ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Fensterscheiben reinigen, aber wie?

Fensterscheiben reinigen, aber wie?

Themenstarteram 27. Juni 2006 um 13:53

Hallo,

kann mir jemand sagen, wie man die Fensterscheiben eines Corsa C reinigt? Mit meinem Autoshampoo funktioniert das nicht. Fliegenreste auf der Frontscheibe gehen nicht ab und nach dem Trocknen sind streifen in den Scheiben. Wie bekomme ich die weg?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Re: Fensterscheiben reinigen, aber wie?

 

Tach,

Zitat:

Original geschrieben von corsa04

Hallo,

kann mir jemand sagen, wie man die Fensterscheiben eines Corsa C reinigt? Mit meinem Autoshampoo funktioniert das nicht. Fliegenreste auf der Frontscheibe gehen nicht ab und nach dem Trocknen sind streifen in den Scheiben. Wie bekomme ich die weg?

nichts leichter als das! :)

Normalen Haushalts-Glasreiniger (Frosch, Sidolin,...) nehmen!

Schlieren bekommste anschließend mit Küchenpapier und etwas Kraft weg!

Auto-Shampoo niemals nehmen, da viel zu schmierig das Zeugs, wie Du siehst! :D

 

Gruß

Guensal

Re: Re: Fensterscheiben reinigen, aber wie?

 

Zitat:

Original geschrieben von Seinecke

Tach,

 

nichts leichter als das! :)

Normalen Haushalts-Glasreiniger (Frosch, Sidolin,...) nehmen!

Schlieren bekommste anschließend mit Küchenpapier und etwas Kraft weg!

Auto-Shampoo niemals nehmen, da viel zu schmierig das Zeugs, wie Du siehst! :D

 

Gruß

Guensal

Falsch...die Schlieren werden ja durch Küchentücher noch verstärkt, weil der Alkohol im Fensterreiniger die Bleiche aus dem Papier löst...

Am besten einen sauberen Lappen ( Leder Fenstertuch oder Microfaser ) und Essigwasser.

Für Fliegenreste gibts doch an der Tanke die Wassereimer mit den Pads für fliegenreste. oder Du holst Dir Insektenlöser...

oder du holst dir glasreinigerschaum und sprühst ihn auf die normal temperierte scheibe. der wirkt dann länger ein und die insekten lösen sich besser.

eine alternative ist das einsprühen mit glasreiniger und das dann mit tüchern abdecken. so weichts auch ein. kann man auch auf lack machen.

Bei starken Verschmutzungen der Frontscheibe kann man diese auch mit einem Insektenschwamm reinigen.

Aber bitte niemals auf Lack mit solchen Schwämmen. Der Fliegendreck geht zwar prima ab, hinterläßt aber häßliche kleine Kratzer.

Da ich sehr viele Autos aufbereite:

Mein Tipp, Ledertuch mit Wasser schön nass machen, Scheiben putzen und mit trockenem Geschirrtuch trocken reiben. Garantiert keine Schlieren. Scheibenschaum usw ist meiner Meinung rausgeschmissenes Geld.

Gruss Axel

Zitat:

Original geschrieben von vilser190er

Da ich sehr viele Autos aufbereite:

Mein Tipp, Ledertuch mit Wasser schön nass machen, Scheiben putzen und mit trockenem Geschirrtuch trocken reiben. Garantiert keine Schlieren. Scheibenschaum usw ist meiner Meinung rausgeschmissenes Geld.

Gruss Axel

ich glaub im lidl gabs mal eine große glasschaumsprayflasche für 2 euro. die konnt ich gut gebrauchen, vor allem im winter wenn die scheinwerfer mit salz verkrustet waren. draufsprühen und dann konnte man es mit einem wisch wegwischen. war nicht schlecht, aber deine methode bevorzuge ich auch... leider gibts dabei unschöne fussel auf der scheibe vom trockenwischen.

Hallo,

hast Du schon mal so eine "Scheibenversiegelung" versucht? Ich hab damit ziemlich gute Erfahrungen-jedweder Dreck geht gut ab!

Zum schlierenfreien reinigen nehm ich entweder ein Microfasertuch (bzw mehrere) und Wasser oder eine Scheibenpolitur (ist glaube von Holts, aus dem ATU), die ist für innen und außen-damit hatte ich auch gute Erfahrungen bzgl. Insekten(von außen *g*).

Die Politur musste ich in letzter Zeit mal wieder nehmen, da es das Microfasertuch mit Wasser nicht mehr sauber hinbekommen hat-kann das an der Klima liegen (ich hab die Düsen nicht auf die Scheibe gestellt)?

Alle anderen Mittelchen (die "guten alten häuslichen" hab ich noch ne probiert-warum...bis jetzt...auch) haben bis jetzt bei mir immer irgendwelche Streifen hinterlassen-außer ein "industrielles von Kent-das ist/war (ich weiß nicht ob es das noch gibt) echt gut...und auch für andere Sachen geeignet.

Gruß René

Willst Du viel, spül mit Pril.

Entfernt sogar angetrockenetes aus (von) ihren Gläsern.

Hallo,

ich reinige sehr einfach - nassen Baumwoll-Lappen, abwischen oder wenn es zu hart angetrocknet ist den nass drauf liegen lassen - ca 10 Min. - danach abwischen - notfalls gehen einzelne auch mal mit dem Fingernagel, wenn ich danach nicht trockene Scheibe habe nehm ich das Papier der Tageszeitung (Bild FAZ etc) und poliere damit die Scheibe trocken - so mach ic es mit dem Auto, bei der Fensterscheibe und auch wenn ich Glas verklebe, dieses über Jahre hinweg einfache Verfahren hat bisher strahlende Ergebnisse geschafft. Zwischendrin nehm ich bei der Tanke ab und zu mal deren Fliegenschwamm, und nach einem nass mit normalem Schwamm abspülen, zieh ic die Scheibe mit 'nem Gummiwischer ab.

Meiner Meinung nach ist der problematischere Film, der, der an der Innenseite durch heizung etc - sich aufbaut.

Nordjoe

Hi !!!

Probiers mal mit ner Damenstrumpfhose gegen den Mückendreck !!!

Anschliessend mit einrm Leder polieren !!!

Funktioniert einwandfrei !!!

insektenleichen müssen erst ein wenig einweichen.

auf frontscheiben und motorhaube lege ich zeitungspapier und wässer dieses gut. > nach einer halben stunde kannst du die so mit autowäsche und schwamm wegwischen.

(und es bleibt keine druckerschwärze zurück } tipp: keine bild nehmen!!)

Also für Insektendreck hab ich ne prima und billige Lösung...

Nehm einfach Cola!!! Aber nicht direkt auf die Scheibe kippen:-) Mach einfach ein wenig auf einen Lappen und dann gtehts los... Hab bei meinem Mottorrad die Kanzel immer so gereinigt.

Klingt zwar komisch, ist aber so....

Probier es mal, muss natürlich die Scheibe danach schön mit normalem Wasser abwischen damit sie nicht klebt....

kann den cola-tip bestätigen. funktionier wirklich

Hallo,

gegen Fliegenreste hilft am besten der Frosch Glasreiniger, da er Amoniak enthält, was Fliegenreste und Insektenkot auflöst.

Ich verwende seit neuestem das Sonax Autofenstermittel nano-pro oder CLIN mit nano-technik.

Beide funktionieren super und lassen sich mit einer Küchenrolle absolut streifenfrei abwischen.

Synthie

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Fensterscheiben reinigen, aber wie?