ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Facelift

Facelift

Mercedes E-Klasse W212
Themenstarteram 17. November 2011 um 1:07

Hallo,

wann ist mit dem richtigen Facelift etwa zu rechnen?

Wird ein Update des 250cdi dann auch folgen?

Vielen Dank für eure Einschätzungen.

Gruß

Robert

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Verkaeufer2012

Zitat:

Original geschrieben von 212059

Hallo ins Forum,

Zitat:

Original geschrieben von Verkaeufer2012

Zitat:

Original geschrieben von 212059

 

bäh, dürfte dann aber nur die Avantgarde treffen (die nehm ich eh nicht). Muss aber erst vor kurzem entschieden worden sein, da ich bislang immer die Aussage hatte, Zentralstern gibt's nicht.

Ich hoffe mal, dass es dann nicht wie beim 204er kommt, dass man mit dem großen Assistenzpaket den Zentralstern nehmen muss. Dürfte dann aber auch der Abschied vom serienmäßigen CPA sein, denn ich glaube kaum, dass man zwei Radarblenden haben wird.

 

Viele Grüße

Peter

Hey Peter,

also so wie ich es weiß wird der Avantgarde den Zentralstern bekommen, aber die letzten Details dazu bekomme ich in den nächsten Tagen!

Wie genau das dann mit den anderen Lines u. CPA u. oder Distronic ist muss ich noch in Erfahrung bringen. Mehr dazu in den nächsten Wochem!

Gute Nacht

Wenn das wirklich wahr ist, geb deinen Chefs einen schönen Gruß von mir und richte folgendes aus:

Sie sollen den Scheiß mal lassen, bei Mercedes wird alles nurnoch nach der Konkurrenz gerichtet. Sportlichkeit hier Sportlichkeit da, scheiß drauf, echt sowas geht aufn Sack. Die Verantwortlichen sind dämliche Mitläufer, nur damit man Audi-Kunden zu sich locken kann und mehr Geld in der Tasche hat. Jede Marke hat ein Spezialgebiet worauf sie sich spezalisieren. Audi ist sportlich, Mercedes elegant und komfortabel und das soll so bleiben. Und wenn Mercedes meint sie werden in Zukunft sportlich aussehen und fahren wie ein hartes Klapperbrett dann sollen sie sich mal einstellen, dass viele keinen Mercedes mehr kaufen. Und ich gehöre dann auch dazu. Die Rentner wollen sowas nicht, wenn man nichtmal einen Stern auf der Haube hat kann man die Sache gleich vergessen. Selbst wenn der Elegance noch den Stern auf der Haube hätte, die Innenausstattung würde mir ganz und garnicht gefallen.

Bestimmt kommen die Spinner noch darauf, der S-Klasse so einen beknackten Zentralstern zu verpassen...

4205 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4205 Antworten

Die E-Klasse nicht der Renner?

Also ihr könnt mir ja gerne widersprechen, aber wenn die Produktion an der Kapazitätsgrenze arbeitet und man bei Bestellung einer E-Klasse 3 Monate warten muß, kann ich dies nun nicht nachvollziehen. MB kommt mit der Fertigung ob der Nachfrage nicht hinterher und hier faseln einige von mieser Qualität und Ausstattung.

Sorry Jungs, mach mal einen Realitätscheck.;)

Zitat:

Original geschrieben von mehrzehdes

(...) daß das interieur angestaubt ist, kann man kaum nach studium von vergleichstests und forenmeinungen sagen. eher wird es als zu modern empfunden. ich kann auch weitere detailkritik nicht verstehen.(...)

Wir hatten in der Familie viele Jahre S124 und S210, beides mit guter Ausstattung. Beide haben mir immer eine Art von "Wohnzimmer"-Feeling vermittelt. Nicht so luxeriös wie die S-Klasse, aber trotzdem sehr einladend. Genau das fehlt mir beim W212. Das Interieur macht schon optisch nichts her, die Wohnlichkeit, die Behaglichkeit der Vorgänger vermittelt es aber ebenfalls nicht. Es hebt sich auch nicht wesentlich von der C-Klasse ab. Es macht auf mich alles einen etwas lieblosen Eindruck. Das Interieru des 5ers wirkt auf mich deutlich einladender, er ist zur Zeit der einzige der drei (A6, 5er, E-Klasse) welcher dieses Wohlfühlambiente vermittelt, resp. es am besten vermittelt. Das war für mich bislang eine Stärke von Mercedes, nun vermisse ich das. Andere sehen das wohl ähnlich, ein Indiz dafür dass die Kritik am Interieur nicht abreisst.

Das Interieur des F10/11 ist sicher etwas besser.

Aber man kann es sich im aktuellen 212 schon wohnlich einrichten.

Mit meinem Innendesign, bestehend aus:

Avantgarde ( mit ambientem Licht, den Tubenarmaturen und mehr Holzeinlagen generell schicker als die Serie)

Farb-KI

Holz Esche schwarz, jetzt neu ist der Avantgarde mit der Mittelkonsole komplett in Esche ohne Wählhebel auch schöner

Sitze alpakagrau, Fußraum eben schwarz, was einen schönen Kontrast ergibt

Holz-Lederlenkrad auch in Esche schwarz

bin ich sehr zufrieden.

Allgemein kann ich die Diskussion auch nicht wirklich nachvollziehen. Ich muss wirklich 4-5 Monate warten. Von mangelnder Nachfrage scheint also keine Rede zu sein.

Der Wagen hat seinen Markt.

 

Ich kann hier einioge schon verstehen. Design äusserlich - immer Geschmacksache, aber ich habe auch starke Problem mit der Seitenansicht der Limo und die Heckleuchten von Limo und T-Modell finde ich auch nicht gerade schön. Aber dafür ist dir Front mit AMG Paket wirklich sehr gut geworden.

Ich finde es einfach schade das MB seit ein paar Jahren immer sehr bewusst Platz für die MOPF lässt. Innenräume sind bei allen Autos (bis auf die S-KJasse) immer sehr fragwürdig (beim Design, nicht in der Qualität). Das sah man sehr deutlich bei der C-Klasse und nun auch beim 212er.

Beispiel neue M-Klasse : KI zwischen den Tachos in Schwarz -Weiss !!! Das hat man nun bei C-Klasse und E-Klasse geändert, nun kommt ein neues Modell auf dem Markt und Sie verbauen wieder alte Hardware. Das kann ich nicht verstehen. Das wird wieder eines der ersten Sachen die zum neuen Modelljahr geändert wird. MB lernt nicht aus Ihren Fehlern und die Konkurrenz hat mächtig aufgeholt was Inneraumqualität und Ergonomie angeht.

Zitat:

Original geschrieben von mehrzehdes

während man noch entruckelt und beschleunigt wird anderswo an der nächsten generation doppelkupplungsgetriebe und einer 9-gang-automatik gearbeitet.

Mercedes wird in naher Zukunft die 9-Gang-Automatik bringen - in der neuen S-Klasse W222.

am 28. November 2011 um 11:30

Zitat:

Original geschrieben von christian80

Zitat:

Original geschrieben von mehrzehdes

während man noch entruckelt und beschleunigt wird anderswo an der nächsten generation doppelkupplungsgetriebe und einer 9-gang-automatik gearbeitet.

Mercedes wird in naher Zukunft die 9-Gang-Automatik bringen - in der neuen S-Klasse W222.

...und Gott sein Dank baut MB seine Getriebe (noch) selber!

Ich finde dass in der heutigen Zeit durchaus etwas Besonderes!

Gruß

Engelbert

Zitat:

Original geschrieben von christian80

Mercedes wird in naher Zukunft die 9-Gang-Automatik bringen - in der neuen S-Klasse W222.

suuuuuuuper :rolleyes:

und dann dreht der W222 - S 350 demnächst im NEUNTEN gang bei 100 km/h 2000 touren...

so wie seinerzeit meiner im SIEBTEN.

--> 9 gänge ?!? da wird´s allmählich witzlos... und ne CVT erscheint als die sinnvollere alternative

nachtrag :

auch der neue 7-gang-HANDSCHALTER im 911...

:rolleyes:

ich mein...

ich bin ja AKTUELL überzeugter handschalter, nach jahrelanger automatik-langeweile.

aber wenn meine rechte hand DERART HART UND SCHNELL arbeiten soll...

da fällt mir dann wohl was besseres ein :D

Zitat:

Original geschrieben von dirk483

aber wenn meine rechte hand DERART HART UND SCHNELL arbeiten soll...

da fällt mir dann wohl was besseres ein :D

Naja die paar Sekunden wirst du ja hoffentlich durchhalten:D

Zitat:

Original geschrieben von mehrzehdes

.. sogar gegen den neuen audi a6 mit 313ps gewinnt der e 350 cdi 4-matic den vergleichstest. eine kurzzusammenfassung gibts hier.

....

das 350 CDi T Modell 4Matic beschleunigt von Null auf Hundert in 6,8 sec?

laut Mercedes-Konfigurator 7,3 sec

ja was denn nun?!

Zitat:

Original geschrieben von Cali65

Das Interieur des F10/11 ist sicher etwas besser.

Aber man kann es sich im aktuellen 212 schon wohnlich einrichten. (...)

Ja, aber: Die Mittelkonsole gefällt mir am wenigsten - und genau das lässt sich nicht durch Sonderausstattungen verschönern. Form, Farbe, dieses "Kreuz" in der Mitte - geht für mich alles gar nicht, Automatikwählhebel am Lenkrad ist ebenfalls ein No-Go.

Sicher ein sehr gutes Fahrzeug und es ist Jammern auf hohem Niveau - aber die Sache hat auch einen Vorteil: Ich habe mir 5er, A6 und E-Klasse (jeweils 6 Zylinder Beziner, Allrad, Kombi, Automatik etc.) angeschaut und die E-Klasse hat es wegen der erwähnten Punkte nicht in die zweite Runde geschafft. MB hat meine Entscheidungsfindung vereinfacht. ;)

Wählhebel am Lenkrad?!

Mir gefällt das. War ein Grund, nicht den 200 CGI zu nehmen. Mittlerweile hat auch der aber den Wählhebel am Lenkrad. Ich finde das cool. Dickschiffmäßig.;)

da kann ich mich nur anschliessen.

die lenksäule ist DER platz für den automatik-wählhebel.

nimmt in der mittelkonsole doch nur platz weg !

ich mein...

ich find das armaturenbrett der e-klasse ja auch ein klein wenig eckig / bauhaus-mässig / "unwohnlich".

aber dafür sitzt das navi wenigstens nicht wie bei den neuen audi so ATU-nachrüstmässig im luft-ausströmer-bereich.

find ich FURCHTBAR, diese optik :rolleyes:

als KOMPLETTPAKET gefällt mir der 5er optisch am besten.

allerdings reissen die threads im 5er forum ja nicht ab, wo über miesen geradeauslauf, seitenwindanfälligkeit und zum ruckeln neigende motoren diskutiert wird.

solange bmw DIESE probleme nicht zweifelsfrei gelöst hat, wäre der 5er ein no-go für mich.

da ich mich noch nicht wirklich mit dem 5er beschäfftigt habe, hat mir dieses Video geholfen!

ich finde das F11er Interieur zu überladen!

die Kunst ist es doch, die ganzen Funktionen des Wagens in einer leicht bedienbaren und vorallem überschaubaren Oberfläche zu beherbergen!

ist in diesem Falle BMW in keinster Weise gelungen!

(...bin der E 300 Bluetec Hybrid `vorbesteller`im forum...).

ich begreife nicht dieses `jammern` uber die E klasse. die E klasse hatte weniger kinderkrankheiten als die andere Premium hersteller. die injektorschaden brachten naturlich keine freude, aber Mercedes hat sich damit bemuht. ich fahre viele km in Belgien und die NL und muss sagen das Mercedes immer das `solidere` fahrzeug war. ich freue mich jeden tag uber meinen W211 E220 cdi kombi und ich woll dieses fahrzeug sicher beihalten als der hybrid endlich kommt. ich woll Mercedes unterstutzen mit die entwicklung dieser technologie. ein 400 cdi hybrid kommt auch, aber das ist noch ein kleines jahr entfernt. welcher hersteller hat an diesem moment so gut viele alternative antriebskonzepte im griff (F cell, batterietechnik, hybrid,...)?

ja, ich kann berichten uber die problemen die ich hatte mit andere `premium` hersteller, aber das ist nicht chic..., man muss nur rumschauen im forum von trendy herstellers.

mercedes hat eine gewissen `Boeing attitude`. sowie dieser flugzeughersteller bleiben sie oft konservativ wenn sie glauben ein konzept ist nicht gut genug. sie konnen auch radikal neue entwurfe entwickelen die ihr zeit weit voraus sind, und dan muss man manchmal warten.

schau mal gut ins motorraum, getriebehause etc. und suche welche losungen verschiedene hersteller gefunden haben in ihr lieblingsfahrzeug. wenn ich das fehlende konzept von einen anderen premiumhersteller anschaute nach ein serioser motorschaden, bin ich gleich wieder zur mercedes ruckgekehrt. ich glaubte auch `marketing` gags und `automobilfachzeitschrifte` und das war sehr dumm!

Deine Antwort
Ähnliche Themen