ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Felgen von E61 auf F30 ?

Felgen von E61 auf F30 ?

BMW
Themenstarteram 13. Dezember 2014 um 7:53

Hallo Leute,

Ich gebe am Freitag meinen dicken 530 E61 in Zahlung für einen F30 320d. Ich würde gerne wissen ob die Winterräder vom 5er auf dem 3er fahren darf.

Ich habe leider noch kein Fahrzeugschein so dass ich nicht selbst recherchieren kann.

Ich habe von meinem 5er noch die Winterräder:

BMW Sternspeiche Styling 115. 7Jx16 ET 20

Bereifung: 225/55/R16 95H. Keine RFT Reifen.

Viel Dank an alle für schnelle und vor allem kompetente Hilfe

Ähnliche Themen
11 Antworten

Als Vergleichsobjekte habe ich mal folgende Felgen herangezogen:

BMW V-Speiche Styling 390: 7x16 ET31

Bereifung: 205/60/16

BMW Doppelspeiche 397: 8x18 ET34

Bereifung: 225/45/18

Lochkreis und Radnabendurchmesser sind identisch, des Weiteren steht die E60 Felge lediglich 1,3mm weiter raus als die 397er Doppelspeiche. Die Abweichung der Bereifung liegt bei 0,2%, Traglast ist entsprechend hoch. Demnach sollte es keine Probleme geben, eine Eintragung ist jedoch notwendig.

Themenstarteram 13. Dezember 2014 um 9:21

Vielen Dank. Ich muss heute in einer anderen Angelegenheit zu Bmw dann frage ich dort direkt mal nach. Was mich halt stört ist die deutlich geringere ET (20). Aber ich habe jetzt bei eBay geschaut und da finde ich einige Felgen (keine originalen) die mit ET von 20 für den F30 zugelassen sind.

Ich werde berichten

Hallo, der F30 ist ab Werk unter anderem auch mit

225/55R16 auf 7,5x16 ET 37 typgenehmigt.

Das KPL-Rad steht mit 7x16 ET 20 + 11mm mehr nach außen.

Inwieweit die Karosserieauflagen - siehe " Beispiel-Gutachten " zutreffen,

kannst Du durch Anbauversuche und Verschränkungstest feststellen.

Für die erforderliche TÜV/DEKRA-Einzelabnahme benötigst Du noch

> eine Bestätigung von BMW über die Radtraglast der 115er Felgen.

Beispiel-Gutachten: http://files.pneu.jfnet.de/pdf/00216938/00216938.pdf

btw:

Und nicht vergessen:

ab März 2014 verbaut BMW in alle Modelle RDC

= Reifendruckkontrolle mit Reifendruck-Sensoren,

die dann auch für die zusätzlichen "Saison-Räder" Pflicht sind. :eek:

ET 20 wird schon sehr knapp vorn und hinten. Da hilft wohl nur probieren und eintragen lassen mußt du ja auch noch. Radumfang und Befestigung und Traglast sind sicher kein Problem lediglich die ET von 20 könnte beim TÜV Probleme hinsichtlich ausreichender Freigängigkeit machen.

Gruß Mario

Zitat:

@gru1979 schrieb am 13. Dezember 2014 um 09:21:23 Uhr:

Vielen Dank. Ich muss heute in einer anderen Angelegenheit zu Bmw dann frage ich dort direkt mal nach.

Gerne!

Erhoffe dir aber nicht allzu viel davon ... ;)

Zitat:

@Mario540i schrieb am 13. Dezember 2014 um 12:07:30 Uhr:

ET 20 wird schon sehr knapp vorn und hinten. Da hilft wohl nur probieren und eintragen lassen mußt du ja auch noch. Radumfang und Befestigung und Traglast sind sicher kein Problem lediglich die ET von 20 könnte beim TÜV Probleme hinsichtlich ausreichender Freigängigkeit machen.

@ Mario,

wenn ich mir anschaue welche Scheiben die Leute in Verbindung mit ihren 397ern, 405ern etc. fahren, sollte es eigentlich keine Probleme geben. Aber wie du schon sagst, da hilft nur beim Tüv ausprobieren, denn hier werden auch unterschiedliche Entscheidungen getroffen.

