ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Felgen gehen nicht sauber ...

Felgen gehen nicht sauber ...

Themenstarteram 2. Juni 2016 um 20:27

Hallo, Ich habe ein Problem. Meine Mutter hat sich einen Gebrauchten Eos gekauft. Der Vorbesitzer hat sich bei der Autopflege nicht so mühe gegeben ... jetzt habe ich dafür das Problem das die Felge nicht mehr richtig sauber geht ... ich brauche echt eure Hilfe. Ich habe schon fast alles versucht. Sogar mit Backofenreiniger (nur auf ein kleines Teil der Felge zum Test)

Nochmal klartext ...

Ich, der Sohn meiner Mutter (17Jahre, schüler ...) habe Spaß daran Autos zu waschen/pflegen. Ich wasche jeden Tag (Abends) die Felgen vom Eos. Weil ich jeden Tag wasche reicht es sogar das ich Spüliwasser benutze, und die Felge ist wieder Top :) ja ... jetzt mein Problem ... Der Vorbesitzer des Wagens hat sich mit der Fahrzeugpflege nicht beschafft und somit sind jetzt auf der Felge so schwarze punkte ... keine ahnung ob das teer ist oder eingebrannt. Ich kriege es aber nicht weg. Im Internet habe ich gelesen das TEER entferner helfen soll ... also habe ich es mal gekauft ... nichts gebracht! -.- dann Backofenreiniger ... vergeblos.

Jetzt brauch ich echt mal eure Hilfe.

Ich bin Schüler ... ich fange erst am 1.8. Meine Ausbildung an. Also habe ich wenig Geld ... wäre nett wenn ihr ein produkt nennen könnt was auch wirklich hilft. Kann auch teurer sein aber ich will es nur einmal kaufen ... also nicht tausend produkte nennen die aber nicht helfen ...

Naja Gruß und Danke im Vorraus :)

Beste Antwort im Thema

hi,

das sieht aus wie Jahrelang eingebrannter Bremsstaub.

Sollte mit Knete in ev. mühseliger Aktion abgehen, oder halt mit Säurehaltigem Felgenreiniger + Pinseln sollte es auch gehen.

Womit es definitiv geht ist hier beschrieben: http://www.motor-talk.de/.../...fen-mit-grobem-geschuetz-t4524857.html

aber Vorsicht, das ist ein sehr starker Industriereiniger!

Sollte als Literdose in jedem Shop für Industriebedarf zu bestellen sein.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 2. Juni 2016 um 21:45

Hier nochmal komplette Rad ...

Ich höre von einem Felgenreiniger namens Felgenteufel.

Der soll angeblich gut sein. Das noch

 

Grüße

HGcorsa

 

P.S.: Du bist erst 17 Jhr. Naja.. Ich noch etwas jünger :D

Themenstarteram 2. Juni 2016 um 22:41

Hi, Danke für deine Antwort :)

Sicher das es damit weg geht? :/ Im A.T.U hab ich das mal gesehen in Rot und Grün ... ich kann es ja mal probieren ... Samstag kriege ich Geld vom Nebenjob ;) dann kann ich das ja mal probieren :)

Mich stört das echt ....

Bitte benutz die SuFu (Suchfunktion)

Gibts schon etliche Threads darüber !

Produktreviews und Empfehlungen gibt es im Pflegeforum in der Produkte-Kategorie.

Du bist ja neu, deshalb nen Auge zu drücken ;)

Aber man hat dieses Thema schon sehr oft.

Also nächstes Mal und jetzt weißt du was du zu tun hast.

 

Grüße

HGcorsa

Zitat:

@AUTOxLIEBHABER schrieb am 2. Juni 2016 um 20:27:52 Uhr:

Hallo, Ich habe ein Problem. Meine Mutter hat sich einen Gebrauchten Eos gekauft. Der Vorbesitzer hat sich bei der Autopflege nicht so mühe gegeben ... jetzt habe ich dafür das Problem das die Felge nicht mehr richtig sauber geht ... ich brauche echt eure Hilfe. Ich habe schon fast alles versucht. Sogar mit Backofenreiniger (nur auf ein kleines Teil der Felge zum Test)

die Haushaltsmittel funktionieren halt nicht immer und man benötigt halt doch etwas andere Produkte:rolleyes::rolleyes:

In dem Beitrag hier kannst du sehen wie ich die Felgen wieder sauber bekommen habe. Viele male hilft aber auch bei kleineren Verschmutzungen einfach nur die Magic-Clean Reinigungsknete!

Die Felgen werden beim Eos das geringste "Pflegeproblem" sein/bleiben. Warte mal einen Stalregen ab, sodass die Suppe in den Innenraum läuft (alle Eos Dächer sind undicht). Check mal Reserveradmulde auf Wasser oder hinter ddn Verkleidungen, hier schimmelt es dann gerne.

Ansonnsten wie Cleanfreak geschrieben hat, schaubin dem Blog vorbei. Ansonnsten entweder KC WheelCleaner, Aluteufel aber kein Backofenspray. Nicht das Du zum Waschen Slipeinlagen nimmst :-D

hi,

das sieht aus wie Jahrelang eingebrannter Bremsstaub.

Sollte mit Knete in ev. mühseliger Aktion abgehen, oder halt mit Säurehaltigem Felgenreiniger + Pinseln sollte es auch gehen.

Womit es definitiv geht ist hier beschrieben: http://www.motor-talk.de/.../...fen-mit-grobem-geschuetz-t4524857.html

aber Vorsicht, das ist ein sehr starker Industriereiniger!

Sollte als Literdose in jedem Shop für Industriebedarf zu bestellen sein.

Themenstarteram 3. Juni 2016 um 11:31

Hey Leute :D Ja ich bin seit gestern neu ... wie macht man SUFU ? (Handy) Ich finde es vielleicht noch selber heraus ... :D naja. Danke ersma für eure/ganzen vorschläge/Hilfe :) Ich werde es mal mit dem IronX und Knete probieren :)

Es geht auch ValetPRO Dragon Breath, ist nochmal einen Euro billiger bei 500ml bei gleicher Leistung.

Themenstarteram 3. Juni 2016 um 18:35

Ok, Danke für den Vorschlag :)

Zitat:

@AUTOxLIEBHABER schrieb am 2. Juni 2016 um 20:27:52 Uhr:

 

Ich, der Sohn meiner Mutter (17Jahre, schüler ...) habe Spaß daran Autos zu waschen/pflegen. Ich wasche jeden Tag (Abends) die Felgen vom Eos.

Jeden Abend? Hut ab hier wächst ein neuer Pflegeverrückter nach :D

Willkommen hier im Forum :)

Themenstarteram 8. Juni 2016 um 18:50

Hi Martin :) Ja, ich bin ein Auto "Freak" :D ich gebe es zu ... :D

Ja bei gutem Wetter wasche ich wirklich jeden Abend. Manchmal habe ich auch ma kein bock und dann lasse ich ma 2-3Tage aus ... das gibs auch bei mir :D

Themenstarteram 30. Juni 2016 um 19:43

LEUUUUUUUTTTTTEEEEE !!!!! *____* ICH HAB DIE FELGEN SAUUUUBER BEKOMMEN !!!!!!! *_________* :))))

Und zwar hat jetzt meine Ausbildung begonnen als KFZ-ler. Ich habe mein Arbeitskollege alles gesagt mit den Felgen und ihn die Bilder gezeigt. Das die SEHR STARK eingebrannt sind (gepünktet eingebrannt) und da hat er gesagt, wir haben einen Felgenreiniger hier. Der kriegt das hin ...

 

Naja dann nach Feierabend Auto rein gefahren und es dann mal versucht. (Der Felgenreiniger ist so stark, den muss man mit wasser vermischen ...)

Wir aufgetragen und mit pinsel verrieben ...

Abgespühlt ... aber nicht geholfen.

 

Dann hohlt er den her. Es war ein 10liter Kanister von Koch Chemie. Als er den Deckel geöffnet hat, hat es richtig gequalmt und die luft war verschwommen ... :D also pure säure ...

Dann haben wir es pur aufgetragen. (Erstmal nur auf einer stelle zum test) bisschen verrieben und 3 min eingewürgt. Abgespühlt und sie war fast sauber ... 2te runde und SAUBBBBBEEEERRR *______*

 

Also der reiniger ist echt brutal, wenn der auf die haut kommt, brennt das total. Und die augen tuhen weh. Man kann auch nicht mehr atmen :D

 

Aber sie ist jetzt sauuuber :))))

 

FELGENREINIGER war von Koch Chemie ein 10liter

Kanister mit rotem etikett ... Säure Power oder so stand drauf :)

Zitat:

@AUTOxLIEBHABER schrieb am 30. Juni 2016 um 19:43:56 Uhr:

Aber sie ist jetzt sauuuber ?)))

Bist du sicher, dass du kein Plutonium benutzt hast.

Laut den Eigenschaften passt das zusammen.

Mit dem "strahlts" nähmlich aber richtig :D

 

Grüße

HGcorsa

 

P.S. : Wie hieß das Mittel genau von KC ?

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen