ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Federbruch vorne rechts W203 Kombi Diesel Automatik

Federbruch vorne rechts W203 Kombi Diesel Automatik

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 23. August 2015 um 2:37

Hallihalo,

bei meinem W203 ist vorne rechts die Fahrwerksfeder gebrochen.

soll ich auch die Linke Seite wechseln?

bracuht man dafür einen Federspanner oder kann ich das mit Spanngurten machen.

Hab keinen Federspanner kann aber auf eine Hebebühne

Vielleicht kann ich die Feder aucheinsetzen und dann mit der Hebebühne herunter fahren wärend ich einen Stock an die Feder klemme.

Oder gibt es einen anderen Trick ?

Kann mir wegen 1er Feder nicht einen Federspanner kaufen.

Irgendwo in eine Werkstatt fahren und um einen Federspanner betteln mag ich auch nicht.

ein kleiner Tip und mir wäre geholfen.

Josef

Beste Antwort im Thema

Moin Josef,

Federbruch ist nichts außergewöhnliches und zu diesem Thema wurde hier schon viel geschrieben und sich vor allem schon heftig gefetzt... die Meinungen gehen von "beide Seiten wechseln mit original Farbcode/MB Federn" bis hin zu "eine gute Zubehör auf der Seite die gebrochen ist reicht völlig". Wie gesagt: Geh mal in die Suchfunktion und lies dir das mal durch.

Wenn ich allerdings lese was du da als "Federspannerersatz" improvisieren willst möchte ich dir DRINGEND raten dich in die Hände einer vertrauenswürdigen Werkstatt zu begeben.... muss ja nicht zwingend ne "freundliche" sein. Gerade vorne und je nach Stoßdämpferanordnung kann das schon ganz schön kniffelig werden, sollte man auf jeden Fall mit geeignetem Spanner machen und jemanden dabei haben, der das schon mal gemacht hat. Die Kräfte einer gespannten Feder sind nicht zu unterschätzen.

Kosten Werkstatt incl. Feder ca. 200 - 250 Euro pro Seite.... dafür kein Krankenhausaufenthalt und keine weiteren Schäden am Auto.

LG Andy

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Moin Josef,

Federbruch ist nichts außergewöhnliches und zu diesem Thema wurde hier schon viel geschrieben und sich vor allem schon heftig gefetzt... die Meinungen gehen von "beide Seiten wechseln mit original Farbcode/MB Federn" bis hin zu "eine gute Zubehör auf der Seite die gebrochen ist reicht völlig". Wie gesagt: Geh mal in die Suchfunktion und lies dir das mal durch.

Wenn ich allerdings lese was du da als "Federspannerersatz" improvisieren willst möchte ich dir DRINGEND raten dich in die Hände einer vertrauenswürdigen Werkstatt zu begeben.... muss ja nicht zwingend ne "freundliche" sein. Gerade vorne und je nach Stoßdämpferanordnung kann das schon ganz schön kniffelig werden, sollte man auf jeden Fall mit geeignetem Spanner machen und jemanden dabei haben, der das schon mal gemacht hat. Die Kräfte einer gespannten Feder sind nicht zu unterschätzen.

Kosten Werkstatt incl. Feder ca. 200 - 250 Euro pro Seite.... dafür kein Krankenhausaufenthalt und keine weiteren Schäden am Auto.

LG Andy

am 23. August 2015 um 14:14

Habe vor 2 Jahren Federbein zerlegt(Gummilager gewechselt),kauf dir lieber ein Federspanner(kostet bei EBAY zwieschen 15 und 30 Euro).Linke Seite brauchst nicht wechseln,wenn Du fertig mit Reperatur bist mußt unbedingt Spur einstellen

Habe mir vor etwa einem Jahr einen Spanner für McPherson Federbeine gekauft. Hat 80€ gekostet und ist für den Heimgebrauch völlig ausreichend. Wenn man den einmal benutzt hat ist der schon bezahlt!

Falls Du noch Anschlußgarantie bei MB hast laß es dort machen. MB macht gleich die andere Seite mit. Mußt dich nur beim Material anteilig mit beteiligen.

Ansonsten mach nur das was unbedingt sein muß.

