ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Erste Erfahrungsberichte: Civic FK

Erste Erfahrungsberichte: Civic FK

Themenstarteram 12. August 2006 um 12:05

Der neue Civic ist nun fast 7 Monate lang auf dem Markt und ich finde, es ist an der Zeit, die bisherigen Civic FK-Kunden mal nach deren Zufriedenheit / Unzufriedenheit zu befragen.

Dann beginne ich mal mit meinen bisherigen Eindrücken (zur Info: ich besitze den 2.2 i-CTDi Sport):

+ Relativ leiser, durchzugsstarker und sparsamer Motor

+ Durchaus sportliches Fahrwerk mit genügend Restkomfort

+ Direkte Lenkung

+ Sehr bequeme Sitze mit ausreichend Seitenhalt

+ Größter Kofferraum seiner Klasse

+ Sparsames 6-Gang-Getriebe

+ Multifunktionslenkrad

+ Sehr gute und komfortabel bedienbare Klimaautomatik

+ Viel Platz im Innenraum

+ Viele Ablagen im Innenraum (Handschuhfach, ...)

+ Das Design (Blickfänger)

+ Komfortable Bedienung des Bordcomputers

+ Sehr gut einstellbarer und gut funktionierender Regensensor

+ Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich zur Ausstattung

- Aussicht nach hinten stört manchmal

- Verarbeitungsqualität nicht in allen Bereichen top

- Sehr empfindlicher Lack (Nighthawk Black Pearl)

- Boxenqualität im Radio-Modus zwar erträglich, aber trotzdem schlecht

Ähnliche Themen
112 Antworten

Hallo

Ich Fahre den Civic noch nicht solange wie mein Vorredner

aber stimme diesen bei den Plus Punkten genau so zu.

Ich Fahre den FK1 Sport in Vivied Blue Pearl

und bin mit dem Motor bzw. mit den 83 PS vollkommen zu frieden.

Habe schon längere Autobahn Fahrten hinter mir wo ich für mich sage 83 Ps reichen für mich.

Regensensor ist Spitze sowie die Klimaanlage Arbeitet Einwandfrei.

Der Radio mit MP3 Funktion ist Super.

Platzangebot Einmalig. Konnte bisher keine Verarbeitungsfehler feststellen, Spaltmaße sind OK wurde auch bei Fahrzeug Übergabe geprüft.

Lichtautomatik wurde auf meinen Wunsch durch meinen Händler umgearbeitet für Taglicht in Österreich was sehr Gut Funktioniert.

Fazit ein Tolles Auto.

So nun der 1,8 Sport Xenon Blackpearl

Hab ihn nun ein Monat und bin 3000km gefahren.

Von der Shoppingtour bis zur Urlaubsreise über 500km war alles dabei.

Alle angeführten Punkte sind nur meine persönlichen Eindrücke!

PLUS

+Alle Punkte die hier schon angeführt wurden sehe ich auch als durchaus positiv an und kann diese bestätigen.

+Gutes Raumangebot in Gesamthinsicht (Schlauchtboot samt Außenboarder hatten leicht Platz)

+Getränkehalterpositionen sind sehr gut gewählt

+Gut bedienbares Radio

+Xenonlicht gut eingestellt

+Gute Getriebeabstufung und kurze Schaltwege

MINUS

-Bei hochgeklappten Rücksitzen noch schlechtere Sicht nach hinten

-Taglicht, optimale Programmierung nicht möglich (laut Händler)

-Keine Kontrolle ob Klima an oder aus wenn auf AUTO gestellt wird

-Ultraschallsensoren für Alarmanlage quasi nicht erhältlich (trotz im Handbuch beschrieben)

-Blendeffekte am Armaturenbrett bei ungünstiger Sonneneinstrahlung

-Einparksensoren (Zubehör) sehr gewöhnungsbedürftig

-Bestimmte Spaltmaße nicht ok (aber nicht unerträglich)

-12V Dose im Kofferraum arbeitet nur bei eingeschalteter Zündung (könnte mit Energieüberwachung durchaus auch bei abgestelltem Fahrzeug an sein --Kühlbox)

KURZ GESAGT!

