ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Fahren ohne adblue

Fahren ohne adblue

Themenstarteram 13. Dezember 2008 um 20:41

Hat jemand Erfahrung mit dieser Firma?

www.adbluestop.com

und wie funktioniert es?

Beste Antwort im Thema

Selbst wenn er ein fahrzeug ohne Qualitätssensor hat, kann ich nur davon abraten! das Steuerhinterziehung und in Sachen Maut macht man sich dann auch Straftbar. Für mich ist das Adblue tanken auch neu. Hatte bis vor ein paar

Wochen damit auch nichts mit am Hut. Trotzdem rate ich dir da wärmsrens von ab da irgendwas dran zu manipulieren. Das lässt man die finger von, genauso wie man von Manipulationen am tacho die Finger lässt!

Solltet ihr es dennoch wagen, hoffe ich, dass das irgendwann auffliegt und dabei erwischt werdet. Für etwas habe ich kein Verständnis!

Sowas ist Betrug !!!

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Sicher gibt es Leute mit Erfahrungen. In vielen außereuropäischen Ländern sind noch Fahrzeuge ohne AdBlue unterwegs.

hatte nix einzuwenden gegen das adblue nur das ullrichpommesfett war etwas doof allerdings hatten unsere autos öfter mal die meldung abnormaler adblue verbrauch und waren kurze zeit später auch fast bis ganz leer

 

andy

Themenstarteram 17. Dezember 2008 um 18:32

genau !

Na dann sag ich einfach mal rückrüsten, spricht doch nichts dagegen oder? Ach doch, die steuerlichen vorteile die das AdBlue mit sich bringt.

Das ist doch eine ganz einfache sache, einfach hingehen, und dafür sorgen, das der Verbrauch wieder normal wird. Wenn ein defekt vorliegt, und das Fahrzeug noch Garantie hat, sehe ich da doch kein Problem...

Und wenn man der Meinung ist, das AdBlue einen mehr kostet, als es einen steuerliche vorteile bringt, soll man rückrüsten, aber man kann nicht hingehen, und Einfach Die Steuer und Maut hinterziehen.

Man geht ja auch nicht hin, und gibt bei der Maut ein, das man ein Euro 3 Motor hat, obwohl man nur Euro 2 hat. Und man geht ja auch nicht hin, und lässt sich einen kat nachrüsten, um eine bessere Euro norm zu bekommen, und baut ihn anschließend wieder aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen