ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Erfahrungsbericht Golf VI Cabrio 2.0 TDI DSG

Erfahrungsbericht Golf VI Cabrio 2.0 TDI DSG

VW Golf
Themenstarteram 4. Juni 2013 um 17:13

Hallo @ all Cabrio-Freunde und solche die es werden wollen,

seit Freitag bewege ich einen Golf VI mit dem 2,0 tdi Motor und dem DSG-Getriebe. Die Farbe ist Sunset Red und er hat so ziemlich jeden "Schickimicki" onboard was die Ausstattungsliste hergab :D. Bj war in 03/12 und er hatte 12.800 km auf dem Tacho.

Da ich im Vorfeld relativ wenig zum Cabrio mit Diesel + DSG im Netz gefunden habe möchte ich hier im laufe der Zeit meine Erfahrungen mit dem Cabby posten.

Natürlich ist jeder herzlichst Eingeladen seine ERFAHRUNGEN mit dem "Dieselautomatikcabrio" zu posten - ich möchte jedoch keine erneute Grundsatzdiskussion anstoßen ob Diesel + Cabrio zusammenpasst ;)

Vor dem Golf bin ich mit einem 1er QP 120D 1 Jahr und knapp 30.000 km unterwegs gewesen. Der BMW war ein spitzen Fahrzeug welches mir persönlich jedoch zu sportlich Ausgelegt war. Von der Performance und vom Verbrauch her war der 120D über jeden Zweifel erhaben. Der durchschnittliche Verbrauch lag bei 5,7l und das nicht nur im Öko-Schleichmodus...

Mit dem Golf habe ich zwar bis dato gerade mal 800 km hinter mich gebracht, aber die ersten subjektiven Eindrücke möchte ich euch nicht vorenthalten.

Der Innenraum ist haptisch absolut auf BMW-Niveau. Die Ledersitze und das Armaturenbrett fühlen sich für mich sogar etwas wertiger an.

Am meisten hat mich jedoch Überrascht, dass der 140 PS Diesel leiser zu werke geht wie der 177 PS Diesel vom BMW (ist sogar meinem 12j. Sohn aufgefallen!) und dabei nicht wirklich schwächer wirkt.

Das Fahrwerk (DCC) ist in der Einstellung Comfort wirklich komfortabel und in der Einstellung Sport erinnert mich das Fahrwerk stark an den BMW.

Insgesamt bin ich von den ersten Eindrücken positiv überrascht und hoffe das dass noch eine Weile so bleibt :)

Grüße Alex

P.S.

WO BLEIBT DIE verd..... SONNE :cool:

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 4. Juni 2013 um 17:13

Hallo @ all Cabrio-Freunde und solche die es werden wollen,

seit Freitag bewege ich einen Golf VI mit dem 2,0 tdi Motor und dem DSG-Getriebe. Die Farbe ist Sunset Red und er hat so ziemlich jeden "Schickimicki" onboard was die Ausstattungsliste hergab :D. Bj war in 03/12 und er hatte 12.800 km auf dem Tacho.

Da ich im Vorfeld relativ wenig zum Cabrio mit Diesel + DSG im Netz gefunden habe möchte ich hier im laufe der Zeit meine Erfahrungen mit dem Cabby posten.

Natürlich ist jeder herzlichst Eingeladen seine ERFAHRUNGEN mit dem "Dieselautomatikcabrio" zu posten - ich möchte jedoch keine erneute Grundsatzdiskussion anstoßen ob Diesel + Cabrio zusammenpasst ;)

Vor dem Golf bin ich mit einem 1er QP 120D 1 Jahr und knapp 30.000 km unterwegs gewesen. Der BMW war ein spitzen Fahrzeug welches mir persönlich jedoch zu sportlich Ausgelegt war. Von der Performance und vom Verbrauch her war der 120D über jeden Zweifel erhaben. Der durchschnittliche Verbrauch lag bei 5,7l und das nicht nur im Öko-Schleichmodus...

Mit dem Golf habe ich zwar bis dato gerade mal 800 km hinter mich gebracht, aber die ersten subjektiven Eindrücke möchte ich euch nicht vorenthalten.

Der Innenraum ist haptisch absolut auf BMW-Niveau. Die Ledersitze und das Armaturenbrett fühlen sich für mich sogar etwas wertiger an.

Am meisten hat mich jedoch Überrascht, dass der 140 PS Diesel leiser zu werke geht wie der 177 PS Diesel vom BMW (ist sogar meinem 12j. Sohn aufgefallen!) und dabei nicht wirklich schwächer wirkt.

