ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung Mazda 3

Finanzierung Mazda 3

Themenstarteram 10. März 2014 um 11:28

Guten morgen zusammen,

 

ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Auto und bin auf den Mazda 3 gestoßen.

 

Mein interesse besteht hier fuer den G165 Sportsline.

 

Neuwagenpreis 25.290 EUR + 600,00 EUR fuer das Navi.

 

Ich werde heute nachmittag eine Probefahrt haben.

 

Koennt ihr schon Erfahrungen teilen ?

 

Ich habe teilweise gelesen, dass es wohl vereinzelte Probleme gibt...

 

Was waere fuer eine zufriedenstellende Finanzierung + Preisnachlass bei folgenden Konditionen ?

 

Finanzierung ueber 48 Monate

10.000 km pro Jahr

ohne Anzahlung

Monatliche Rate ?

Hoere gerne und vielen Dank fuer eure Antworten.

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Zitat:

Original geschrieben von doggy1989

 

Du hast es genau richtig erfasst!

Verstehe nicht warum hier am Thema vorbeigeredet wird...

Ja ok ich gebe es hier echt auf, die jungen Menschen wie du wollen verarscht werden und  müssen wohl  diese Lebenserfahrungen erst noch machen bis es geklikt hat.

Vielleicht machen Sie aber auch keine negativ Erfahrungen wie du ?

Es ist OK, wenn man MAL seinen persönlichen Standpunkt dastellt.

Aber deine schon fast Krankhafte Dastellung in fast jedem Thread ist mittlerweile nur noch nervig.

Jeder neue sollte vor deinen Posting geschützt werden - weil deine Aussagen keinesfalls mehr neutral sind, sondern nur noch deinen negativen Frust bzw. den schon fast krankhaften Drang zum posten behinhalten.

Entspann dich und wechsel mal für 1-3 Monate das Forum. Vielleicht bewirkt es wunder und du kannst mit der Sache "Finanzierung" wieder normal umgehen ;-)

44 weitere Antworten
Ähnliche Themen
44 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von doggy1989

Dafuer darfst du nach 9 Jahren aber tief in die Tasche greifen wenn eine Reperatur ansteht.

Ich nutze dann eher die Garantie und verlänger die für die Dauer meiner Finanzierung

Wenn sich die Reparatur rechnet wird repariert und wenn nicht wird das Auto verkauft und ein neues ( Jahreswagen) gekauft wo soll das Problem sein ? Motorsschaden 5000 € na und dann kommt eine Ersatzmaschine rein, oder es wird für 2000 € mit Motorschaden verkauft.

 

Du bekommst beim Verkauf nix ich sogar noch 2000 € mit einem Motorschaden

Themenstarteram 10. März 2014 um 15:23

Zitat:

Original geschrieben von thps

Zitat:

Original geschrieben von doggy1989

Dafuer darfst du nach 9 Jahren aber tief in die Tasche greifen wenn eine Reperatur ansteht.

Ich nutze dann eher die Garantie und verlänger die für die Dauer meiner Finanzierung

Wie teuer soll den die Reparatur sein, das sie die 10 -15000 € ausgleichst, die du bei jedem Auto aus dem Fenster wirfst?

Also nach 9 Jahren ist der garnicht mehr so viel wert.

Da muss man dann schon eher rechnen ob sich die Reperatur überhaupt noch lohnt.

Deine Argumente sind nicht komplex durchdacht.

Aber wie gesagt kein Agriff, muss jeder für sich selbst wissen ;-)

Jeder so wie er mag.

Von einem wolfsburger Auto abgesehen waren alle meine Gebrauchtwagen INKL. Reparaturen wesentlich preiswerter als wenn ich einen neueren bzw. Neuwagen gekauft hätte.

Aber wenn man alle drei Jahre ein neues Auto fahren will, dann gibt man halt mehr Geld aus für den Mehrwert.

Die Variante "Neuwagen fahren bis er auseinanderfällt" werde ich vielleicht als nächstes mal ausprobieren.

