ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Erfahrungen Vehiculum - 1-Klick-Versicherung

Erfahrungen Vehiculum - 1-Klick-Versicherung

Themenstarteram 25. März 2018 um 15:03

Hallo zusammen,

vorab erst mal vielen Dank für die vielen informativen Beiträge hier im Forum. Lese seit ein paar Wochen quer und habe auf die meisten Fragen rund um das Thema Leasing schon viel mitgenommen.

Leider finde ich über die Suchfunktion hierzu noch nichts passendes gefunden (obwohl ich dachte, dass es das in jedem Fall gibt). Falls ich es nur nicht gesehen habe, freue ich mich über jeden Hinweis!

Spiele gerade mit dem Gedanken mir über Vehiculum ein Fahrzeug gewerblich (bzw. genauer für eine freiberufliche Tätigkeit) zu leasen. Meine konkreten Fragen dazu:

- Hat jemand Erfahrungen mit der 1-Klick-Versicherung, die von Vehiculum direkt angeboten wird? Nachdem, was ich bisher in Erfahrung bringen konnte, hört sich das für mich ok kann. Haftpflicht, Voll- und Teilkasko, GAP, SB 500/500 €, Pannenservice im Ausland

- Wie habt ihr die Kommunikation / den Ablauf mit Vehiculum wahrgenommen? Alles gut?

- Vehiculum tritt als Vermittler zwischen Leasingpartner und Interessent auf. Hat das bei euch zu Problemen geführt (z.B. bei Service, Rückgabe o.Ä)?

Besten Dank für jede Info! Einen tollen Sonntag euch

Ähnliche Themen
31 Antworten

Je nach dem, da musst du schon selber vergleichen und rausfinden. Für mich war das Angebot, ein Cupra 300 ST mit LF 0,49 einfach Top. Abschluß auch schnell und ohne Probleme, Lieferzeit auch ehrlich angegeben. Letztendlich unterschreibt man einen Vertrag mit dem Händler, bei mir einer aus Berlin.

 

Es gab zu der Zeit auch vergleichbare Aktion bei einem Seat Händler in der Nähe, das Blöde nur das mit ein paar Extras im Wert von 5000€ die Leasingrate sich plötzlich fast verdoppelt hat und es kamen total dumme Ausreden...

 

Die suchen/bekommen halt die guten Angebote von bundesweit und es gibt immer wieder sehr gute Konditionen, wie ich finde...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Online Leasing Vehiculum' überführt.]

Zitat:

@PzGren81 schrieb am 27. Juni 2018 um 21:32:05 Uhr:

Je nach dem, da musst du schon selber vergleichen und rausfinden. Für mich war das Angebot, ein Cupra 300 ST mit LF 0,49 einfach Top. Abschluß auch schnell und ohne Probleme, Lieferzeit auch ehrlich angegeben. Letztendlich unterschreibt man einen Vertrag mit dem Händler, bei mir einer aus Berlin.

Es gab zu der Zeit auch vergleichbare Aktion bei einem Seat Händler in der Nähe, das Blöde nur das mit ein paar Extras im Wert von 5000€ die Leasingrate sich plötzlich fast verdoppelt hat und es kamen total dumme Ausreden...

Die suchen/bekommen halt die guten Angebote von bundesweit und es gibt immer wieder sehr gute Konditionen, wie ich finde...

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Klingt eigentlich ganz vielversprechend.

Ich habe so etwas noch nie online gemacht und bin daher etwas vorsichtig.

Doch einscheinend lohnt es sich die Zeit zu investieren und diesen Weg doch in Erwägung zu ziehen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Online Leasing Vehiculum' überführt.]

Hallo zusammen,

da ich ein neues Fahrzeug benötige, würde ich gerne das Leasing in betracht ziehen.

Dazu sei gesagt, das mein Vater ein Unternehmen besitzt, ich aber in keinem Angestelltenverhältnis bin.

Wie ich das schon mitbekommen habe, ist es daher möglich Gewerbekonditionen für private in Anspruch zu nehmen, da es letztendlich den Leasinggeber nicht interessiert ob das Fahrzeug über eine private Person oder die Firma geleast wird.

Wie sieht die Erfahrung mit Vehiculum aus? Hat jemand Selbstständiges Gewerbekonditionen angefragt und das Fahrzeug als Privatperson geleast?

Über Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Online Leasing Vehiculum' überführt.]

Zitat:

@PzGren81 schrieb am 27. Juni 2018 um 21:32:05 Uhr:

Je nach dem, da musst du schon selber vergleichen und rausfinden. Für mich war das Angebot, ein Cupra 300 ST mit LF 0,49 einfach Top. Abschluß auch schnell und ohne Probleme, Lieferzeit auch ehrlich angegeben. Letztendlich unterschreibt man einen Vertrag mit dem Händler, bei mir einer aus Berlin.

Es gab zu der Zeit auch vergleichbare Aktion bei einem Seat Händler in der Nähe, das Blöde nur das mit ein paar Extras im Wert von 5000€ die Leasingrate sich plötzlich fast verdoppelt hat und es kamen total dumme Ausreden...

Die suchen/bekommen halt die guten Angebote von bundesweit und es gibt immer wieder sehr gute Konditionen, wie ich finde...

Wie kannst du wissen wie ehrlich die Lieferzeit angegeben ist, wenn du den Wagen erst nächstes Jahr bekommst.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Online Leasing Vehiculum' überführt.]

Es wurden 9 Monate angegeben. Das ist auch realistisch und ehrlich. Mai bestellt, der Wagen kommt nächstes Jahr Februar/März.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Online Leasing Vehiculum' überführt.]

Zitat:

@Anon2312 schrieb am 3. September 2018 um 15:36:49 Uhr:

Hallo zusammen,

da ich ein neues Fahrzeug benötige, würde ich gerne das Leasing in betracht ziehen.

Dazu sei gesagt, das mein Vater ein Unternehmen besitzt, ich aber in keinem Angestelltenverhältnis bin.

Wie ich das schon mitbekommen habe, ist es daher möglich Gewerbekonditionen für private in Anspruch zu nehmen, da es letztendlich den Leasinggeber nicht interessiert ob das Fahrzeug über eine private Person oder die Firma geleast wird.

Wie sieht die Erfahrung mit Vehiculum aus? Hat jemand Selbstständiges Gewerbekonditionen angefragt und das Fahrzeug als Privatperson geleast?

Über Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße

Einfach mal anfragen...glaube aber nicht, dass es funktioniert, Leasingnehmer muss so wie ich es verstanden habe zwingend eine Firma/Einzelunternehmen sein.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Online Leasing Vehiculum' überführt.]

Hallo vielen Dank, dass es hier im Forum auch möglich ist über die Erfahrungen mit Vehiculum zu sprechen. Die obigen Vorverdächtigungen halte ich für einen kompletten Unsinn. Ganz offensichtlich haben die Jungs nichts besseres zu tun als ihre paranoiden Ideen breitzutreten.

Ich habe mein Fahrzeug einen BMW 530 E Performance hierüber geleast. Dabei wird ein direkter Leasingvertrag mit der BMW Leasing AG abgeschlossen bzw. wird der Vertrag über ein ganz normales Autohaus in München vermittelt. Danach hat man mit Vehiculum zunächst nichts mehr zu tun.

Leider habe ich mich entschlossen die 1-Click Versicherung hinzu zu buchen. Nachdem ich nun versuche einen Schaden über diese Versicherung abzuwickeln zeigt sich, dass die Versicherung ganz offensichtlich mehr oder weniger ein Fake- Unternehmen zu sein scheint. Ich habe zwar für die Anmeldung des Fahrzeugs eine entsprechende Meldenummer (EvB) erhalten, sodass die Anmeldung zumindest problemlos gelaufen ist. Bei der Schadensmeldung stellte sich dann heraus, dass die Versicherungsbetreuerin zunächst einmal von meinem Fahrzeug überhaupt nichts wusste. Ich habe ihr dann die entsprechenden Daten zusenden müssen, ganz offensichtlich gibt es hier ein Kommunikationsproblem bei Vehiculum. Im weiteren Verlauf hörte ich dann wiederum nichts mehr. Nunmehr stellt sich heraus, dass man mir zwar die Versicherung (100 € pro Monat) zum Ende des Jahres gekündigt hat und man mir das Angebot macht nunmehr mit 145 € Versicherung pro Monat einzusteigen. Begründet wird die Kündigung damit, dass das ursprüngliche Versicherungsunternehmen schlecht zahle. Was einen als Versicherungsnehmer herzlich freut, zumal man davor bezüglich des Versicherungsunternehmens von Vehiculum mehr oder weniger völlig im Unklaren gelassen wird. Die Versicherung ist eine Flottenversicherung der Vehiculum, sodass ich mir zunächst dabei nichts gedacht habe. Dass ich nunmehr wahrscheinlich auf meinem Schaden sitzen bleibe wurde mir in einem Schreiben von Seiten der Vehiculum deutlich gemacht. Ich werde versuchen hier eine Klärung herbeizuführen. Gerne berichte ich auch erneut im Forum. Derzeit würde ich empfehlen, dass Autos über Vehiculum durchaus zu lesen sind, eine Versicherung sollte man tunlichst nicht hierüber abschließen.

