ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Fiat Uno Batterie Leer

Fiat Uno Batterie Leer

Themenstarteram 10. März 2009 um 18:45

Hallo an alle kundigen Fiat Bastler.

Ich habe nach Anleitung hier im Forum bei meinem Fiat die defekte Unterdruckdose getauscht.

Danke für die gute Beschreibung!

Hier mal die Daten meines Fiat Uno.

Handelsbezeichnung: Uno 1,0 3T Start

Type: UNO 146 1000/1300T

kW: 33

Hubraum: 999

BJ: 1994

Jetzt zu meiner Problembeschreibung.

Der Wagen stirbt während der Fahrt ab weil die Batterie leer ist.

Also habe ich die Batterie getauscht und eine neue gekauft. (alte Batterie war defekt weil ich sie nicht mehr laden konnte.)

Mit der neue Batterie bin ich zwei Tage gefahren dann selbes Problem Wagen stirbt ab und Batterie leer.

Die Warnleuchte am Armaturenbrett leuchtet nicht auf daher denke ich die Lichtmaschine ist Ok?

Während der Fahrt ist mir aufgefallen das der Scheibenwischer beim ausschalten mitten auf der Scheibe stehengeblieben ist. Was kann das bedeuten?

Falls ich irgendwo einen Kriechstrom habe wie kann ich diesen Fehler finden?

Als zweites Problem habe ich jetzt eine neue leere Autobatterie.

Diese ist eine wartungsfreie mit folgenden Werten.

Midac - Multi1, Multi 1, Multi-Power

Made in Germany

AH: 45

Kälteprüfstrom: 410

Als Ladegerät habe ich mir ein ABSAAR 8 AMP

LINK

Da ich von Strom keine Ahnung habe brauch ich jetzt Info´s wie ich diese wieder laden kann.

Mein Ladegerät hat 8 AMP und zwei Schalter einen für 6 / 12 Volt und einen für Normal / Eilladung.

Ich hab das Ding auf 12 Volt gestellt und dann auf Normal. Da tut sich bei den Ampere nix? Bei Eilladung schnellt der Zeiger auf 7. Kann ich die Batterie auch auf Eilladung aufladen?

Ich bedanke für eure Unterstützung.

greetz

Phil

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von X3NOS

@ Bopp19

Wie kann ich die Prüfen?

Meinst du ob die Birne OK ist? :)

Ich versteh nicht ganz was du mir damit sagen willst "da die Lima sonst nicht vorerregt wird und somit nicht lädt"

greetz

Phil

Jede Drehstromlichtmaschine benötigt eine Vor-Erregung. Dies geht üblicherweise

über die Batteriekontrolle. Einfach mal das D+Kabel von der Lima abziehen und

bei eingeschalteter Zündung, auf Masse legen. Jetzt muss deine Batterielampe

leuchten.

Wohlgemerkt D+ abziehen, nicht B+ !!!!!!

Wenn die Lampe nicht leuchtet, liegt eine Unterbrechung im Kabel vor, die Lampe

selber ist defekt oder es fehlt + von der anderen Seite (hin zur Lampe).

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Daß die Warnlampe nicht leuchtet heißt (leider) nicht, daß die Lima OK ist und lädt.

Und: Ja, Du kannst die Batterie auch mit Eilladung aufladen.

Ich denke mal die Schleifkohlen der Lichtmaschine sind runter.

Oder die Lima selber hat nen Schuss.

Leuchtet die Batterielampe auf Zündung, wenn der Motor nicht läuft?

Themenstarteram 11. März 2009 um 17:21

Danke für eure Antworten!

Ob die Batterielampe leuchtet bin ich mir jetzt nicht sicher?

Sobald die Batterie wieder drinnen ist prüfe ich das nach!

Wie kann ich die Schleifkontakte bzw. die Lima überprüfen?

greetz

Phil

Wirf den Motor an und miß mit einem Multimeter die Spannung zwischen den beiden Polen der eingebauten Batterie. Sie sollte ungefähr bei ungefähr konstanten 14V liegen. Bei einer kaputten Lima hast Du unter 13V, Tendenz fallend.

Themenstarteram 13. März 2009 um 8:42

OK wenn es heute noch besseres Wetter gibt werde ich das gleich testen!

THX :)

Phil

Messe mal Batterie Spannung und Kapazität....sowie Ladestrom Lichtmaschine....

Themenstarteram 15. März 2009 um 20:26

Leider ganzes WE Regen, daher konnte ich noch nicht weitermachen.

Melde mich wieder!

greetz

Phil

Zitat:

Original geschrieben von X3NOS

Hallo an alle kundigen Fiat Bastler.

Ich habe nach Anleitung hier im Forum bei meinem Fiat die defekte Unterdruckdose getauscht.

Danke für die gute Beschreibung!

Hier mal die Daten meines Fiat Uno.

Handelsbezeichnung: Uno 1,0 3T Start

Type: UNO 146 1000/1300T

kW: 33

Hubraum: 999

BJ: 1994

Jetzt zu meiner Problembeschreibung.

Der Wagen stirbt während der Fahrt ab weil die Batterie leer ist.

Also habe ich die Batterie getauscht und eine neue gekauft. (alte Batterie war defekt weil ich sie nicht mehr laden konnte.)

Mit der neue Batterie bin ich zwei Tage gefahren dann selbes Problem Wagen stirbt ab und Batterie leer.

Die Warnleuchte am Armaturenbrett leuchtet nicht auf daher denke ich die Lichtmaschine ist Ok?

Während der Fahrt ist mir aufgefallen das der Scheibenwischer beim ausschalten mitten auf der Scheibe stehengeblieben ist. Was kann das bedeuten?

Falls ich irgendwo einen Kriechstrom habe wie kann ich diesen Fehler finden?

Als zweites Problem habe ich jetzt eine neue leere Autobatterie.

Diese ist eine wartungsfreie mit folgenden Werten.

Midac - Multi1, Multi 1, Multi-Power

Made in Germany

AH: 45

Kälteprüfstrom: 410

Als Ladegerät habe ich mir ein ABSAAR 8 AMP

LINK

Da ich von Strom keine Ahnung habe brauch ich jetzt Info´s wie ich diese wieder laden kann.

Mein Ladegerät hat 8 AMP und zwei Schalter einen für 6 / 12 Volt und einen für Normal / Eilladung.

Ich hab das Ding auf 12 Volt gestellt und dann auf Normal. Da tut sich bei den Ampere nix? Bei Eilladung schnellt der Zeiger auf 7. Kann ich die Batterie auch auf Eilladung aufladen?

Ich bedanke für eure Unterstützung.

greetz

Phil

Hallo X3NOS,

das mit dem Ladegerät ist okay. bei normal Ladung wird mit knapp 1 A geladen und die Anzeige ist nur ein Schätzeisen ist aber schonender für die Batterie Dauert eben nur länger. Kannst aber auch ohne Probleme mit der Eilladung die Batterie über Nacht laden.

Zu der Lichtmaschine Messe die Spannung an den Polen wie schon beschrieben und Verlass dich nicht auf die Rote Lampe wenn der Regeler Defekt ist wird sie meist auch nicht mehr Leuchten. wahrscheinlich ist nur der Regeler defekt kannst du mit 2 schrauben wechselen kostet rund 30€ im zubehör.

viel spass

Es steht immer noch die Frage im Raum leutet die Ladekontrollleuchte bei eingeschalteter Zündung bei nichtlaufendem Motor.

Themenstarteram 17. März 2009 um 11:27

Ja stimmt schaut gerade wieder nach Regen aus aber ich geh gleich zum Auto.

Meld mich mit den Infos!

THX &

greetz

Phil

Themenstarteram 17. März 2009 um 12:15

So Batterie ist drinnen!

@Bopp19 Ladekontrollleuchte leuchtet nicht!

auch nicht wenn ich Starte?

Mit meinem Multimeter hab ich die Batterie gemessen hat 12,4.

Wenn ich starte dann kurz weniger und dann wieder 12,2.

Wie messe ich die Lichtmaschine?

@meehster & Realitie

d.h. Lichtmaschine def. ? kann ich die Kohlen tauschen / Regeler Defekt? (Welcher Regler?)

oder brauch ich eine ganz neue?

Danke

greetz

Phil

Tja wenn du das Multimeter bei laufendem Motor an die Pole hältst und es nur run 12V anzeigt dann ist die Lichtmaschine hin, also der Regler. Du müsstest bei laufendem Motor ca. 14V anliegen haben. So wirst du nicht weit fahren können.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Fiat Uno Batterie Leer