Bin ja auch so einer mit Spurplatten und breiten Felgen. Aber selbst damit bin ich nicht soweit draußen, wie ich mit ET 20 sein würde (Korrektur.: bin ich doch):D. Evtl. Rettet dich die schmale Felge. Aber 225er Reifen werden auch auf der 7J Felge nicht schmaler als auf der 8J Felge.

Berichte mal, ob es geklappt hat!

Edit sagt: scheint doch zu passen - vorn knapp 1/2 cm weiter draußen und hinten knapp 1cm als die Serie.

Sollte also genügend Platz sein. Mein sind noch einen Tick weiter draußen, als deine Winterräder mit ET 20

Bleibt immer noch das Problem mit den fehlende Reifendrucksensoren, die müssen auf jeden Fall rein. Evtl. die E61 Räder doch besser in der Bucht verkaufen, ist ja gerade Saison dafür, und für den F30 gleich neue Kompletträder mit Sensoren kaufen. Umrüsten ist auch nicht gerade preiswert und die Sensoren sind z.Z. wohl nicht lieferbar.

Die Räder/Reifen vom E61 dürften ja mittlerweile auch schon einige Jahre auf dem Buckel haben.

Zitat:

@Mario540i schrieb am 13. Dezember 2014 um 15:23:07 Uhr:

Bin ja auch so einer mit Spurplatten und breiten Felgen. Aber selbst damit bin ich nicht soweit draußen, wie ich mit ET 20 sein würde (Korrektur.: bin ich doch):D. Evtl. Rettet dich die schmale Felge. Edit sagt: scheint doch zu passen - vorn knapp 1/2 cm weiter draußen und hinten knapp 1cm als die Serie.

Sollte also genügend Platz sein. Mein sind noch einen Tick weiter draußen, als deine Winterräder mit ET 20

Bist du nämlich schon, deshalb hatte ich mich auch gewundert. :p

Zitat:

@Bavarian schrieb am 13. Dezember 2014 um 17:32:44 Uhr:

Zitat:

@Mario540i schrieb am 13. Dezember 2014 um 15:23:07 Uhr:

Bin ja auch so einer mit Spurplatten und breiten Felgen. Aber selbst damit bin ich nicht soweit draußen, wie ich mit ET 20 sein würde (Korrektur.: bin ich doch):D. Evtl. Rettet dich die schmale Felge. Edit sagt: scheint doch zu passen - vorn knapp 1/2 cm weiter draußen und hinten knapp 1cm als die Serie.

Sollte also genügend Platz sein. Mein sind noch einen Tick weiter draußen, als deine Winterräder mit ET 20

Bist du nämlich schon, deshalb hatte ich mich auch gewundert. :p

Jo, die Breite der Felge macht's :D

Themenstarteram 13. Dezember 2014 um 22:36

Also laut Chefmechaniker NL Dreieich darf man die drauf machen, allerdings nach der Montage direkt zum TÜV und eintragen lassen.

Hab mir trotz allem um alle Risiken und kostspielige Folgen zu vermeiden neue Felgen bestellt. Habe mich für Borbet XR in schwarz entscheiden.

Kosten bei meinem Reifenhändler um die Ecke mit Umbau von "alten" Reifen auf die neuen Felgen, Ventile und auswuchten und Montage 375€. Denke das ist ein fairer Preis.

Die Reifendrucksensoren müssen nicht rein. Das Auto ist BJ 2013. Die Regel gilt nut für neu zugelassene Fahrzeuge. Ab 2014 glaub ich

Die Reifen sind vom letzten Jahr. Also DOT Ende 2013. Conti TS 830 P. Die sind super und haben noch über 7mm Profil.

Ich danke euch allen an schnellen und kompetenten Antworten. :)

Zitat:

@gru1979 schrieb am 13. Dezember 2014 um 22:36:38 Uhr:

...

Die Reifendrucksensoren müssen nicht rein. Das Auto ist BJ 2013. Die Regel gilt nut für neu zugelassene Fahrzeuge. Ab 2014 glaub ich

Die Reifen sind vom letzten Jahr. Also DOT Ende 2013. Conti TS 830 P. Die sind super und haben noch über 7mm Profil.

Ich danke euch allen an schnellen und kompetenten Antworten. :)

Ok, ich dachte bei dem 320d handele es sich um einen Neuwagen; so brauchst du natürlich keine Sensoren. Und die Winterreifen sind ja auch praktisch noch neu. Das dürfte dann insgesamt auch die beste Lösung gewesen sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen