ForumCivic
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Fahranfänger sucht Beratung

Fahranfänger sucht Beratung

Honda Civic
Themenstarteram 17. August 2019 um 5:01

Hallo liebe Community,

wahrscheinlich bin ich der 1000. User der die Frage stellt.

Ich bin Fahranfänger und habe eine Budget von maximal 5000 Euronen, ein wenig Puffer wäre cool falls am Auto noch irgendwas gemacht werden muss.

Mir wurde von meinem Fahrlehrer ein Honda Civic empfohlen, nun bin ich was das angeht ein absoluter Laie.

Ich habe einen Filter auf autoscout24 gesetzt basierend auf meinem Budget und der Lokation, worauf muss ich achten. Was sind Mängel? Wieviel KM Laufleistung etc.

Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen anbei der Link zu einigen Fahrzeugen, vielleicht hat jemand die Zeit und kann mir ganz oberflächlich ein paar Angebote empfehlen.

https://www.autoscout24.de/.../köln?...

 

Vielen lieben Dank ??

9 Antworten

Also ich hab Dir mal ein paar Fahrzeuge rausgesucht die Du dir anschauen solltest. Am besten nimmst Du jemanden mit der sich mit KFZs auskennt.

Weiß nicht ob Dir PS Zahl egal ist, jedenfalls würde ich Dir persönlich beim 1,4 Tonnen schweren Civic zum 140PS Motor raten, denn mit 99PS kommste nicht vom Fleck. Wenn Du bissl in der Stadt rumgurkst oder Landstraße von Ort zu Ort reichen die 99ps natürlich auch, aber überholen is nix und Autobahn is auch nicht der Burner mit dem Ding.

99PSler

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

oder

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

140PSler

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

oder:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ansonsten auf folgendes achten:

- Wenn Elektrische Spiegel schauen das die richtig einklappen

- Schauen ob die LEDs an den Spiegeln richtig funktionieren

- Allgemein die Elektronik prüfen ob alle Knöpfe und Features funktionieren

- Schauen ob die Fahwerksdämpfer undicht sind

- Bei der Probefahrt darauf achten ob irgendwas poltert oder schlägt

- Manchmal sind Koppelstangen ausgeschlagen

- oder die Buchsen in den Querlenkern vorne

- Verschleiß der hinteren Bremsanlage schauen - bei zaghaften Vorbesitzern die nicht ordentlich mal in die Bremse latschen geht manchmal die hintere Bremse fest

Das wars eigentlich sont sind keine Mängel bekannt. Wir haben im Civic 9 den Nachfolger des 1.8er 140PS Motors mit Automatik er gönnt sich zwischen 6,2 und 9 Liter im Mix sind wir bei ~8 sowas... denke den Handschalter kann man mit 7,5 Fahren.

Gruß

TripleX

Themenstarteram 19. August 2019 um 10:50

Vielen lieben Dank.

Die Laufleistung von 160.000 KM sind okay?

Gerne, ansich ja der Motor hat eine Steuerkette. Schau Dir auch genau das Scheckheft an ob die Ölwechselintervalle sauber eingehalten wurden. Bei meinem K20 (200PS) hatte ich eine Kettenlängung von 5mm auf 120.000km, aber ist ansich kein Problem er verliert nur etwas an Leistung, schmeißt erst Fehler wenn die Steuerzeiten nicht mehr passen.

Das ist aber beim R18 (140PS) glaub ich gar kein Thema, die Motoren sind von Honda auf 250.000km ausgelegt. Heißt nicht gleich das die Motoren dann kaputt sind, sondern ist Vorgabe vom Werk an die Ingenieure, der Motor sollte das

min. können. Somit kannst Du den 3 bis 4 Jahre als Fahranfänger beruhigt fahren je nachdem welche Jahreslaufleistung Du hast...

Der Civic ist zu damaligen Standards übrigens eines der sichersten Fahrzeuge seiner Klasse gewesen

Ab Baujahr 2008 wurden noch einige Verbesserungen getätigt und die Sicherheit noch mehr gewährleistet.

