ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Eingebrannter Schmutz an Felge

Eingebrannter Schmutz an Felge

Themenstarteram 28. September 2017 um 2:43

Hallo liebe Profis hier. Bräuchte mal euren Rat wie ich solcher eingebrannten Stellen an meinen Felgen wieder sauber bekomme. Im Prinzip sind die super leicht zu reinigen aber diese schwarzen Pünktchen sind echt hartnäckig.

20170927_154346.jpg
20170927_154336.jpg
20170927_154324.jpg
+1
Beste Antwort im Thema

Und das Zeug haust du auf jede Art von Felge?

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Wenns der Felgenreiniger (ich kann P21s empfehlen) nicht schafft, würde ich die Stellen mit Reinigungsknete behandeln.

Themenstarteram 28. September 2017 um 5:57

Reinigungsknete wäre ultraanstrengend. Guck dir bitte mal die Felge an.

Den Tipp mit Zahnbürste und sandfreier Scheuermilch findest du eventuell auch wenig passend.

Die Arbeit mit der Knete hat man 1x und wenn dann noch jährlich poliert und gewachst/versiegelt wird, hat man Ruhe. Reiniging ist dann nur mit Wasser und weicher Bürste möglich, wobei ich auf ein mildes Shampoo nie verzichzen würde.

Kannst auch mal ne schärfere Politur versuchen, ist aber auch nicht wenig Arbeit. Oder den Felgenreiniger mit der Zahnbürste einarbeiten.

Zitat:

@gromi schrieb am 28. September 2017 um 06:36:52 Uhr:

Den Tipp mit Zahnbürste und sandfreier Scheuermilch findest du eventuell auch wenig passend.

Die Arbeit mit der Knete hat man 1x und wenn dann noch jährlich poliert und gewachst/versiegelt wird, hat man Ruhe. Reiniging ist dann nur mit Wasser und weicher Bürste möglich, wobei ich auf ein mildes Shampoo nie verzichzen würde.

Kannst auch mal ne schärfere Politur versuchen, ist aber auch nicht wenig Arbeit. Oder den Felgenreiniger mit der Zahnbürste einarbeiten.

Ich hab mal für einen Kumpel Sommerfelgen gesucht,man soll nicht glauben wie oft ich las"Felgen sind durch poliert"

Man muss es mit der Pflege der Felgen nicht übertrieben,ich sag immer"sauber halten ist weniger Arbeit als sauber machen".

Einfach zwischen den Fahrzeug Wäschen die Felgen (quasi im vorbeifahren ;) in der Waschbox mit dem HDR abgespritz und gut ist.

Diese Flecken entstehen nicht von heut auf morgen,diese schaft mein Felgenreiniger ganz locker nur,ist dieser die Ober Chemische Keule,hoch konzentriert.

Ich ich spreche hier generell keine Produkt Empfehlungen aus,daher nenne ich hier keine Namen nur so viel,der Felgenreiniger sollte ein saurer sein ! ;)

Themenstarteram 28. September 2017 um 7:36

Zitat:

@carkosmetik schrieb am 28. Sep. 2017 um 07:6:58 Uhr:

Ich ich spreche hier generell keine Produkt Empfehlungen aus,daher nenne ich hier keine Namen nur so viel,der Felgenreiniger sollte ein saurer sein ! ??

Wenn du mit einem bestimmten Produkt gute Erfahrungen gemacht hast würde es mich aber doch sehr interessieren wie es heißt und im Idealfall noch ein zwei Tips wenn es bei der Verwendung etwas besonderes zu beachten gibt.

Und keine Angst... Ich arbeite in der chemischen Industrie. Chemie ist mein Freund :-)

@TE

Hast dus schon mit einen Felgenreiniger probiert? Wenn ja, welcher ist an dieser Aufgabe gescheitert?

Hast dus schon wenigstens an einer Stelle mit Knete probiert? (Nur mal um zu sehen, ob und wie gut das an der Ecke überhaupt funktionierten würde)

Ich hatte schon ein paar mal Felgen von Familienautos in Arbeit, die ähnlich hartnäckige Punkte aufwiesen, und im Endeffekt habens Felgenreiniger und harter Pinsel, sowie mehrere Durchgänge geschafft (allerdings nur 99%ig, was dann noch blieb wurde akzeptiert, waren aber wirklich nur einzelne Punkte).

Am Waschplatz regelmäßig mit viel Wasser und Reiben, Problemstellen an den Vorderfelgen kenn ich, wenn's nicht so weggeht: http://www.autobild.de/.../alufelgen-felgenreiniger-test-41087.html

Themenstarteram 4. Dezember 2017 um 13:27

Mit dem grünen Alu Teufel hab ich tatsächlich alles sauber bekommen. Aufsprühen und vorsichtig mit einem dicken Pinsel einreiben hat Wunder gewirkt.

Wenn ich extrem verschmutzte Felgen oder Radzierblenden habe, benutze ich von Koch Chemie einfach den Reactive-Rust-Remover. Muß sowieso meistens Flugrost entfernen, so geht alles in einem Rutsch durch...

- Wenn ich nicht sicher bin, teste ich den Rust-Remover an einer nicht sichtbaren stelle (z.B. hinter einer "Speiche") BEVOR ich die Felge komplett einsprühe! Hatte aber bis jetzt noch keinerlei Probleme. -

Vorgehensweise

Rad besprühen, etwas warten, mit Bürste und/bzw. Zahnbürste vorsichtig einarbeiten, anschließend großzügig abspülen, ggf. wiederholen.

