ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Anfängerforum oder Biker-Treff

Anfängerforum oder Biker-Treff

Themenstarteram 25. Oktober 2005 um 16:49

Hallo Biker oder solche die es noch werden wollen!

Nachdem ein Thread mit Titel "Anfängertour...." vom 13.10.05 bereits nach 11 Tagen mehr als 2100 Hits hat wage ich zu behaupten das wir uns hier in einem Motorradeinsteigerforum befinden und die meisten hier mangels Fahrtwind noch nicht ganz trocken hinter den Ohren sind.

Anderes Beispiel ist Freddy1987 mit seinem Thread: "Regenbekleidung und ihre Wirkung ?" oder dann die Themen "welches bike soll ich mir kaufen" oder "was passt besser zu mir ne "enduro oder ein cooler Supersportler" .....

Manchmal kommt mir das hier so vor als befänden wir uns in einem film - wie hieß er doch gleich *grübel *grübel ach ja: "Was sie schon immer über Motorradfahren wissen wollten aber sich nie fragen trauten" oder so ähnlich....

Schön langsam hat man echt keine Lust mehr reinzuschauen - eh immer nur das selbe Anfängergeschwafel.

 

Daher meine Frage:

Bin ich hier der einzige der sich seine Klamotten einschließlich Unterhosen und seine Motorräder ohne Rat von der Mutti oder Motor-Talk kauft?

(Alle die mich bereits persönlich kennen sind nicht gemeint und brauchen auch nicht antworten :-) )

Gruß

Bernd

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 25. Oktober 2005 um 16:49

Hallo Biker oder solche die es noch werden wollen!

Nachdem ein Thread mit Titel "Anfängertour...." vom 13.10.05 bereits nach 11 Tagen mehr als 2100 Hits hat wage ich zu behaupten das wir uns hier in einem Motorradeinsteigerforum befinden und die meisten hier mangels Fahrtwind noch nicht ganz trocken hinter den Ohren sind.

Anderes Beispiel ist Freddy1987 mit seinem Thread: "Regenbekleidung und ihre Wirkung ?" oder dann die Themen "welches bike soll ich mir kaufen" oder "was passt besser zu mir ne "enduro oder ein cooler Supersportler" .....

Manchmal kommt mir das hier so vor als befänden wir uns in einem film - wie hieß er doch gleich *grübel *grübel ach ja: "Was sie schon immer über Motorradfahren wissen wollten aber sich nie fragen trauten" oder so ähnlich....

Schön langsam hat man echt keine Lust mehr reinzuschauen - eh immer nur das selbe Anfängergeschwafel.

 

Daher meine Frage:

Bin ich hier der einzige der sich seine Klamotten einschließlich Unterhosen und seine Motorräder ohne Rat von der Mutti oder Motor-Talk kauft?

(Alle die mich bereits persönlich kennen sind nicht gemeint und brauchen auch nicht antworten :-) )

Gruß

Bernd

66 weitere Antworten
Ähnliche Themen
66 Antworten

hallo mein freund... *rüberwink*

trag keine unterhosen. protektoren hab ich auch nich, weder in jacke, noch hose. aber alles selber ausgesucht.

ansonsten fällt mir dazu nichts weiter ein... hast wohl recht. aber was erwartest du sonst?

achja im anfängertourtread bin ich nur weils so schön lustig is un wegen den schnitten :rolleyes:

 

mal ganz im ernst, wo is das problem? lass doch jeden machen wie er will... musst ja net antworten, un die die antworten sin selber schuld.

Da ich selber meinen Führerschein erst seit anderthalb Jahren habe, finde ich nichts Schlimmes an diesen Fragen. Freut euch doch über Biker-Nachwuchs! :)

Es steht ja auch jedem frei, "Profi-Themen" hier einzubringen ...

Naja, zuerst mal ist das nu auch nich der erste Jammerthread, hab selbst auch schon mal einen eröffnet und war bestimmt auch nich der erste ;)

Dann zum Thema Anfänger, nunja, es gibt sie, als Anfänger hat man viele Fragen. Daran ist ja auch überhaupt nix schlimmes, im Gegenteil, son Internetforum ist ja eigentlich ne Prima Plattform für sowas.

So, genug der versönlichen Worte, im allgemeinem volle Zustimmung!

Ich warte nurnoch das irgendwer damit ankommt das er sich bei Hein Polo in Louisiana ne Lederjacke gekauft hat, er sie seit einer Woche trägt, ihm langsam warm wird und er wissen will wie man aus dem Kittel wieder rauskommt.

Steht hier irgendwo was von Hirn ausschalten?

