ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. erhöhter Ölverbrauch........

erhöhter Ölverbrauch........

Themenstarteram 5. November 2006 um 20:20

Hallo!

Seit einer Weile muß ich alle 1.000km ca. 1/2 l Öl nachfüllen.

Ich weiß, das ist nicht besonders viel, aber vorher (bis ca. 250.000km) hatte ich zwischen den Ölwechseln nix nachfüllen müssen. Da das Öl nicht durch def. Dichtungen nach aussen dringt, kann es ja nur durch die Ventilschaftdichtungen oder Kolbenringe in die Zylinder gelangen. Das verwendete Öl hat die Viskosität 10W-40.

Frage: Bringt es was, wenn ich dickeres 15W-40 Öl verwende?

Oder kennt jemand 'ne andere Ursache bzw. Lösung um den Verbrauch zu senken?

Bin für jeden Hinweis dankbar....!

Ähnliche Themen
13 Antworten

Warum sollte es was bringen ein noch schlechteres Öl zu verwenden?

Zumal das 15W40 keinen Strich dicker oder dünner ist als ein anderes XW40 im Fahrbetrieb.

http://www.motor-talk.de/showthread.php?...

Ein Öl das obenrum nicht zu stark audünnt ist das M1 5W50 was auch von Sterndocktor bei hohem Ölverbrauch empfohlen wird.(ich finde den Link nicht sorry; blöde Suchfunktion)

Wenn man wirklich was gegen Ölverbrauch machen will -Motorüberholung (lohnt sich halt meistens nicht :( )

lass mal die kompression messen

würde aber auf schaftdichtungen tippen ...

aber 0.5/1000 bei einem 320tkm gelaufenen motor ist vollkommen ok

bernhard

Themenstarteram 7. November 2006 um 17:37

Danke für Eure Tips!

Was würde eigentlich passieren, wenn ich zum Auffüllen ein 10W60 Öl nehme? Hab ich dann 10W40 oder 10W60....oder keines von beiden? Ist das Öl im warmen Zustand dann etwas dicker...? :confused:

Zitat:

Original geschrieben von honda8205

Danke für Eure Tips!

Was würde eigentlich passieren, wenn ich zum Auffüllen ein 10W60 Öl nehme? Hab ich dann 10W40 oder 10W60....oder keines von beiden? Ist das Öl im warmen Zustand dann etwas dicker...? :confused:

Wenn Du ein bisschen auffüllst hast Du 10W41, ein bisschen mehr ergibt 10W42, bald hast Du 10W50 und nach langer Zeit des Nachfüllens 10W59. :D :D

Mal im Ernst: Ich mische grundsätzlich keine Öle. Jeder hat da seine eigene Meinung. Sei froh, dass Dein Motor so wenig verbraucht bei dieser Km-Leistung und fahre mt dem bewährten Öl weiter.

Re: erhöhter Ölverbrauch........

 

Zitat:

Original geschrieben von honda8205

Hallo!

Seit einer Weile muß ich alle 1.000km ca. 1/2 l Öl nachfüllen.

Ich weiß, das ist nicht besonders viel, aber vorher (bis ca. 250.000km) hatte ich zwischen den Ölwechseln nix nachfüllen müssen. Da das Öl nicht durch def. Dichtungen nach aussen dringt, kann es ja nur durch die Ventilschaftdichtungen oder Kolbenringe in die Zylinder gelangen. Das verwendete Öl hat die Viskosität 10W-40.

Frage: Bringt es was, wenn ich dickeres 15W-40 Öl verwende?

Oder kennt jemand 'ne andere Ursache bzw. Lösung um den Verbrauch zu senken?

Bin für jeden Hinweis dankbar....!

hiho....also ich hab das richtig gelesen...250.000 km ???

Wenn das so ist, dann ist nen halber Liter öl doch voll ok.

Mein toller Opel Astra (Firmenwagen) hat mal grade 25.000 runter und brauch alle 1.000 km nen halben Liter Öl ;-)

Und wenn Du die ganze Zeit 10W40 gefahren bist...würde ich das auch nicht ändern.

Gruß

Themenstarteram 7. November 2006 um 20:43

....das mit dem Mischen war auch nur so ein Gedanke, weil ich erst vor kurzem einen Ölwechsel gemacht hab und es schade um's Öl wäre es abzulassen, nur um auf 10W60 umzusteigen.

Ist das 10W60 bei Betriebstemperatur jetzt nun "dicker" als das 10W40 oder nicht......? :confused:

Du hast den einzig möglichen Fall herausgefunden wo ein Öl wirklich dicker(oder dünner im Fall 0W30 mit HTHS unter 3) ist

ansonsten gilt dasselbe wie hier:

http://www.motor-talk.de/showthread.php?s&postid=10725810#post10725810

wenn ich hier von 10W60 lese riecht das immer so nach Castrol -bilde ich mir das nur ein :D ?

