinung sein, finde die nicht wirklich "aggressiv. ;)

O3-rs
am 3. Juni 2014 um 8:39

Hallo LordWorm,

magst du uns/mir mitteilen welche Leasinggesellschaft das ist? Und ob du ebenfalls eine Leasingsonderzahlung leisten musst?

Ich versuche bei meiner Leasinggesellschaft seit 2 Wochen ein Auto zu finden, dass keine Zuzahlung erfordert, ohne Erfolg!!

Bei Sixt-Leasing geht es definitiv ohne Leasingsonderzahlung, bei entsprechend hoher Leasingrate. Klar, irgendwie muss der Wertverlust ja aufgefangen werden.

Ich persönlich finde den neuen Octavia RS deutlich schicker als den 3er, sieht frischer aus und ist mit 184 PS dem 320d ebenbürtig.

Vom Innenraum bin ich Passat-Fahrer (also Superb), daher kann ich da zum Platzunterschied 3er-Octavia nichts sagen.

Fakt ist die Frage: Was willst du erreichen bzw. was bietet dir der 3er mehr außer Heckantrieb und vielleicht dieses Image inkl. dem angeblichen Premium-Schwachsinns-Geschwafel? Eben. Nichts.

Außer dass er einfach mehr kostet.

Dann fahre ich lieber nen Octavia mit schöner Ausstattung der gut aussieht.

Verarbeitungstechnisch ist der aktuelle 3er leider eine Blamage für die Bayern. Das sagen auch deren Fahrer (ebenso der aktuelle 1er). 2 Klassen höher ist der 5er. Da fängt BMW-Fahren an.

Der 3er ist aber verarbeitungsmäßig auf Augenhöhe mit Passat. Das bedeutet, dass der Octavia allenfalls geringfügig schlechter in der Anmutung und Verarbeitung ist, als der 3er.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Firmenwagen: Skoda Octavia RS Combi vs BMW 320D Touring