ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Fahranfänger, Bikes?

Fahranfänger, Bikes?

Themenstarteram 24. Dezember 2005 um 9:06

mahlzeit und frohes fest,

ich fange grad mit dem a schein an und wollte

fragen welche bikes (gedrosselt) besonders zuverlässig und anfängergeeignet sind?

hatte mit dem gedanken gespielt mir ne supermoto oder evtl. ne rennmaschine zu kaufen.

zum üben stell ich mir die supermoto leichter vor, habe bereits leichte mofa moped enduro und cross erfahrungen,

also die grundsachen kann ich.

nur die kniffe und erfahrungswerte fehlen noch ;)

also gebt mir mal nen paar ratschläge oder empfelungen!

mfg thorsten

Ähnliche Themen
12 Antworten

Also n Freund von mir hat sich ne ZX 6R Ninja geholt....

Die fährt sich klasse im gedrosselten Zustand und offen sowieso.

Ich persönlich werde es mit ner 916er Ducati versuchen.

Das ist dann allerdings nicht unbedingt was für jeden, man muss Ducati schon mögen...*gg*

Und ansonsten - geh danach, was dir am besten gefällt.

Mir wollen sie die Ducati auch immer ausreden, so von wegen "für Anfänger keine gute Idee", aber wenn du ein Bike willst, dann mach es!!

Frohe Weihnachten, die Diva

Und wenn du dich jetzt noch nicht so festgelegt hast: Die üblichen Verdächtigen...

Honda CB 500

Kawa ER5

Suzuki GS 500

Mir persönlich hat die Honda auf anhieb gut gefallen und hat nach dem Drosseln mit 58PS in dem 500er Tourersegment (sind se ja nunmal) die größte Leistung (Fahre das Mopped mindestens 5 Jahre wenns mir nicht geschrottet wird).

Ich weiß jetzt nicht wie die andern beiden Klingen aber bei meiner kleinen ist der Sound trotz Serientüte nicht schlecht.

Hätte ich das Geld hätte ich mir ne Kawa ER-6n geholt auch ein netter Bock.

Yep, kann Tobi nur zustimmen. Die CB 500 ist nen Klassemopped! Robust, günstig und macht ne Menge Laune.

Lege sie allen Anfängern ans Herz, wenn ich denn mal gefragt werde.Wenn man damit ordentlich ein paar Kilometer abgerissen hat, weiß man auch was man will und kann sich dann immer noch umorientieren. Bevor wieder jemand fragt, obs ne Boss Hoss auch mit 34PS gibt....:-)

LG Quaelgeist

Kommt halt immer drauf an was du auf den Tisch legen willst.

Ne Sumo ist eigentlich billiger aber wenn du etwas mehr ausgeben kannst und willst ist ne 600er auch keine schlechte entscheidung

oder auch....

 

Hab 2003 meinen Motorradführerschein gemacht und hatte zum Anfang mir eine Yamaha Fazer 600 Bj.02 gekauft. War nicht teuer und gebraucht. Ich dachte mir, zum Anfang langt eine die 98 PS hat ,die Sportlich ist und mit der man auch Touren machen kann (war voll zufrieden!). Jetzt erst nach zwei Jahren, weiss ich was ich kann und will und bin auf einen Sportler umgestiegen. Hätte ich mir gleich ein Motorrad gekauft mit sehr viel PS, wäre ich 1,80 Tiefer. Es ist leider so, das man am Anfang (und es kann mir keiner erzählen, das es nicht so ist), Gas gibt, man schnell fahren will und alles auskosten möchte.

 

Es kommt darauf an was du dir zutraust, wieviel Geld du zahlen willst und wie Verantwortungsvoll du bist. Und da entscheidet sich welches Motorrad du Dir kaufen solltest.

Themenstarteram 26. Dezember 2005 um 10:16

vielen dank für die antworten,

also mehr als ne 600er würde ich mir keinesfalls zutrauen.

was haltet ihr von der kawasaki ZX-6R pflege, zuverlässigkeit?

und ist es noch klug zu drosseln bei der leistung oder doch lieber erstmal ne etwas kleinere maschine fahren dafür aber dann im schnitt mehr blechen.

Also soweit ich weiss, is die Kawa recht pflegeleicht...

Und wenn du sie gut pflegst und nett zu ihr bist, dann is sie - genau wie jedes andere Möpp - auch zuverlässig...;) ;)

Dir zuerst ne kleinere Maschine kaufen: da würd ich von abraten.

Du gibst das Geld für die kleinere aus, obwohl du dir dann später im Endefekt doch ne andere holen willst.

Also lieber gleich die richtige und dann drosseln.

( Und Drosseln is ja nun wirklich nich das Problem...:D)

Herzlichst, die Diva

Hi Diva,

grundsätzlich kann ich Deine Meinung verstehen, sehe es aber dennoch anders. Wenn man vom Gesetzgeber schon verdonnert wurde mit 34PS auszukommen, sollte man mMn ein Mopped fahren, das für diese Leistung ausgelegt ist. Eben einer der üblichen Verdächtigen.

Denn wenn man sich gleich sein Traumbike kauft, ist dieses schon wieder zwei Jahre älter, wenn man es endlich offen Fahren darf. Wer weiß, vielleicht wird das gute Stück auch nie entdrosselt, weil der Fahrer es entweder geschrottet hat oder vom Moppedfahren endgültig die Schnauze voll hat.

Auch ist die Technik der typischen Einsteigerbikes häufig robuster und einfacher, was einem dann auch bei Wartung, Peparaturen entgegenkommt.

Natürlich spielt Optik, Besitzerstolz u.ä. eine Rolle, sowas ist mir auch nicht fremd ;-) aber unterm Strich....

Auch habe ich schon mehrere gedrosselte Superbikes gefahren, ich fand es nicht gerade berauschend. Ein braves Alltagsbike dagegen, finde ich immer wieder völlig ausreichend und schön zu fahren. Und das gesparte Geld kann man später gut in sein Traumbike investieren.

weihnachtliche Grüsse

Quaelgeist

Themenstarteram 27. Dezember 2005 um 0:35

hmm meistens hälts die drossel doch keine 2 jahre im moped aus ;)

Im NOrmalfall hält die drossel solange bis du sie ausbaust..... habe noch nie gehört, das jemand seinen Motor wegen einer Drossel geschrottet hat. VOn teuren, Edlen bikes würde ich abraten, kauf dir sowas wie da oben, oder sachen wie Bandit N, oder fazer, oder, oder ,oder...

MEin hauptaugenmekr beim MOtorrad kauf war, es soll ein NAked bike sein denn als anfänger kommt es fast immer dazu das man seinen Hobel noch 1 oder 2 mal auf die seite legt, ne vollverkleidete würde es dir übel nehmen, jedenfalls meisstens!

Guten Rutsch, Julian

Zitat:

Original geschrieben von Rost.doc

Im NOrmalfall hält die drossel solange bis du sie ausbaust..... habe noch nie gehört, das jemand seinen Motor wegen einer Drossel geschrottet hat.

er meint auch das die Drossel meist vorher entfernt wird da man die Leistung haben will;)... nicht das sie kaputt geht. Schätz ich zumindest;)

Themenstarteram 28. Dezember 2005 um 14:31

Riiiiichtig ! ;)

das mit dem naked liegt natürlich nah als anfänger, hast du recht.

da ich sowieso ´keine hochgeschwindigkeitsrekorde brechen will sondern eher bissel rummurksen, tricks lernen und so wär das ne überlegung wert.

mal schauen ne ninja wär auch geil.

mfg thor

Deine Antwort
Ähnliche Themen