MfG

nö.....das ist nur die " gefühlte " viskosität .....der " schmier -chill " ...lol

 

es gibt auch von shell ( helix ) ein 60er und von liqui moly ...und von motul ....und und und ..

 

na wie auch immer ...

was ich noch sagen wollte !

immer les ich " lass doch mal die kompression messen!"

das ist jezt nich böse gemeint ...aber bringen tut das ehrlich gesagt gar nix !

das hat mitm ölverbrauch nur in 4.er reihe ( wenn nich noch weniger ) zu tun.

haste 3 liter öl im filterkasten gefunden ? nein ...?

läuft er normal ? ( was für 320 tkm eben normal ist ) ? ja ?

warum sollte er die kompression messen lassen `?

wegen den schaftdichtungen ? da liest man aber nix von an der kompression ab , sogar wenn der abstreifring platt währe ...sieht man es kaum oder gar nich an der kompression!

um da mal genauer drauf einzugehen .

das einzige was im falle der motordiagnose was verdichtung und abdichtung angeht wirklichen aufschluss gibt , ist eine druckverlustprüfung ! ( mal abgesehen von ner totalzerlegung und vermessung / analyse )

kleiner trick ( klappt nich bei allen motoren !! ) ...

man lässt den motor im stand laufen

und öffnet dann vorsichtig ( !!! nich das es heisst ich wär schuld wenn ihr mit öl eingesaut seit !! ) den einfülldeckel .

ändert sich die leerlaufdrehzahl , zieht er über den zylinderkopf falschluft ...und das geht nun mal über die ventilschäfte .

keine falschen schlüsse ziehen ...die ll drehzahl ändert sich da meist sowieso ein wenig bei , also nich verrückt machen .

bei dem angegebenen verbrauch hier , würde ich da sowieso keine mucken machen !

mischen der öle ...kannste zwar theoretisch machen , würde ich nich machen , weil ....naja ...mach ich halt nich weil ungutes gefühl .

und das thema das öl durch zusatz eines " hochwertigeren " öles zu verbessern .....das vergisst du mal ganz schnell wieder ! da passiert nix bei .

ein öl ist über die lebensdauer sowieso nich stabil .

mein motorenmensch hat mal ne ölanalyse des 20 w 60 nach 10 tkm betrieb gemacht ! ( in nem motor der alles andere als serie ist )

die übriggebliebene " viskosität " lag auf ca 5 w 40 niveau !

und das ist schon das stabilste öl für hohe drücke und drehzahlen .ok es war ein esther öl und die altern bekanntlich schneller , aber glaub nich das die longlife suppe auch noch nach 50 tkm ihre ursprünglichen eigenschaften behalten hat !

aussderm wär man " longlife " motor froh wenn er im neuen zustand den ölverbrauch deines 320 tkm alten motor´s hätte ! !!

also kein panik , wegtreten !

Themenstarteram 8. November 2006 um 17:09

HI Edgar!

Vielen Dank für deine ausführliche Erklärung!!

Deinen Tipp mit dem Einfülldeckel habe ich mal ausprobiert, und musste feststellen, dass sich da keine Drehzahl verändert....da kommt nur Druckluft! Ich denke mal das ist ein gutes Zeichen.....oder? :D

Das Öl ist übrigens ein Shell-Helix, und der Motor läuft noch wie Sau. Also kompressionstechnisch top.

Apropos Öl aufwerten: Welches ist denn jetzt das "schlechtere" Öl beim evtl. mischen.......10W40, oder 10W60...? :eek:

Ich wollte eigentlich nur durch die Verwendung eines "dickeren" Öls den Verbrauch etwas eindämmen, und damit den evtl. Wechsel der Ventilschaftdichtungen hinauszögern.

Aber wenn's nix bringt......dann halt ned. :(

Gruß

am 8. November 2006 um 19:37

wieso dazu kippen? mach doch gleich nen kompletten ölwechsel. dann weisst du auch das die eigenschaften des öls gegeben sind und du keine mischplörre hast! sooo teuer ist das öl doch auch nicht :D

grüße

Matze

naja ......ums genau zu nehmen ...so ca 1/2 liter altöl findet sich immer noch im motor ...lol

 

ach ...das mit dem mischen ist zwar technisch vermutlich unkritisch , aber wie matze schon sagt ....machn ölwechsel und fertig

Themenstarteram 14. November 2006 um 18:28

Also gut! Ihr habt ja recht!

Habe heute das Öl + Filter gewechselt, und zwar das "Shell Helix Ultra 10W60". Mal gespannt ob der Ölverbrauch jetzt zurückgeht....! :rolleyes: Melde mich dann wieder!

Vielen Dank noch für eure Tips!!!

Gruß

Themenstarteram 9. Dezember 2006 um 11:24

Hier bin ich wieder!!

Hab gute Nachrichten!

Der Ölverbrauch ist tatsächlich gegen Null zurückgegangen!!!!!

:D :D :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. erhöhter Ölverbrauch........