ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Felgen & Reifen Mitsubishi Eclipse D30 Bj.99

Felgen & Reifen Mitsubishi Eclipse D30 Bj.99

Themenstarteram 23. Dezember 2004 um 23:57

Servus Mitsu Driver!

Kumpel von mir fährt seit 3 Tagen nen Eclipse D30.

Er braucht dringend Winterreifen. Welche dürfen denn montiert werden?

Er möchte auch im Frühjahr zu neuen Alus wechseln, wie schauts da aus, was kann man so drauf ziehn? Ihm schweben 17er mit 225er Reifen. Wie sind eure Erfahrungen?

Um Antworten danken wir euch jetzt schon ;)!

 

Gruß, Lukas.

Ähnliche Themen
38 Antworten
Themenstarteram 31. Dezember 2004 um 18:48

Da merkt man, das man einen eingefleischten Mitsudriver hier hat ;).

Also das mit dem Fahrwerk hat mir ein Kfzler erzählt, habs hier auch gepostet um mehr Klarheit zu bekommen. Das mit den bis 40mm tieferlegen mit Standardstoßdämpfern is ja auch klar.

Und nun zum Corsa: Es gibt den Corsa mit dem 1.8er, der vom Werk aus 125PS hat und durch Tuningmaßnahmen problemlos auf 180 PS hochgezüchtet werden kann. Da das Auto klein und leicht ist, lässt es sich agil durch jede Kurve fahren (vorrausgesetzt eines Sportfahrwerks und Schlappen sind verbaut). In der Endgeschwindigkeit läuft der 1.8er laut schein 208 km/h, gut eingefahren sicher etwas mehr und durch tuning sicherlich auch über 215 km/h. Soweit mich nichts täuscht ist im Fahrzeugschein vom Eclipse was von 210 km/h eingetragen? Also siehste, wenn dich mal nen Corsa C im Rückspiegel mit Lichthupe bedrängen sollte, ist's warhschenlich nen 125 PS'ler. Einfach aufs Gaspedal lartschen und du bist ihn los :D. Es gibt Freaks die ham da schon 300 PS verbaut (siehe Niederländer mit der C20LET Maschine). Naja gut bin zu sehr in meinem Element hier ...

Ach noch was, der Opel Astra G wurde ab 12/98 gebaut und verkauft ;). Es war der Vorgänger des Opel Astra H, der ja jetzt recht solide da steht laut Zeitschriften und Co.

Damit du es nicht falsch verstehst: Ich möchte dich hier nicht angreifen oder einen Corsa vs. Eclipse Thread eröffenen, ist alles Schwachsinn. Wir wissen das es (große) Unterschiede gibt keine Frage ;)!

Wie schon gesagt, der Eclipse ist eine etwas andere Welt :D. Tolles Auto, ma schaun was mein Kumpel draus macht, freu mich schon den mal zu fahren, hehehe ...

Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr =)!

Hi, Luke,

die fahrbaren Kurvengeschwindigkeiten sind beim Eclipse schon deutlich höher, was vor allem am tieferen Schwerpunkt liegen dürfte.

Aber an die Direktheit und Handlichkeit des Corsa gerade in engen Kurven reicht der Eclipse (Wendekreis 12,20m!!!) auch wegen des längeren Radstandes einfach nicht heran.

Dafür besser bei hohen Geschwindigkeiten (etwas bessere Stabilität beim Geradeauslauf).

Aber das komfortbetonte weiche Fahrwerk setzt eben Grenzen, man bekommt nicht so deutlich und damit rechtzeitig mit, wann der Wagen in den Grenzbereich kommt.

Und die Bremsen waren absolut standfest und sehr wirkungsvoll.

Bei 45.000 und 90.000 km Beläge und auch gleich beide innenbelüftete Scheiben vorn (beide zusammen günstige 270 DM) gewechselt, obwohl letztere nur halbes Verschleismaß hatten.

Sieh Dir mal in einem alten Corsa-Prospekt die Unterschiede zwischen Corsa und Corsa Sport an.

Das Sportfahrwerk lohnt sich schon sehr.

Die (hydraulische) Servolenkung ist leider inzwischen selbst bei Kleinwagen sinnvoll, funktionierte aber prima direkt.

Und die Motorisierung von meinem mit 82 PS hat schon reichlich Spaß gemacht (Vmax laut Hersteller 173, nach Tacho schon mal knapp 190 km/h). Da gab es damals noch den GSi mit anfangs 109, später mit 106 PS. Leider etwas teuer. Der angeblich brummige 1.4 16V mit 90 PS kam etwas später.

Hallo Subwoofer,

die größeren Räder möchte ich vor allem wegen der riesigen Radhäuser, in denen sich die originalen 15"er verlieren.

Dabei geht es mir also um einen größeren Raddurchmesser vor allem wegen der Optik, wobei natürlich auch der Tacho angeglichen werden müßte.

Sollte doch zulassungsfähig sein.

Da Niederquerschnittreifen auch prima wären und die Seitenstabilität zu Lasten des Komforts deutlich verbessern würden, halte ich die auch für sinnvoll.

Dann wäre der Wagen schon ein wenig höher, was durch Tieferlegung auszugleichen wäre.

Die Karosserie scheint mir auch nicht sonderlich stabil, da der Wagen bei forscher Fahrweise vorn schon öfter mal Geräusche im Gebälk machte.

Auch vor meinem Frontschaden!

Habe inzwischen Domstreben vorn und hinten besorgt.

Weichgespült bezieht sich auf Fahrwerk und Bremsen, die gerade bei sportlichem Gebrauch höheren Ansprüchen genügen sollten.

Turbo und besonders Allrad wären sehr schön, doch hier leider nicht im Angebot gewesen.

Das die besser motorisierten Modelle nicht importiert wurden, ist schon schade, kann man sie in USA doch nur an der Ampel nutzen.

Es ist schon erstaunlich, daß es inzwischen immer leistungsstärkere Fahrzeuge mit Frontantrieb gibt, z.B. HONDA Integra Type R mit 192 PS.

Irgendwann ist einfach Heckantrieb oder besser Allrad nötig, um die Leistung auch auf die Straße zu bringen.

Wer schon mal mit durchdrehendem Allrad quer auf eine Kurve zu"gefahren" ist und dann mit leichtem Gaswegnehmen wieder Haftung aufgebaut hat, weiss, was das für einen Spass macht.

(1985-87: UAZ 469B)

Das Fahrwerk des Corsa war Bj. 96, das des Eclipse '98.

Themenstarteram 1. Januar 2005 um 4:05

Wie gesagt, werd ma meinem Kumpel die Infos weiter geben, der will ja eh aus seinem Eclipse was machen von daher, alls rin damit :D. Bin schon gespannt wie das Teil sich dann fährt =) ...

Eclipse

 

Ich will sicherlich hier niemanden estwas böses, und bin auch kein eingefleischter Mitsubishifahrer.

Naja gut wenn man den Tacho angleichen will, ist das bestimmt bei einigen autos möglich, aber ich würde mich schon wundert wenn das so einfach beim Eclipse möglich ist...

1. die Teile(Ritzel) die man erstmal nach Deutschland bekommen muss

2. Das ab 17Zöllern nur per Einzelabnahme mit Vergleichsgutachten Felgen eingetragen werden und das schon nicht ohne weiteres jeder TÜV macht. Wenn dann noch mit der Tachoangleichung .. wird sich bestimmt nicht jeder dazu durchringen.

Naja und eben war die Rede vom 1,4er 82PS. Wer mir jetzt erzählt das nen 1,8er GSI nen Sportlicheres Fahrwerk hat, kann mir glauben, das ich das weiss, weil mein Schwester hier genau neben meiner Garage soeinen Wagen stehen hat.

Der Eclipse ist übringens nicht mit 210kmh sondern 220kmh eingetragen und nicht vergleichbar mit 190-Tacho-kmh.

Und auch der Corsa mit 109PS kann weder in der Beschleunigung noch in der VMax mithalten.

Wer jetzt erzählt mit wenigen Tuningmaßnahmen kann man aber xxxPS bekommen...ICH REDE VOM ORIGINALZUSTAND.

Es ist wirklich schade das die Turboversionen GS-T und GS-X nicht in Deutschland importiert wurden.

Wer aber mal die NM eines Integras mit die eines Eclipse Turbo vergleicht... merkt sofort warum sie Allrad sicherlich auch ab und zu bezahlt macht.

Allen ein fohes neues Jahr!

Ein frohes und Gesundes...

Zitat:

Der Eclipse ist übringens nicht mit 210kmh sondern 220kmh eingetragen und nicht vergleichbar mit 190-Tacho-kmh.

Also das mit der Endgeschwindigkeit ist meiner Ansicht nach mehr was für den Stammtisch.

Jenseits von 190 oder 200 Sachen find ich den Fahrspaß eigentlich nicht so groß,

auch wenn ich oft mit den Berliner Heizern auf Motorrädern (R1/ GSX-R 1000/ ZX12R/ ZZR 1100) mit der C4 im Tiefflug unterwegs war.

Mehr Spaß macht da schon das Reinbremsen in und Rausbeschleunigen aus Kurven im Grenzbereich und der Antritt, sowohl beim Mopped und beim Auto.

Man nimmt ja auf der Bahn ohnehin meist nur die Relativgeschwindigkeit zu anderen wahr.

Das GS-X und GS-T nicht nach Deutschland kamen, bedaure ich auch.

Allerdings sind das ja zumindest optisch üble "Bügel-" Eisen.

Der dezentere Spoiler der Euro-Versionen paßt m.E. besser zur eleganten Erscheinung des Eclipse.

Schicker ist vielleicht noch das Peugeot 406 Coupè, bulliger, aber nicht gerade schick, der Subaru Impreza, und zwar der mit der Lufthutze ;-)

Wir fuhren einmal zeitgleich auf die Bahn und ich glaubte zu stehen, als der mit seinen 240 PS an mir vorüberschoss.

Was für eine Waffe!

Der hat wirklich alles, was das das Drifterherz begehrt.

Was hat der Integra Type R eigentlich für'n Drehmoment?

Hehe,,

 

Gut die Imprezas und Evos... sind ja auch schon ne andere Klasse.

Auch wenn der gleiche Motor im Eclipse schlummert...(Ohne Turbo im GS)

Der Integra hat um die 170NM bei 190PS, der Eclipse GS hat ca.180NM bei 145PS und nen Eclipse Turbo hat um die 250-260NM...

Der Integra braucht einfach kein Allrad oder Heckantrieb... er bekommt seine Leistung erst nach der Traktion.

Themenstarteram 1. Januar 2005 um 15:38

Oh oh meine Befürchtungen haben sich erfüllt. Hier hat deine Schwester subwoofer1983 den B oder C Corsa? Denn es hab nie einen 1.8er mit 109 PS. Du redest sicher vom 1.6 16V im Corsa B! Das ist wieder was anderes :D.

Und klar ist, im Standardzustand hat ein Corsa keine Chance gegen nen Eclipse, keine Frage!

Naj aber zu was anderem, du hast doch selbst 17er aufm Eclipse oder nicht?

Corsa/Felgen

 

Jap sie hat den Corsa C in silber. Also der B gabs soweit ich weiss mit 1,6l mit 106PS oder 109PS-Version genauso wie im Tigra (den ich kurzzeitig mir auch holen wollte, und auch dadrüber informiert hatte).

Ich fahre 17Zöller. Kann ich aber nur auf ebener Fahrstrecke empfehlen sonst ich es echt ne holperrei, und es gibt schon viele die alle 2 Jahre ihre aufhängungsteile deswegen wechseln müssen. Der Wagen ist halt für den Ami-Highway entworfen und nicht für Deutschlands Autobahnen bzw. Straßen.

Themenstarteram 1. Januar 2005 um 17:42

Das ist natürlich übel, aber die Straßen im Amyland sind doch schlechter bei uns oder täusch ich mich jetzt?

Wieivle hast du denn gezahlt für die Sondereintragungen und Co. abgesehen von den Kosten der Felgen?

Felgen

 

ne ne.. die haben ja km-lange Highways die schnurgerade gehen und ne Vmx. begrenzung von 120kmh oder so um den dreh.

Die Eintragung hat um die 150EURONEN gekostet.

Themenstarteram 1. Januar 2005 um 18:16

Achso, dank dir.

Hi Subwoofer,

ist ja interessant, daß der Integra den Drehmomentschub erst später bekommt.

Wohl typisch für Sportmotoren.

Erinnert mich an meinen ersten D30 mit 147 PS, den mir ein Händler leider mit verbogenem Fahrwerk untergejubelt hat. Habe ihn nach einem Monat zurückgeben können (mit deutlichem Verlust).

Nehme an, daß der nächste Besitzer den ebenso unverändert untergeschoben bekommen hat.

War ein ansonsten super gepflegter metallic-grüner, hatte wirklich Messe-Niveau.

Leider ist mir dessen Motor in nicht so guter Erinnerung geblieben, was die Charakteristik angeht.

Mein jetziger mit 141 PS ist viel elastischer, da schon ab 3000min¹ das max. Drehmoment anliegt.

Der 147PS-Motor muß dafür deutlich höher drehen.

Und die paar PS weniger haben mir nie wirklich gefehlt.

Man fährt einfach entspannter (hab ich das eben geschrieben??? ;-)

Und obenrum ist der Motor trotzdem nicht zäh, sondern wunderbar turbinenartig bis in den Begrenzer.

Drehmoment

 

Jap das ist war.. wer die Drehmomentkurve vom Eclipse schonmal ausgedruckt sieht ist auch erstaunt.

Normalerweise startet das Drehmoment geht im Bogen hoch und wieder runter ähnlich wie die PS-Kurve..

aber das vom Eclipse geht hoch bei ca.3000upm auf max. geht wieder runter und wieder hoch bei ca. 5000upm wieder auf max.

Das leigt dadran das die Ingeneure die leistung wegnehmen mussten um die Abgasnorm EURO2 zu bekommen.

Themenstarteram 1. Januar 2005 um 22:17

Haste die Drehmomentkurve aufm Rechner :D?

Das würd ich mir auch mal gerne anschaun.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Felgen & Reifen Mitsubishi Eclipse D30 Bj.99