Tolles Auto, tolles eigenwilliges Design.

Alltagstauglichkeit hervorragend.

Fahrkomfort trotz Sportlichkeit vorhanden (18"er)

Gut durchdachte Kleinigkeiten im ganzen Wagen die einen immerwieder erfreuen.

Würde ihn jederzeit wieder kaufen, und auch wieder ein halbes Jahr darauf warten. Fahrspaß mit dem Fahrzeug sehr groß. Funkfaktor so wie ich mich das vorstelle.

Diese Kleigkeiten wie empfindlicher Lack, leicht abweichende Spaltmaße usw. kann man glaub ich sehr gut wegstecken und sollen sie Freude am Fahrzeug keinesfalls beeinträchtigen.

Kann diesen Wagen nur weiterempfehlen...

Ich fahre den Civic Sport 1,4 (FK1) in Milano Red seit 10.02.2006.

Habe noch zusätzlich zu Mike_083 andere Pluspunkte:

 

+ sehr sportliche und gute, stabile Kurvenlage...ich liebe es die Kurven etwas schneller zu fahren mit dem Civic !

+ Raumangebot , als Bsp.: habe neulich Winterreifen auf Alufelgen ziehen lassen - Sitzfläche hinten nach oben geklappt und 2 Reifen stehend hinter Fahrersitz und 2 Reifen stehend hinter Beifahrersitz transportiert - einfach klasse !

Minuspunkt:

- schlechte Sicht nach hinten - man gewöhnt sich aber daran! Aussenspiegel sind schön groß!

Alles in Allem ein sehr gelungener Wagen ! Verarbeitungsmängel habe ich bisher nicht gefunden! Oh doch..das Radio könnte einen besseren Klang haben - MP3/CD ist ok.

- Auch der rote Lack ist empfindlich! Nicht in die Bürstenwaschanlage fahren - nur Textilwaschanlagen benutzen!

dann will ich auch mal meine Meinung posten, auch wenn ich erst seiner einer Woche FK2-Fahrer bin:

zusätzlich zu meinen Vorrednern, denen ich 100%ig zustimme:

+ das Glasdach bei der hellen Innenausstattung ist ne Wucht, gibt richtig was her

+das Raumangebot ist einafch genial

+ die anklappbaren Außenspiegel sind in der Stadt sehr von Vorteil

+ der Motor untenrum verbrauchsarm (bin z.Zt auf knapp unetr 8l), und was er obenrum leistet , weiss ich noch nit, habe ihn noch nicht ausgefahren

+ das Cockpit ist einfach sehr schick, man gewöhnt sich schnell dran

+ das riesige Handschuhfach

 

-der Überblick,-ist ja bekannt- wobei ich nach hinten gar nicht so schlecht finde, aber nach vorne ist kritisch, man sieht quasi kein Stück der Motorhaube. Parken rückwärts dank Parksensoren kein Problem (ich hab mich sofort dran gewöhnt, die funktionieren prima, wenn man bis zum Dauerton an eine MAuer heranfährt, kriegt man allerdings den Kofferraum nicht mehr auf)

-einige Materialien im Innenraum wirken ein wenig billig, z.B. die lackierten Ablagefächer (alles Plastik) sowoie die Türinnengriffe, hingegen wirkt das in Klavierlack gehaltene Cockpit sehr hochwertig.

- der Schalthebel wirkt etwas ungriffig (Kunststof), ich hab da lieber Leder , hat schon jemand den Schalthbel aus dem Zubehör einbauen lassen?

- der Tankdeckel wirkt sehr instabil (Kunststoff)

-was ich etwas vermisse, ist eine Komfortverriegelung, also dass man mit dem Schlüssel von aussen die Fenster verschließen kann, muss man immer erst wieder ins Auto rein, wenn man ein Fenster vergessen hat, grade bei vier elektrischen Fensterhebern eigentlich nicht so schön.