Aus finanzieller Sicht macht das alle 4 Jahre neues AUto kaufen keinen Sinn. Das steht eigentlich ausser Frage. Nach 4 Jahren eine neues Auto haben zu wollen ist was anderes, was ich auch nachvollziehen kann.

Zitat:

Original geschrieben von doggy1989

Zitat:

Original geschrieben von thps

 

 

Wie teuer soll den die Reparatur sein, das sie die 10 -15000 € ausgleichst, die du bei jedem Auto aus dem Fenster wirfst?

Also nach 9 Jahren ist der garnicht mehr so viel wert.

Da muss man dann schon eher rechnen ob sich die Reperatur überhaupt noch lohnt.

Deine Argumente sind nicht komplex durchdacht.

Aber wie gesagt kein Agriff, muss jeder für sich selbst wissen ;-)

Nein bitteschön ( Link) meiner hat sogar nen DPF/ grüne Plakette , Schiebedach und Winterpaket, in der Zeit seit dem ich das Fahrzeug abbezahlt habe habe ich einen Sparvertrag abgeschlossen und 6 Jahre monatlich 250 € eingezahlt statt Raten zu zahlen habe Zinsen und Bonus bekommen. Guthaben aktuell 20.000 € plus den Leon mit einem Restwert von 5-7000 €.Das ist mehr als Durchdacht und komplex.  Achso Reparaturen in der Zeit eine Standlichtbirne und aktuell bei 115.000 km Bremsbeläge und Scheiben neu  ( Material 200 €)  Sonst nur Diesel Scheibenwaschwasser und zwei Sätze Reifen ( Sommer und Winter)

 

http://suchen.mobile.de/.../190027591.html?...

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Und dann ? Haste gezahlt und gezahlt und gezahlt und am Ende stehste mit leeren Händen ohne Auto und ohne Geld da.

Das ist hier nicht die Frage des TE. Jedesmal kommt diese Argumentation von dir. Magst zwar Recht haben, es soll aber auch Leute geben, denen das bewusst ist und es genauso wollen. Kann man nichtmal EINE Finanzierungsfrage stellen ohne das sich die typischen Moralaposteln mit ihren genau so typischen Lebensweisheiten melden?

Weil viele die Schlußrate vollkommen in ihren Gedanken einfach ausblenden, und nur die monatlichen Kosten sehen ohne an das Ende zu denken, da ist das must have  viel wichtiger ungefähr so ;)

 

http://www.einslive.de/.../audio.jsp?...

 

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Weil viele die Schlußrate vollkommen in ihren Gedanken einfach ausblenden, und nur die monatlichen Kosten sehen ohne an das Ende zu denken, da ist das must have  viel wichtiger ungefähr so ;)

http://www.einslive.de/.../audio.jsp?...

Er will aber dann wieder ein neues Auto haben, und da er jetzt nichts anzahlen will wird er es wohl beim nächsten auch nicht wollen. Somit muss er sich keinen Gedanken um die Schlussrate zu machen.

Zitat:

Original geschrieben von Noodles90

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Weil viele die Schlußrate vollkommen in ihren Gedanken einfach ausblenden, und nur die monatlichen Kosten sehen ohne an das Ende zu denken, da ist das must have  viel wichtiger ungefähr so ;)

 

http://www.einslive.de/.../audio.jsp?...

Er will aber dann wieder ein neues Auto haben, und da er jetzt nichts anzahlen will wird er es wohl beim nächsten auch nicht wollen. Somit muss er sich keinen Gedanken um die Schlussrate zu machen.

Ja und dann wäre Leasing die bessere Lösung

115tkm ist ja extrem. Was soll da auch kaputt gehen? Höchstens er stand sich kaputt. Wie lang besitzt du das Auto?

Dieses Gutmenschen Geseier nervt wirklich.

Du stellst deiner Bank Kapital zur Verfügung um deren Betrieb zu erhalten? Wenn Morgen die Geldblase platzt und dein Geld nix mehr wert ist dann würde ich dein Geheule gerne hören dass du nicht gelebt hast sondern gespart.

Investiere dein Geld in feste Werte wie Gold oder Platin und nicht in ein korruptes Geldsystem. Dann darfst auch wieder einen auf Gutmensch machen ;)

@Bleede

Kann es sein, dass Du absolut keine Ahnung hast, was andere Leute meinen, wenn sie den Begriff "Gutmensch" benutzen? :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Bleede

115tkm ist ja extrem. Was soll da auch kaputt gehen? Höchstens er stand sich kaputt. Wie lang besitzt du das Auto?

Dieses Gutmenschen Geseier nervt wirklich.

Du stellst deiner Bank Kapital zur Verfügung um deren Betrieb zu erhalten? Wenn Morgen die Geldblase platzt und dein Geld nix mehr wert ist dann würde ich dein Geheule gerne hören dass du nicht gelebt hast sondern gespart.

Investiere dein Geld in feste Werte wie Gold oder Platin und nicht in ein korruptes Geldsystem. Dann darfst auch wieder einen auf Gutmensch machen ;)

Na mache hier mal nicht auf Panikmensch, Gold ist derzeit total überbewertet und hier kann die Blase eher platzen so das man einen Teil des Goldwertes  schnell verlieren kann. Wenn aber selbst die Einlagensicherungsfonds nichts mehr bei Sparguthaben wert sind, dann ist das ganze Sytem geplatzt, du kannst dann noch dein Auto anschauen aber Sprit bekommste dann auch wohl nicht mehr. Kurzfristig gerechnet stehe ich mit der Barzahlung eines gebrauchten Jungwagens immernoch besser da als der Finanzierer auch im Falle von Lebensveränderungen.

 

Im übrigen stellst du deiner Bank auch Kapital in Form von monatlichen Zinszahlungen zur Verfügung damit sich die Banker davon schöne Anzüge kaufen können ;) Ich hingegegen nehme denen ein  ganz kleines Stück von Ihrem Gewinn weg.

Themenstarteram 11. März 2014 um 8:37

Zitat:

Original geschrieben von Noodles90

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Und dann ? Haste gezahlt und gezahlt und gezahlt und am Ende stehste mit leeren Händen ohne Auto und ohne Geld da.

Das ist hier nicht die Frage des TE. Jedesmal kommt diese Argumentation von dir. Magst zwar Recht haben, es soll aber auch Leute geben, denen das bewusst ist und es genauso wollen. Kann man nichtmal EINE Finanzierungsfrage stellen ohne das sich die typischen Moralaposteln mit ihren genau so typischen Lebensweisheiten melden?

Du hast es genau richtig erfasst!

Verstehe nicht warum hier am Thema vorbeigeredet wird...

Zitat:

Original geschrieben von doggy1989

 

Du hast es genau richtig erfasst!

Verstehe nicht warum hier am Thema vorbeigeredet wird...

Ja ok ich gebe es hier echt auf, die jungen Menschen wie du wollen verarscht werden und  müssen wohl  diese Lebenserfahrungen erst noch machen bis es geklickt hat.

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Zitat:

Original geschrieben von doggy1989

 

Du hast es genau richtig erfasst!

Verstehe nicht warum hier am Thema vorbeigeredet wird...

Ja ok ich gebe es hier echt auf, die jungen Menschen wie du wollen verarscht werden und  müssen wohl  diese Lebenserfahrungen erst noch machen bis es geklikt hat.

Vielleicht machen Sie aber auch keine negativ Erfahrungen wie du ?

Es ist OK, wenn man MAL seinen persönlichen Standpunkt dastellt.

Aber deine schon fast Krankhafte Dastellung in fast jedem Thread ist mittlerweile nur noch nervig.

Jeder neue sollte vor deinen Posting geschützt werden - weil deine Aussagen keinesfalls mehr neutral sind, sondern nur noch deinen negativen Frust bzw. den schon fast krankhaften Drang zum posten behinhalten.

Entspann dich und wechsel mal für 1-3 Monate das Forum. Vielleicht bewirkt es wunder und du kannst mit der Sache "Finanzierung" wieder normal umgehen ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen