ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Fiat Panda Aktion im Februar 2011

Fiat Panda Aktion im Februar 2011

Themenstarteram 22. Febuar 2011 um 22:21

Hallo,

Fiat hat gerade die Aktion für rund 7500 € einen nagelneuen Fiat Panda zu erwerben (gilt bis Mo, 28.02.2011). Allerdings würde mich mal interessieren, ob man sich da etwas gutes tut. Ich meine wie ist dieses Fahrzeug an sich (Fahrweise, PS, ...) Ich bin Fahranfänger und suche ein Auto, das halt geringe Reparaturkosten verursacht aber preislich machbar ist.

Wäre ein 10jähriger Golf 4 für 5500 Euro 75 PS und 45000 km eine bessere Alternative ?

Wie sind eure Meinumgen ?????????????

 

Auf Antworten freue ich mich.

Ähnliche Themen
16 Antworten

der Golf ist größer....

 

und der Panda ist kleiner und neu mit Garantie...

 

die Frage ist doch reicht dir ein Panda??? Dann würde ich lieber ein Neuwagen nehmen als ein 10 Jahren alten. Auch ein Panda kann über 10 jahre alt werden hält der Golf noch weitere 10 Jahre???

 

Beim Golf hast du so lange du ohne Garantie für Schäden bei Privatkauf.....selbst zu haften beim Panda hast du 2 Jahre Garantie

 

italo

Hallo,

wenn die Fahrzeuggröße für Dich o.k. ist, kann man mit dem Panda nichts falsch machen. Der Motor ist ein Basismotor (1,2 mit 69 PS). Das ist kein Rennmotor, aber doch solide. Wir hatten mal einen Lancia Y mit dem 1,2l und 60 PS; der war ausreichend. Zumindest ist vom 75 PS Golf nicht mehr zu erwarten. Den habe ich auch schonmal gefahren und der zieht nun wirklich nicht die Wurst vom Brot.

Mal meine Überlegungen:

Panda:

+ Neuwagen mit kompletter Garantie

+ Ausstattung (Klimaanlage)

+ überschaubare Kosten für Unterhalt

+ 3 Jahre TÜV

- kleineres Auto, speziell kleiner Kofferraum

Golf:

+ Größe

+ Anschaffungspreis

- potentiell höhere Unterhalts- und Reparaturkosten

- max. 2 Jahre TÜV

- max. 1 Jahr Garantie, wenn überhaupt aufgrund des Alters und nur stark reduziert

 

Ich will auch nichts unterstellen, aber 45 tkm für einen 10jährigen Wagen sind nicht wirklich viel. Entweder ist der Golf dann nur selten oder aber täglich immer Kurzstrecke gefahren worden. Sollte der Golf in Frage kommen, dann sollte anhand der Besitzerhistorie und des Scheckhefts ersichtlich sein, ob die Kilometer passen. Bei Lücken und Zweifeln lieber Finger weg. Generell ist beim Golf mit höheren Kosten zu rechnen. Selbst wenn die km stimmen, sind Reparaturen aufgrund des Alters (z.B. Auspuff) nicht ungewöhnlich und 10 Jahre sind auch nicht ohne. Der rostunempfindlichste ist der 4er Golf auch nicht. Der TÜV ist in max. 2 Jahren fällig, beim Neuwagen erst nach 3 Jahren.

Der Panda liegt im letzten Produktionsjahr bis zum Nachfolger, daher vermutlich auch das Angebot. Auf der anderen Seite ist er auch sehr solide und ausgereift.

Ohne den Golf gesehen zu haben ist eine Empfehlung schwer, da auch speziell die eigenen Vorlieben eine Rolle spielen. Auch die Fahrstrecke kann entscheidend für die Wahl der Fahrzeugklasse sein. Ich würde als Alternative auch mal einen 2-4 Jahre alten Punto oder Bravo anschauen. Die sind ganz grob auf dem selben Preisniveau wie der Panda und bieten mehr Auto fürs Geld, haben den größten Wertverlust hinter sich und sind technisch bedeutend weiter als ein 4er Golf.

Halt uns auf dem Laufenden!!!

Bin echt sauer:-(

Habe letztes Jahr für 6000 Euro 5Jahre altes Panda Emotion gekauft.

Jetzt macht fiat Angebot für 7500 Euro mit 9 PS mehr, Klima und Servo?

Mist habe pech gehabt.

Also VW kannst mir schenken kann damit nichts Anfagen. Für Stressfreie Parkplatzsuche und Übersichtlichkeit kann der Golf nicht mithalten.

Panda würde ich wieder und wieder Augen zu Kaufen.

Zitat:

Original geschrieben von Atilla_Guard

Bin echt sauer:-(

 

Habe letztes Jahr für 6000 Euro 5Jahre altes Panda Emotion gekauft.

Jetzt macht fiat Angebot für 7500 Euro mit 9 PS mehr, Klima und Servo?

Mist habe pech gehabt.

 

Also VW kannst mir schenken kann damit nichts Anfagen. Für Stressfreie Parkplatzsuche und Übersichtlichkeit kann der Golf nicht mithalten.

Panda würde ich wieder und wieder Augen zu Kaufen.

wenn ich mich nicht irre, gabs letztes jahr, durch den eco bonus, den panda neu noch günstiger.

 

hast also letztes jahr schon zuviel bezahlt.

Puntomaniac,

genau so ist es.

Habe mir 2009 einen nagelneuen 2 x bonusgeförderten Panda für 5000 Euronen gekauft :D

Ist zwar nur Basisausstattung, aber manchmal ist weniger mehr.

Hallo,

in der Preisklasse gibt es neu den Fiat Panda (7500€) den Hyundai i10 (ab 6400€ als Reimport ohne Klima, 6900€ als Reimport mit Klima und 6999€ ohne Klima als deutsches Auto), den Dacia Sandero (6999€) sowie den suzuki alto.

Und jetzt kommt es drauf an, was du willst. Verbrauchsarme 4-sitzer mit Flinkem Motor sind der Hyundai und der Suzuki. Der Panda ist dafür um einiges geräumiger, dafür auch Kantiker.

Der Dacia hat demgegenüber einen viel höheren Spritverbrauch.

Einen wirklichen Fehler machst du mit keinem der genannten Autos. Besonders als Fahranfänger finde ich de Größe löblich, da man gut mitschwimmen und einparken kann.

Die Reperaturkosten dürften bei allen Wagen sehr ähnlich sein. Nur die Wartung bei Dacia (der Motor braucht viel Öl) dürfte teurer sein, als bei den anderen.

Gruß

Hallo,

wenn du tatsächlich zwischen Golf und Panda schwankst und danach, was ich deinem Post sonst entnehmen kann, nimm den Panda! Fahrweise, Reperaturkosten usw. sind da top. Du musst dir halt natürlich über die Größe im Klaren sein, aber so wie sich deine Anforderungen anhören, ist das komplett in Ordnung. Setz dich einfach mal beim Händler rein und entscheide dann.

Nur zwecks Reperaturkosten und vor allem "Voraussehbarkeit" der Kosten ist der Panda sicherlich die bessere Wahl. Vor allem, weil du als Fahranfänger je nach Tarif nicht die beste Versicherungseinstufung haben wirst, dann sparst du da auch noch, der Panda läuft da sehr günstig.

Und das hat absolut nichts damit zu tun, dass du hier in einem Fiat-Forum fragst, das meine ich objektiv so;).

Gruß und viel Spaß!

Themenstarteram 27. Febuar 2011 um 17:10

Vielen Dank für die zahlreichen und ausführlichen Antworten und Argumente !

Inzwischen habe ich den Golf besichtigt. Hatte Lackfehler (vermutlich verursacht durch Überlackierung von Rostschäden).

Als Lack-Entwickler konnte ich dies gut beurteilen.

Es war unschwer erkennbar, dass es sich um einen Unfallwagen handelte. Mit der Kupplung kam ich gar nicht zurecht. Die war wahrscheinlich kaputt.

Ich tendiere nun eher die Fiat Aktion zu nutzen.

Gruß Zodiakde

Themenstarteram 27. Febuar 2011 um 17:11

Die Frage bei mir ist nun eher Panda oder Punto.

Zitat:

Original geschrieben von Zodiakde

Die Frage bei mir ist nun eher Panda oder Punto.

das ist auch eine Frage des Budgets. Ursprünglich standen 7500€ (Panda) gegen 5000€ (Golf). Beim Punto sind wir schon bei 10 000€. Klar, der Punto bietet einfach mehr Auto. Aber die Nebenkosten sind verglichen zum Panda auch etwas höher und es ist der gleiche Motor für mehr Gewicht. Den Punto würde ich persönlich nur mit einem größeren Motor nehmen. Und dann bist Du entweder (wie schon vorgeschlagen) im Gebrauchtwagenbereich oder gleich ein paar Tausender höher

Fairerweise muss man dann im vergleich noch sehen, dass beim Panda die Überführung und die Metalliclackierung (wenn gewünscht) noch fehlt. Da ist man dann auch über 8T€.

In diesem Feld tummeln sich auch noch Citroen C1, Peugeot 107, Hyundai I10 und Nissan Pixo. Der Pixo ist v.a. wegen den 4 Türen vergleichbar und sicherlich auch kein schlechtes Angebot.

BTW: Für den Preis bekommst Du den Panda auch noch nach der Aktion.

Zitat:

Original geschrieben von sam66

Fairerweise muss man dann im vergleich noch sehen, dass beim Panda die Überführung und die Metalliclackierung (wenn gewünscht) noch fehlt. Da ist man dann auch über 8T€.

In diesem Feld tummeln sich auch noch Citroen C1, Peugeot 107, Hyundai I10 und Nissan Pixo. Der Pixo ist v.a. wegen den 4 Türen vergleichbar und sicherlich auch kein schlechtes Angebot.

BTW: Für den Preis bekommst Du den Panda auch noch nach der Aktion.

Auch bei den anderen Fahrzeugen kostet Überführung und Extras extra Geld ist nun mal so. Muss man ja auch Ehrlicherweise sagen.

 

italo

Hallo,

Überführung ist meist verhandelbar!

Gruß

Themenstarteram 28. Febuar 2011 um 18:56

Also, mein Freund hat mir netterweise ein Agebot rechnen lassen:

Fiat Panda MyLife Active Serie 3 : 8190€ inkl. Überführung

1.2 8V 69 PS 51KW

Fiat Punto MyLife 3T: 10690€ inkl. Überführung

1.2 8V 69 PS Start&Stopp 50KW

beides Neuwägen.

Ich gehe am Freitag beide ansehen mit Probefahrt.

Ich freue mich auf weitere Kommentare von euch !

Viele Grüße Zodiakde

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Fiat Panda Aktion im Februar 2011