(siehe Bilder von Zierblenden - einmal Anwendung, Flecken sind Beschädigungen)

Und nein, der Rust-Remover stinkt NICHT "wie die Pest" - es hat etwas "kirschiges" an sich ;)

Hört sich zwar komisch an, habe mir mal im Discounter eine billige elekt. Zahnbürste besorgt mit Runde und längliche Bürsten. Nutze den für Felgen und kleinere Flecken im Auto z.b. am Wagenhimmel oder um Lampen/Schalter. :eek:

 

Das hier benutze ich:

Reactive-Rust-Remover

Bürste

Zahnbürsten

Sprühflasche

elekt. Zahnbürste (Angebot vom Discounter, leider kein Link)

PS: Ich kaufe direkt bei Koch Chemie die "großen Kanister" :cool:

So ne Aktion macht man 1x und wenn man dann ne Versiegelung oder ein gutes Wachs jede Saison draufmacht, dann lässt sichs gut reinigen und NICHTS setzt sich mehr so fest als dass man schwere Geschütze bräuchte.

 

am 22. Januar 2018 um 11:18

Zitat:

@bsg schrieb am 22. Januar 2018 um 10:52:37 Uhr:

Wenn ich extrem verschmutzte Felgen oder Radzierblenden habe, benutze ich von Koch Chemie einfach den Reactive-Rust-Remover. Muß sowieso meistens Flugrost entfernen, so geht alles in einem Rutsch durch...

- Wenn ich nicht sicher bin, teste ich den Rust-Remover an einer nicht sichtbaren stelle (z.B. hinter einer "Speiche") BEVOR ich die Felge komplett einsprühe! Hatte aber bis jetzt noch keinerlei Probleme. -

Vorgehensweise

Rad besprühen, etwas warten, mit Bürste und/bzw. Zahnbürste vorsichtig einarbeiten, anschließend großzügig abspülen, ggf. wiederholen.

(siehe Bilder von Zierblenden - einmal Anwendung, Flecken sind Beschädigungen)

Und nein, der Rust-Remover stinkt NICHT "wie die Pest" - es hat etwas "kirschiges" an sich ;)

Hört sich zwar komisch an, habe mir mal im Discounter eine billige elekt. Zahnbürste besorgt mit Runde und längliche Bürsten. Nutze den für Felgen und kleinere Flecken im Auto z.b. am Wagenhimmel oder um Lampen/Schalter. :eek:

 

Das hier benutze ich:

Reactive-Rust-Remover

Bürste

Zahnbürsten

Sprühflasche

elekt. Zahnbürste (Angebot vom Discounter, leider kein Link)

PS: Ich kaufe direkt bei Koch Chemie die "großen Kanister" :cool:

Die Felge ist immer noch schwarz :(, :D,und die Radkappen unten in den Ecken sitzt noch der eigebrannte.....um diesen geht es hier ;),was nimmt man hierfür?.

Musste noch mal nacharbeiten,geht garnicht :D

Zitat:

Die Felge ist immer noch schwarz :(, :D,und die Radkappen unten in den Ecken sitzt noch der eigebrannte.....um diesen geht es hier ;),was nimmt man hierfür?.

Musste noch mal nacharbeiten,geht garnicht :D

lol, das ist nix eingebranntes, sind beschädigungen in der Oberfläche.

In natura, genau hinsehen, sieht man das auch "kleine Pickel & Blasen" da sind... wo die herkommen :confused:

Hast aber recht, wenn die Felgen erstmal komplett sauber sind, sollten sie "versiegelt" werden, dann hat man auch "diese Probleme" nicht mehr... oder besser nicht mehr so "schlimm" das man verzweifelen könnt ;)

Da reicht dann ein "scharfer Strahl" oder "Staubwedel" zum putzen.

am 22. Januar 2018 um 13:15

Zitat:

@bsg schrieb am 22. Januar 2018 um 11:36:30 Uhr:

Zitat:

Die Felge ist immer noch schwarz :(, :D,und die Radkappen unten in den Ecken sitzt noch der eigebrannte.....um diesen geht es hier ;),was nimmt man hierfür?.

Musste noch mal nacharbeiten,geht garnicht :D

lol, das ist nix eingebranntes, sind beschädigungen in der Oberfläche.

In natura, genau hinsehen, sieht man das auch "kleine Pickel & Blasen" da sind... wo die herkommen :confused:

Hast aber recht, wenn die Felgen erstmal komplett sauber sind, sollten sie "versiegelt" werden, dann hat man auch "diese Probleme" nicht mehr... oder besser nicht mehr so "schlimm" das man verzweifelen könnt ;)

Da reicht dann ein "scharfer Strahl" oder "Staubwedel" zum putzen.

Stahlfelgen Versiegeln :o dann auch noch schwarze:confused:,ich dachte immer ich sei verrückt,es gibt noch verrücktere :D.

Für so extrem eingebrannten Schmutz nehm ich immer ein Mittel mit geheim Rezeptur, da brauch ich nicht mal eine Bürste,einsprühen,einwirken lassen,mit dem HDR ab spritzen und fertig ! ;).

Achja.....:o,wenn jemand die Rezeptur/Zusammensetzung von Felgen Reiniger kennt,möge er bitte hier drunter schreiben :D :D !

Zitat:

Stahlfelgen Versiegeln :o dann auch noch schwarze:confused:,ich dachte immer ich sei verrückt,es gibt noch verrücktere :D.

haha.. der war gut :D

Vorsichtshalber: meinte natürlich nicht (diese) Stahlfelgen sondern typische Alufelgen ;)

... wobei hab auch schon richtig schöne Stahlfelgen gesehen... :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen