ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Fiat Coupe 16V Turbo

Fiat Coupe 16V Turbo

Themenstarteram 18. August 2003 um 23:35

Tach auch!!!

Ich bin jetzt mal wieder in der Situation, mir ein neues Auto zu kaufen. Er sollte allerdings nicht mehr als 7.000€ kosten. Ich habe bei www.mobile.de mal nach einem Fiat Coupe gesucht und gesehen, dass man die ja schon recht günstig bekommt. Der 16V Turbo scheint mir so am besten zu gefallen.

Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps, worauf ich beim Kauf achten sollte? Wie sieht das mit dem Motor aus? Gibt es da viele Probleme und und und? Oder würdet ihr mir vom Kauf ganz abraten?

Freue mich schon auf eure Antworten.

 

Gruß

Tille

Ähnliche Themen
19 Antworten

schau mal weiter unten in diesem Forum, da wurde schonmal viel übers Coupe gesagt (kukstuhier). Wenn Du nicht soviel Geld zur Verfügung hast, sind vielleicht die Nicht-Turbo-Motoren (2.0 16 und 20V und 1.8 16V) eine Alternative, da die Turbos in Wartung und Unterhalt deutlich teurer sind. Bei guter Wartung sind sie wohl alle recht robust. Besonders der Zahnriemen sollte alle 60.000 gewechselt werden (ist nicht gerade ein Spass bei den 5-Zylindern, entweder der Mech ist sehr geschickt oder der Motor muss raus..).

sonst bist du bei speziellen Fragen sicher besser hier aufgehoben.

Themenstarteram 19. August 2003 um 16:19

Zitat:

Original geschrieben von costaricapingu

Wenn Du nicht soviel Geld zur Verfügung hast, sind vielleicht die Nicht-Turbo-Motoren (2.0 16 und 20V und 1.8 16V) eine Alternative, da die Turbos in Wartung und Unterhalt deutlich teurer sind.

Ich will ja gerade den Turbo. Ohne ist ja langweilig.

 

Gruß

Tille

Moin,

der 20V ohne Turbo ist in den Fahrleistungen dem 16V Turbo nicht so deutlich unterlegen, wie man denken könnte. Der 16V Turbo ist ein verhältnismäßig alter Motor, der sehr übel mit dem Sprit umgeht und auch schon gegen schwächere Modelle schlecht aussieht.

Mit dem 16V Turbo siehst Du z.B. schon ziemlich alt gegen den Corrado G60 aus und in einem zeitgenössischen Test hat der Calibra V6 den 16V Turbo auch in allen Belangen niedergerungen.

Also 20V kaufen ;-) Ist die bessere Alternative von den reinen Fahrleistungen.

MFG Kester

Themenstarteram 20. August 2003 um 20:54

Hi,

aber der TURBO ist ja gerade das, was mich reizt. Da bin ich richtig geil drauf.

Der 20VT ist leider so teuer, also man sieht zumindest einen erheblichen Unterschied vom Preis. Aber ich denke, es hat eh noch ein, zwei Monate Zeit. Vielleicht sind die bis dahin ja schon ein wenig günstiger.

Wie sieht das denn mit der Wartungsfreundlichkeit aus? Ist da der 16VT oder der 20VT besser?

Sind 16VT und 20VT nur vom Motor unterschiedlich oder auch von der Ausstattung?

Wie sind eigentlich die Abgasnormen der Turbos? Sind die beim 16V und 20V auch unterschiedlich? Darüber habe ich nämlich auch noch nichts gefunden.

 

Gruß

Tille (noch E30-Fahrer)

Moin,

der 16V Turbo ist schlechter eingestuft als der 20V Motor. Der 20V Motor ist eine komplette Neukonstruktion gewesen und ist sicherlich auch aktuell noch konkurenzfähig. Leider will Fiat aus irgendwelchen dämlichen Gründen keine Turbos mehr verbauen.

Wie üblich, sind die späteren Modelle besser ausgestattet als die frühen Modelle, ich denke ab 1999 kann man bei der "Plus" Ausstattung beinahe von Vollausstattung reden.

Und angeblich gibt es auch keinen Markt mehr für sportliche Coupes ... Wo hat der Fiat Marketing-Mensch nur sein Handwerk gelernt ?

Wenn es dich nicht drängt ... dann warte noch eine Weile und leg dir echt einen 20V Turbo zu. Ist sicherlich die BESSERE Wahl. Auch, weil er keinen Tropfen mehr Benzin vernichtet bei deutlich besseren Fahrleistungen.

MFG Kester

hallo

also ich hab selber schon meinen 2. 20V turrbo und kann dazu eigentlich nur sagen das es sich absolut lohnt lieber etwas zu warten und sich dann so einen zu kaufen, der mag zwar etwas teurer sein aber dafür isses meiner meinung nach das beste auto das es gibt ;-) von einigen mängeln mal abgesehn das recht häufig mal was kleines kaput gehn kann aber das is wohl überall so. mein coupe hat wie ich es mir gekauft hab 15000 euro gekostet, aber es gibt ja mitlerweile schon einige die recht günstig zu haben sind auch wenn ich die 15000 für dieses auto net schlimm finde muß man sie aber auch erst mal irgendwo her holen :-(

naja alles in allem würd ich den 20vt empfehlen, am besten eine limited edition oder ein plus

gruß

Jonny

16vTurbo_motorschaden

 

tja ich habe ein coupe 16v turbo und es hat nach 110000 rinnt mir wasser aus den motor raus ich glaube das es zilinderkopf in ...........! ist

tja ich frage mich was ich jetzt machen soll repariren od hammer und ....

weiss wer was so ein motor kostet?

Ich fahre selbst einen normalen 16V. Von den 2.0 16V wie 16V Turbomotoren würde ich an deiner Stelle die Finger lassen, ich habe mittlerweile den berühmten Lagerschaden zum dritten mal und dass hängt NICHT mit meiner Fahrweisse zusammen.

Und jedesmal einen neuen Motor zu kaufen, geht sehr ins geld. Allerdings gibt es die möglichkeit die 16V Motoren umzubauen und von Hörmann Motorsport die gehärteten Pleuellagerschalen einzubauen, dann hat man Ruhe.

Wenn dann kaufe dir einen 20V Turbo, die Motoren sind wesentlich besser, aber halt im unterhalt und in der wartung auch sehr teuer, wie z.B. der Zahnriemenwechsel, wo auch meistens der Abgaskrümmer mitgewechselt wird, da der gerne reisst. Ein guter Freund von mir hat für die Zylinderkopfdichtung mit Krümmer und Zahnriemenwechsel insgesammt 2570 € bezahlt, da sollte man sich schon genau überlegen, ob man sich sowas antut.

Hallo

Was erzählt Ihr denn da??? Von wegen ist der 16V Turbo schlecht! So einen haben wir auch. Und da is

gar nichts schlecht. Klar muss nicht immer die Fahrweise dran Schuld sein, dass sich ein Teil verabschiedet. Aber meistens eben doch .......

Aber wie wäre es wenn auch ein Fiat-Mechaniker die Wahrtungen macht?! Nicht irrgend eine Hinterhofgarage. Genau das ist einem Kollegen von mir passiert. "Die Fiat-Garage ist zu teuer".

Ja und dann hat sich auch mal der Turbolader verabschiedet. So gehts........

Also, ohne Turbo will er nicht. 20V ist zu teuer!

Die 190 PS vom 16V Turbo (4-Zyl.) reichen völlig aus. Vergleichen ist sowieso immer eine heickle Sache.

Meine Meinung: Kauf Dir einen 16V Turbo. Am besten im original Zustand und von einer Fiat Vertretung!!!

gruss juventino

Moin,

Also ... wenn hier zig Leute, die teilweise den 16V Turbo selbst gefahren haben, und den direkten Vergleich zum 20V Turbo kennen, laufend vom 16V Turbo abraten. Wird das sehr wohl seinen Grund haben.

Der 20V Turbo kann bei nahezu gleichen Kosten alles doppelt so gut. Wer sich also den durchaus teuer zu unterhaltenden 16V Turbo halten kann, wird sich auch nicht mit dem 20V Turbo übernehmen.

Die oftmals aufgezählten Mängel des Fahrzeugs, resultieren aus TÜV-Berichten, ERfahrungsberichten und professionellen Kaufberatungen. DAs heißt, es werden hierbei sehr viele Fahrzeuge erfasst und NICHT lediglich eines.