Zitat:

@andrej3376 schrieb am 23. August 2015 um 14:14:28 Uhr:

Habe vor 2 Jahren Federbein zerlegt(Gummilager gewechselt),kauf dir lieber ein Federspanner(kostet bei EBAY zwieschen 15 und 30 Euro).Linke Seite brauchst nicht wechseln,wenn Du fertig mit Reperatur bist mußt unbedingt Spur einstellen

Spur einstellen ist nicht Zwingend nötig, da gibt es anscheinen leute die das Spur einstellen lassen Hobbymäßig bertreiben.

Doch, die Spur muß danach erneut eingestellt werten.

Bei MB kostet es ca. 170€. Die Leute von VERGÖLST haben es aber besser hinbekommen :-)

Zitat:

@Klausern schrieb am 24. August 2015 um 07:17:59 Uhr:

Doch, die Spur muß danach erneut eingestellt werten.

Bei MB kostet es ca. 170€. Die Leute von VERGÖLST haben es aber besser hinbekommen :-)

Die Spur muss nicht eingestellt werden, wenn das Fahrzeug vor dem erneuern der Feder schön geradeaus

lief und das Lenkrad gerade steht. Habe bei meinem Fahrzeug beude Querlenker unten und beide Vorderfedern erneuert ohne Spur einstellen und es fährt sich genauso wie vorher.

Natürlich nimmt man 2 neue Federn Li + Re.

Spureinstellen danach ist blödsinn. Fahre 2 tage damit

und die Federn setzen sich und gut ist.

Habe fertig.

Themenstarteram 23. Januar 2016 um 2:30

habe bei mir nur die rechte Feder gewechselt und habe dabei so ein Gummitel vergessen einzubauen.

Bei dem Gummiteil ist eine Einkerbung, wo das Federendteil reinpasst.

Jetzt ist bei mir immer das Lenkrad schief.

Ich denke ich muss die Feder nochmals raus bauen und das Gummiteil einsetzen.

Ist eben eine grausige Fummelei, bis man die Feder rein bekommt.

habe extra einen Federspanner gekauft aber der geht nicht richtig und ich habe mir dann mit Spanngurten geholfen, die jedoch immer gerutscht sind.

Und halte uns weiter auf dem Laufenden. Wenn du nicht mehr schreibst, weiß ich das du bei der Aktion abgenibbelt bist.

Zitat:

@andrej3376 schrieb am 23. August 2015 um 14:14:28 Uhr:

Habe vor 2 Jahren Federbein zerlegt(Gummilager gewechselt),kauf dir lieber ein Federspanner(kostet bei EBAY zwieschen 15 und 30 Euro).Linke Seite brauchst nicht wechseln,wenn Du fertig mit Reperatur bist mußt unbedingt Spur einstellen

Spur einstellen ist nicht nötig!!!!!

Zitat:

@1c200Josef schrieb am 23. Januar 2016 um 02:30:34 Uhr:

habe bei mir nur die rechte Feder gewechselt und habe dabei so ein Gummitel vergessen einzubauen.

Bei dem Gummiteil ist eine Einkerbung, wo das Federendteil reinpasst.

Jetzt ist bei mir immer das Lenkrad schief.

Ich denke ich muss die Feder nochmals raus bauen und das Gummiteil einsetzen.

Ist eben eine grausige Fummelei, bis man die Feder rein bekommt.

habe extra einen Federspanner gekauft aber der geht nicht richtig und ich habe mir dann mit Spanngurten geholfen, die jedoch immer gerutscht sind.

Sind wir W203-Fahrer also mittlerweile unter Opel Niveau angekommen...

Ich definitiv nicht. :):):)

Wobei, Opel Niveau ist etwas unscharf formuliert (und auch ungerecht der Marke gegenüber).

Manta, Manta Niveau trifft es wohl besser...:)

Also; Ich hatte vor zwei Wochen (Km-Stand: 190.000) auch einen Federbruch vorn links (nach dem Bruch vor zwei Jahren (Km-Stand: 150.000) hinten rechts.

Bin dann bei MB zur Reparatur gewesen. Beide Seiten: 470,- € und kein Spureinstellen erfolgt. Lief und läuft tadellos geradeaus. "Gefühlt" rollt er sogar etwas besser ab.

Was sie allerdings eingestellt (und extra berechnet) haben, waren die Nebel- und Abblendscheinwerfer mit ca. 60,-€. das fand ich schon etwas teuer. Wenn das dort zwingend dazu gehört, was ich ja ansatzweise verstehe, ist das dann nicht in dem vorgeschriebenen Arbeitssatz bereits enthalten? Weiß das jemand?

Gruß

Knut

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Federbruch vorne rechts W203 Kombi Diesel Automatik