ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Felgen von innen verschrammt ?

Felgen von innen verschrammt ?

Themenstarteram 10. Juni 2017 um 20:52

Hallo wie kann eine felge von innen so abscharben ? Waschstraße ? Lieber die Finger von den felgen lassen ?

 

( der ganze innere silberne Rand ) frage mich echt wie sowas passieren kann.

Img-5249
Beste Antwort im Thema

Wer soll das erkennen bei der schlechten Bildqualität?

Weshalb kauft sich jemand gebrauchte Felgen mir derartigen Defekten und bespricht diese hier?

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten
am 15. Juni 2017 um 12:40

Ich habe vor ein paar Wochen einen verzweifelten Kunden hier gehabt, der mir halbmontierte Räder mitgebracht hat, die ihm ein Reifenhändler von einer Handelskette mitgegeben hat, weil sie nicht weiterkamen. Da waren 2 Felgen beschädigt und 2 Reifen Schrott. Die Felgenschädemn kamen definitiv davon, daß der Reifen beim Aufziehen am Wulst überdehnt wurde und dabei dann zuerst der innere Felgenrand durch die durchdrehende Maschine und die vermutlich ungeschützten Spannbacken eine spanende Bearbeitung erfuhr, dann haben wohl die Leute dem Rad geholfen, sich weiterzudrehen, was dann den Wulst gekillt hat und dem Felgenhorn auch noch ein paar Schäden mitgegeben hat...

Würde ich diese Schäden jetzt hier zeigen, würde ich als Oberdummschwätzer abgekanzelt, weil ja nicht sein kann, was in manchen Köpfen nicht sein darf....

In dem Fall prozessiert der Kunde im Moment mit den Leuten, weil die maximal zum ersatz der beschädigten Reifen bereit sind, bei den Felgen sind die der Meinung, die müssen das abkönnen, sonst hätten die nie und nimmer ein Gutachten mitbekommen :D

Ford Escord Alus?

die muß man kopfüber montieren, also die außenseite der Felge in die Montagemaschine einspannen sonst wird das nichts

am 15. Juni 2017 um 23:17

Falls du mich meinst, nein....

Opel GT mit 21"-Felgen

ah ok, vesuch doch mal andersrum, also Felgenaußenseite nach unten auf der montiermashine

am 16. Juni 2017 um 0:45

Nein, besser ist es, anhand der Felgenbettform erkennen zu können, von welcher Seite her die Reifen zu montieren sind.

Es soll Reifenfachleute geben, die das wissen.... und welche, die mal davon gehört haben und sowas dann ohne die Felgenbettform zu kennen, empfehlen, weil sie vermutlich die Hintergründe nicht kennen, wann was richtig ist....

Zitat:

@cdfcool schrieb am 16. Juni 2017 um 00:45:53 Uhr:

Nein, besser ist es, anhand der Felgenbettform erkennen zu können, von welcher Seite her die Reifen zu montieren sind.

Im Zweifel könnte man sicher beim Felgenhersteller nachfragen...

am 16. Juni 2017 um 17:49

Hey, wenn du das nicht bei der Montage siehst, wie der Reifen montiert werden muss, ist es an der Zeit, den Stecker der Montagemaschine zu ziehen und an der freien Steckdose z.B. einen Brotbackautomaten anzuschließen, da kannst du deinen Ausschuss wenigstens hinterher noch essen :D

Eine Felge ist so geformt, dass man den Gummi nur von einer Seite drauf machen kann. Anders herum geht es gar nicht.

Auf dem Bild ist deutlich zu sehen, dass die Felgenseite, die zum Federbein zeigt zur Felgenmitte hin abgeschrägt ist. An der Felgenaußenseite geht der Winket sehr steil und erst dann zur Felgenmitte. Selbst wenn eine Werkstatt so doof wäre und den Gummi von der falschen Seite aufziehen will - es geht nicht! Und jeder Monteur weiß, dass die Felgenaußenseite auf der Montagemaschine oben sein sein muss.

Felge

hier noch etwas genauer

Felge-2

Es gab und wird immer Spezialisten geben die es anders machen wollen als alle Anderen und wie es der Hersteller vorgesehen hat. Muss ein Naturgesetz sein.

Gibt ja auch Vögel die es schaffen bei moderneren Autos Diesel beim Benziner zu tanken und das ist bei Weiten schwieriger als Benzin beim Diesel zu tanken.

Zitat:

@RHM3 schrieb am 16. Juni 2017 um 19:17:05 Uhr:

Eine Felge ist so geformt, dass man den Gummi nur von einer Seite drauf machen kann. Anders herum geht es gar nicht.

...

Und jeder Monteur weiß, dass die Felgenaußenseite auf der Montagemaschine oben sein sein muss.

Jeder Monteur sollte wissen, dass es auch Felgen gibt, wo die Reifen von der Rückseite montiert werden. Also die Aussenseite UNTEN auf der Montagemaschine sein muss.

http://www.d10-motorsport.com/.../T202_20X10_MGM_FLAT.jpg

am 16. Juni 2017 um 23:25

Bei den meisten Tiefbettfelgen ist die kontur des Felgenbetts andersrum, die müssen dann von hinten draufmontiert werden.

@RHM3 Die Kontur des Felgenbettes ist entscheidend, nicht das, was du von dir gibst :) Die tiefe Stelle im Felgenbett auf dem Bild deiner Felge ist dafür da, dass der Reifenwulst dort während der Montage läuft, um auf der anderen Seite genug Platz zu haben, um über das Felgenhorn zu kommen. Und genau diese Seite muss oben am Montagekopf liegen. Bei Tiefbettfelgen ist das meistens andersrum, weil die Vertiefung im Felgenbett sonst diese Aussenform unmöglich machte.

sieht man doch schon beim abdrücken des Reifens

am 17. Juni 2017 um 0:43

Ja, das ist ein guter Zeitpunkt ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Felgen von innen verschrammt ?