ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Erfahrungen mit 3,2 FSI multitronic - Center-Speaker vibriert

Erfahrungen mit 3,2 FSI multitronic - Center-Speaker vibriert

Themenstarteram 10. Mai 2009 um 19:00

Hallo an alle,

 

 

hier ist mein Erfahrungsbericht nach 4.000 km im A5.

 

Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Der A5 hat ein sehr präzises, sportliches und sicheres Fahrgefühl. Die jederzeitige, als Reserve vorhandene spontane Einsatzbereitschaft führt andererseits auch zu einer gewissen Gelassenheit beim ruhigen Fahren.

 

 

1. Motor: Erste Sahne, sehr leise, unangestrengte und harmonische Leistungsentfaltung in allen Drehzahlbereichen ohne Turboschübe und –löcher. Leider nur EU 4. Umschlüsseln möglich?

 

 

2. Multitronic: Super. Stellt spontan immer die richtige Drehzahl zur Verfügung. Kein hektisches Hochschalten beim Bremsen vor Kurven mit anschließendem Zurückschalten beim Beschleunigen. Bei konstant 160 km/h nur 2.500 U/min. Beschleunigungsvorgänge gehen ohne hektische Drehzahlsprünge. Es entsteht Schub aus angepasster, fast konstanter Drehzahl bis zur gewünschten Geschwindigkeit, vergleichbar mit dem Schub aus einem Düsentriebwerk, einfach stark.

 

 

3. Frontantrieb: Trotz 9 Jahre Quattro kann ich gut damit leben. Normal-schnelles Beschleunigen ist auch in Kurven möglich. Ach sonst in Kurven sehr sichere, neutrale Performance, auch bei hohen, bislang vermiedenen Geschwindigkeiten, nicht schlechter als mit Quattro. Ich habe sogar das Gefühl, dass auf Serpentinen der Frontantrieb den Wagen schneller und leichtfüßiger nach vorne zieht als mit Quattro. Bei einer früheren Probefahrt mit Quattro wurden kräftige Beschleunigungen aus engen Kehren schnell mit ASR und ESP quittiert. - Nachteil: Vollgasbeschleunigungen von der Ampel überfordern beim Start den Frontantrieb. Auch voller Gas-Einsatz während des Ausscherens zum Überholen wird durch ASR verhindert. Mit etwas Umsicht am Gaspedal sind dennoch sehr schnelle Beschleunigungen möglich.

 

 

4. Verbrauch: Liegt zwischen 9,3 l/100km (Langstrecke, 40 % Autobahn ca. 160 km/h, 40 % Autobahn bis 120 km/h, Rest gemischt) und 10,3 l/100km/h (20 % Autobahn über 160 km/h, Rest gemischt mit langsamer Autobahn, Stau und Stadt, auch Standheizung - hier Anzeige FIS: 9,6 l/km, Ø-Geschwindigkeit 56 km/h, Rest-Reichweite 0 km – es gingen aber nur 58 l in den Tank). Km-Zähler zeigt ca. 1 % zu wenig an.

 

 

5. Drive select: Eine feine Sache. Ich hatte mir aber trotz 18 Zoll und Sportfahrwerk mehr Autobahnkomfort mit der Einstellung „comfort“ erhofft. Andererseits werden manche Unebenheiten besser gefedert als früher mit meinem alten A6-Sportfahrwerk. Bei „dynamic“ ist der Motor zu lange und zu hektisch in den oberen Drehzahlbereichen. Gut, dass sich individuelle Einstellungen vornehmen lassen.

 

 

6. Reifen: Entgegen früher berichteter Eindrücke ist der Michelin Pilot Sport doch nicht so laut wie befürchtet. Geräusche hängen stark vom Belag ab.

 

 

7. Navi: eine Fülle von PoI’s. Wird sehr schnell wach nach Verlassen von Parkhäusern.

 

 

8. Sonstiges: Sehr gutes, feinfühliges Ansprechen der Bremsen, ohne Rubbeln usw. Zugfreie, geräuscharme Klimaanlage. Keine Windgeräusche, keine Geräusche der Karosserie. Wunderbar, durch ACC beschleunigt und gebremst zu werden.

 

 

9. Sound: B & O-Sound mit klaren Bässen und Höhen gefällt mir sehr gut. Beste Einstellung „vorne“ und weniger „Surround“. Wenig auffällige, aber effektive Geräuschmaskierung ohne Lautstärkesprünge und Verfärbungen. Endlich Radiotext-Anzeige!

 

 

10. Leider ein unerwarteter Mangel an der Soundanlage: Mit Sinustönen von einer Test-CD habe ich festgestellt, dass die Abdeckung des Center-Speakers bei ca. 400 Hz schon bei normalen Lautstärken vibriert und zu ganz erheblichen Verzerrungen führt. Wie Klirr bei übersteuerten Aufnahmen. Nicht zu fassen! – Wer von Euch hat das gleiche Problem? Gibt es Lösungen? Mein Händler „hört“ davon zum ersten Mal. Hier wäre ich für Feedback sehr dankbar.

 

 

Viele Grüße

Euer Audiholic

 

A5-1
Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo Audiholic,

 

der centerspeaker ist bei mir schepperfrei, doch seit mitte der Woche sind bei mir jetzt die Lautsprecher unter der Seitenverkleidung hinten am Scheppern, nachdem ich schon vor einiger Zeit wegen dem Subwoofer beim Freundlichen war.

Ist wahrscheinlich Stand der Technik, werde aber abermals hinfahren

 

Grüsse 

 

1. Motor: Erste Sahne, sehr leise, unangestrengte und harmonische Leistungsentfaltung in allen Drehzahlbereichen ohne Turboschübe und –löcher. Leider nur EU 4. Umschlüsseln möglich?

--> Habe schriftlich Ende März 09 angefragt, ob eine Umschlüsselung auf EURO 5 möglich ist (Auslieferung 3,2 FSI Feb. 09).

Antwort: Leider nicht möglich!

 

Themenstarteram 11. Mai 2009 um 21:04

Zitat:

Original geschrieben von cunnyp

 

 

 

 

--> Habe schriftlich Ende März 09 angefragt, ob eine Umschlüsselung auf EURO 5 möglich ist (Auslieferung 3,2 FSI Feb. 09).

Antwort: Leider nicht möglich!

Finde ich sehr enttäuschend. Alle Diesel und Benziner 4-Zylinder haben EU 5. Der 3,2 laut Konfigurator jetzt ab Mai. Aber warten wollte ich nicht.

Das ist echt enttäuschend, aber der Motor ist auch mit EU 4 klasse ;)

Themenstarteram 11. Mai 2009 um 22:54

Zitat:

Original geschrieben von Manuel89

Das ist echt enttäuschend, aber der Motor ist auch mit EU 4 klasse ;)

Ja, jetz bin ich mal 200 km nur Autobahn bis 120 km/h und etwas Landstraße gefahren: 8,3 l/100 km laut FIS. 

Herzlichen Glückwunsch!

Eine gute Wahl mit interessanter Ausstattung.

Die neue Farbe "Sphärenblau" steht dem A5 gut, macht ihn irgendwie leicht und schnell.

Von dem scheppernden Center-Lautsprecher habe ich schon an anderer Stelle gelesen, aber keiner hat über Ursache und Lösungen berichtet. Ich hoffe, dein Freundlicher macht innen keine Verschmutzungen und Beschädigungen.

Themenstarteram 16. Mai 2009 um 13:18

Hi,

 

danke für Feedback.

 

gibt es keine B & O-Besitzer, die die gleichen Verzerrungen haben? Woran kann es liegen?

 

Neuester Benzinverbrauch, überwiegend Autobahn bis ca. 160 km/h, aber auch Baustellen und Staus, etwa 5 % Sadtverkehr : 9,9 l/100km (Anzeige FIS: 9,1 km/100km, Ø-Geschwindigkeit 76 km/h, Reichweite 0 km (15 km überzogen, 60 l sind reingegangen)!

 

Wie sind die Verbräuche der anderen 3,2 er, mit und ohne Quattro/Automatik?

 

Gruß

Der Verbrauch beim A5 3.2 Quattro TT meines Vaters war über ersten 7.000 km laut BC 11,0 Liter, was ich angemessen finde da der Großteil im Winter war und die Standheizung gut genutzt wurde. Unser A5 wird hauptsächlich im ländlichen Bereich bewegt und selten in der Stadt oder auf Autobahnen. Da ich normalerweise nur mal am Wochenende damit fahre kann ich zu den Realverbräuchen leider nichts sagen, allerdings wird er von mir eher im Bereich von 14-15 Liter bewegt wenn ich schon mal damit fahren kann^^.

Bin mit den Sommerreifen 18" letztens mal 50 km Landstraße und 25 km Autobahn gefahren jeweils Richtgeschwindigkeit bzw. per ACC am Vordermann hängend ;), dabei hatte ich laut BC 8,3 Liter/100 km. Wenn ich auf der Landstrße bei normalem Tempo und gelegentlichen Kickdowns unterwegs bin waren es dann 8,9.

Gruß

Themenstarteram 16. Mai 2009 um 20:31

Ja, dann ist der 6-Zylinder wirklich sparsam und gegenüber einem Diesel gar nicht so schlecht.

 

ACC finde ich wirklich geil. Ist entgegen den Vorurteilen nicht für Schläfer.

 

Gruß

 

 

Hallo Audiholic,

habe auch das B&O und das selbe Problem. Keine Lösung bisher. Mein B&O hat aber auch die Schepperprobleme mit den Türen vorne und hinten (ist ja schon öfters hier im Forum dikutiert worden).

Insgesamt macht das ganze also keinen Spass. Hatte den Wagen jetzt schon insgesamt 6 Tage in der Werkstatt wegen dem Scheppern und den Verzerrungen, aber trotz einer neuen Innenverkleidung und zusätzlich gedämmten Türen keine Besserung. Vielmehr ist der Sound jetzt noch flacher als vorher (vielleicht haben die mir ja auch das neue Softwareupdate draufgespielt, welches hier ja auch schon diskutiert wurde).

Danke Audi und danke Händler.

Mein Verbrauch liegt jetzt für meinen 3,2 Quattro HS nach 16.000 Kilometern bei 12,5 Liter nach FIS.

60% Autobahn. 30% Stadt, 10% Landstrasse.

Gruss

CPA

 

Zitat:

Original geschrieben von Audiholic

ACC finde ich wirklich geil. Ist entgegen den Vorurteilen nicht für Schläfer.

Ich hatte ACC in zwei Vorführwagen (Passat CC und Audi A4) und bin damit gut 400km gefahren. Wenn man stetig auf einer Spur bleibt, finde ich das ACC ganz gut. Vor allem interessant zu sehen, bei welchem Abstand es bereits abbremst, da flitzen normalerweise noch zwei Autos in die Lücke (oder aber es war zu großzügig eingestellt) - und ich bin sicherlich kein Autobahndrängler. Beim Überholen fand ich ACC allerdings etwas nervig, da es immer genau in dem Moment abbremste, wo ich den Blinker links setzte und eigentlich beschleunigen wollte. Denke mal, dass man dadurch (erst bremsen, dann rausziehen und gasgeben) den nachfolgenden Verkehr doch etwas irritiert?

 

Themenstarteram 24. Mai 2009 um 23:31

Hallo vanKlomp,

 

Deine Beschreibung beim Überholen ist richtig. Ich habe mir angewöhnt, schon sehr frühzeitig auf die linke Spur zu wechseln. Dann kommt es nicht zu einem unerwünschten Abbremsen auf der rechten Spur.

 

Anderererseits finde ich es sehr gut zu sehen, wie ACC aufpasst und den richtigen Abstand einhalten will.

 

Etwas Spielraum bietet das System durch die Vorwahl des Regelabstands.

 

Gruß

 

 

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Erfahrungen mit 3,2 FSI multitronic - Center-Speaker vibriert