Das die Wartung FACHGERECHT durchgeführt wird, setzen Liebhaber von Fahrzeugen IMMER vorraus. Ein Punkt der nicht zu erwähnen ist, allerdings ist eine Fiat-Vertretung NICHT immer der Betrieb, dem man ZWANGSLÄUFIG die nötige "Fachkunde" unterstellen kann. Fiat-Werkstätten sind im großen Schnitt einfach schlecht. Ich kenne 3 freie Werkstätten, denen ICH einen Fiat eher anvertrauen täte als sämtlichen Fiat-Vertretungen in der Umgebung. Und DAS sind einige.

MFG Kester

Hallo

Also kann ich nur daraus schliessen, das es hier in der Schweiz anderst ist mit den Fiat Garagen!

An was könnte es dann liegen? Ich meine die 16er hat es hier wie sand am Meer.

Vielleicht reden nicht alle über Probleme oder so?!

Na gut, auf jedenfall bin ich voll zufrieden...........

 

tschou.....

Moin,

Tja, woran das liegt ... das kann Ich dir nicht verraten. Offenbar zieht es KFZ-Mechaniker immer zu VW, MB, BMW und nicht zu Fiat, Alfa oder Opel. Diese haben allgemein offenbar auch so ein schlechtes Image, das nicht mal wer gerne für die arbeitet.

Wenn die Einstellung der WErkstätten in der Schweiz eine andere ist, ist das für euch allenfalls erfreulich.

MFG Kester

Ich möchte den Fiat Coupe Fahrern nicht zu Nahe treten, aber ich bin Coupe geschädigt.

Pannenserie:

Tag 1:

Werkstatt gefahren - Auto dagelassen und prüfen lassen - nach Hause gefahren.

Tag 2:

Rausgefahren - Blinker geht nicht - Werkstatt gefahren - Repariert - Nach Hause gefahren

Tag 3:

Rausgefahren - Auto zum brennen angefangen (Kabelbrand) rausgesprungen - nach Freund geplärrt & Brand gelöscht - Reinschleppen lassen

5 Tage später...

Auto abgeholt - nach Hause gafahren (Angst gehabt)

Tag 8:

In Garage gegangen - Benzin gerochen - Benzin ausgelaufen - wieder geplärrt - in Werkstatt schleppen lassen

Tag 9:

Wieder abholt - auf halber Strecke gesehen dass Wasser ausläuft - Im Auto geplärrt - wieder zurück gefahren.

Tag 10:

Auto in unabhängige Werkstatt gefahren - unten reingeschaut - schonmal vorab geplärrt - Riesigen Riss im Getriebe gesehen - Weiter geplärrt

Tag 11:

Auto zum Händer (bei dem gekauft) gebracht, wieder verkauft und Alfa Diesel angeschafft.

Fiat Coupe ist ein Wundervolles Auto (unserer war blau, 16 V Turbo und einfach super) aber die Werkstatt war scheisse, hab die Werkstatt auch gewechselt (war Fiat Werkstatt). Ich gebe dem Auto keinerlei Schuld, aber die Leute haben das Auto so versaut, da konnte ich ihn leider nicht behalten :/

OK, objektiv ist der 20V der bessere Motor, aber ich muss dem guten alten 2Liter vierer doch trotzdem mal einiges an Lob zollen.

Er ist ein Säufer.

Er ist empfindlich.

Er verlangt Aufmerksamkeit.

Er mag von allem nur das Beste.

Er ist launisch und ein rauer Geselle.

Er ist ein Relikt.

Er ist ein Stück Rally-Geschichte.

Er ist gebaut worden um Leistung zu bringen.

Der Motor hat Charakter. Ich habe ihn als Turbo i.e. (Chroma), als 2.0 16V im Tipo und als Turbo im Dedra inte "erfahren". Im Delta inte (gechipt) bin ich nur Beifahrer gewesen, das war auch gut so, ich hatte wirklich ANGST.

Dieser Motor war bei seiner Entwicklung unglaublich gut, 20, 25 Jahre später noch immer das Triebwerk des Siegers, dreißg Jahre später noch beachtlich, wenn auch ein übler Säufer. Heute ist er ein Dinosaurier. Er wird nicht mehr gebaut, und das ist gleichzeitig gut so und schade.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Fiat Coupe 16V Turbo