ForumFeuerwehr & Rettungsdienst
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Feuerwehr & Rettungsdienst
  5. Feuerwehrwagen -> Wann sollte man wie ausweichen?

Feuerwehrwagen -> Wann sollte man wie ausweichen?

Themenstarteram 11. Mai 2014 um 10:54

Hallo!

Ich habe in letzter Zeit immer mal wieder ein paar Einsätze der Feuerwehr miterleben dürfen. Die riesen Feuerwehrtrucks können sich grade in der ziemlich eng gebauten Stadt, in der ich arbeite, oft nur mit Schrittgeschwindigkeit bewegen.

Meist liegt es aber nicht nur an der Straßenbreite, sondern teilweise auch an unaufmerksamen Autofahrern.

Und genau dazu habe ich ein paar Fragen...

Zuerst mal frage ich mich, ob die Feuerwehr, wenn es um Menschenleben geht, das Recht hat parkende Autos einfach aus dem weg zu rammen? Ich habe das noch nie gesehen aber würd es nur für logisch halten. Wen interessiert schon ein kaputtes Auto, wenn dadurch vielleicht jemandem das Leben gerettet wurde?

Eine andere frage habe ich zu einer Situation, in der ich selbst mal steckte. Ich war innerorts (4 Spurig) im Berufsverkehr. Die Feuerwehr kam mit einem dieser großen Trucks angerauscht und links von mir war alles verstopft. Rechts war ein großer Bordstein und ich war das einzige Auto auf der rechten Spur.

Ich bin dann mit Karacho über den Bordstein gepoltert, da ich den Wagen sonst ausgebremst hätte :D

Dabei habe ich mir eine Felge richtig zerdeppert. Da die Felgen sowieso auf den Müll sollten habe ich mich anschließend gar nicht darüber informiert, ob einem in so einem Fall irgendwie Schadensersatz zustehen würde. Wenn man z.b. wissentlich in den Straßengraben "rutscht", um den Weg freizumachen -> Könnte einem der Schaden irgendwie bezahlt werden?

Noch eine Frage ist, wie es mit Ampelblitzern usw. aussieht. Ein mal wurde ich nämlich geblitzt, als ich für einen Polizeiwagen eine rote Ampel überfahren hab. Ich hab zwar schon gelesen, dass man dann Einspruch einlegen kann. In meinem Fall ist damals aber nie Post gekommen. Ist es üblich, dass man trotzdem noch Post bekommt und bei mir z.b. der Blitzer einfach voll war?

Liebe Grüße!

Alles in allem finde ich übrigens, dass die Geschichte mit dem Platz machen für Rettungswagen usw. bei uns in der Gegend echt super klappt. Nur selten pennt jemand so richtig und ich hab es bis jetzt eigentlich nie erlebt, wie ein Rettungswagen so richtig extrem aufgehalten wurde (oft trotz dichtem Verkehr )

FUnktioniert das überall so gut?

47 Antworten
Themenstarteram 21. Oktober 2014 um 9:08

Zitat:

@Autobahnbewohner schrieb am 16. Juni 2014 um 19:09:33 Uhr:

Hallo,

Zitat:

@Autobahnbewohner schrieb am 16. Juni 2014 um 19:09:33 Uhr:

Zitat:

ch war innerorts (4 Spurig) im Berufsverkehr. Die Feuerwehr kam mit einem dieser großen Trucks angerauscht und links von mir war alles verstopft. Rechts war ein großer Bordstein und ich war das einzige Auto auf der rechten Spur.

 

Ich bin dann mit Karacho über den Bordstein gepoltert, da ich den Wagen sonst ausgebremst hätte :D

je nachdem, wie weit es auf der freien rechten Spur bis zur nächsten Kreuzung oder Ampel ist, kann man auch zügig vor dem Einsatzfahrzeug her fahren (gerade Großfahrzeuge der Feuerwehr sind innerorts trotz Blaulicht und Horn mit nicht all zu großer Geschwindigkeit unterwegs) und dann vorne, an der Kreuzung Platz machen.

Ist eine Variante mit der ich (über 20 Jahre bei einer Freiwilligen Feuerwehr) gut leben kann. Erfahrene Fahrer sehen gleich, dass sie dadurch keinen Zeitverlust haben, höchstens der ein oder andere Feuerwehr-Neuling dreht vielleicht mal ein bisschen durch.

Ist auf der Landstraße mit den Rettungswagen dasselbe. Wenn ich keinen Platz machen kann, dann fahre ich eben mal ein Stück mit 130 oder 140 km/h vor dem her, anstatt irgendwo rechts anzuhalten und den Rettungswagen damit vollends auszubremsen.

Dannke für die Zahlreichen Antworten an alle!

Ich fahre inzwischen keine Schrottkarre mehr, mit der ich über jeden Bordstein heizen kann :)

Wäre das erlaubt? Wenn ich z.b. geblitzt werde -> Würde ich dann nicht im schlimmsten Fall meinen Führerschein verlieren?

By the way habe ich diese Taktik unabhängig von diesem Thread auch schon ein paar Male angewandt :) Hat bisher immer gut geklappt.

Zitat:

@samthepspuser schrieb am 21. Oktober 2014 um 09:08:15 Uhr:

 

Dannke für die Zahlreichen Antworten an alle!

Ich fahre inzwischen keine Schrottkarre mehr, mit der ich über jeden Bordstein heizen kann :)

Wäre das erlaubt? Wenn ich z.b. geblitzt werde -> Würde ich dann nicht im schlimmsten Fall meinen Führerschein verlieren?

By the way habe ich diese Taktik unabhängig von diesem Thread auch schon ein paar Male angewandt :) Hat bisher immer gut geklappt.

Nochmal: Platz machen: Ja ! Aber nur wenn du weder dich noch andere gefährdest ! Da gibt es keine pauschale Antwort.

Solltest du in so einem Fall geblitzt werden kannst du dies sicherlich angeben und würdest sehr wahrscheinlich keine Strafe bekommen (Ort und Zeit merken, im Idealfall nur die Fahrzeugkennung oder das Kennzeichen). Hängt aber letztendlich vom Sachbearbeiter bzw. schlimmstenfalls auch vom Richter ab.

Manchmal reicht es auch einfach dem Einsatzfahrzeug zu erkennen zu geben dass du dieses erkannt hast (z.B. Blinker rechts setzen) und eben weit rechts an den Fahrbahnrand zu fahren und langsam verzögern. Wenn du dabei dann noch ein Auge auf den Gegenverkehr hast kannst Du dem Einsatzfahrzeug so ein zügiges überholen ermöglichen. Man muss nicht immer "davonrasen" nur um dann vor einer Einmündung eine Vollbremsung hinzulegen um dorthinein auszuweichen.

Zitat:

@NeuerBesitzer schrieb am 4. November 2014 um 08:28:34 Uhr:

...

Manchmal reicht es auch einfach dem Einsatzfahrzeug zu erkennen zu geben dass du dieses erkannt hast (z.B. Blinker rechts setzen) und eben weit rechts an den Fahrbahnrand zu fahren und langsam verzögern.....

exakt. non-verbale-kommunikation die jeder verkehrsteilnehmer eigentlich versteht - wenn genutzt ;o)

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Feuerwehr & Rettungsdienst
  5. Feuerwehrwagen -> Wann sollte man wie ausweichen?