4 Sterne im Euro NCAP Crashtest.

https://cdn.euroncap.com/.../euroncap_honda_civic_2007_4stars.pdf

Themenstarteram 20. August 2019 um 21:56

Zitat:

Gerne, ansich ja der Motor hat eine Steuerkette. Schau Dir auch genau das Scheckheft an ob die Ölwechselintervalle sauber eingehalten wurden. Bei meinem K20 (200PS) hatte ich eine Kettenlängung von 5mm auf 120.000km, aber ist ansich kein Problem er verliert nur etwas an Leistung, schmeißt erst Fehler wenn die Steuerzeiten nicht mehr passen.

 

Das ist aber beim R18 (140PS) glaub ich gar kein Thema, die Motoren sind von Honda auf 250.000km ausgelegt. Heißt nicht gleich das die Motoren dann kaputt sind, sondern ist Vorgabe vom Werk an die Ingenieure, der Motor sollte das

min. können. Somit kannst Du den 3 bis 4 Jahre als Fahranfänger beruhigt fahren je nachdem welche Jahreslaufleistung Du hast...

 

Der Civic ist zu damaligen Standards übrigens eines der sichersten Fahrzeuge seiner Klasse gewesen

Ab Baujahr 2008 wurden noch einige Verbesserungen getätigt und die Sicherheit noch mehr gewährleistet.

 

4 Sterne im Euro NCAP Crashtest.

https://cdn.euroncap.com/.../euroncap_honda_civic_2007_4stars.pdf

Kannst du mir noch ein paar Tipps geben worauf ich im Scheckheft noch schauen soll?

Zum Beispiel steht bei einem der 140 PS Wagen, dass die Klimaanlage unzureichend kühlt, kann man hier auch schon damit rechnen das dort schwerwiegendere Probleme sind?

 

Und wie sind die Ölwechsel-Intervalle zu tätigen? In welchem Zeitraum?

 

Gruß

Klimaanlage kann viel sein:

- nicht genügend Kühlmittel (Klimaservice fällig)

- Undichtigkeit im System

- Dann gabs manchmal Probleme mitm Magnetschalter am Klimakompressor

- oder Klimarelais defekt (Sicherungskasten im Motorraum)

Finger weg oder der Händler soll die erst reparieren und gangbar machen damit man sich auf nen guten Preis einigt.

Ölwechselintervall beim R18A2 alle 20.000km

http://fn2workshop.co.uk/.../ESMManualMain.html?...

 

erschwerte Bedingungen alle 10000km

http://fn2workshop.co.uk/.../ESMManualMain.html?...

Die Links vom WHB Handbuch funktionieren nur im Internet Explorer

Themenstarteram 20. August 2019 um 23:39

Zitat:

@EG_XXX schrieb am 20. August 2019 um 22:56:36 Uhr:

Klimaanlage kann viel sein:

- nicht genügend Kühlmittel (Klimaservice fällig)

- Undichtigkeit im System

- Dann gabs manchmal Probleme mitm Magnetschalter am Klimakompressor

- oder Klimarelais defekt (Sicherungskasten im Motorraum)

Finger weg oder der Händler soll die erst reparieren und gangbar machen damit man sich auf nen guten Preis einigt.

Ölwechselintervall beim R18A2 alle 20.000km

http://fn2workshop.co.uk/.../ESMManualMain.html?...

 

erschwerte Bedingungen alle 10000km

http://fn2workshop.co.uk/.../ESMManualMain.html?...

Die Links vom WHB Handbuch funktionieren nur im Internet Explorer

Danke dir!

Von deinen Links der 140PS Varianten ist das der schwarze Civic. (Erster Link)

Ich denke der Preis ist sowieso ein ticken zu hoch angesetzt habe am Samstag jetzt die Probefahrt, ich mache mir halt Sorgen wieso der Händler genau die Klimaanlage nicht warten lies.