Wow, danke für dein Feedback. Da bin ich ja richtig froh, die günstige Versicherung abgeschlossen zu haben. Diese hat auch bei einen Marderschaden problemlos bezahlt.

Mein Fall ist ähnlich. Aber Gott sei Dank zumindest ohne Schaden wir bei Ihnen. 1-click Versicherung wurde zum Jahresende ohne Begründung gekündigt. Angebot nun mit 190 € montl. anstatt 100 €.

Eine Frechheit! Meiner Meinung nach Lockangebot und Betrug! Ich überlege die Sache zu melden.

Leasing läuft ja nur bei Vermittlung über Vehiculum und dann über ein ganz normales Autohaus! Gott sei Dank!

Vehiculum wird Pleite gehen wenn sie weiter so agieren! Kommunikation nach Vertragdabschluss ist übrigens eine Katastrophe.

 

Bitte berichten Sie weiter über ihren Fall!

Bei Vehiculum meldet sich keiner mehr nach dem Deal. Weder telefonisch noch via Mail ist da einer zu erreichen, seit mehreren Tagen. Meine Situation, ich habe das Fahrzeug (VW Polo) zugelassen und abgeholt und jetzt schickt man keine Versicherungsunterlagen und verunsichert mich als Kunden so das unklar ist ob Versicherungsschutz besteht und wenn ja bei wem. Weiterhin teilt man über ausländische Newsletter / CRM Systeme (https://www.zoho.com) anscheinend an alle Kunden total allgemeine Informationen mit.

Mir ist unklar ob ich mit dem Auto jetzt fahren kann oder eben nicht, im Sinne der Versicherung.

Hier das Schreiben um die E-Mailadresse (info@...) bereinigt, meine Frage an euch wie seht Ihr das? Ich kümmere mich gerade um eine weitere Versicherung, im besten Fall dann doppelt versichert:

Liebe Vehiculum Kundin,

lieber Vehiculum Kunde,

Sie haben über unsere Website beim Abschluss des Leasingvertrages die 1-Klick-Versicherung der Vehiculum gebucht. Wir haben diese Versicherung als Versicherungsnehmer bei dem Versicherungsunternehmen Gefion abgeschlossen und Ihr Fahrzeug mitversichert. Durch massive Probleme seitens Gefion haben Sie eventuell noch keine Versicherungsunterlagen und Prämienrechnungen erhalten. Darüber hinaus wurde der Versicherungsvertrag zum 1. Januar 2019 beendet. Das bedeutet für Sie:

 

Sie haben bereits Ihre Versicherungsunterlagen

Der von uns beauftragte Versicherungsmakler Vehiculum Insurance Brokers GmbH wird Ihnen in den nächsten Tagen ein Angebot für die Verlängerung der Versicherung zukommen lassen. Vehiculum Insurance Brokers konnte ein Versicherungsunternehmen für unser Produkt begeistern und wird weiterhin attraktive Konditionen anbieten können.

 

Ihr Fahrzeug ist zugelassen, Sie haben aber noch keine Versicherungsunterlagen erhalten

Senden Sie bitte umgehend eine Kopie Ihrer Zulassungsbescheinigung an folgende Email-Adresse:--. Sie erhalten dann Ihre Unterlagen für den Zeitraum bis Ende 2018 und ein Angebot für die Versicherung Ihres Fahrzeugs im Jahr 2019.

 

Ihr Leasingfahrzeug wurde noch nicht zugelassen.

Die Ihnen mit dem Sepa-Lastschriftformular übermittelte eVB-Nummer kann nicht mehr benutzt werden. Sobald Ihr Fahrzeug ausgeliefert wird senden Sie bitte eine Email an: ----. Sie erhalten daraufhin eine neue eVB, die Sie bei der Zulassungsstelle vorlegen können.

 

Aufgrund der Kündigung unsere Versicherungsvertrages bei der Gefion steht Ihnen selbstverständlich das Recht zu, Ihr Fahrzeug ab 1. Januar 2019 auch bei einem anderen Versicherer Ihrer Wahl zu versichern.

