ForumKraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Extrem hoher verbrauch mit PRINS

Extrem hoher verbrauch mit PRINS

Themenstarteram 19. Juli 2008 um 12:07

hi leute,

hab gestern mein 1.6 Golf abgeholt aus Holzminden von der Firma Nagel Autogas Zentrum Niedersachsen. (Die ja eigentlich sehr gut sein sollen). Die Rückfahrt war ca. 250km nach denen mir die Tankanzeige nurnoch einen Punkt von 4 anzeigt!!! Das heißt der Tank ist schon so gut wie leer... bei mir wurde ein 70 Liter Tank verbaut in den Netto ca. 60 rein passen. Frisch voll getankt hatte ich aber das kann doch nicht sein dass der soviel verbraucht oder?? Das sind ja über 20 Liter....

bin auf der Autobahn mit Tempomat fast durchgehend 150 gefahren.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Fahr den Tank leer, die Tankanzeige ist ein sehr ungenaues Schätzeisen...

Bei uns leuchtet die Rote Diode schon, wenn noch knapp 20l Gas im Tank sind (sind bei unserem Omega ca. 120-150km)...

 

Gruß

Themenstarteram 25. Juli 2008 um 12:19

hab den tank leer gefahren. Die anzeige stimmt wirklich sehr extrem nicht!!!

Aber trotzdem ist der Verbrauch zu hoch. Es ist ein 70 Liter Tank in den genau 55 Liter LPG passen. Nach 480km war der Tank ler somit ein verbrauch von ca. 11,4L auf Benzin habe ich 8,4 verbraucht also 3 Liter mehr!!! das kann doch nicht sein oder? Es ist ein Golf 5 1.6 mit 103 PS und einer PRINS Anlage eingebaut im Autogaszentrum Niedersachen.

Was sagt ihr dazu?

Also ich würde vorschlagen, du tankst noch 2 -3mal und fährst. kann sein, dass sich das noch einpendelt.

Aber du musst auch beachten dass du einen 20-25%igen Gasmehrverbrauch je nach Fahrweise haben kannst.

Vielleicht war auch der Tank noch nicht ganz gefüllt. Und dann kommt noch der Fülldruck der Tanke hinzu, so kann das auch nochmal schwanken... So tankst du an einer Tanke mehr, und an einer anderen weniger.

[ot]

Wenn ich jetzt einen neuen Tank habe, dann ist da dann doch nocht Luft drinn, tanke ich jetzt LPG, geht ja Platz verloren, oder? Weil die Luft kommt ja nicht raus. Wie macht man das? Ein paar mal tanken, und dann ist keine Luft mehr enthalten? Weil das könnte auch ne erklärung sein.

[/ot]

Und 11.4 ist ein bisschen viel, aber mit 10,5 darfste imho schon rechnen. Also ich würde erst mal wiegesagt 2-3 Tanks verfahren und erst dann rechnen.

Die Anlage ist neu, der Tank war vielleicht nicht zu 100% gefüllt, der fülldruck niedig, usw

gruss

Das ist der Punkt. In einem frischen Tank ist oft noch Luft, diese verflüssigt sich nicht und verschiebt den Tankstopp nach unten. Luft ist unter Druck auch in LPG löslich, die wird mit den ersten Tankfüllungen herausgefahren. Daher ist der Tank anfangs selten wirklich voll. Warte es ab, 10.x solltest du erreichen. 20-25% Mehrverbrauch sind normal, das LPG wiegt bekanntlich mit ca 510 g/l im Vergleich zu Benzin mit 720-740 g/l nix.

am 7. August 2008 um 9:03

Hallo, habe seit 2 Tagen ebenfalls eine VSI Prins (1980 Euro) und bin mit dem Verbrauch zufrieden. Benzinverbrauch 8 bis 8.5 L/100. Nach 137 Kilometer im Gasbetrieb erstmals 12,5 l Gas nachgetankt macht 9.1 L/100. Ich finde damit kann man leben.

Zitat:

Original geschrieben von GandalfTheGreen

 

Vielleicht war auch der Tank noch nicht ganz gefüllt. Und dann kommt noch der Fülldruck der Tanke hinzu, so kann das auch nochmal schwanken... So tankst du an einer Tanke mehr, und an einer anderen weniger.

Die meisten Tankstellen sollten heutzutage einen Zähler an der Zapfsäule haben, wo man Ablesen kann, welche Menge in den Tank gelaufen ist.

Sonst könnte man doch an der Kasse nur einen Schätzwert bezahlen un es gäbe Ärger wegen Uneinigkeit.

 

Zitat:

Original geschrieben von ObenOhne2

Hallo, habe seit 2 Tagen ebenfalls eine VSI Prins (1980 Euro) und bin mit dem Verbrauch zufrieden. Benzinverbrauch 8 bis 8.5 L/100. Nach 137 Kilometer im Gasbetrieb erstmals 12,5 l Gas nachgetankt macht 9.1 L/100. Ich finde damit kann man leben.

Da sieht man welches riesige versteckte Potenzial noch in Benzineinspritzungen steckt.

Normalerweise hat LPG nämlich einen niedrigeren Brennwert als Benzin und müsste Mehrverbrauch haben.

Oft hört man neuerdings, das die Leute weniger LPG als vorher Benzin verbrauchen.

Trauriges Armutszeugnis für die dt. Automobilindustrie!

Die Liesbeth mal wieder...

das ist vor allem ein trauriges Armutszeugnis für manchen Leser. Denn bei einem flachen Radmuldentank, frisch eingebaut mit einem vom Pumpendruck abhängigen Füllstop wilde 12.5l Gas zum ersten mal nachzutanken und daraus hochphilosophische Schlüsse über den Zustand der deutschen Automobilindustrie zu ziehen - auf welcher Datenbasis steht auf dieser Schluß? Das ist exakt für die Tonne. Wieviel war vorher drin? Wieviel ist nachher drin?

am 11. August 2008 um 20:34

Habe Heute die dritte Betankung Gas getätigt und der Verbrauch lag wieder bei 9,2 L/100 zu früher 8 bis 8,5 Liter Benzin.

Wenn du eher Kurzstrecke fährst kann das unter Vernachlässigung des Startbenzins hinkommen. Bei Langstrecke ist das eindeutig zu wenig. Wenn du einen Bordcomputer hast, fahre bitte mal auf der Autobahn konstant 120 km/h über mehrere Kilometer mit Benzin und dann 120 km/h mit LPG, am besten mit Tempomat. Wenn der Bordcomputer unter LPG einen höheren Verbrauch anzeigt, dann ist die Anlage zu mager eingestellt. Ab 120 (da enden die Abgas-Prüfzyklen) ist nicht mehr gewährleistet, dass der Lambda-Regelkreis aktiv ist, daher bitte etwas drunter bleiben.

Themenstarteram 20. August 2008 um 1:05

nochmal zu meinem Problem: Ich habe nun bereits 5 Tankfüllungen gemacht jedes mal ca. 55 Liter voll getankt und kam damit nur ca. 480km was einen Verbrauch von über 11,3 Litern macht. Vorher auf Benzin habe ich 8,4l verbraucht.

Ich verbrauche somit mehr als 30%.

Das kann doch nicht sein oder? Habe bei dem Installateur angerufen dieser meinte dass es an der Qualität des Gas liegen könnte, konnten wir aber sofort ausschließen da ich an unterschiedlichen Tankstellen getankt hatte, dann sagte er dass da Ablagerungen seien könnten und ich erstmal 5000km fahren soll danach müsste das einwandfrei laufen.

Habt ihr tips für mich was ich überprüfen könnte? Vielleicht sind irgendwelche Werte falsch oder so? VAG-COM Software + OBD2 Kabel habe ich alles.

Themenstarteram 21. August 2008 um 20:42

kann mir bitte jemand weiterhelfen? Ich möchte nur wissen was ich dem Installateur sagen kann, worauf ich ihn hinweisen kann wieso der Verbrauch so hoch ist...

Hm - sieht so aus, als sei die Anlage zu "fett" eingestellt ...

Der Umrüster kann das über seinen PC "abmagern" - du solltest aber min 2-3 tkm gefahren sein .......

So long vom eMkay - schiebt 18-20 + LPG durch die Zylinderbänke ... :p

Themenstarteram 21. August 2008 um 22:49

was heißt das zu fett eingestellt? Kann ich da nicht selber was überprüfen? Ich habe ein obd2 kabel und vag-com oder was benötige ich um die werte auszulesen?

Hello,

I have bmw e46 328i 1999 with LPG Prins VSI system. I was able to drive about 350-370 km on one full LPG tank - 50-53L . But now, somehow I am able to drive only almost 300 km. I have checked the diagnostic...and there were only two problems:

1) Camshaft exhaust sensor problem - so I have replaced it for new

2) After Kat lambda sensor problem - no signal ... but I have heard that the lambda sond after kat has not effect for consumption, so I havent chanded it

on my BC the average fuel consumption is 13 L . But if you divide 51L LPG/ 300 km its 17L LPG consumption on 100 km!!!! thats to much!

Please, dont you know where could be problem? and what should I do?

Thank you.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Extrem hoher verbrauch mit PRINS