Wie hoch sind die Kosten bei einer Reparatur und wie könnte man argumentativ den Preis dadurch senken welche Summe wäre passend.

Bei dem schwarzen fallen mir noch mehr Dinge auf beim genaueren hinschauen:

- kompletter Trauerrand, Schweller usw. sind scheinbar die Weichmacher raus und das Kunstoff grau (ggf. Lackieren)

= 500 Euro oder selber machen ~ 100 Euro

- Scheinwerfer scheinen trüb zu sein (TÜV relevant)

= (Scheinwerfer original neu 800 Euro) gebraucht so um die 400 Euro

- Klimaanlage kannste rechnen je nachdem was kaputt ist für Analyse, Reparatur, neu Befühlung (zurzeit teuer)

= 300-800 Euro

Heißt für Dich, anschauen nicht übers Ohr hauen lassen und wenn das die Mängel sind und Du noch ein paar mehr entdeckst ist das Auto durch - nicht mehr wie 3000-3500 bieten, wenn er nicht drauf eingeht dann wieder gehen. Ich vermute der Händler hat das Auto für 2000-2500 oder so angekauft.

Themenstarteram 21. August 2019 um 9:42

Zitat:

Bei dem schwarzen fallen mir noch mehr Dinge auf beim genaueren hinschauen:

 

- kompletter Trauerrand, Schweller usw. sind scheinbar die Weichmacher raus und das Kunstoff grau (ggf. Lackieren)

= 500 Euro oder selber machen ~ 100 Euro

- Scheinwerfer scheinen trüb zu sein (TÜV relevant)

= (Scheinwerfer original neu 800 Euro) gebraucht so um die 400 Euro

- Klimaanlage kannste rechnen je nachdem was kaputt ist für Analyse, Reparatur, neu Befühlung (zurzeit teuer)

= 300-800 Euro

 

Heißt für Dich, anschauen nicht übers Ohr hauen lassen und wenn das die Mängel sind und Du noch ein paar mehr entdeckst ist das Auto durch - nicht mehr wie 3000-3500 bieten, wenn er nicht drauf eingeht dann wieder gehen. Ich vermute der Händler hat das Auto für 2000-2500 oder so angekauft.

Wie immer vielen vielen Dank du bist echt die beste Vorbereitung. Lerne dazu auch noch soviel.

 

Thema Schweller: Das sind doch prinzipiell wie Kratzer Laufzeit bedingte eher optische Mängel, bei denen man jetzt keine größeren Folgen bei einem Kauf erwarten muss?

 

Thema Scheinwerfer: Das ist ein sehr guter Einwand, dass werde ich definitiv prüfen wie die Scheinwerfer sind etc. Kann ja auch am Bild liegen.

 

Thema Klimaanlage: Das werde ich definitiv vorlegen, nicht dass ich mir da noch Kosten anheuer die ich nicht gebrauchen kann-

 

Ja, ich werde wenn weitere Mängel vor allem technische vorhanden sind die Finger davon lassen.

Ja sehr gerne - als Junger Hund bin ich selber öfters in Fallen getappt, da hilft man wo es geht ;-) und dafür sind ja die Foren da.

Vor allen Dingen freut es mich wenn sich ein junger Mensch in Deutschland für Honda interessiert und vielleicht kann man Ihn nachhaltig für die neueren Modelle begeistern.

Bin seit 16 Jahren Honda begeistert zwischen durch ein paar desaströse Ausflüge gehabt in andere KFZ Konzerne und wieder zu Honda zurück. Mitterweile haben wir 3 Hondas die uns begleiten und nicht im Stich lassen ;-)

Hoffe Du findest einen passenden für Dich, viel Spaß bei der Suche und Probefahrten und Denk dran es muss nicht der erstbeste sein ich habe mir 6 FN2 angeschaut bis ich den richtigen für mich hatte.

Bei Fragen einfach fragen ;-)

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Fahranfänger sucht Beratung