ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Fahrt von Nürnberg nach Wiesbaden

Fahrt von Nürnberg nach Wiesbaden

Themenstarteram 14. März 2012 um 16:28

Tach Gemeinde :p

 

fahre am 2ten April Wochenende nach Wiesbaden. Muss rauf am 06.04. und zurück gehts dann wieder am 08.04.

Da man immer wieder von Sperrungen, Unfällen etc. auf der A3 hört dacht ich mir ne andere Strecke zu fahren, auch wenns mehr Kilometer sein sollten, man aber zügiger ankommt.

 

Hat hier jemand erfahrungswerte die er mit mir teilen könnte, bzw. mir nen Tipp geben könnte welche strecke die bessere wäre...

 

:)

Beste Antwort im Thema

Alternativ untenrum über die A6 Richtung Mannheim.

Sind aber beide Autobahnen relativ dicht befahren. Über eine Ausweichroute würde ich erst dann nachdenken, wenn auf deiner Strecke (A3) tatsächlich eine Sperrung vorliegt.

Solange die A3 frei ist, was am WE meist der Fall ist, kannste da ja gut durchfahren.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Alternativ untenrum über die A6 Richtung Mannheim.

Sind aber beide Autobahnen relativ dicht befahren. Über eine Ausweichroute würde ich erst dann nachdenken, wenn auf deiner Strecke (A3) tatsächlich eine Sperrung vorliegt.

Solange die A3 frei ist, was am WE meist der Fall ist, kannste da ja gut durchfahren.

Kannst ja bis Heilbronn A6 Fahren dann quer über den Odenwald schneiden und einen schönen Ausflug machen :p

So schlimm ist die A3 jetzt echt nicht ;)

Themenstarteram 14. März 2012 um 16:51

Zitat:

Original geschrieben von Felyxorez

Kannst ja bis Heilbronn A6 Fahren dann quer über den Odenwald schneiden und einen schönen Ausflug machen :p

 

So schlimm ist die A3 jetzt echt nicht ;)

Bei meinem Glück, ich fahr 1-2 mal im Jahr nach WI und jedes mal steh ich komischerweiße ca ne Stunde oder mehr im Stau.

Sonntags auf der Rückfahrt is wirklich meist "frei" oder gut durchzufahren, aber bei der Anreise am Freitag immer so n Chaos bis jetzt ^^... such mir wohl immer die falschen Tage aus... :p

Staus, Unfälle und Sperrungen kann man nicht voraus sagen.

Damit muss man immer rechnen, deswegen ist es eigentlich egal wo man lang fährt. 

Stimmt, Unfälle und Sperrungen kann man nicht voraussagen. Staus aber schon, und die A3 ist teils zweispurig und gerade am WoEnde und wenn Ferien beginnen oder aufhören, äußerst stauanfällig. Insofern verstehe ich das Ansinnen des TE schon.

Nachdem Du am Karfreitag und Ostersonntag fährst, dürfte der Verkehr nicht allzu schlimm sein, zumal keine LKWs fahren. Ich würde mir mal keine Gedanken machen, und die A3 nehmen.

Der TE fährt gegen den Ferienverkehr, der ja an Ostern gen Süden rollt. Die 3-spurige A 3 lässt sich gut fahren, um Nürnberg herum geht es auch noch und bis hinter Aschaffenburg geht es ein wenig zäher zu. Hinter AB geht es 3-streifig weiter und da die LKWs weniger sind, dürfte auch das Frankfurter Kreuz keine Probleme bereiten. Also von daher schon günstig. Acht  Tage später spielt sich das Ganze in umgekehrter Richtung ab. Da kann ich nur gute Fahrt wünschen.

Ähm, wie wäre es mit nem Navigationssystem mit Staumelder, oder gleich "Autobahnen" Vermeiden und vom Navi führen lassen? Die Aktuellen Navis haben doch sehr gute Echtzeit Staumeldungen.

Sind wir hier schon ein Navi oder Radio mit aktuellen Verkehrsinfos???

Ich will auch gleich zum Becker, aber da muss ich an 2 Ampeln stehen, kann ich diese Umfahren?

Natürlich, einfach drauf halten! Können tust du schließlich alles!

Zitat:

Original geschrieben von MondiGhiaX

 

Ich will auch gleich zum Becker

Tennis spielen?

Ohne zuverlässiges und gutes Navi würde ich auch nicht fahren wollen. Wie oft konnte ich deswegen schon einen Stau umfahren.

@MondiChiaX

 

Zu welchem Becker möchtest du denn? Zu Boris Becker, zu Ben Becker? Oder zum Navi-Hersteller Becker?  Oder hast du jetzt tatsächlich den Bäcker gemeint, bei dem du deine Schrippen holst?:D

Den letzen Natürlich, hab noch kein Abendessen ;)

Zitat:

Original geschrieben von MondiGhiaX

Sind wir hier schon ein Navi oder Radio mit aktuellen Verkehrsinfos???

Ich will auch gleich zum Becker, aber da muss ich an 2 Ampeln stehen, kann ich diese Umfahren?

Einfach mal losfahren, vielleicht sind die Ampeln gerade grün. Wenn nicht, nochmal nach Hause fahren und 1 Stunde später versuchen, manchmal hat man Glück!

Zitat:

Original geschrieben von passionfruit83

Tach Gemeinde :p

fahre am 2ten April Wochenende nach Wiesbaden. Muss rauf am 06.04. und zurück gehts dann wieder am 08.04.

Da man immer wieder von Sperrungen, Unfällen etc. auf der A3 hört dacht ich mir ne andere Strecke zu fahren, auch wenns mehr Kilometer sein sollten, man aber zügiger ankommt.

Hat hier jemand erfahrungswerte die er mit mir teilen könnte, bzw. mir nen Tipp geben könnte welche strecke die bessere wäre...

:)

Du könntest noch A6 fahren, sind 70 KM mehr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Fahrt von Nürnberg nach Wiesbaden