ForumTwingo & Wind
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Twingo & Wind
  6. Fernlicht ohne Funktion, Abblendlicht sporadisch auch - Hebel? Relais? Sicherung?

Fernlicht ohne Funktion, Abblendlicht sporadisch auch - Hebel? Relais? Sicherung?

Renault Twingo I ( C06)
Themenstarteram 1. August 2011 um 23:47

Hallo Forum,

meine Freundin hat nen Twingo aus 2000 oder 2001.

Wenn das Abblendlicht an ist und man das Fernlicht einschaltet, geht das Fernlicht nicht an.

Stattdesssen geht das Abblendlicht samt grünem Anzeigelicht im Cockpit aus...

Ab und zu geht auch das Abblendlicht nicht an. Wenn man mehrmals am Schalter dreht, geht es dann doch irgendwann.

Fernlicht geht also nie.

Tippe auf den Schalter. Was meint ihr? Ist da noch ein Relais / Sicherung?

Danke schonmal

Beste Antwort im Thema

Guter Witz mit dem Fehler auslesen lassen - werde ich mir merken. :D

Zu 99% ist es der Lenkstockschalter. Beim Twingo 2000 geht da noch nichts über eine Zentralelektronik. Der Lenkstockschalter schaltet über einen Sicherungskasten direkt die Beleuchtung. Wenn die Sicherungen also in Ordnung sind, die Leuchtmittel in Ordnung sind und Spannung anliegt, dann ist die Fehlerquelle der Lenkstockschalter. Ein typischer Twingo-Fehler im übrigen.

Zum "Fehler auslesen" braucht man also nur einen Prüfstift oder ein Multimeter. ;)

Grüße...

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

hört sich nach massefehler an vlt. ist irgendwo ein kabel unterbrochen oder schleift an der karrosserie..

Spekulationen...besser und günstiger.....Fehler auslesen lassen! ;)

Guter Witz mit dem Fehler auslesen lassen - werde ich mir merken. :D

Zu 99% ist es der Lenkstockschalter. Beim Twingo 2000 geht da noch nichts über eine Zentralelektronik. Der Lenkstockschalter schaltet über einen Sicherungskasten direkt die Beleuchtung. Wenn die Sicherungen also in Ordnung sind, die Leuchtmittel in Ordnung sind und Spannung anliegt, dann ist die Fehlerquelle der Lenkstockschalter. Ein typischer Twingo-Fehler im übrigen.

Zum "Fehler auslesen" braucht man also nur einen Prüfstift oder ein Multimeter. ;)

Grüße...

Themenstarteram 31. August 2011 um 15:42

Hab in der Bucht nen gebrauchten Schalter vom 2003er gekauft. 25 Euro. Eingebaut und alles geht wieder. Vielen Dank!

Zitat:

Original geschrieben von Iceman2003

Hab in der Bucht nen gebrauchten Schalter vom 2003er gekauft. 25 Euro. Eingebaut und alles geht wieder. Vielen Dank!

Hallo, du sprichst da von einer Bucht, wo du was gekauft hast. Ähem... was ist das, die Bucht?

Er meint ebay. :D

Hallo. Muss das Thema nochmal hoch holen. Habe einen 2000er Twingo. Abblendlicht geht, Fernlicht nicht. Aber Lichthupe geht. Die aber nur wenn das Abblendlich aus ist! Mit Abblendlicht an geht die Lichthupe nicht mehr. Mache ich Lichthupe und drehe den Lichtschalter auf Abblendlich, bleibt das Fernlicht an. Um es aus zu machen muss ich das gesamte Licht ausschaltern. Ist das der Hebel oder das Relais?

Grüße

Hallo, auch meine Frau hat nen Twingo BJ 2000. Fehlerauslesen hat leider kein Fehler gezeigt :-D Und bei uns ist der Fehler das auf der linken Seite immer das Fernlicht an ist, sobald man das Licht einschaltet. rechte Seite geht normal, aber Fahrerseite ist dann immer das Aufbledlich an, Was meint Ihr ist das auch der Schalter? :-/

Danke für Eure Hilfe!

Dirk

Zitat:

@dirk6110 schrieb am 11. Januar 2017 um 18:43:18 Uhr:

Hallo, auch meine Frau hat nen Twingo BJ 2000. Fehlerauslesen hat leider kein Fehler gezeigt :-D Und bei uns ist der Fehler das auf der linken Seite immer das Fernlicht an ist, sobald man das Licht einschaltet. rechte Seite geht normal, aber Fahrerseite ist dann immer das Aufbledlich an, Was meint Ihr ist das auch der Schalter? :-/

Danke für Eure Hilfe!

Dirk

Du hast gesehen, dass der Thread sehr alt ist und vor ca. 2 Jahren auch schon niemand geantwortet hatte? -> Lieber neuen Thread aufmachen, wenn dir das Lesen evtl. vorhandener neuere Threads zu dem Thema nix gebracht hat.

notting

Moin! Super Infos, hab auch schon einen neuen Lenkstockhebel eingebaut, aber das Problem besteht weiterhin:

Fahrlicht rechts geht und Fernlicht links auch, die beiden anderen aber jeweils nicht, also Fernlicht rechts und Fahrlicht links....

Woran könnte das noch liegen? Bin dankbar für jeden Hinweis, Grüße aus dem Norden!

Zitat:

@Jojoa schrieb am 14. April 2017 um 14:36:31 Uhr:

Moin! Super Infos, hab auch schon einen neuen Lenkstockhebel eingebaut, aber das Problem besteht weiterhin:

Fahrlicht rechts geht und Fernlicht links auch, die beiden anderen aber jeweils nicht, also Fernlicht rechts und Fahrlicht links....

Woran könnte das noch liegen? Bin dankbar für jeden Hinweis, Grüße aus dem Norden!

Mein Tipp in meinem vorherigen Posting hier gilt auch für dich.

notting

Zitat:

@AlpinWhite-118d schrieb am 23. Februar 2015 um 05:02:24 Uhr:

Hallo. Muss das Thema nochmal hoch holen. Habe einen 2000er Twingo. Abblendlicht geht, Fernlicht nicht. Aber Lichthupe geht. Die aber nur wenn das Abblendlich aus ist! Mit Abblendlicht an geht die Lichthupe nicht mehr. Mache ich Lichthupe und drehe den Lichtschalter auf Abblendlich, bleibt das Fernlicht an. Um es aus zu machen muss ich das gesamte Licht ausschaltern. Ist das der Hebel oder das Relais?

Grüße

Beitrag hochinteressant, wir haben gleiche Problematik seit 28.11.2017 am C06 Bj.1999. Bin an für sich der Meinung, dass das nicht am Lichtschalter an der Lenksäule liegen kann, wenn man aus der Vergangenheit bei der Fahrzeugnutzung feststellen konnte, dass die Fernlichteinschaltung mit einmal Ziehen des Blinkerhebels in Richtung des Fahrzeuglwenkers (Abblendlicht eingeschaltet) einschaltet und bei nochmaligem Ziehen wieder ausschaltet. Da muss doch auf jeden Fall ein Relais dahinter stecken, das bei jedem Schaltimpuls entweder einschaltet oder in der Folge ausschaltet.

Freue mich, wenn aus der Community zu diesem Problem nochmals weitere Postings auftauchen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Twingo & Wind
  6. Fernlicht ohne Funktion, Abblendlicht sporadisch auch - Hebel? Relais? Sicherung?