 

Abschließend dürfen wir noch einmal darauf hinweisen, dass der Versicherungsmakler Vehiculum Insurance Brokers GmbH, Düsseldorf, ab sofort den Auftrag hat, unser Versicherungspaket zu betreuen. Vehiculum Insurance Brokers wird sich daher mit Ihnen in Verbindung setzen.

Mit besten Grüßen

Ihr Vehiculum Team

Zitat:

@4uall schrieb am 13. Dezember 2018 um 08:38:28 Uhr:

 

Ihr Fahrzeug ist zugelassen, Sie haben aber noch keine Versicherungsunterlagen erhalten

Senden Sie bitte umgehend eine Kopie Ihrer Zulassungsbescheinigung an folgende Email-Adresse:--. Sie erhalten dann Ihre Unterlagen für den Zeitraum bis Ende 2018 und ein Angebot für die Versicherung Ihres Fahrzeugs im Jahr 2019.

------>das hab ich getan, da kommt nichts

Aufgrund der Kündigung unsere Versicherungsvertrages bei der Gefion steht Ihnen selbstverständlich das Recht zu, Ihr Fahrzeug ab 1. Januar 2019 auch bei einem anderen Versicherer Ihrer Wahl zu versichern.

Abschließend dürfen wir noch einmal darauf hinweisen, dass der Versicherungsmakler Vehiculum Insurance Brokers GmbH, Düsseldorf, ab sofort den Auftrag hat, unser Versicherungspaket zu betreuen. Vehiculum Insurance Brokers wird sich daher mit Ihnen in Verbindung setzen.

------>kann mir doch egal sein, da ich das Fahrzeug mit Versicherung für den Zeitraum "erworben" habe?------>Das war ja auch das schöne an Vehiculum, was das Amazon des Leasings werden wollte......

Von Vehiculum wird man garantiert im Stich gelassen. Super. Geht ja nur um die Versicherung. Ist ja sonst nichts dabei das man keine Unterlagen bekommt, angeblich noch bis Ende des Jahres versichert, ohne Unterlagen kann ich das nicht prüfen.

 

Die neu gegründete Firma zur Versicherung Vehiculum Insurance Brokers GmbH kann man auch vergessen, da meldet sich Niemand. Woher sollen die auch meine Daten haben, bin zufällig Datenschutzbeauftragter und Auditor, wenn die plötzlich all meine versicherungsrelevanten Daten hätten wäre das ohne Transparenz und Grundlage ein Fall für die Landesdatenschutzbehörde.

 

Naja für mich ist Vehiculum aktuell nicht mehr zu empfehlen, eher zu warnen vor dieser Masche.

Ergänzung:

Meine Erfahrung deckt sich zu 100 % mit den Beiträgen der übrigen User. Die Versicherung bei GEFION ist gekündigt worden. Das Angebot, das von Vehiculum gemacht wird ist viel zu teuer. Jede andere Versicherung kann dieses Angebot locker toppen. Ich habe bei einem anderen Versicherer abgeschlossen. Leider steht bei mir noch eine Schadensregulierung aus. Ich habe die Angelegenheit mittlerweile über die Rechtsschutz dem Anwalt übergeben. Bin mal gespannt wie sich das entwickeln wird, zumal es unklar zu sein scheint, wen man eigentlich wirklich verklagen kann. Die GEFION scheint ein dänisches Unternehmen zu sein. Warten wir mal ab ob ich meinen Schaden dann in Dänemark einklagen kann.

Fazit:

das Auto kann man aus meiner Sicht relativ problemlos bei Vehiculum leasen, da der Vertrag über einen Händler läuft und man ansonsten mit dieser Firma wenig zu tun hat. Eine Versicherung würde ich über diese Firma auf keinen Fall abschließen. Bleibt abzuwarten, wie lange sie überhaupt noch am Markt sind. Ich denke es wird bessere Leasingsvermittler geben.

Bei HUK 24 versichern!

Bei uns ist es zurzeit ähnlich. Die Schadenssumme ist zwar klein, es geht ja aber eher ums Prinzip. Carglass hat vergeblich versucht, sich den Schaden (abzüglich unserer Selbstbeteilitung) von Gefion erstatten zu lassen. Ich werde jetzt auf Anraten eines Anwalts eine Zahlungsaufforderung zu Gefion nach Dänemark schicken, erhoffe mir davon aber wenig, und dann mein Glück mit Hilfe von https://www.online-mahnantrag.de/ versuchen.

Hat irgendwer mal von Gefion Insurance Geld erhalten?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Erfahrungen Vehiculum - 1-Klick-Versicherung