-Motorhaube ohne hydraulischen Haltezylinder, diese Metallstangen sind einfach lästig.

zum Lack kann ich bisher nichts negatives berichten, aber bestimmt ist galaxy grey nicht so empfindlich wie nighthawk black.

Ansonsten ein sehr schönes Auto, das neugierige Blicke anzieht, vom Design her ein echter Traum.

Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, fünf Monate zu warten.

Mehr kann ich nach einer Woche noch nicht sagen, ausser dass ich bisher keinen Mangel entdecken konnte.

-Keine Kontrolle ob Klima an oder aus wenn auf AUTO gestellt wird-

Kann man im Navi sehen , wenn man sich den Klima Modus anzeigen lässt.

+ viel Platz auf den Rücksitzen

+ sehr leiser Motor

+ gute Durchzugskraft (werde noch chippen)

+ gut dosiertes VSA

+ gute FSE

+ sehr guter Regensensor

+ sehr guter Lichtsensor

+ Glasdach super

+ Sehr leise bei allen Geschwindigkeiten

+ 6,1 Liter im Durchschnitt

 

(+-) Man merkt nicht wie schnell man schon ist und überholt ohne lauten Motor

 

- Silbere Platikteile im Innenraum sehen billig aus

(Werde ich mir mit Leder überziehen lassen)

- original Lautsprecher klingen dürftig

(nach einbau von Verstärker und kleiner Bassröhre vollerer Klang)

- Umlaufende Platikteile am Wagen (Radkästen, Schweller, usw)

- leicht schwammiges Fahrwerk , trotzdem hohe Kurvengeschwindigkeit wegen VSA

- Seitenhalt der Sitze nicht einstellbar

hallo

bin mit meinem zwar erst 600km unterwegs gewesen, und die letzte fahrt liegt nun schon einige wochen zurück, die nächste wird noch einige monate dauern :-( (knieverletzung) jedoch schreib ich auch meine eindrücke:

kann mich dem ganzen positiven nur anschließen, wäre zuviel zu schreiben, daher auch nur die punkte die mir etwas unpassend erscheinen:

*aussicht nach hinten etwas eingeschränkt, dafür aber durch den heckspoiler keine blendung durch nachkommende

*fenster-zu-automatik fehlt mir

*klima-an/aus-anzeige ungünstig, da wäre eine kleine diode am klimaschalter (wie bei umluft) ideal

*tagfahrlicht (in österreich blöd) da ich nun immer manuell das cockpitlicht dämmen muß

@civic06: wie hat dein händler die lichtautomatik "umgearbeitet" ?

mfg

anthu

fenster-zu-automatik fehlt mir

Kann man das irgendwie nachrüsten oder selber umbauen?

FK2 exe 1.8L, nun gute 7500 km gelaufen.

+ Sicherheitsgefühl

+ Raumgefühl

+ Fahrwerk

+ Fahrleistungen

+ Verbrauch (durchschnittlich 6.4 L)

+ Bremsen

+ Lademöglichkeiten

+ Ausstattung (Executive)

+ Geräuschentwicklung im Innenraum

+ große Aussenspiegel

+ annähernd zugfreie Klimaautomatik

+ Design

+ Toplack (Galaxy Grew)

+ Öffnungswinkel der hinteren Türen (fast 90°)

+ Verarbeitung

0 Sitze, Seitenhalt der Sitzfläche nicht optimal für Schmale

0 Regenwasserablauf der Heckklappe im geöffneten Zustand

0 Rundumsicht

0 Frontscheibe von innen schwer zu reinigen

- Wendekreis

- nur glatte Ablageflächen

- hinteren Gurtschlösser liegen lose auf hartem Kunststoff

- mattierte Spiegelung durch den Tacho im dunklen. Dieser

strahlt auf das Cockpit der Drehzahlmesserabdeckung

- empfindliche Kunststoffinnenteile an den Türinnenseiten

- Blinker nur von aussen über die vorderen Radinnenläufe zu wechseln

Die von Euch genannten positiven Punkte kann ich alle nachvollziehen, die negativen Punkte kann ich etwa zu 80% bestätigen.

Was mir noch nicht so gefällt ist der zweiteilige Handbremsenhebel. Der aufgesetzte Kunststoff ist nicht 100%ig fest und die Handbremse nicht so wirklich griffig, wirkt etwas billig, knarzt auch gerne mal.

Alles in allem bin ich mit dem Wagen äußerst zufrieden und stoße bei anderen Personen auch ausschließlich auf positive Resonanz.

Bin froh, keinen 'popeligen', biederen Golf (beispielsweise) zu fahren.

FK2 exe milano red

ich bin bis jetzt 3000 km gefahren,

stimme im wesentlichen den Vor- und Nachteilen, die genannt worden sind zu,

zusätzliche Punkte

+ sehr gute Aufwertung durch angebotenes Styling-Paket und City-Paket

- BC sehr ungenau

- schwarze Glanzfläche im Anzeigebereich höchst unpraktisch

- Griffmulden in den Türen mit Velour -ebenso unpraktisch; wird schnell verschlissen sein

- schwarzer Stoff der Polsterung ungeeignet; ist sehr behandlungsintensiv; war in einigen früheren Hondas besser

ansonsten äußerst gelungenes Fahrzeug - es ist kein Auto, es ist ein Klangkörper - eine Synfonie - einfach fantastisch.

Mit den negativen Seiten läßt es sich also gut umgehen.

Habe den Wagen noch nicht. Mein Händler wird das Tagfahrlicht so lösen, dass er den Sensor abnimmt und überklebt, so dass in Autostellung immer das Licht angeht, weil der Sensor dann immer glaubt es sei Nacht. Meiner Ansicht nach die beste Lösung, weil man an der Elektrik nicht rumfummeln muss.

Noch ein nachteil fiel mir auf: in der nacht ist die Instrumentenbeleuchtung zu hell. Man muss immer manuell dimmen, ein kleiner Innenraumsensor hätte Honda auch nicht die Welt gekostet.

Was stört euch am Wendekreis?, oder ist der nur im Vergleich zu meinem Wikingerschiff klein, ich war sogar begeistert wo ich überall wenden kann.

Zitat:

Original geschrieben von V70_D5

Habe den Wagen noch nicht. Mein Händler wird das Tagfahrlicht so lösen, dass er den Sensor abnimmt und überklebt, so dass in Autostellung immer das Licht angeht, weil der Sensor dann immer glaubt es sei Nacht. Meiner Ansicht nach die beste Lösung, weil man an der Elektrik nicht rumfummeln muss.

Noch ein nachteil fiel mir auf: in der nacht ist die Instrumentenbeleuchtung zu hell. Man muss immer manuell dimmen, ein kleiner Innenraumsensor hätte Honda auch nicht die Welt gekostet.

Was stört euch am Wendekreis?, oder ist der nur im Vergleich zu meinem Wikingerschiff klein, ich war sogar begeistert wo ich überall wenden kann.

der Dimmer hat zwei Einstellungen: eine für tags, eine für nachts, kannst dir also deine gewünschte Helligkeit speichern !

Wendekreis ist halr schlechter als bei einem Auto vergleichbarer Größe, wobei links rum der Wendekreis kleiner ist alls rechts rum !

Zitat:

Original geschrieben von Oliver_1968

der Dimmer hat zwei Einstellungen: eine für tags, eine für nachts, kannst dir also deine gewünschte Helligkeit speichern !

Wo kann ich das Einstellen?

Wir bräuchten eine Funktion die die Beleuchtung bei eingeschaltetem Licht automatisch anpasst.

Stellst Dir Deine Helligkeit einfach bei Nacht (Licht an) ein und auch bei Tag (ohne Licht). Das merkt sich dann der BC.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Erste Erfahrungsberichte: Civic FK