ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Fahrräder mitnehmen

Fahrräder mitnehmen

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 9. Januar 2017 um 21:26

Moin Leute ,

Im Sommer steht urlaub an ,

Ich müsste 4 Räder mitnehmen , was meint ihr zwei auf der Kupplung und zwei auf den Dach ?

oder lieber alle vier hinten .

Strecke 1400Km nach Spanien .

Vorrichtungen sind keine vorhanden . Dh ich müsste i.was besorgen .

könnt ihr was empfehlen ?

Gruß und danke für infos =))

Beste Antwort im Thema

Auf alle Fälle alle vier nach hinten , ist viel leichter zu beladen als sie aufs Dach zu wuchten ! Die Räder fahren auch viel spritsparender im Windschatten , als auf dem Dach ! Also ich meine mit hinten auf die Anhängerkupplung mit Fahrradträger und nicht so einen Heckklappenträger !

90 weitere Antworten
90 Antworten

Ich würde alle 4 aufs Dach packen wenn sie Platz haben.

Habe mich schon wegen eines Heckklappenträgers bei VW erkundigt, soll aber vorläufig keiner angeboten werden. Gibt von Thule eine, aber da bin ich mir nicht so sicher ob der mir zusagt. Hatte einen beim Sharan gehabt und war sehr zufrieden damit.

Meine Antwort bzw. Meinung: ich würde mir den ganzen Aufwand ( Kosten, Mehrverbrauch usw.) gut überlegen.

Auch in Spanien kann mann gute Fahrräder mieten, außer ihr wollt jeden Tag touren. Aber wer macht das im Sommer in Spanien.

Themenstarteram 9. Januar 2017 um 21:54

gut platz wäre auf den Dach , da bräuchte ich nur nen entsprechenden träger .

zum Thema mehr kosten , das wäre im Prinzip egal , die kosten werden durch zwei paare geteilt =) ... Problem ist wir sind da auf Räder angewiesen mehr oder weniger ,,

=))

Auf alle Fälle alle vier nach hinten , ist viel leichter zu beladen als sie aufs Dach zu wuchten ! Die Räder fahren auch viel spritsparender im Windschatten , als auf dem Dach ! Also ich meine mit hinten auf die Anhängerkupplung mit Fahrradträger und nicht so einen Heckklappenträger !

Heckträger von Uebler 3 Räder plus Erweiterungssatz für das 4. Rad. Ist damit möglich , wenn es keine Pedelecs/E-Bikes sind. Kann abgeklappert werden, um die Heckklappe zu öffnen. Ich transportieren ein Klapptandem und ein Einzelrad damit, beide mit BionX-Motor z.Zt. noch am Q5, ab Feb. am Tiguan.

MfG

Manfred _W.

Ich würde einen günstigen 700kg Anhänger nehmen und einen Träger drauf montieren. Und das übrige Gepäck könnte auch noch auf den Hänger. Grüße Hotti

...und dann mit 80 kmh bis Spanien?

Themenstarteram 9. Januar 2017 um 22:29

Zitat:

@hottihood schrieb am 9. Januar 2017 um 22:26:27 Uhr:

Ich würde einen günstigen 700kg Anhänger nehmen und einen Träger drauf montieren. Und das übrige Gepäck könnte auch noch auf den Hänger. Grüße Hotti

das noch geiler , dann nahm ich aber lieber zwei KTM´s mit xD

 

mh , vorzugsweise wäre nen zweier den man zum vierer erweitern könnte aber meine google Forschungen bringen da nix ^^

dA wir den ja mehr oder weniger nur für den urlaub als vierer träger brauchen danach würde erst mal nen zweier reichen

...in dem Fall doch lieber den Heckträger für 2, die Dachträger ohne Grundträger können dann die anderen anschließend für sich behalten. Der Uebler ist faltbar und wird auch von VW-Händler als Zubehör verkauft....

Zitat:

@sonnyblack1989 schrieb am 9. Januar 2017 um 21:26:12 Uhr:

Vorrichtungen sind keine vorhanden .

Bedeutet dies, dass du auch keine Anhängerkupplung hast?

Wenn nicht vorhanden mein ganz ehrlicher Rat aus leidvoller Erfahrung: vergiss es und miete dir unten die Räder!

Hatte vorher an meinem Q3 mangels AHK auch die Räder zuerst auf dem Dach. Alleine das hantieren (hochwuchten, mit einer Hand festhalten während man mit der zweiten versucht den Bügel zu schließen, ...) ist ein Grauen. Und da sei angemerkt, dass der Q3 deutlich niedriger als der Tiguan ist.

Bin dann auf einen universalen Heckträger umgestiegen, allerdings ist das auch nicht das gelbe vom Ei.

Der lässt sich alleine kaum montieren und hinterlässt trotz aller Sorgfalt Spuren auf dem Lack. Ganz abgesehen davon, dass man dann an den Kofferraum entweder gar nicht mehr oder nur noch erschwert rankommt.

Daher war jetzt für mich beim Tiguan die AHK Pflicht.

Gruß Martin

Wie ist das Überhaupt - Nur mal so als Gedankenstütze - Wenn man nen Heckträger an die Heckklappe "schraubt" wird sich die elektrische Öffnung der Heckklappe reichlich schwer tun wenn die Räder drauf sind. Schon mal daran gedacht? Dann lieber die Lösung mit der AHK wo man den Fahrradträger bei Bedarf abklappen kann

Wenn eine AHK vorhanden, dann keine Frage mit einem entsprechenden Träger. Wenn nicht, Räder mieten.

Auf dem Dach, machst Du nur einmal, jede Wette. ....oder Du liebst die Selbstkasteiung :)

4 Räder per Paket schicken? Wäre das ne Alternative?

Deine Antwort