ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Federbruch hinten gleich 2mal!!

Federbruch hinten gleich 2mal!!

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 30. Juli 2021 um 9:44

Hallo auf gerader Fahrt gabs einen Schlag, als wenn etwas gegen die Abdeckung geschlagen hätte!! Habe bei ATU mal unters Auto sehen lassen und siehe die hintere Feder li. war oben kurz vor der Auflage gebrochen!!

Habe am Dienstag Termin - es werden beide hinteren Federn gewechselt lt. ca bei 400€

Ähnliche Themen
24 Antworten
Themenstarteram 4. August 2021 um 9:51

Hallo habe nun 2 neue Federn von ATU bekommen 1 gute Std Arbeit Kosten 255€

habe mal die Situation bildlich festgehalten

20210803-154443
20210803

@ferdinant411

 

Besten Dank für die Bilder.

Somit ist die Feder tatsächlich nur 1x gebrochen.

 

Aber sag mal, in welcher Region (Z. B. Küstengebiet = Salzwasserluft, Alpengebiet = hoher Streusalzanteil) wohnst du, da extrem viel Rost an den HA Teilen zu sehen ist

 

Anbei Vergleichsbilder eines Fahrzeugs Bauj. 10.2012 aus Dortmund

 

Gruß

wer_pa

Bild 1.jpg
Bild 2.jpg
Screenshot_20210804-112316_Gallery.jpg

@wer_pa Du hast es auf den Punkt gebracht, ich hatte mich auch über den Rost gewundert...

Aus meiner beruflichen Erfahrung im Bereich der Schwingungstechnik weiss ich, dass solche Federn durch eine Beschädigung des Lacks und dann durch Korrosion brechen. Die HA ist jetzt okay, aber die VA kommt ggf. auch bald?

Das hat nix mit Rost zu tun, die brechen auch ohne .............. man sich nur die Bruchstelle betrachten...................

und immer im selben Bereich.

Hier ist das Material die Ursache und der Fertigungsprozess. Nur das es beim 246 die Federn der Hi-Achse betrifft, sonst ja eher die Federn der Vo-Achse.

Vielleicht hat der TE noch ein Photo der Bruchstelle?

Bisher habe ich mehr Nicht mittig gebrochene Federn gesehen. Insbesondere die ersten Windungen sind vom Biegeradius kleiner und durch Dreck oberflächlich angegriffen was beides Korrosion bedingt.

Zitat:

@Ich kann alles schrieb am 5. August 2021 um 10:49:04 Uhr:

Das hat nix mit Rost zu tun, die brechen auch ohne .............. man sich nur die Bruchstelle betrachten...................

und immer im selben Bereich.

Hier ist das Material die Ursache und der Fertigungsprozess. Nur das es beim 246 die Federn der Hi-Achse betrifft, sonst ja eher die Federn der Vo-Achse.

Genau so ist es.

Habe noch nie eine durchgerostete Fahrwerksfeder gesehen.

Meistens erkennt mann es an der Bruchstelle, das es sich um einen Materialfehler handelt.

Ich meine das ist eine alte Mercedes-Krankheit. An meinem alten W202 und R170 waren sie auch gebrochen. Habe sie damals bei ATU zur vollen Zufriedenheit reparieren lassen. Aber das die heute noch brechen und Mercedes das Problem immer noch nicht im Griff hat, ist schon peinlich.

Dem obigen kann ich nicht zustimmen:

Ausgangspunkt eines Federbruchs ist immer eine Beschädigung des Lacks, dann bildet sich Rost, der als Keim für den Federbruch dient:

https://www.krafthand.de/artikel/der-federncheck-20915/

Die Federn sind so dimmensioniert dass sie ein Vielfaches der Belastung aushalten. Ausnahme stellt eine Überladung des Fahrzeugs dar, die dazu führen kann, dass die Feder auf Block geht (d.h. die Windungen berühren sich) wodurch die Feder meist irreparabel plastisch verformt wird. Hier wird natürlich auch der Lack (durch geringere Elastizität) beschädigt, weshalb dieser langfristig abblättert und somit der Federstahl durch Korrosion geschwächt wird.

Um genau dies zu vermeiden, setze ich in begründeten Fällen an Maschinen manchmal Edelstahlfedern ein, solche sind mir im KFZ-Bereich noch nie begegnet.

Zitat:

@rtur schrieb am 5. August 2021 um 12:34:12 Uhr:

 

Ausgangspunkt eines Federbruchs ist immer eine Beschädigung des Lacks, dann bildet sich Rost, der als Keim für den Federbruch dient:

Hierzu ein ganz klares "Nein", es kann auch

Materialermüdung, Produktionsfehler ( z.B. Haarrisse ), schlechter Stahl u.s w.

Naja egal, der TE hat neue Federn einbauen lassen und ist zufrieden damit.

Da auch bekannt ist, das bei bestimmten MB Modelle, ein Federbruch keine seltenheit ist .

 

@rtur

Zitat:

Vielleicht hat der TE noch ein Photo der Bruchstelle?

Falls nicht, Vergrößerungen anbei.

Gruß

wer_pa

Screenshot_20210805-135150_Motor-Talk.jpg
Screenshot_20210805-133903_Motor-Talk.jpg
Screenshot_20210805-135051_Motor-Talk.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Federbruch hinten gleich 2mal!!