ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Fehlercode unplausibel

Fehlercode unplausibel

Volvo XC70 1 (S/P2)
Themenstarteram 2. Februar 2019 um 18:50

Fehlercode:

Glühkerzen Steuerung

Luftmassenmesser

Was könnte es sein? Das Gestänge der Wirbelklappen ist ok.

Der Fehler kommt beim schnelleren beschleunigen wider.

Ähnliche Themen
31 Antworten
Themenstarteram 11. Februar 2019 um 12:50

Bild1

Dsc-0308
Themenstarteram 11. Februar 2019 um 12:51

Bild2

Dsc-0312
Dsc-0312
am 11. Februar 2019 um 12:57

Was macht der Kraftstofffilter?

Glühkerzen mal durchpiepsen.

Ebenso die Kontakte an dem Stecker. Wenn gut, mit selbstverschweissendem Isoband die Isolation erneuern.

Themenstarteram 11. Februar 2019 um 13:02

Glühkerzen sind ok. Die Batterie Spannung war bei 11,7 Volt sicher zu niedrig. Kraftstoff Filter wird noch getauscht.

Kabel nicht nachsetzen nur neu isolieren!?

Danke :-)

am 11. Februar 2019 um 13:15

Wenn die Kontakte Durchgang zum Kabel haben, ja.

am 11. Februar 2019 um 13:16

Zum Nachsetzen brauchst nen neuen Stecker. Weiss nicht, wo es die gibt.

Die Crimpeinsätze für die Stecker sollte es bei Volvo geben, stehen zumindest in den Teilelisten. Eine ordentliche Crimpzange sollte aber auch vorhanden sein.

Themenstarteram 12. Februar 2019 um 8:25

Alles klar dann reicht wohl isolieren, da der Kupferdraht noch Verbindung zum Stecker hat.

Dann wird es wohl das Ladedruckregelventil sein.

Themenstarteram 10. März 2019 um 14:36

So habe jetzt mit Vida ausgelesen und viele Fehlercodes. Habt ihr Tipps dazu?

Dsc-0442

Mein Tipp:

Fehler ausdrucken und löschen.

Anschließend nach 2 Tagen nochmal auslesen. Ich vermute, viele der Fehler liegen gar nicht mehr aktiv vor.

Nach erneutem Auslesen weisst du dann, welche Fehler aktuell sind und auch wirklich noch vorliegen.

Wenn die Spannung zu niedrig ist, merkt der das nicht, sondern denkt, dass alle Steuergeräte kaputt wären; ergo hat man dann im VIDA einen Weihnachtsbaum.

Theoretisch kann man sich anzeigen lassen, wann was aufgetreten ist. Aber zurück setzen und neu auslesen reicht idR auch. Der sagt dir ja auch eine entsprechende Prozedur nach dem Löschen der Fehler, das tritt vieles auch wieder auf. Ansonsten halt mal eine Runde drehen oder wie 850-SIG bereits sagte, einfach nach ein paar Tagen normaler Fahrzeugnutzung nochmal auslesen.

Statistisch gesehen wird der Luftqualitätssenor wieder auftauchen, den kannst du aber ignorieren.

Themenstarteram 12. März 2019 um 8:22

Fehlercodes

Ecm 586f Konfigurationsfehler Fehlerhaftes Signal, nicht löschbar

Ecm 580f konfigurationsfehler Fehlerhaftes Signal, nicht löschbar

Ecm 135f Luftmassenmesser Signal zu niedrig

Ecm 28E0 Lambdasonde Signal zu niedrig

Kommen nach dem Löschen während eines Kurzen aussetzens der Leistung wider.

Lambdasonde tauschen oder Luftmassenmesser?

Der Luftqualitätssensor ist auch wider drin.

Der Luftqualitätssensor taucht bei gefühlt 99% aller Volvos früher oder später auf, er steuert die Umluftautomatik und dürfte keine spürbaren Auswirkungen aufs Fahrverhalten/ Leistung haben ;)

ECM-586f und ECM-580f wirst du wohl so lassen (müssen), da offenbar nicht änderbar. Die Lambdasonde kannst du in einem Fachbetrieb prüfen lassen, evtl. (!) muss sie neu.

Anfangen würde ich mal mit einer vorsichtigen Reinigung des LMM, dann Fehler löschen, Probefahrt(en), wieder auslesen.

Themenstarteram 12. März 2019 um 8:39

Lmm Reinigen, da gibt's doch nichts zu reinigen oder? Wo kann ich die Lambda denn prüfen lassen?

Themenstarteram 12. März 2019 um 16:24

Sagt mal können die Fehler evtl. Von einem undichten Ladeluftkühler kommen? Ich habe vorhin gesehen das er ganz unten eine kleine Feuchte stelle hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen