ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. EVO Pulley locker, 5 Gangrad defekt ??

EVO Pulley locker, 5 Gangrad defekt ??

Harley-Davidson
Themenstarteram 27. Mai 2016 um 14:45

Hallo,

hatte schon deit längerer Zeit ein kurzes Quitschen beim Lastwechsel vernommen und nun beim Reifenwechsel festgestellt das das Antriebspulley meiner Softail lose ist. Es ist eine Fat Boy EZ 02/1993.

Habe nun den Primär demontiert um an das Pulley zu kommen. Die Pulleymutter war lose, die Sicherungsscheibe mit Schrauben war aber fest. Die Mutter konnte sich also minimal hin und her bewegen.

Im Pulley kann ich erkennen das es etwas (fühlbar und sehbar) eingelaufen ist. Ich nehme an damit ist es Schrott. An der Keilverzahnung vom 5. Gangrad kann ich keinen Verschleiß fühlen, scheint OK zu sein. Das Gewinde vom 5. Gangrad kann ich schlecht einschätzen. Wenn ich die Mutter drauf drehe, hat sie deutlich Spiel. Also wenn ich von unten nach oben die Mutter drücke, ist spürbar Luft. Ich habe das mit dem Messschieber gemessen. Es sind 0,4 mm Spiel vorhanden. Ob das normal ist weis ich nicht. Deshalb habe ich ein paar Fragen an die Profies hier. Zu den Fragen habe ich unten Bilder eingestellt.

Frage1:

Woher kommen die Fettspritzer am Pulley? Sollte ich den Simmerring vom Hauptlager neu machen? Es hat nie getropft an der Stelle wo das Motorrad immer steht. Oder liegt das daran, weil das lose Pulley keinen Druck mehr auf den Distanzring ausübt und damit die innere 4-fach Dichtung vom Getriebe etwas schwächelt.

Frage2:

Das Pulley zeigt diese Einlaufspuren. Mann kann Sie auch fühlen. Ist es damit Schrottreif? (Ich denke ja)

Frage3:

Ist das Gewinde vom 5.Gangrad für die Pulleymutter verschlissen oder noch gut?

Frage4:

Die Mutter hat spürbar Luft wenn mann sie auf dem Gewinde auf und ab bewegt. Gemessen sind es 0,4mm. Wie ist das zu interpretieren?

Ich hoffe es kommen ein paar hilfreiche Antworten zustande. Grüße Thomas

Frage1
Frage2
Frage2b
+7
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 7. Juni 2016 um 20:58

PUUHHH....die KUH ist vom Eis... :) .

Habe wie empfohlen die "Laubsägearbeiten" an einem 3mm Alu Blech durchgeführt. Dann wollte ich die "Aktion Herdplatte" mit einer Camping E-Herdplatte erst mal mit der alten Buchse simulieren. Herd auf Volllast, Buchse drauf, Stück Dachrinne drübergestellt damit sich die Wärme staut und oben mit einem Blech abgedeckt. Das Ergebniss nach 3-5 Minuten war die alte Buchse Blitzeblau.....es war viel zu heiss. Hatte den letzten Beitrag dazu nicht gelesen.

Mit der richtigen Buchse hab ich dann die Platte auf 2-3 gestellt und einmal gewendet und immer schön beobachtet das nix Blau wird. Konnte die Buchse dann nach kurzer Zeit per Rohrzange auf die Welle Stecken und nach einem kurzen"hängenbleiben" mit etwas kippeln auf die Welle fallen lassen. Da musste ich erstmal durchatmen :).

Also Herdplatte geht, darf aber nicht zu heiss sein. Abgekühlt hat sie sich sehr schnell und war dann Handwarm.

Gestern hab ich den inneren Primärkasten bestückt....neue Dichtringe für Hauptwelle und Anlasserwelle + neues Hauptwellenlager eingedrückt. Heute hat der gleich noch etwas von meinem restlichen schwarzen Wrinkellack bekommen, da siehts dann auch schön aus wenn alles wieder zusammen ist....

