ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Erfahrungen OBD11 (OBDeleven) beim Caddy 4(SA)

Erfahrungen OBD11 (OBDeleven) beim Caddy 4(SA)

VW Caddy 4 (SA)
Themenstarteram 9. Oktober 2017 um 15:56

Hallo Zusammen,

ich habe am Freitag unseren neuen Caddy abgeholt - leider hatte ich bei der Bestellung versäumt, darauf zu achten das wir explizit das Abbiegelicht bestellen (ich hatte gehofft, dass das im Licht & Sicht Packet mit MFA-Plus enthalten ist).

Jetzt würde ich es evtl. gerne nachträglich codieren.

Allerdings sind mir 350~400 € für VCDS doch recht happig.

Weiß jemand hier, ob das Abbiegelicht auch mit OBDeleven (PRO) zu codieren ist?

Habe dazu leider bei meiner Suche noch nichts gefunden.

Danke & viele Grüße aus dem Sauerland

derreffi

Beste Antwort im Thema

Zum Glück hab ich VCDS, der hat einen Codierungsassi für Faule :D

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Vielleicht hilft dir ein anderer VCDS-USer weiter:

https://www.google.com/.../viewer?...

Themenstarteram 11. Oktober 2017 um 10:27

vielen Dank Collossus!

Wobei ich schon auch an Erfahrungen mit OBD11 interessiert bin - auch auf Hinblick, dass ich das ggf. zukünftig dann auch für weitere Dinge nutzen kann.

Daher, immer her mit euren Erfahrungen.

Gerne auch Empfehlungen für andere Lösungen, die vielleicht nicht ganz so komfortabel und so tiefreichend sind wie VCDS, aber für einen privaten Anwender mit einem oder zwei VAG's reichen ...

Danke & viele Grüße

derreffi

Ich habe seit heute OBDeleven PRO und bin bisher sehr zufrieden. Ich konnte problemlos codieren:

  • Komfortblinkerzyklen von 3 auf 4
  • Auto-Lock ab 15 km/h
  • Auto-Unlock bei Abziehen des Zündschlüssels
  • PDC leiser und tieferer Ton

Es war erstaunlich einfach, wenn man das jeweils zuständige Steuergerät kennt. Die Zugangscodes scheinen im Hintergrund selbsttätig eingegeben zu werden, ich habe keinen gebraucht, obwohl das wohl zumindest beim Komfortblinken nötig sein soll.

Das hört sich doch sehr gut an. War wäre den noch so alles möglich?

Zitat:

@Bulletproof82 schrieb am 23. Oktober 2019 um 01:27:22 Uhr:

Das hört sich doch sehr gut an. War wäre den noch so alles möglich?

Ich denke mal, alles, was mit VCDS auch geht. Die Doku im Netz ist allerdings deutlich geringer, das OBDeleven-Forum ist selten besucht und eine ausführliche Anleitung sucht man vergebens. Ich habe mir die Steuergeräte aus Posts zu VCDS zusammengesucht - hat geklappt, obwohl das meiste für den 2K und nicht den SA ist.

Hallo,

habe auch gerade erst am Wochenende eine Aftermarket Rückfahrkamera per OBD11 im Caddy SA freigeschaltet.

Ging wie gewohnt problemlos.

Ich meine, du kannst mit OBD11 grundsätzlich die Dinge codieren, die auch mit VCDS funktionieren.

Eine Codierliste für den Caddy habe ich so aber auch noch nicht gefunden.

Für meinen Octavia gibt es da z.B. sehr gute Foren und Anleitungen mit kompletten Listen.

Ich vermute mal, dass es Parallelen zu diversenen anderen VW-Modellen geben wird.

Wäre natürlich super, wenn man dieses mal an einer Stelle zusammen tragen könnte.

Gruß

Andre

Abbiegelicht habe ich vor 3 Wochen erfolgreich bei meinem Caddy IV freigeschaltet mit OBDeleven Pro. Auch habe ich Leaving Home auf die Nebelscheinwerfer geschaltet und die nachgerüstete Anhängerkupplung im System bekannt gemacht.

Das wäre doch super wenn man mal eine Liste für den SA zusammentragen würde.

Wollte mir grad eins bestellen und dann gesehen das das Weiße Modell angeblich nicht für iOS geeignet ist.

Das für iOS soll schwarz sein, die App ist auch im Store, jedoch finde ich es nirgends zu kaufen!?

Selbst beim Hersteller wird mir nichts angezeigt?

Eigentlich reden die Module ja über Bluetooth mit dem Smartphone - da sollte es keinen Unterschied zwischen iOS und Android geben.

@piefke153 ich habe ebenfalls Coming Home und Leaving Home auf die Nebelscheinwerfer programmiert und Auto Unlook. Ich bin für den Preis mit OBDeleven sehr zufrieden.

Zitat:

@Miq19 schrieb am 23. Oktober 2019 um 19:05:11 Uhr:

Eigentlich reden die Module ja über Bluetooth mit dem Smartphone - da sollte es keinen Unterschied zwischen iOS und Android geben.

Leider gibt es da durchaus Unterschiede.

Der weiße Dongel ist die alte Version, die nur mit Android-Handys funktioniert.

Hatte mir damals extra dafür ein altes Android besorgt.

Die iPhone-Variante gibt es erst seit kurzem.

Ah, wieder was gelernt! :)

Hi,

habt Ihr eine bevorzugte / empfohlene Bezugsquelle für das Gerät?

Oder direkt gleich im Shop ordern?

Gruß

Wutz

Falls jemand mal einen Link zu einem empfehlenswerten OBDeleven-Gerät hat, wäre das klasse. Da gibt es offenbar so viel Schund auf dem Markt (zumindest, wenn man sich bei eBay und Amazon die Treffer so anschaut)....

Update: Ups - Wutz 1 war mit der gleichen Frage schneller :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Erfahrungen OBD11 (OBDeleven) beim Caddy 4(SA)