ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Euro 4 Zulassung in 2011

Euro 4 Zulassung in 2011

Themenstarteram 11. Dezember 2010 um 9:57

Hallo zusammen,

stimmt es denn, dass man einen neuen Euro 4 PKW ab 01.01.2011 nicht mehr neu zulassen kann??

Auf der Zulassungsstelle wussten die auch nicht Bescheid!

vielleicht kennt sich von euch wer aus

danke

bis dann

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Blackmen

...und das erste "Opfer" dieser unzureichenden wirtschaftsfreundlichen Informationspolitik...

Hier hat doch der Käufer sich selbst das Ei auf den Kragen genagelt.

Das Fahrzeug war doch schon lange im Dezember zur Zulassung verfügbar, hier wurde vom Käufer absichtlich abgewartet, um für einen späteren Wiederverkauf ein vermeintlich wertsteigerndes "EZ 2011" zu haben.

Hoch gepokert und satt verloren, aber ganz sicher keine Schuld für den, der die Pokerregeln schon vor Jahren festgelegt hat. War doch überall zu finden, aber hier hat wohl der erhoffte Gewinn die Sicht darauf vernebelt.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Das wäre mir aber ganz neu, da habe ich ehrlich gesagt auch noch nie was von gehört!

Ja, es stimmt, aber es betrifft nur Erstzulassungen.

War ein Auto bereits angemeldet kannst du es wieder anmelden.

Das verdanken wir der Autolobby, die wollen das du dir ein neues Auto kaufst, und nicht selbst zusammenbaust.

Mitte diesen Jahren wurden schon viele Modelle vom Markt genommen, die kein Euro 5 bekommen. Meistens leichte Modelle mit größerem Motor. Ab Ende diesen Jahres wird es die unverkauften Euro 4 Restposten nur noch als Tageszulassung geben, denn eine Erstanmeldung funktioniert dann nicht mehr.

Das gab's doch schon vor 5 Jahren mit Euro 4 und vor 10 Jahren mit Euro 3, ist also weder neu noch unvorhergesehen.

Soweit ich weiß, müssen alle PKWs ab 2011 Euro 5 haben.

Wie man nachfolgend lesen kann, sollte man bei Euro 4 Neuzulassungen unbedingt vorher mit der Zulassungsstelle sprechen und eine Ausnahmegenehmigung einholen, sonst kann es unangenehm werden...

 

Wundert mich, dass das in den Medien nicht stärker thematisiert wird - will man wahrscheinlich wieder den "kaufkräftigen" Michel über den Tisch ziehen...!

 

Ein guter Grund mal kräftig Prozente auf die Stinkerware einzufordern. :D ...kann ja sonst hierzulande nicht mehr verkauft werden!

 

KLICK

 

KLICK 

Hier geht es um Erstzulassungen, nicht um Wiederinbetriebnahme oder Neuzulassung, das wird auch niemand über den Tisch gezogen. Das ganze wird schon seit der Einführung der Euronormen so gemacht. 

 

...schlecht gelesen - es geht um Neuzulassungen von Euro 4 Fahrzeugen! ;)

 

Altbestände von Fahrzeugen, die der Euro 4 Norm entsprechen und noch nie zugelassen wurden.

 

Da wird ein Neuwagenkäufer von Euro 4 Fahrzeugen schon ins Schwitzen kommen können ohne Ausnahmegenehmigung von der Zulassungsstelle.

 

KLICK

 

KLICK

Wo ist das Problem? Das betrift nur Händler u. Hersteller die evtl. Fahrzeuge ohne gültige Euronorm zum Verkauf rumstehen haben. Das hat doch mit Privaten Käufern nichts zu tun, oder kaufst du ein Auto ohne Zulassung? Das ist ein Problem für Händler und Hersteller, mehr nicht, da gehst um Fahrzeuge die auf Halde stehen und auf dem Weg zur Schrottpresse sind. Wenn sie nicht zugelassen werden können dann passiert genau das damit. Es geht ums Geld mehr nicht.

...schön das Problem heruntergeredet....

 

Natürlich hat das was mit privaten Käufern zu tun, da 

 

  • Euro 4 Fahrzeuge noch zuhauf verkauft werden müssen und
  • jeder Käufer für sich selbst die Ausnahmegenehmigung zur Zulassung sicherstellen muss (wenn keine Tageszulassung)!

 

Dass solche (Euro 4) Autos auf die Schrottpresse wandern, glaubst du wahrscheinlich nicht mal selbst, da hierzulande sogar noch versucht wird unzugelassene Euro 2 Autos zu verkaufen...:rolleyes:

 

"Händler, die eventuell Euro 4 Fahrzeuge haben" - Sehr witzig, wieviel hunderttausende Fahrzeuge mögen das noch sein, die zum Verkauf stehen??

 

Wer soll dir denn deine Äußerungen glauben??

 

In einem gebe ich dir aber vollkommen Recht: Es geht ums Geld! Du hast nur vergessen zu sagen "...des Kunden Geld!"

 

Trotzdem schönen Abend noch!

Das Zauberwort heißt Export. Innerhalb der EU sind Euro4- Fahrzeuge seit 01.01.2011 nicht mehr zulassungsfähig. In Nicht-EU-Ländern schon.

Kein seriöser Händler wird einem Privatkunden ein fabrikneues Euro4- Fahrzeug (ohne Tageszulassung) verkaufen. Und bei unseriösen Vögeln glaube ich nicht, das ein geprellter Kunde vor Gericht scheitern wird.

Grüße: zinnenberg

...da bin ich ja mal auf die Berichte in der nächsten Zeit gespannt...!

Da wird genauso wenig passieren wie bei jeder neuen Euro Norm vorher.

 

Als Privatmann bekommst du eh keine Ausnahmegenemigung, sondern nur als Händler wenn der Hersteller  eine in dem Bundesland in dem das Fahrzeug zugelassen werden soll beantragt hat. Die meisten Händler haben schon vorher Tageszulassungen gemacht, jetzt geht es nur noch um Fahrzeuge die beim Hersteller auf Halde stehen und an Händler ausgeliefert werden. Da ist auch nichts schön geredet.

 

Kaufst du echt ein Auto ohne Zulassung? Sogut wie jeder Händler übernimmt die Anmeldung vom Neu-Fahrzeug das seh ich als Service der im entsprechenden Kaufpreis inbegriffen ist. Ich fahr da mit Nummertafel und Zulassung vom Hof, nicht anders.

Jeder vernünftige Händler/Hersteller hat seine Euro4 Fahrzeuge in 2010 noch als Tageszulassung ins neue Jahr "gerettet"... Kenne ich noch aus der Zeit wo bei Motorrädern auf E3 umgestellt wurde, da standen noch lange Zeit Vergaser-Modelle im Laden, eben mit Tageszulassung.

 

mfg

 

nochwas:

meine mich zu erinnern dass hier der user meehster vor ein paar jahren einen mazda 323 trotz E1 noch (neu; erst-) zugelassen bekommen hat.

 

 

Wie macht Lada das denn wohl? Laut Homepage haben die noch Euro-4 Motoren...

Deine Antwort
Ähnliche Themen