ForumEdge
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Edge
  6. Feuchtigkeit in den Rückleuchten

Feuchtigkeit in den Rückleuchten

Ford
Themenstarteram 18. März 2018 um 8:08

Seit 6 Monaten habe ich Feuchtigkeit in den Rückleuchten. Was sollte man lüften, abdichten ?

26 Antworten

Hi auch ich habe das Problem und nehme es erstmal so hin, ja und abdichten würde ich auch nicht ,Luftaustausch ist wichtig und nie lange in der geschlossenen Garage.

Gruß Matribu

Ist ein Stück weit einfach physikalisch begründet, da kann man da nicht viel machen. Gibt es auch bei anderen Herstellern, wobei es mir bei dem Edge, mit dem ich vor kurzem eine Probefahrt gemacht hatte, echt aufgefallen war. Abdichten würde ich auch nicht, das dürfte das Problem nur weiter verschlimmern. Ford wird er sagen, dass der Stand der Technik ist, und da haben sie auch gar nicht so unrecht. Der Rückfahrscheinwerfer hat wahrscheinlich an einer Stelle einen Konstruktionsfehler, den wird man nicht mehr korrigieren können. Einfach mit leben.

Das Problem habe ich auch. Nur in der Werkstatt deswegen war ich noch nicht. Ich sammle noch ein paar Mängel und lasse dann alles auf einmal beheben, wenn möglich. So muss man nicht wegen jeder Kleinigkeit hin.

Ich habe das gleiche Problem bei meinem Vignale. Bin noch am überlegen ob ich deswegen zur Werkstatt fahre. Hört man ja öfters das problem.

Das Problem ist wie gesagt Herstellerübergreifend. Ich denke nur dass es beim Edge besonders auffällt, weil er weitestgehend klare Rückleuchten hat.

Mein freundlicher FOH hat ohne Probleme die Rückleuchte auf Garantie gewechselt .

Zitat:

@Lars_74 schrieb am 18. März 2018 um 12:50:28 Uhr:

Ist ein Stück weit einfach physikalisch begründet, da kann man da nicht viel machen. Gibt es auch bei anderen Herstellern, wobei es mir bei dem Edge, mit dem ich vor kurzem eine Probefahrt gemacht hatte, echt aufgefallen war. Abdichten würde ich auch nicht, das dürfte das Problem nur weiter verschlimmern. Ford wird er sagen, dass der Stand der Technik ist, und da haben sie auch gar nicht so unrecht. Der Rückfahrscheinwerfer hat wahrscheinlich an einer Stelle einen Konstruktionsfehler, den wird man nicht mehr korrigieren können. Einfach mit leben.

nein, nicht damit leben sondern ansprechen und während der Garantiezeit tauschen lassen, die Rückleuchten werden sicher überarbeitet werden, den Feuchtigkeit darin ist nicht normal und kann zu Korrosion führen,

Alle 3 Leuchten wurden erneuert und keine Besserung in der Angelegenheit....

Hallo zusammen,

bei meinem Edge hat mein Ford Händler gestern die linke "nasse, nicht nur feuchte" Rückleuchte auf Garantie ersetzt, die ähnlich nasse rechte nicht! Da die rechte Leuchte nach dem Werkstattbesuch fast trocken war (vorher nass, mit Tropfen!!) vermute ich, dass die einen Föhn o.ä. drangehalten haben. Das fand ich schon eigenartig und unlogisch, gleicher Mangel .. unterschiedliche Begründung. Die LEDs werden aber doch auch nicht so heiß, dass sich überhaupt Kondenswasser bilden kann. Was tun? Vom TÜV weiß ich, dass die nasse Leuchten nicht akzeptieren!

Es bessert sich durch den Tausch nicht wirklich.....

Eigene Erfahrung.....

Den TÜV warten wir dann mal ab, dann ist es Sommer....

Also ich habe bereits das dritte mal innerhalb kürzester Zeit einen kompletten Satz neue Rückleuchten bekommen, völlig inakzeptabel diese Kondenswasser Problem.

Hatte schon viele Autos, auch Ford, aber keiner auch wirklich keiner hatte solche Probleme wie der Edge.

Auch die Frontscheinwerfer waren bei mir betroffen, wurden auch schon getauscht.

Bei uns wo ich lebe kostet so ein Edge Titanium gute 70.000 € und da erwarte ich vernünftige Qualität.

Und irgendwelche Ausreden zählen da nicht.

 

Bei bestimmten Wetterlagen habe ich auch schon beschlagen Rücklauchten gehabt - manchmal sogar recht heftig. Aber bis jetzt hat sich die Feuchtigkeit auch immer wieder komplett verzogen.

Bei mir teilweise auch aber halt nur teilweise. Ich bin aber der Meinung das es so etwas nicht geben darf, jedenfalls habe ich von keinen anderen Hersteller von solchen Problemen gehört.

 

Das grösste Problem jedoch ist wenn ich das Auto mal wider verkaufen will, bei uns herrschen andere Gesetze und wenn ich es als Privatverkäufer verkaufen will dann muss ich 5 Jahre Reklamationsrecht geben auf versteckte oder verschwiegen Mängel.

 

Ergo ich kann das Auto nie wieder verkaufen.

Das klingt nicht so toll ...

Aber ich hatte solche Erscheinungen bei Opel und Landrover auch schon - am TRABANT nie!!! :D

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Edge
  6. Feuchtigkeit in den Rückleuchten