Das Fahrwerk (DCC) ist in der Einstellung Comfort wirklich komfortabel und in der Einstellung Sport erinnert mich das Fahrwerk stark an den BMW.

Insgesamt bin ich von den ersten Eindrücken positiv überrascht und hoffe das dass noch eine Weile so bleibt :)

Grüße Alex

P.S.

WO BLEIBT DIE verd..... SONNE :cool:

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten
Themenstarteram 5. Juni 2013 um 7:56

Guten Morgen,

ich habe gerade bemerkt, dass ich im Titel des Freds das wichtigste vergessen habe :mad:

Könnte einer der Mod´s BITTE im Titel noch das "Cabrio" anfügen...DANKE

Gruß Alex

Zitat:

Original geschrieben von chevyniggi

Natürlich ist jeder herzlichst Eingeladen seine ERFAHRUNGEN mit dem "Dieselautomatikcabrio" zu posten - ich möchte jedoch keine erneute Grundsatzdiskussion anstoßen ob Diesel + Cabrio zusammenpass.

Ich schon, wieso soll Diesel und Cabrio nicht zusammen passen? Was ist das denn für'n Plötzinn?

 

Zitat:

 

Am meisten hat mich jedoch Überrascht, dass der 140 PS Diesel leiser zu werke geht...

Ach, ist der Diesel auch so leise? Als ich das erste mal mit dem BMT an der Ampel stand, hatte ich nicht einmal bemerkt, wie sich der Wagen ausgeschaltet hat (Start/Stopp). Der Unterschied zwischen an und aus ist ziemlich minimal.

Themenstarteram 6. Juni 2013 um 7:44

Zitat:

Original geschrieben von Eventider

Zitat:

 

Ich schon, wieso soll Diesel und Cabrio nicht zusammen passen? Was ist das denn für'n Plötzinn?

Zitat:

Original geschrieben von Eventider

Zitat:

 

Am meisten hat mich jedoch Überrascht, dass der 140 PS Diesel leiser zu werke geht...

Ach, ist der Diesel auch so leise? Als ich das erste mal mit dem BMT an der Ampel stand, hatte ich nicht einmal bemerkt, wie sich der Wagen ausgeschaltet hat (Start/Stopp). Der Unterschied zwischen an und aus ist ziemlich minimal.

Guten Morgen,

ich verstehe deine Kommentare nicht ganz - was willst du damit zum Ausdruck bringen!? Oder sollte dein "geschreibsel" ironisch gemeint sein :confused:

Ach noch was - wenn du die Zitierfunktion bemühst, dann Zitiere bitte vernünftig und nicht aus dem Zusammenhang gerissene Wortfetzen :mad:

Ich war überrascht bezügl. der Lautstärke im VERGLEICH zum BMW 120D und NICHT im Vergleich zu irgendeinem Benziner...

Auf jeden Fall gebe ich dir Recht - an der Ampel wenn der Motor aus ist höre ich mein Auto auch nicht mehr :D

Sei´s drum - gestern war der 1. schöne Tag - Mittag´s hab ich mich aus dem Büro verabschiedet und bin eine gepflegte Runde durch´s Münchner Umland gedüst :cool:

Der 2l Diesel harmoniert wirklich super mit dem DSG. Jederzeit genügend Drehmoment um entspannt durch die Gegend zu chruisen!!

Es ist wirklich faszinierend wie leise und unauffällig dieser Motor zu werke geht. Lediglich wenn man den Motor ausdreht wirkt die Geräuschkulisse eher "suboptimal"

Am Abend hab ich dann leider feststellen müssen, dass auch mein Cabrio das "Kofferraumbadewannensyndrom" hat :(

Für Tipp´s bezügl. kompetenter Fachwerkstatt wäre ich sehr dankbar

Gruß Alex

Zitat:

Original geschrieben von chevyniggi

Zitat:

Original geschrieben von Eventider

 

Ich schon, wieso soll Diesel und Cabrio nicht zusammen passen? Was ist das denn für'n Plötzinn?

Zitat:

Guten Morgen,

 

ich verstehe deine Kommentare nicht ganz - was willst du damit zum Ausdruck bringen!? Oder sollte dein "geschreibsel" ironisch gemeint sein :confused:

 

Ach noch was - wenn du die Zitierfunktion bemühst, dann Zitiere bitte vernünftig und nicht aus dem Zusammenhang gerissene Wortfetzen :mad:

Ich war überrascht bezügl. der Lautstärke im VERGLEICH zum BMW 120D und NICHT im Vergleich zu irgendeinem Benziner...