Grüße Thomas

PS: Hatte mir dieses Rohrstück zuhilfe genommen und die alte Buchse falls ich die neue nicht gleich drauf kriege hätte ich damit etwas nachhelfen können....aber nicht gebraucht...

+2
49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Zitat:

@thomas e230t schrieb am 21. Juni 2016 um 17:46:40 Uhr:

doofe Schaltgestänge bearbeiten. ....

Mal sehen was es noch für Überraschungen gibt. ..Fuck Hd :)

.

Viel Glück dabei!

Dafür holst du dann die versäumte Zeit auf deiner Harley "mit 6 Speed" nach!

Gruß fxstshd

Themenstarteram 23. Juni 2016 um 0:46

So nun ist alles wieder zusammen gebaut und die ersten 100 KM Probefahrt sind absolviert. Ich bin mit dem 6 Gang Ultima Getriebe ganz zufrieden. Die Schaltwege sind spürbar kürzer, woran ich mich erst gewöhnen musste. Mann kann nun schnell mal 3 Gänge durchbeschleunigen, wo ich früher doch etwas längere Schaltpausen und Schaltwege hatte. Wenn man etwas sportlich fährt ist der 5. Gang bis 120 KM/H die bessere Wahl, da sie dabei besser am Gas hängt. Wir haben hier Berge und Kurven, da ist man oft in Bereichen zwischen 80-120 KM/H unterwegs mit rausbeschleunigen aus den Kurven. Der 6. Gang geht schon ab 100 KM/H, wenn man nur Cruisen will. Ich fahre die längste von HD verbaute Endübersetzung mit 32 und 61 Zähnen am Pulley. Der Leerlauf kann nun auch direkt aus dem 2. Gang eingelegt werden, daran hab ich mich schnell gewöhnt. Ich hab mal zum testen von 130 bis 150 Km/h beschleunigt. Dann die Geschwindigkeit im 6. und im 5. Gang gefahren. Von den Vibrationen her würde ich sagen das sich der 6. Gang ab 120-130 Km/h positiv bemerkbar macht. Kleiner Nachteil ist das wenn man im 6. Gang in Ortschaften einfährt, man immer zwei Gänge runter schalten muss um dann im 4. die 50-60 Km/h zu fahren. Alles in allem war die erste Fahrt gut und ich werde die nächsten Tage noch etwas weiter testen. Dann zieh ich mal den geschlossenen Helm auf und teste mal bis 200.. :) . Letztes Jahr hab ich das mit dem alten Getriebe geschafft....so 2 cm hinter der 180 lag die Nadel.

Der ersten 5 Gänge des Ultima sind übersetzt wie beim OEM Original Getriebe und der 6. ist ein Overdrive. Einzige Ausnahme ist der erste Gang, der ist etwas länger übersetzt. Ich fand das aber ganz passend.

Ultima Getriebe Übersetzung:

6 Gänge mit der Übersetzung: 2.94 / 2.21 / 1.60 / 1.23 / 1.00 / 0.86

OEM-Softail Bj94:

5 Gänge mit der Übersetzung: 3.24 / 2.21 / 1.60 / 1.23 / 1.00

Grüße Thomas

20160622-191118
20160622-191201
20160622-191137
+1

thx für den fahrbericht.

hatte auch mal kurz mit dem gedanken an ein 6-gang gespielt, da ich aber eher selten mal über 120kmh (dauerhaft) fahre, wäre das nur eine option, wenn das derzeitige getriebe dann, ähnlich wie bei dir, platt ist.

Themenstarteram 23. Juni 2016 um 13:31

Muss noch dazu sagen das mein Motor über 90 PS hat...viele Harleys haben ja eine kürzere Endübersetzung, da würde der 6. Gang schon eher ins Spiel kommen. Das muss man mit bedenken.

Grüße Thomas

Mit über 90 PS bist du mit dem 6. Gang auf jeden Fall gut bedient.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. EVO Pulley locker, 5 Gangrad defekt ??