ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Erfahrungen mit Rundlauf Goodyear Vector 4Seasons Gen3

Erfahrungen mit Rundlauf Goodyear Vector 4Seasons Gen3

Themenstarteram 28. Dezember 2022 um 17:05

Hallo zusammen,

habe jetzt eine teure und zeitfressende Odyssee hinter mir: Bei meinem Wagen bin ich auf neue gebrauchte Felgen gewechselt und habe gleichzeitig neue betreffende Reifen montieren lassen.

Nach dem Radwechsel hatte ich starke Vibrationen/Unwucht/Bollergeräusche und ein Nachwuchten hatte nur wenig Besserung gebracht. Der Reifenhändler hat dann eine Unwucht der Felgen als Ursache gesehen.

Ich hatte den (gewerblichen) Felgen-Verkäufer zweimal nach dem Rundlauf der Felgen gefragt und der sollte perfekt sein, auf der Wuchtmaschine konnte ich dann aber selbst Höhenschläge erkennen.

Also in den sauren Apfel gebissen und einmal komplett neue Felgen gekauft und die gebrauchten zurückgeschickt, Reifen umgezogen - das Problem besteht schwächer, aber auch weiterhin. :( Die Reifen seien laut Reifenhändler ok, also heute in die Werkstatt mit dem Auto.

Dort will man morgen noch einmal genauer die Reifen prüfen - am Wagen, also Fahrwerk und Antriebswellen usw. hat man keine Probleme feststellen können.

Frage daher in die Runde: Hat dieser Reifentyp oder Goodyear generell Probleme mit dem Rundlauf oder habe ich da eine oder mehrere Nieten erwischt? Der Reifenhändler gehört zu einer Kette, musste die Reifen aber erst bestellen und das hat auch einige Tage gedauert. DOT muss ich noch mal schauen, waren schon einige Monate alt, stanken aber lange extrem nach Gummi, auch nach einigen Regenfahrten.

Beim Fzg handelt es sich um einen 3er E90 mit M-Sportfahrwerk und 225/45R17 Bereifung, das ist also schon ein "Sensibelchen" bzw. sehr mitteilsam was Rundlauf betrifft, aber so schlimm war es mit Conti oder Michelin bisher nicht.

Ähnliche Themen
108 Antworten

@blue180

Goodyear hat grundsätzlich keine signifikanten Probleme mit Rundlauf.

Aber BMW hat ganz offensichtlich noch immer sehr sensible Fahrwerke.

Wenn Conti und Michelin bisher funktioniert haben: Warum bist Du davon abgewichen?

Es gibt hinsichtlich „Rundlauf“ keinerlei Auffälligkeiten mit dem Produkt.

Themenstarteram 28. Dezember 2022 um 17:58

Zitat:

@WolfgangN-63 schrieb am 28. Dezember 2022 um 17:20:10 Uhr:

@blue180

Goodyear hat grundsätzlich keine signifikanten Probleme mit Rundlauf.

Aber BMW hat ganz offensichtlich noch immer sehr sensible Fahrwerke.

Wenn Conti und Michelin bisher funktioniert haben: Warum bist Du davon abgewichen?

Ich hatte vorher den Michelin CrossClimate1, auf Schnee sehr gut, trocken ok, aber Jaulen in Kurven und bei Nässe nicht so gut. Der Michelin CC2 hat ja nun noch bessere Winterqualitäten, bei mir sollte es aber mehr Richtung Sommerreifen gehen, da ist der Goodyear aktuell laut Tests die bessere Wahl: https://www.tyrereviews.com/.../...re-Reviews-All-Season-Tyre-Test.htm

Vom Fahren kann ich das auch bestätigen, bei feuchten Straßen ist er richtig gut, Trocken sehr direktes Einlenken, kein Jaulen in schnellen Kurven usw., auf Schnee schwächer aber ok für mich. Nur die Geräusche und Vibrationen eben nicht.

Dann geht es also wohl wieder zum Reifenhändler und der nächste Satz ist dann hoffentlich ok. BMW will auch mit einer zweiten Rolle messen, welcher/welche Reifen betroffen sind.

Bei (älteren) BMW merkt man eben noch in der Lenkung, wie der Untergrund beschaffen ist und hat ordentlich Rückmeldung, ich mag es und vermisse es bei aktuellen Modellen, aber Unwuchten sind da schon nervig.

Deine Lenker, Koppelstangen sind aber in Ordnung?