Das hier offensichtlich jeder zu doof ist die Suchfunktion zu bemühen, daran hab ich mich ja schon gewöhnt, aber die gleiche Frage zu stellen wie jemand anderes 2 Threads zuvor? Zu vielen Fragen hält auch Google (und natürlich alle anderen Suchmaschinen) ca 1,5Millionen Antworten bereit, die ersten 3 erklären meißt schon alles. Aber anscheinend doch lieber bei MT nachfragen, 8 Minuten später meckern ob denn keiner ne Ahnung hat - ist ja auch irgendwie persönlicher.

Dazu kommen noch die lustigen Stellungnahmen wie "...mit meiner ZX6R, offen, mach ich an der Ampel locker nen 3er BMW nass..." - solchen Leuten glaub ich nichtmal das sie je auf irgendeinem Moped gesessen haben, geschweige denn selbst gefahren zu sein.

Oder "wenns ein Zweitaktmoped mit 34 PS und Automatik gäbe könnten alle Supersportler einpacken, in Kurven sowieso" - ja nee, iss klar. Aber nur mit Daumengas...

Irgendwie stelle ich immer fest das, je jünger man ist, es umso wichtiger zu sein scheint wen man wo wie alt aussehen lässt.

Wenn ihrs mit 34Ps so nem alten Sack auf seinem Reisedampfer auf der Autobahn mal so richtig gezeigt hab könnte es auch einfach daran liegen das der Dickschiffkapitän seinen Helm auf den Kopf gesetzt und nicht das eine gegen das andere ausgetauscht hat.

Naja, vielleicht alles etwas spitz formuliert, aber jetzt ist auch schon alles wieder gut ;)

Chrom

Ich geh mal davon aus, dass es nur wenig Ältere gibt, die sowohl mit dem Motorrad als auch mit dem PC umgehen können - oder wollen. Der PC - und das stundenlange davorsitzen - ist doch eher etwas für Jugendliche.

Ich find´s aber auch ganz lustig, sich mit Leuten zu unterhalten, die das Alter meiner Kinder haben. - Mir ist nichts fremd :)

Hin und wieder würd ich glatt nen 10er springen lassen, wenn ich so antworten dürfte, wie ich wirklich wollte ... aber da bewahrt mich schraubär vor :) ... dieser thread gehört auch dazu.

Da siehst du mal wie gut wir unsere "Schäflein" behüten....

Gruß

Schraubär

Ich hab gedacht, Du schreibst jetzt Deine Kontonummer...

Zum Thema:

Ich finde es gut wenn sich Anfänger von erfahrenen Leuten Ratschläge geben lassen wollen.

Das macht absolut Sinn und ist bei Motor-Talk ja auch so beabsichtigt.

Freilich wünsche ich mir auch daß, zunächst mal in den verschiedenen Foren gelesen wird bevor, so manche Frage gepostet wird.

Bei manchen Posts frage ich mich allerdings auch ob daß nun ein Scherz ist oder nicht.

Erstaunlicherweise war derletzt sogar eine Frage nach einer Reparaturanleitung zum Glühlampenwechsel ernst gemeint.

Hier musste ich erst einmal in mich gehen und mir klar machen daß ich, vor 30 Jahren, durchaus ähnliches gefragt hätte. Das Wissen und Die Erfahrung muß man sich eben erst erleben......und erfragen.

Ich wünsche mir daß die, Alten Hasen weiterhin den jungen Hüpfern zur Seite stehen.

Den Jungen Fahrern lege ich ans Herz sich erst mal durch die relevanten Beiträge zu lesen.

Gruß

Schraubär

---Zitat-------------------------------------------------------------------

Aber anscheinend doch lieber bei MT nachfragen, 8 Minuten später meckern ob denn keiner ne Ahnung hat - ist ja auch irgendwie persönlicher.

---Zitatende-------------------------------------------------------------

 

Ja, das ist genau das, was mich manchmal unheimlich nervt. Mittlerweile glaube ich aber nicht mehr, dass diese Neigung, sich alles vorkauen zu lassen und um Himmels Willen bloss keine eigene Gehirnzelle zu verschwenden, ein reines Problem der jüngeren Leute ist - nee, generell hat kaum noch jemand Lust, sich um irgendwas nen Kopp zu machen, Fragen geht doch einfacher.

Und wenn´s die simpelsten Sachen sind.

Zum Beispiel: "Was kostet die Versicherung für meine Ninja?"

Niemand, der bei MT aktiv ist, kann behaupten, sich im Internet nicht auszukennen. Und von einem halbwegs im Leben stehenden Menschen kann man doch erwarten, dass er darauf kommt, mal selbst online bei Versicherungen zu gucken...

Aber wenn andere antworten, spart man Zeit und Geld. Super. Ich mein, ich gehe davon aus, dass die meisten hier gestellten Fragen "brennende" Fragen sind, da sie mit dem Lieblingshobby zu tun haben... Und wenn mich was brennend interessiert, dann werd ich extrem aktiv - um so schneller hab ich meine ganz persönliche Lösung.

Macht es denn nicht Spass, selbst mal was auszuprobieren? Und ohne fremde Meinungen eine Lösung zu finden? Wirklich grosse Herausforderungen gibt´s heutzutage im bequemen Alltag doch nur noch wenige, da sollte man die kleinen doch wenigstens annehmen.

am 25. Oktober 2005 um 20:15

....

 

Mensch Bernd jetzt mach dir doch ned noch vor deim Urlaub so nen Stress*gggg

Es is halt mal so das manche immer alles erfragen wollen....

Ach mir is wurscht *lol*

Wünsch dir viel Spass im Urlaub und hoff das ich die Bilder mal sehen darf......

Grüße

FLO

Hallo Bernd,

sich über solche Dinge 'nen Kopp zu machen ist doch viel zu müßig.

Du kannst von einem Forum nicht deinen Standard (bedingt durch dein Wissen und deinen Erfahrungen) verlangen. Ein Forum bietet immer 'ne bunte Mischung von Wissen und Wissen wollen - und das ist auch völlig in Ordnung.

PS: Fahre seit 17 Jahren Mopped - und lese trotzdem gerne die "Anfängerfragen".

Gruß, Stitch.

Klar gibts schon oft Fragen die bisschen sehr trivial sind und auch unsinnig... aber hey,

einerseits beschwert sich die Motorradfraktion dass sie zunehmend veraltert und es kaum Biker-Nachwuchs gibt... andererseits sind einige nicht bereit dem Nachwuchs ein wenig auf die Sprünge zu helfen! Hey ihr wart doch auch alle mal jung, und irgendwo her habt ihr euer Wissen doch auch! Und es gibt halt heutzutage mal so tolle Dinge wie Internet und Foren... und wenn ein Anfänger keine Erfahrung hat dann darf derjenige doch ruhig mal nachfragen bei den alten Hasen, bevor er noch was an seinem Möp kaputt macht... oder nicht? Ein Forum lebt doch von Fragen und Antworten... und wenns euch zu blöd ist müsst ihr ja nicht auf Anfängerfragen antworten! Ich bin mir sicher wenn ich nächste Saison mein Motorrad unterm Arsch hab, dass ich dann auch die ein oder andere Grundfrage hier aufbringen werde! Und hey, ich verpflichte sogar keinen von euch zu antworten ;) Aber wenn ihr euch dazu aufraffen könntet wär ich euch dennoch sehr verbunden ;)

Vielen Dank,

freeze

Ich hab bei meiner Antwort ja eingangs geschrieben das so ein Internetforum eine prima Plattform uA auch für Fahranfänger ist um sich mir erfahreneren Bikern zu unterhalten und natürlich auch Fragen zu stellen - Theoretisch!

Klar hatte ich am Anfang auch viele Fragen (hab ich immernoch, wenn auch mitlerweile andere) und wäre froh gewesen wenns sowas wie das Internet gegeben hätte. Auch will ich hier nie behaupten irgendwie intelligenter zu sein als andere, auch ich schreib mal Blödsinn. Nur Hab ich, und auch viele andere hier, in meiner/unserer Mopedkarriere schon manch Mark/Euro zum Fenster rausgeschmissen und Dinge gemacht für die man sich anschließend mit der flachen Hand vor die Stirn schlägt. Sowas wird wohl jeder mal machen, wär doch prima wenn man hier den ein oder anderen durch vernünftige Antworten auf nicht minder vernünftige Fragen vor manch Eselei bewahren könnte.

Nur habe ich den Eindruck das nichtnur immer wieder die gleichen Fragen gestellt werden, nee, die Fragen werden auch immer blöder.

Natürlich kann es auch sein das mittlerweile alle Fragen beantwortet wurden, der Großteil der "Neuen" die Suchfunktion nutzt und deshalb keine eigenen Fragen mehr zu stellen brauchen und deshalb garnicht mehr "auffallen". Wenn dem so ist möchte ich mich hier bei all denen entschuldigen - glaub ich aber nicht ;)

Wenn irgendwer "Vernünftiges" sich durch Threads wie diesen nicht mehr traut ne Frage zu stellen die hier noch nicht beantwortet wurde weil er meint sie könnte zu banal sein, dann ist das allerdings bedauerlich und nicht von mir beabsichtigt.

Aber wie schon geschrieben, alles ist gut und ich reg mich auch garnicht auf, hab nur meine Meinung geäußert ;)

Chrom

Nabend

 

Nur mal kurz ein kleiner Einwurf von mir.

Es ist doch eigentlich klar, dass ihr hier (ich natürlich genauso) in Motor-Talk viel mehr Anfängerfragen zu hören bekommt als "früher" vor eurer MT-Zeit.

Das liegt doch alleine schon daran, dass ihr die Fragen früher nur aus eurem persönlichen Umfeld zu hören bekommen habt - wieviel Personen mögen das sein? k.A. - hier bei MT aber doch so ziemlich aus dem kompletten deutschsprachigen Raum.

Wenn dann da ganz andere Größenordnungen bei rauskommen, das ist ja klar.

Ok, was allerdings diese "Mach mich schlau"-Mentalität mancher Leute (bei weitem nicht nur MT-User) angeht......

:rolleyes:

Was soll man dazu sagen?

 

Was z.Bsp. den vom Schraubär angesprochenen Lampenwechsel angeht.

Hey, ich geb´s ja zu. Als ich bei meinem Auto das erste mal ne Scheinwerferbirne wechseln mußte bin ich deswegen auch noch zur Werkstatt gefahren. Heut würd ich mir deswegen an´n Kopp packen. Ist, sobald ich ne Lampe parat habe, in max. 3min erledigt das Ganze.

Aber da haben wir doch auch wieder genau das gleiche Problem bzw. Phänomen.

Ich hab in der Werkstatt gefragt, da wissen jetzt 2 Leute was von der "blöden Anfängerfrage", hätte ich hier gefragt..... es wären einige Dutzend bis einige Hundert gewesen.

 

Um nochmal auf dieses "Mach mich schlau!" zurück zu kommen, selbst ich schüttel hier immer wieder den Kopf wenn ich Fragen lese wo man sich eigentlich nur denken kann "Wo war derjenige bei der FS-Theorie?" oder "Wofür gibt´s ... die Webseiten der großen 3 oder die Herstellerwebseiten oder Google.de oder oder oder?"

Aber auch hier gilt zum einen wieder: Vor MT gab´s einen im Viertel/im Ort der solche Fragen hatte, jetzt hier bei MT knäuelt sich das Ganze halt.

Ach ja, was die Fälle angeht wo ein Thread mit einer Frage erstellt wird die genau in dem Moment 2 Threads weiter unten im selben Forum beantwortet wird.......

Schnell fragen und dann erstmal wieder abtauchen ist halt bequemer als selber suchen.

Sorry, klingt für einige jetzt bestimmt hart, ist IMHO aber leider so.

 

Ups, :eek: ich wollte ja nur was kurzes schreiben und keinen abendfüllenden Roman.

Also dann

Ciao

Crosskarotte

Laßt die Newbies doch fragen. Natürlich muss man sich bei Fragen wie "ich bin 1,92 m groß, ist ne Fazer jetzt zu klein für mich?" an den Kopp fassen und sich fragen, warum die Person nicht mal beim Dealer (der für Zweirädriges, nicht der für Rauchwaren) vorbeischaut und seinen unwissenden Hintern auf die Sitzbank wuchtet...

Auch Fragen wie "Hilfe, gestern lief sie noch, heute will sie nicht mehr anspringen, was hat sie, und wie kann ich das reparieren bzw. wieviel kostet das dann beim Freundlichen?" bringen einen entweder zum schmunzeln oder zum verzweifeln, aber das gehört nun mal zu einem Forum dazu. Nicht jeder legt sich zu Anfang etwas gebrauchtes mit übersichtlicher Technik zu und parktiziert dann learning by doing (obwohl es das Beste ist, was man machen kann).

Als ich meine kleine E´lla angeschafft habe wusste ich auch nix von Motorrädern, mittlerweile weiß ich wie man Wartungsarbeiten durchführt.

Mein Tipp an alle Newbies: Handbuch lesen. Reperaturanleitung besorgen und lesen. Nach Anleitung machen. Wenn es nicht klappt oder man nicht weiterkommt erst nachdenken. Wenn das nicht hilft Fragen. Und zwar konkret Fragen, möglichst vollständige Informationen liefern, nicht ungeduldig werden.

Ach ja, und immer freundlich Grüßen, vielleicht kommt einem da gerade derjenige entgegen, der einem so nett den Zusammenbau der Kupplung erklärt hat...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Anfängerforum oder Biker-Treff