Äh... wie??? Ich glaube das nennt man "kreatives Lesen und schreiben". :D

 

PS: Nicht dass Dich das jetzt vollkommen verwirrt, aber die Frage war bis zum gewissen Grad tatsächlich ernst gemeint. :eek:

 

;) ;)

 

 

am 6. Juni 2013 um 10:00

Hatte dein 1er auch Automatik?

Mich würde dann ein kurzer Vergleich DSG vs. 1er Automatik interessieren. Dürfte dann beim QP ja noch der 6-Gang Wandler gewesen sein...

Themenstarteram 6. Juni 2013 um 12:01

Zitat:

Original geschrieben von metacircle

Hatte dein 1er auch Automatik?

Mich würde dann ein kurzer Vergleich DSG vs. 1er Automatik interessieren. Dürfte dann beim QP ja noch der 6-Gang Wandler gewesen sein...

...nein mein 1er QP war ein Schalter - das war mit ein Grund das Auto nach einem Jahr wieder abzugeben. Das "selbergeschalte" ging mir auf die Nerven...

Ich habe die 6-Gang Automatik 1 Tag lang in einem X1 123D gehabt. Naja sie hat ihre Arbeit verrichtet - nicht mehr und nicht weniger ;)

Vielleicht hatte ich auch die Erwartungen an den 123D mit 204 PS etwas zu hoch gesteckt!?

@ Eventider

Aha kreatives lesen und schreiben - ok gut alles klar wieder was gelernt!

Und bis zu welchem Grad war jetzt deine Frage

Zitat:

Ach ist der Diesel auch so leise?

ernst gemeint!?

Möchtest du einen Vergleich zwischen einem TSI und einem TDI!? Hmmmm ich würde behaupten - ohne den TSI gefahren zu sein - mit aktiver SSA sind beide an der Ampel gleich leise....;):D

sonnige Grüße Alex

Also man braucht schon viel Phantasie um da ein Angriff hinein zu interpretieren. Dachte nicht, dass ich das nach meinem letzten Posting doch noch aufklären müsste. Nun gut! :-))

 

1. Warum Diesel + Cabrio nicht zusammen passen soll, erschließt sich mir nicht; jedenfalls nicht heutzutage. Aber nach einer kurzen Recherche habe ich festgestellt, dass die Partikelfilter heute tatsächlich noch nicht so perfekt sind, wie ich vermutete. Dennoch würde ich mein Posting nicht zurück ziehen wollen, denn ich gehe weiterhin davon aus, dass die gesundheitlichen Nachteile sich SEHR in Grenzen halten dürften (ob es aber eine seriöse Studie gibt, die die gesundheitlichen Risiken von Diesel-Cabrios belegen kann, weiß ich nicht).

 

2. Und da ich Deine Freude über Deinen neuen Wagen sehr gut nachempfinden kann, hätte der Satz genauso gut auch lauten können: "Ach (wie schön), der Diesel ist auch leise?". Die Intention dahinter war also Mitfreude und nicht Schwänzevergleich (TDI vs. TSI), was genauso'n Kindergarten ist, wie die Frage, ob Cabrio und Diesel zusammen passen (jedenfalls bis zur o.g. Grenze). Und wenn Du Dich fragst, was die Mitfreude überhaupt soll? Vielleicht liegt's daran, dass ich nach einem halben Jahr immer noch total Jeck nach allen VI'er Cabrios bin - egal, ob TSI, TDI, GTI oder R.

 

Hatte vorher einen alten 3'er Golf und nie ein Cabrio. Da ist der Kontrast zum jetzigen nochmal um ein vielfaches größer als der von Deinem BMW, weshalb die rosarote Brille einfach nicht abfallen will. Andere spielen nach dieser Zeit schon mit den Gedanken, den Wagen abzustoßen... Blasphemie!

 

Peace? :)

 

Ich geb ein aus: www.flickr.com/photos/honigferd/6158791960/

Themenstarteram 7. Juni 2013 um 10:37

Hallo mein Freund Eventider,

erstmal danke für´s Bier - die nächste Runde geht auf mich...:D

So und jetzt möcht ich dich BITTEN den Titel des Freds und meinen Eingangspost nochmal zu lesen - BIIIITTEEE

zu deinem letzten Post

1. Ich habe mit keiner Silbe niemals angedeutet das Dieselmotoren und Cabrios nicht zusammenpassen... (schließlich fahre ich genau diese Kombination)

Ich wollte lediglich vermeiden, dass wie bereits in 100.000 anderen Fred´s zuvor genau diese Grundsatzdiskussion los geht OK.

Der Motor passt nach meinem Dafürhalten wunderbar ins Cabrio und macht richtig freude.

Wieso von einem Dieselmotor gerade im Cabrio eine gesundheitsgefährdung ausgehen sollte erschließt sich mir schon gleich dreimal nicht :confused:

2. Lies bitte noch mal das, was ich zum TSI geschrieben habe - vielleicht war´s zu kreativ!?

Vereinfacht dargestellt: 2 Autos (egal welcher Marke mit welchem Antrieb) die an der Ampel stehen und der Motor aus ist (aktive SSA) sind leise ;):p jetzt verstanden!? Nix Schw....vergleich und schon gar net Kindergarten...

Also nochmal zusammengefasst meine bisherigen Erfahrungen

+ Diesel und Cabrio passt für mich perfekt zusammen

+ Ich bin überrascht wie leise der Golf im subjektiven Vergleich zum BMW 120D ist

+ Die wertigkeit der verbauten Materialien sind mit denen im BMW absolut ebenbürtig

- Es ist sch... das mein Kofferraum auch unter Wasser steht

Gruß Alex

 

Zitat:

Original geschrieben von chevyniggi

Ich habe mit keiner Silbe niemals angedeutet das Dieselmotoren und Cabrios nicht zusammenpassen... (schließlich fahre ich genau diese Kombination)

Ebend! ;) Umso mehr verwundert es, dass Du das trotzdem auf Dich beziehst. (?)

 

Manchmal stellt man halt eine Frage in den Raum, ohne dass der Threadstarter damit gemeint war. Jeder der sich kompetent genug sieht darauf zu antworten, kann das tun. Eine solche Diskussion endet aber schnell bei den Fakten, denn das Diesel+Cabrio angeblich nicht zusammenpassen sollen, ist ja größtenteils Klischeedenken und eine Mischung aus Intoleranz und Arroganz. Du als Dieselfahrer wirst dem doch sicherlich zustimmen... ;)

 

Und nur so war das gemeint. Ich kann aber gerne ein "Sorry!" rüberschicken, weil ich gegen Deinen Wunsch dieses Thema auszulassen, trotzdem aus spontaner Regung die TDIs in dieser Frage verteidigen wollte. Aber SO wichtig ist's nu auch wieder nicht. :)

Themenstarteram 13. Juni 2013 um 12:02

Soooo mein Cabrio hatte gestern den 1. ausserplanmäßigen Werkstattaufenthalt zwecks Wassereinbruch im Kofferraum :mad:

Da es bereits einen längeren Fred zu diesem Thema gibt (Wasser im Kofferraum) habe ich auch dort die Maßnahmen der Werkstatt beschrieben.

Was ich jedoch als negativ verzeichnen muss, ist die kompatibilität der "Premium" FSE.

Die Liste der kompatiblen Handys ist ja mehr als - ich möchte es mal überschaubar nennen :mad:

Wenn man diversen I-Net-Quellen glauben schenken darf ist das für die Premium-Funktionen notwendige Übertragungsprotokoll (rSAP) ja eher eine Funktion die die allermeisten Hersteller garnicht oder nichtmehr anbieten (Lizenzgeschichte mit Nokia blablabla)!?

Ich weis es gibt noch Handys die das können - jedoch die große Mehrheit der aktuellen Handys/Smartfone können´s nicht - oder wiederum nur mit irgendwelchen Root usw.

Meiner Meinung nach sollte so ein banaler Vorgang wie das koppeln des Handy´s (egal von welchem Hersteller) mit der werksseitig verbauten FSE gar kein Thema sein - Pairing und feddich :D

Achso - bevor wieder Missverständnisse aufkommen - die Koppelung der FSE funktioniert in den allermeisten Fällen natürlich - jedoch halt ohne die "Premiumfunktionen" wie z.B. die Nutzung der Fahrzeugantenne, SMS lesen/schreiben...

 

sonnige Grüße aus München

Alex

Ja, ist wirklich ein Problem mit dem rSAP-fähigen Handy. Das Angebot ist nicht so toll. Aber die Schuld liegt ja da eher nicht bei VW als bei den Handy anbietern. Meine Premium FSE hätte ich mir auch sparen können, nutze zu 80% HFP.

Ist hier aber offtopic.

Diesel im Cabrio macht Spaß!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Erfahrungsbericht Golf VI Cabrio 2.0 TDI DSG