Themenstarteram 28. Dezember 2022 um 20:39

BMW hat heute angeblich alles geprüft. Der Wagen ist aber noch dort, morgen kommen ja die Reifen dran...

Irgendwie habe ich jetzt Bedenken, noch einmal die Goodyear zu probieren. Die werden bei dem Händler dann sicher aus der gleichen Charge sein. Gegen den CC2 spricht für mich neben der Nähe zum Winterreifen auch die fehlende Felgenschutzleiste. Bringt nicht viel, aber besser als nichts.

Der Pirelli Cinturato All Season Plus 225/45 R17 94W XL wäre vielleicht noch eine Option. Einer der weniger GJR mit Längsrille. Der wird im Schnee Federn lassen, aber die zwei Wochen im Jahr hier ist das zu ertragen.

@blue180

Der E90 reagiert sehr empfindlich auf einen Höhenschlag der Räder und auf Radialkraftschwankungen. Laut BMW dürfen die Radialkraftschwankungen maximal 80 N betragen, was geringer ist, was manche Reifenhersteller für ihre Reifen spezifizieren.

Wurden von dem Reifenfachbetrieb oder von BMW die Radialkraftschwankungen Goodyear-Reifen gemessen?

Auch, wenn bei Reifen von Goodyear für solche Probleme normalerweise nicht auffällig sind, so kann es dann doch einmal einen Ausreißer geben.

 

Gruß

Uwe

Themenstarteram 28. Dezember 2022 um 20:43

Ja, das passt, richtig Ruhe im Lenkrad bei allen Geschwindigkeiten hatte ich in 13 Jahren E90 nie, aber minimal ist nicht dramatisch.

Morgen werden die Reifen bei BMW geprüft.

Ist Pirelli für Rundlauf bekannt oder eher nicht? BMW sagt natürlich, ich soll einen Reifen mit Sternmarkierung nehmen, aber GJR gibt es in der Dimension nicht.

Der Dunlop Sport All Season wäre dann der einem Sommerreifen näheste GJR, aber Dunlop gehört ja zu Goodyear...

Ich habe mir dieses Jahr auch zuerst die Goodyear aufziehen lassen.

Nach Unwucht Problemen, deren Ursache die Werkstatt nicht klären konnte, hat mir der Reifenhändler die Michelin empfohlen und kostenlos aufgezogen. Der Reifenhändler gehört übrigens eigentlich zu Goodyear

Zum Goodyear, als Gen.3, kann ich nichts sagen, bei Gen.2 hatten wir bei einem Satz 2 Reifen mit deutlichen Höhenschlag, hat der Reifenhändler direkt ausgetauscht. Auf unserem Arteon fahren wir den Michelin CC2, der läuft ruhig, rund und sehr stabil.

Themenstarteram 29. Dezember 2022 um 10:18

Das scheint aktuell wohl generell ein Problem zu sein: https://www.motor-talk.de/.../...-marke-hat-am-wenigsten-t7002689.html :(

Ziemlich genau 2 Jahre her ist aber nicht unbedingt aktuell.

Zitat:

@blue180 schrieb am 29. Dezember 2022 um 10:18:30 Uhr:

Das scheint aktuell wohl generell ein Problem zu sein: https://www.motor-talk.de/.../...-marke-hat-am-wenigsten-t7002689.html :(

Nur wenn jemand danach sucht…, findet sich auch mal ein Blindgänger.

Zitat:

@blue180 schrieb am 29. Dezember 2022 um 10:18:30 Uhr:

Das scheint aktuell wohl generell ein Problem zu sein: https://www.motor-talk.de/.../...-marke-hat-am-wenigsten-t7002689.html :(

Nochmal: Ist bei GY definitiv nicht die Regel.

Themenstarteram 29. Dezember 2022 um 15:30

Die NL arbeitet nur mit Notbesetzung, da hat scheinbar keiner Zeit, sich länger damit zu beschäftigen...

Laut Maschine sind die Radialkräfte nun innerhalb der Toleranz.

Jetzt wurde der Wagen auf der Bühne auf die "Problemgeschwindigkeit" beschleunigt und die Vibrationen sind dort reproduzierbar. Jetzt wird noch einmal der Antriebsstrang geprüft.

Goodyear ist nun als Problemursache erst einmal vom Tisch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Erfahrungen mit Rundlauf Goodyear Vector 4Seasons Gen3